Kaufberatung Werke: Valjoux 7750 VS. Valjoux 7733 VS. Poljot 3133

Diskutiere Werke: Valjoux 7750 VS. Valjoux 7733 VS. Poljot 3133 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, Ich habe eine Frage: in mir meldet sich der Wunsch nach einem schönen Chronographen. Nun gibt es (natürlich, ihr kennt das ja)...
C

*caferacer2

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
559
Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage: in mir meldet sich der Wunsch nach einem schönen Chronographen. Nun gibt es (natürlich, ihr kennt das ja) verschiedene schöne Uhren, die mich ansprechen:

1.) Tissot PRS-516 mit Valjoux 7750
2.) Enicar oder andere NOS mit Valjoux 7733
3.) Poljot Strela mit Poljot 3133

Kann ich davon ausgehen, dass die o.g. Reihenfolge nach dem Preis absteigend sortiert in etwa auch die Wertigkeit des Werks, also Verarbeitung, Genauigkeit und Langlebigkeit widerspiegelt? Ganz konkret: ich frage mich, ob ich eine Uhr kaufen will, wo ich schon auf der Verkaufsseite lesen muss, dass ich die Chronographenfunktion bitte nur dann nutze, wenn ich sie auch wirklich(?!) brauche… (wie beim Strela).

Was meint ihr?!

Danke und Gruß
Sebastian
 
Hedonist

Hedonist

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
545
Ort
Ruhrgebiet
Ja und Nein.

Es ist keine Frage, das 7750 ist das modernste der genannten Werke, das einzige mit Automaik und allem Pillepalle. Zuverlässig eben. Ein Arbeitstier das keine Probleme macht.

Das 7733 wäre mein Favorit, ich habe einen schönen alten Fliegerchrono mit dem Werk, gar nciht mal hochdekoriert, einfach nur schön. Handaufzug, daher netter anzusehen, nicht so funktional. Hat nur zwei kleine Indixe, mir fehlt wenn ich die Chronofunktion hier nutze, einfach der Stundenzähler des 7750. Fürs Parkhaus z.B.

Ebenso 3133. Ist halt ein Nachbau des 7733 und sollte daher billiger sein, ist es meist ja auch. Wenn nicht notwendig (z.b. in einer Poljot) würde ich das nicht wollen. Lieber das Original. Gibt ja einige billigere Chronos mit 3133 aus nicht russischer Fertigung, das wär nix für mich. Aber kann sein, dass ich das zu verbissen sehe.

Ich nutze die Chronofunktion regelmäßig, sonst hätte ich keine Chronos. Wozu denn auch?

Gruss Hans
 
albertameise

albertameise

Dabei seit
14.02.2007
Beiträge
1.583
-finde ich eine schwierge Frage. Hinsichtlich der Gebrauchs der Chronofunktion für längere Zeit würde ich dem Valjoux 7750 den Vorzug geben, hinsichtlich der Langlebigkeit wohl auch, insbesondere weil mir, wie bei eigentlich allen russ. Uhren, die Produktqualität zu sehr streut.
Was die Wertigkeit angeht, lehne ich das Valjoux 7750 aufgrund seiner Vibrationen und seiner Laufgeräusche ganz klar ab! Das nennt man dann allzu oft "Seele", ich nenne sie "Brummkreisel". Das Lemania 5100 beispielsweise scheint dann wohl keine Seele zu haben. Besonders bei Uhren mit Glasboden sollte man sich die Anschaffung einer Uhr mit Valjoux 7750 gut überlegen.
Zum Valjoux 7733 kann ich nichts sagen.
 
C

*caferacer2

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
559
Hallo Hans,

Ob die 7733er einen Glasboden haben, vermag ich gar nicht zu sagen...
Die liegen jedenfalls preislich bei 400-500 EUR. Wobei ich eben nicht sicher bin, ob da meine "Quelle" nur hochpreisig ist oder das bei NOS normale Preise sind, inkl. Garantie usw.; Einschaler sind dann Neri oder Lanco, wie ist denn da die Qualität zu beurteilen?

Ich persönlich tendiere ja zu den 7733ern, denn so eine Uhr hat erstens nicht jeder am Handgelenk und durch das nicht vorhandene Datum hat man auch keine Mühe, wenn man mal öfter die Uhr wechselt. Und: Sie sind schlicht schön!

Über eine Info zum Preisgefüge und eigene Erfahrungen in dieser Sache freue ich mich...

