Wert von zwei Uhren

Diskutiere Wert von zwei Uhren im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallöchen. ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Die erste Uhr ist eine "Certina DS-2 Chronolympic". Sie ist eine Automatik-Uhr mit Stop-funktion...
S

schweizermessi

Gast
Hallöchen.

ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Die erste Uhr ist eine "Certina DS-2 Chronolympic". Sie ist eine Automatik-Uhr mit Stop-funktion und auf der Rückseite befindet sich eine Schildkröte.
Über den Zustand der Uhr kann man wohl Diskutieren. Ich (die keine Ahnung hat :) ) denke es könnte eine mittlere 3 sein. Sie funktioniert einwandfrei.

So, hier nun ein Bild von ihr (ich hoffe es funktioniert :lol2: )



Falls Ihr mehr Bilder bräuchtet sagt bescheid :wink:


Die zweite Uhr ist eine Taschenuhr. Sie ist massiv-silber und hat ein bemaltes Porzellanziffernblatt (was wohl normal ist zu der Zeit, oder?)
Auf der inneren Rückseite steht "Cylindre 10 Rubis" und auf der Rückseite vom Deckel ist die Zahl 1861 eingraviert.

Hier von der Uhr ein paar Bilder







Sie funktioniert meistens Prima. Ich denke, sie war zu lange nicht mehr im Gebrauch, so dass sie ab und zu stehen bleibt (selten).

Das war es erstmal von mir. Über Antworten freue ich mich schon.

Viele Grüße aus Berlin
Dajana
 
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.353
Ort
NRW / Deutschland
Bei der Taschenuhr würde ein Werksfoto ungemein helfen. So kann man leider nicht viel auf den Bildern erkennen (sind auch recht klein).

Das "Cylindre 10 Rubis" bedeutet zumindest schon mal, daß es sich um eine Zylindertaschenuhr mit 10 Steinen handelt. Also schon ganz passierlich. 1861 könnte eine Jahreszahl sein, muß aber nicht. Anhand dieser Bilder könnte die Uhr zumindest in dieser Zeit gebaut worden sein.


Andreas
 
S

schweizermessi

Gast
Bitteschön :)



Beim Draufklicken wird es größer. Die anderen Bilder könnte ich auch noch größer machen.
 
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.353
Ort
NRW / Deutschland
Ein normales Zylinderwerk, wie erwartet.

Herkunft scheint mir die Schweiz zu sein, schau am besten mal in die Innenseite der Staubdeckel. Da sollte ein Silberstempel sein, vermutlich ein kleiner Auerhahn (Schweizer Silberpunze).
Falls da eine Krone neben einem Halbmond ist, dann wars doch Deutschland (Deutscher Reichssilber-Stempel).

Preislich kannst Du in der eBucht einen zweistelligen Preis erwarten, vermutlich dabei soeben im oberen Drittel.


Viele Grüße,
Andreas
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Zweiter Versuch (Computerabsturz, gerade als ich fertig war: ärgerlich!):

Hallo Dajana,

auch bei dieser Uhr gilt: zu kleines Photo, nicht/kaum vergrößerbar.

Eigentlich sind guterhaltene DS-2 gesucht. Es kommt also sehr darauf an, wie Gehäuse, Glas, ZB und Zeiger und das Band in Schuß sind. Auch das Werk (Gang, funktioniert alles noch leicht und reibungslos etc.). Mittlere 3 heißt vermutlich "deutliche Gebrauchsspuren". Da kommt es dann wieder darauf an, wie leicht die sich beseitigen lassen (und ob überhaupt). Je nachdem wird sich der Wert zwischen € 100 und € 1000* bewegen. Wert ist dabei relativ; denn einen objektiven Wert hat sie gar nicht, sondern genau soviel, wie ein Sammler bereit ist dafür zu zahlen. Schau Dich am besten 'mal bei ebay um, dann siehst Du, was Certinas bringen.

Und (s. oben) stell noch ein paar größere Bildchen ein.

Gruß, eastwest

* ist natürlich nur eine grobe Schätzung, aber genauer geht es ohne Details nicht.
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Hallo,

Eastwest hat da schon recht. Allerdings wird auch eine dezent abgerockte Chronolympic wohl mehr als 100 Euro bringen. (schätze mal so 350.- min.).

Gruß,

Axel
 
S

schweizermessi

Gast
Hallo,

ich danke euch für die vielen Antworten :) . Neue Bilder habe ich gemacht :) .

