Werkbestimmung - Taschenuhr Langendorf

Diskutiere Werkbestimmung - Taschenuhr Langendorf im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Benötige Eure Hilfe. Um welches Werk könnte es sich hier handeln? Die Uhr stammt aus der Bucht. Gekauft habe ich Sie mit der Vermutung, dass es...
Edanté

Edanté

Themenstarter
Dabei seit
09.11.2007
Beiträge
121
Ort
Münsterland
Benötige Eure Hilfe. Um welches Werk könnte es sich hier handeln? Die Uhr stammt aus der Bucht. Gekauft habe ich Sie mit der Vermutung, dass es sich um ein Unitas-Werk handelt. Es handelt sich lt. Zifferblattseite um ein Lépine-Kaliber. Das Zifferblatt suggerierte die Marke Arnex, 17 Jewels, Incabloc. Ein Foto der Zifferblattseite habe deshalb auch ich nicht beigefügt.
Neben den Angaben Langendorf W.Co. Swiss sowie 21 Jewels, 3 Adjustments ist keine weitere Punze zu finden. Aus meiner Sicht ungewöhnlich ist der Werkdurchmesser mit 36,54 mm (daher auch meine Vermutung Richtung Unitas). Vorab meinen Dank
Gruß Ede

TU Langendorf 21J_1.jpg
 

Anhänge

Rata

Rata

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
4.776
Ort
Im wilden Süden Deutschlands
Hallo, Ede,

das ist kein "UNITAS", sondern ein hochwertiges "Langendorf"-Kaliber, die verbaute Schwanenhalsregulierung, in drei Lagen reguliert (3 Adjustments) und 21 Steine waren nicht gerade alltäglich. Die Firma Langendorf Watch Co. oder kurz "Lanco" war ein schweizerischer Hersteller von Uhrwerken, Taschen- und Armbanduhren, ein paar Infos zur Marke findest du hier: Uhrenfabrik Langendorf SA. Vermutlich war das ursprüngliche Zifferblatt der Uhr auch mit "Langendorf" bzw. "Lanco" signiert, ging irgendwann mal kaputt und wurde durch das von dir genannte Blatt ersetzt, das wäre eine plausible Möglichkeit.

Welcher Typ das von dir gezeigte Werk ist, weiß ich nicht, in den einschlägigen Datenbanken (Roland Ranfft = mtr-Ranfft bzw. Christoph Lorenz = www.uhrenbastler.de - www.uhrenbastler.de) ist es nicht verzeichnet:???:. Vielleicht kann dir Andreas (Mikrolisk) da weitere Informationen geben, er ist hier im Forum einer der Taschenuhren-Experten und hat seine eigene Homepage, Mikrolisk - was Feines für die Tasche... - Das Informationsportal rund um die Taschenuhr!. Diese Seite ist übrigens sehr informativ und sollte in keiner Lesezeichen-Liste fehlen..:-) Und vielleicht mal "Badener" hier im Forum kontaktieren, der kann vielleicht auch Licht ins Dunkel bringen.

Ich hoffe, dass ich dir damit ein wenig weiterhelfen konnte und drück dir die Daumen, dass du noch mehr und bessere Informationen zu diesem Uhrwerk und der Taschenuhr selbst erhältst!

Viele Grüße, Otto
 
Edanté

Edanté

Themenstarter
Dabei seit
09.11.2007
Beiträge
121
Ort
Münsterland
Vielen Dank Otto,

das hilft natürlich weiter. Werde noch weiter recherchieren. Ich finde es persönlich ausgesprochen spannend, dass es sich nicht um ein gängiges Werk von Langedorf bzw. Lanco handelt. Das es sich um ein Unitas handelt könnte war nur eine Vermutung bedingt durch die Gehäusegröße und das "falsche" Zifferblatt.
Das Räderwerk ist noch recht gängig, die Aufzugsfeder ist gebrochen, Platine und Schrauben (insbesondere die der Feinreglage) zeigen Rost. Auch die Schrauben an den verschraubten Chatons sehen nicht mehr gut aus. Mal sehen was man da so machen kann. Ersatzteile dürften entsprechend schwierig werden.