Gruß
Sebastian
 
Pronto

Pronto

Dabei seit
01.01.2008
Beiträge
2.383
Beim 3133 "springt" der Sekundenzeiger, wenn man die Chronofunktion betätigt.
 
Hedonist

Hedonist

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
545
Ort
Ruhrgebiet
Hallo Hans,

Ob die 7733er einen Glasboden haben, vermag ich gar nicht zu sagen...
Die liegen jedenfalls preislich bei 400-500 EUR. Wobei ich eben nicht sicher bin, ob da meine "Quelle" nur hochpreisig ist oder das bei NOS normale Preise sind, inkl. Garantie usw.; Einschaler sind dann Neri oder Lanco, wie ist denn da die Qualität zu beurteilen?

Ich persönlich tendiere ja zu den 7733ern, denn so eine Uhr hat erstens nicht jeder am Handgelenk und durch das nicht vorhandene Datum hat man auch keine Mühe, wenn man mal öfter die Uhr wechselt. Und: Sie sind schlicht schön!

Über eine Info zum Preisgefüge und eigene Erfahrungen in dieser Sache freue ich mich...

Gruß
Sebastian

Hallo Sebastian,

jetzt isses mir erst aufgefallen, wegen dem nicht vorhandenem Datum, von dem du sprichst: mein Chrono ist ein 7734!! Mit Datum. Kein 7733.

Das Werk sollte aber im wesentlichen ähnlich aussehen, ich hänge mal ein Foto an. Ist ein 1995 von Marcell Kainz wiederbelebtes und überarbeitetes Werk aus den 50ern hinter Glas. Von der Technik her klasse, könnte aber ein bisschen rhodinierter, gebläuter etc. sein. Bin aber dennoch zufrieden, war ein Schnäppchen und dafür ein echter Hingucker.

Zum Preisgefüge kann ich gar nichts sagen, ich kenne nicht viele Angebote für dieses Chronowerk. Ich hab dieses zufällig gefunden und spontan zugeschlagen.

Gruss Hans

Xacti3 013.jpg
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Beim 3133 "springt" der Sekundenzeiger, wenn man die Chronofunktion betätigt.
Das Springen beim Start ist keine Eigenheit des 3133.
Das kann auch bei einem Lange oder JLC vorkommen.
Im Grunde nur eine Einstellungssache; vom Chrono-Mechanismus.
Manche Kaliber reagieren hier empfindlich, andere wieder sind da weniger beeindruckt.

Der Sprung beim Start kann von der Übertragungsbewegung herrühren.
Man kann das oft abschwächen, oder gar beseitigen, wenn man den Abstand zwischen Chronozentrumrad und Kupplungsrad verringert.
Oder man verkleinert die Eingriffstiefe zwischen Kupplungs- und Chrono-Zentrumsrad.
Manchmal hilft auch ein abschwächen der Kupplungswippenfeder.

Wenn der Stoppzeiger ruckelt, liegt das meist an einer zu starken Friktionsfeder.
Das Zentrumsrad wird zu sehr gebremst, und ruckelt dadurch.

Also alles eine Sache der Einstellung.
 
Corundo

Corundo

Dabei seit
23.11.2007
Beiträge
725
Hallo,warum mußt Du Dich entscheiden.Kaufe erst das 7750 als Alltagsuhr , die 7733er kosten kein Vermögen aber haben ja (meist) schon 30 Jahre auf dem Buckel und können schon mal ausfallen.Die 3133 werden meines Wissens auf den aus der Schweiz gekauften Originalmaschinen gefertigt!? Naja ,ich habs nicht so mit den Russen.In Rußland laufen die Uhren langsamer hab ich mal gehört. Gruß,corundo
 
Hedonist

Hedonist

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
545
Ort
Ruhrgebiet
die 7733er kosten kein Vermögen aber haben ja (meist) schon 30 Jahre auf dem Buckel und können schon mal ausfallen.
Soweit ich weiss sind die zwischen 1954 und 1974 gebaut worden. Also haben alle schon weit mehr als 30 Jahre aufm Buckel. Trotzdem gibts hier und da mal NOS's. Grad das machts ja so interessant.

Gruss Hans
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.527
Ort
Rheinhessen
Das Valjoux 7733 wurde zwischen 1969 und 1978 gebaut und ist eine Weiterentwicklung des Venus 188.
 