Das größte Problem bei der Certina ist,... ohje, ich trau mich gar nicht es zu schreiben :oops: :oops: ... dass sie mal graviert worden ist :twisted: :evil: . Drauf stehen tut "Franziska zum 40. Geburtstag" :cry: . Man sieht die Gravur beim Tragen nicht aaabber sie ist da :( .
Ich sehe den Preis schon runterfallen...


Die Uhr läuft sehr genau. Die Stopuhr genauso. Alles leichtgängig...







Hier sieht man den einzigen großen Kratzer :shock:






Jetzt bin ich mal gespannt was Ihr so meint. Ich ahne Übles :oops:

Gruß
Dajana
 
U

unnnamed

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
324
Ort
Schwarzwald
Der Kratzer ist wohl beim Öffnen entstanden wie es aussieht. Schade.
Aber könnte man ja rauspolieren.
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Sorry, mit meinem Browser und meiner Firwall seh' ich die Bilder nicht groß. Wo ist den die Gravur? Ja, Gravuren machen sich etwas preismindernd bemerkbar, es wird in diesem fall aber nicht viel ausmachen. Nach den Thumbnails zu urteilen, solltest Du für die Certina schon noch so um die 500-600 EUR erzielen können (gute Bilder, guter Text, auf Sonntag Abend endend, 1 EUR Startgebot, usw).

Gruß,

Axel
 
S

schweizermessi

Gast
Schade, dass du die Bilder nicht groß sehen kannst. Kennst du eine Seite, wo ich sie hochladen kann, dass Du sie auch siehst?

Die Gravur geht am Deckel außen (halb) rum.

Was sollte man eigentlich beim Polieren beachten, oder sollte man lieber die Finger davon lassen?
Gibt es bestimmte Hilfsmittel die besonders gut zum Polieren geeignet sind?

Viele Grüße

Dajana
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
schweizermessi schrieb:
...

Was sollte man eigentlich beim Polieren beachten, oder sollte man lieber die Finger davon lassen?
Gibt es bestimmte Hilfsmittel die besonders gut zum Polieren geeignet sind?

Viele Grüße

Dajana

Ohne Erfahrung würde ich gar nicht polieren (der Schrecken jedes Sammlers: ein rundpoliertes Gehäuse), und es professionell machen zu lassen holt man beim Verkauf zu 90% nicht raus.

Gruß,

Axel
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Stimme Axel zu: Laß den Kratzer drin. Mindert zusammen mit der Gravur sicher so € 100-200, aber ansonsten ist die Uhr ja gut. Also dürfte ein Bereich oberhalb von € 500 drin sein. Wie hoch, ist dann auch Glückssache. Ob allerdings wirklich Sonntagabend die beste Zeit ist? Gerade da habe ich schon einige echte Schnäppchen gemacht - als Käufer!

eastwest
 
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.980
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Halo Dajana!

Mal eine Frage: ist der ideelle (emotionale) Wert der Uhren nicht höher, als das, was Du an Geld dafür bekommen würdest? Mir scheint, dass das schöne Erb- und Erinnerungsstücke sind und da sollte man/frau sich mindestens 10x überlegen, sowas zu verkaufen. Überlege Du Dir das möglichst auch sehr gut und weg ist weg und kommt (selten) nicht wieder. Da kann es sein, dass Du Dir später einmal ein Loch in den Bauch ärgerst. Wäre schade!
 
Thema:

Wert von zwei Uhren

Wert von zwei Uhren - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung

Zwei alte Taschenuhren

Uhrenbestimmung Zwei alte Taschenuhren: Guten Tag zusammen, ich habe 2 Taschenuhren geerbt. Beide laufen und sehen "alt" aus. Soviel zu meiner Fachkenntnis ;-) Ich finde das Thema...
Uhrenbestimmung Zwei Taschenuhren und leider wenig Ahnung: Liebe Community, auf dem Dachboden meines Großvaters bin ich auf zwei sehr alte Taschenuhren gestoßen, über deren Geschichte ich mehr erfahren...
Uhrenbestimmung unbekanntes Familienstück: Hallo liebe Uhrenfreunde, dies ist meine erste Themenerstellung in einem Forum überhaupt. Ich hoffe, das hier ist der richtige Ort im Forum...
Uhrenbestimmung

Schweizer Taschenuhr

Uhrenbestimmung Schweizer Taschenuhr: Hallo, Ich habe von meiner Oma eine Taschenuhr bekommen. Da ich mich mit Taschenuhren nicht sonderlich gut auskenne habe ich versucht einiges im...
Uhrenbestimmung Bestimmung einzelner Uhren aus Nachlass: Hallo liebe Uhren-Fangemeinde, mein Vater hat als gelernter Feinmechaniker die letzten ca. 25 Jahre mit großer Leidenschaft Uhren repariert und...
Oben