Eduard
 
Kater Mohrle

Kater Mohrle

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
430
Ort
Westerwald
Hallo Ede,
ich vermute mal (bitte nur eine Vermutung) ,dass es sich hier um ein schweizer Werk für den amerikanischen Markt handelt. Diese Werke wurden um 1900 nach Amerika exportiert und dort in Gehäuse eingebaut und sollten hochwertige Railroad Watches vorgaukeln. Meist sind Steine nur auf der rückwärtigen Platine eingesetzt, während auf der Zifferblattseite einfache Messinglager eingebracht sind.
Das Gehäuse scheint mir ein amerikanisches zu sein.
Die Platine weist grobe Frässpuren auf und ist gar nicht im Stil einer vergoldeten schweizer Platine.
Wie gesagt nur eine Vermutung.
Siehe auch hier:https://uhrforum.de/aberdeen-railroad-watch-t89356
Schau mal, ob der Unruhreif aufgeschnitten und bimetallisch ist. Ich vermute mal nein.

Grüsse
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
Edanté

Edanté

Themenstarter
Dabei seit
09.11.2007
Beiträge
121
Ort
Münsterland
Danke Frank, kann ich leider z. Zt. nicht prüfen. Werde mich aber am Samstag mal an die Demontage machen. Dann werde ich auch bessere Bilder einstellen. Vielleicht gibt es bis dahin noch die eine oder andere Anmerkung und gerne auch Vermutungen.

Ede
 
Thema:

Werkbestimmung - Taschenuhr Langendorf

Werkbestimmung - Taschenuhr Langendorf - Ähnliche Themen

  • Werkbestimmung Layka

    Werkbestimmung Layka: Hallo zusammen. Habe mal wieder ein Problem mit Werk Bestimmung. Habe eine "Layka" (dachte erst Russland) hat aber deutsche Beschriftung auf...
  • IWC: Werkbestimmung und Suche nach Zugfeder

    IWC: Werkbestimmung und Suche nach Zugfeder: Guten Morgen in die Expertenrunde, ich habe ein sehr schönes IWC Werk, wo es mir nicht gelingt, die Kalibernummer zu bestimmen: Werkgröße...
  • Werkbestimmung

    Werkbestimmung: Hallo zusammen. Habe mal wieder ein Werk, welches ich nicht zuordnen kann. Finde nichts vergleichbares oder wieder Tomaten auf den Augen...
  • Uhrenbestimmung Erbitte Hilfe bei der Werkbestimmung einer Taschenuhr

    Uhrenbestimmung Erbitte Hilfe bei der Werkbestimmung einer Taschenuhr: Schönen Sonntag für die Taschenuhrfreunde Seit vielen Jahren bin ich im Besitz einer schönen, alten silbernen Taschenuhr. Seit Jahrzehnten lag...
  • Uhrenbestimmung Werkbestimmung Taschenuhr - ERBO Ernest Borel

    Uhrenbestimmung Werkbestimmung Taschenuhr - ERBO Ernest Borel: Herzliches Hallo an alle! Bevor ich zu meinen ersten Fragen hier im Forum übergehe, möchte ich mich kurz vorstellen: Mein name ist Bernhard...
  • Ähnliche Themen

    • Werkbestimmung Layka

      Werkbestimmung Layka: Hallo zusammen. Habe mal wieder ein Problem mit Werk Bestimmung. Habe eine "Layka" (dachte erst Russland) hat aber deutsche Beschriftung auf...
    • IWC: Werkbestimmung und Suche nach Zugfeder

      IWC: Werkbestimmung und Suche nach Zugfeder: Guten Morgen in die Expertenrunde, ich habe ein sehr schönes IWC Werk, wo es mir nicht gelingt, die Kalibernummer zu bestimmen: Werkgröße...
    • Werkbestimmung

      Werkbestimmung: Hallo zusammen. Habe mal wieder ein Werk, welches ich nicht zuordnen kann. Finde nichts vergleichbares oder wieder Tomaten auf den Augen...
    • Uhrenbestimmung Erbitte Hilfe bei der Werkbestimmung einer Taschenuhr

      Uhrenbestimmung Erbitte Hilfe bei der Werkbestimmung einer Taschenuhr: Schönen Sonntag für die Taschenuhrfreunde Seit vielen Jahren bin ich im Besitz einer schönen, alten silbernen Taschenuhr. Seit Jahrzehnten lag...
    • Uhrenbestimmung Werkbestimmung Taschenuhr - ERBO Ernest Borel

      Uhrenbestimmung Werkbestimmung Taschenuhr - ERBO Ernest Borel: Herzliches Hallo an alle! Bevor ich zu meinen ersten Fragen hier im Forum übergehe, möchte ich mich kurz vorstellen: Mein name ist Bernhard...
    Oben