C

*caferacer2

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
559
Hallo,warum mußt Du Dich entscheiden.
Weil Geld der limitierende Faktor ist. :oops:

Wäre er das nicht, dann würde ich mir doch gar nicht so Gedanken machen, welche Uhr besser ist als die andere usw., dann würde ich einfach alle kaufen und fertig... :lol:

Gruß
Sebastian
 
Corundo

Corundo

Dabei seit
23.11.2007
Beiträge
725
Dann eine auf die Weihnachtsmannwunschliste setzen ! :-) Noch ein kleiner Unterschied: Das 7750 ist recht hoch gebaut,daher sind diese Uhren selten unter 15mm dick.Die 7733 sind da deutlich niedriger gebaut und meist auch kleiner im Durchmesser.Es gibt zwar auch Uhren mit 7750 und nur 38mm Durchmesser aber diese sind nach meiner Erfahrung sehr kopflastig also besser ab 40mm. Gruß,corundo
 
C

*caferacer2

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
559
Dann eine auf die Weihnachtsmannwunschliste setzen ! :-)
Das ist im Prinzip eine gute Idee, zwei Dinge sprechen aber dagegen:
1.) habe ich zum Geburtstag bereits eine Uhr bekommen und meine Verwandtschaft hat da anscheinend wenig Verständnis, jetzt wieder eine Uhr zu schenken und
2.) habe ich da, wo ich die interessante 7733er gesehen habe, auch das Weihnachtsgeschenk für meine Herzdame gekauft... und deswegen soll sie sich da schön fernhalten :-P

Viele Grüße
Sebastian
PS: Was meinste denn mit "kopflastig"?
 
P

Pilot

Dabei seit
05.12.2008
Beiträge
11
Hallo zusammen,
meine Wahl wäre die Strela 3133. Ich habe sie seit langer Zeit und sie läuft super. Das Springen des Sekundenzeigers kann ich nicht bestätigen. Die Uhr läuft sehr genau, unter 3 sek / Tag. Die Verarbeitungsqualität ist gut, auch unter der Lupe findet man nichts was zur Abwertung führen könnte. Ich habe noch mehrere "Russen" und kann sagen, dass die Qualität relativ gleichbleibend gut ist. Man muss ja auch den Preis sehen. Viele Grüße
 
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.292
Wenn Problemlosigkeit im Vordergrund steh, dann eine Uhr mit dem 7750, soll es etwas Bsonderes sein, dann die Enicar, denn soweit ich weiss, hat Enicar gar nicht so wahninnig viele Uhren mit 7733 gebaut (Du findest wohl häufiger Enicars mit dem Val 72, als mit dem 7733).
 
Thema:

Werke: Valjoux 7750 VS. Valjoux 7733 VS. Poljot 3133

Werke: Valjoux 7750 VS. Valjoux 7733 VS. Poljot 3133 - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] LACO BY Lacher mit dem Werk Eta Valjoux 7750

    [Erledigt] LACO BY Lacher mit dem Werk Eta Valjoux 7750: Liebe Uhrenfreunde, zum Verkauf steht meine LACO BY Lacher Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
  • [Erledigt] Festina Referenz 5258 Chronograph Werk Valjoux 7750

    [Erledigt] Festina Referenz 5258 Chronograph Werk Valjoux 7750: ich biete einen Festina Chronograph Referenz 5258 mit dem bekannten Chronographenwerk Valjoux 7750 an. stammt aus einer Serie des Herstellers...
  • [Verkauf] Jacques Lemans Chronograph Automatic Valjoux 7750 100 Meter WD, veredeltes Werk

    [Verkauf] Jacques Lemans Chronograph Automatic Valjoux 7750 100 Meter WD, veredeltes Werk: Hallo, ich biete Ihnen ein Chronographen mit Automatik-Werk von Jaques Lemans an. Der Chronograph besitzt ein dickes Saphir-Glas. Die Krone...
  • [Erledigt] Mercedes Benz Automatic Chronograph mit Valjoux 7750 Werk

    [Erledigt] Mercedes Benz Automatic Chronograph mit Valjoux 7750 Werk: Mercedes Benz Automatic Chronograph Werk Valjoux 7750 Durchmesser o. Krone ca.40mm Höhe ca. 14mm Zustand: Mit Gebrauchsspuren...
  • [Erledigt] SINN 103 ST SA Chrono, mit Valjoux 7750 Automatik-Werk, von 1999

    [Erledigt] SINN 103 ST SA Chrono, mit Valjoux 7750 Automatik-Werk, von 1999: Liebe Forianer Ich habe mich entschlossen meine (An-) Sammlung partiell auszudünnen und umzustellen. Deswegen biete ich nun alle meine Chronos...
  • Ähnliche Themen

    Oben