Werksbestimmung alte HAU ca. 1915-25

Diskutiere Werksbestimmung alte HAU ca. 1915-25 im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Nabend die Herrschaften! Wer kann mir bei der Bestimmung dieses Zylinderwerks einer recht alten HAU weiterhelfen? Ich weiss, die ZB-Seite ist...
tgrassner

tgrassner

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2014
Beiträge
371
Nabend die Herrschaften!

Wer kann mir bei der Bestimmung dieses Zylinderwerks einer recht alten HAU weiterhelfen? Ich weiss, die ZB-Seite ist wichtig, aber ich möchte beim besten Willen "ohne Not" nicht Zeiger und Blatt demontieren. Soll ja so schön bleiben, wie sie noch ist...

Vielleicht kann es einer auch nur mit der Rückseite...

alte_werk.jpg

alte.jpg
 
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
6.639
Ort
Bayern
Hallo Thorsten,

du könntest uns zum Start ja mal sagen, was da auf dem Werk und ggf. auf dem Boden steht (jeder Text kann ein Hinweis sein) und welchen Durchmesser es hat ;-).

Gruß
Badener

Nachtrag:
Falls das Werk ca. 12 1/2''' hat, könnte es ein MST 41 sein:

MST_41.jpg

Das Bild ist aus der Classification Horlogère von 1936.
 
Zuletzt bearbeitet:
tgrassner

tgrassner

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2014
Beiträge
371
Sorry!

Auf dem Werk steht nur "SWISS MADE", auf dem Bodendeckel nichts. Durchmesser des Werks sind ziemlich genau 27mm.
 
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
6.639
Ort
Bayern
Na ja, SWISS MADE ist doch schon mal ein wertvoller Hinweis. Die 27 mm entsprechen zwar eher 12''' statt 12 1/2''', aber die Hersteller waren da oft arg großzügig bei der Angabe. Da ich kein entsprechendes MST-Werk mit 12''' finden kann, würde ich sagen, dass das ein MST 41 ist.

Gruß
Badener
 
tgrassner

tgrassner

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2014
Beiträge
371
Thema:

Werksbestimmung alte HAU ca. 1915-25

Werksbestimmung alte HAU ca. 1915-25 - Ähnliche Themen

Frühe Damenarmbanduhr mit Krone links authentisch?: Hallo, habe in der Bucht eine merkwürdige Damenarmbanduhr erworben, Krone ist links statt rechts, aber ist das so authentisch? Die Uhr hat ein...
DUROWE-Uhren -- wer weiß was dazu??: Guten Tag liebe Mitforumisten, als Sammler von Uhren der "Alte Pforzheimer Hersteller", vornehmlich von STOWA, habe ich im Laufe der Jahre auch...
Regulieren für Greenhorns - eine bebilderte Anleitung für engagierte Einsteiger am Beispiel eines einfachen Miyota-Werks: Da ich öfters zum Thema gefragt werde, habe ich mal versucht eine bebilderte Anleitung für Neulinge und Greenhorns zu erstellen, die sowas selbst...
Infos zu Tudor (Neo)Vintage Oyster Prince Modellen: Hallo Liebes Uhrforum, ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit Tudor Modellen aus den 60er bis 90er Jahren und bin im Zuge meiner Recherchen...
Uhrenbestimmung Kunststoffgehäuse der besonderen Art - Herkunft immer noch unbekannt!: Liebe Freunde der alten Uhrentechnik, als ich vor Jahren eine Armbanduhr der Marke Rone Sportsmans entdeckte, war mir vor allem ihr merkwürdiges...
Oben