Werkbestimmung alte TU 585

Diskutiere Werkbestimmung alte TU 585 im Taschenuhren Forum im Bereich Taschenuhren; Hier die Alte Uhr meines Urgroßvaters Komplett 585 gold 3 Deckel Kette ist aus Eisen Laut meiner Großmutter hat Er die Kette die auch gold war...
#1
Uhren Doktor

Uhren Doktor

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2018
Beiträge
63
Ort
Köln
Hier die Alte Uhr meines Urgroßvaters
Komplett 585 gold 3 Deckel
Kette ist aus Eisen
Laut meiner Großmutter hat Er die Kette die auch gold war zur Goldspende gebracht und hat dann diese Mediale bekommen 1916
im Gegenzug kaufte er sich dann diese Eisen kette mit Kaiser Wilhelm

Meine Frage jetzt Wie alt ist die Uhr und was Für ein Werk ist es

Besten Dank

IMG_4181.JPG IMG_4183.JPG IMG_4184.JPG IMG_4186.JPG IMG_4187.JPG IMG_4188.JPG IMG_4189.JPG IMG_4190.JPG IMG_4191.JPG IMG_4192.JPG IMG_4193.JPG IMG_4194.JPG
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#2
kater7

kater7

Moderator
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
3.784
Familiengeschichte und Großvater in allen Ehren, aber die Fakten sprechen dagegen. Die ganze Uhr vom Stil her schreit nach Mitte der 20er Anfang der 30er Jahre, was auch die Gehäusemarke bestätigt. Blöd nur das Kaiser Wilhelm da schon lange im Exil und politisch bedeutungslos war. Die Geschichte um die Kette wird stimmen, betraf aber ganz sicher eine andere Uhr.

Ergebnis der Suche bei mikrolisk.de
IMG_5546.jpg
 
#3
Kater Mohrle

Kater Mohrle

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
411
Ort
Westerwald
Auf dem 5. Bild ist doch rechts unten von dem 585er Stempel so ein Stern bzw. eine Sonne zu sehen.
Davon bitte mal ein scharfes Foto machen.
Vielleicht bringt uns das weiter.
Obwohl kater7 das gut belegt hat, habe ich dennoch den Verdacht, dass die Uhr doch älter sein könnte.
 
#4
Uhren Doktor

Uhren Doktor

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2018
Beiträge
63
Ort
Köln
Auf dem 5. Bild ist doch rechts unten von dem 585er Stempel so ein Stern bzw. eine Sonne zu sehen.
Davon bitte mal ein scharfes Foto machen.
Vielleicht bringt uns das weiter.
Obwohl kater7 das gut belegt hat, habe ich dennoch den Verdacht, dass die Uhr doch älter sein könnte.
Hier die Verdächtige Punze
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#5
Kater Mohrle

Kater Mohrle

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
411
Ort
Westerwald
Man kann es nicht richtig erkennen.
Mal mit dem Silberputztuch drüberpolieren und dann im Freien ohne Blitz schärfer fotografieren.
Am besten bei bedecktem Himmel.
Ausschnitt dann mal vergrößern.
 
#7
Kater Mohrle

Kater Mohrle

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
411
Ort
Westerwald
Da weiß ich auch nicht, wie ich das deuten soll.
Jedoch hier was zur Geschichte der Firma:

"""Im Jahre 1916 erfolgte ein Zusammenschluss der Record Watch Co. mit einigen anderen Firmen, die dann unter dem Firmennamen Record Dreadnought Watch Co. SA ein breites Angebot an Uhren auf den Markt brachten. 1949 liess sich die Firma wieder unter dem alten Namen Record Watch Co. S.A. registrieren. """

Quelle: Record Watch – Watch-Wiki
bidfun-db Archiv: Uhrwerke: Record Watch Co. S.A., Tramelan-Dessus, Genève, La Chaux de Fonds, Les Pommerats, London

Also könnte das mit dem Kaiser und "Gold gab ich für Eisen" doch stimmen??

Das Uhrwerk kommt mir irgendwie bekannt vor.
Ein "System Glashütte" dürfte das sein.
Vielleicht ist unter dem Zifferblatt ein Hinweis auf den Werkhersteller??
 
#8
kater7

kater7

Moderator
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
3.784
Das könnten wohl nur die Beteiligten aufklären die diese Artikel verfasst haben, 1924 wäre für eine Registrierung der Marke doch ungewöhnlich spät ..... die Handelsbeziehungen wurden ja ab 1900 zunehmend internationaler als in den Jahrzehnten davor.
 
#10
kater7

kater7

Moderator
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
3.784
Tja ..... ist das nun ein Pfeil mit Apfel oder einer mit Mond?

Mit Apfel:
AA2.JPG

Mit Mond:
AA1.JPG

Beides möglich, mit Apfel wohl wahrscheinlicher .....

Das Gehäuse ist aus Silber und stark abgenutzt, normal nach vielen Jahrzehnten Gebrauch, zur Bestimmung des genauen Alters liefert es leider im Moment keine Anhaltspunkte, die interessante Marke im Gehäuse konnte ich leider nirgends finden. Wir reden ja nur von wenigen Jahren wenn es um diese Familiengeschichte geht, der WW1 war 1918 beendet .....
 
#11
Uhren Doktor

Uhren Doktor

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2018
Beiträge
63
Ort
Köln
Das Gehäuse ist aus gold habe nur das werk herausgenommen wie kommst du auf silber hast du etwa die 585 nicht gesehen
 
#12
Uhren Doktor

Uhren Doktor

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2018
Beiträge
63
Ort
Köln
durch die Spiegelungen sieht es aus wie silber ist aber keins
 
#13
Kater Mohrle

Kater Mohrle

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
411
Ort
Westerwald
@kater7
Gehäuse ist aus 585er Gold. Da hast Du was im "Eifer des Gefechtes" verwechselt.
Werk ist eindeutig ein FHF, wahrscheinlich dieses, wo es verschiedene Platinenformen gab:
bidfun-db Archiv: Uhrwerke: FHF 19'''H6.5

Ich vermute mal, dass Record Dreadnought Watch Co. SA die Herstellerpunze ab 1916 stempelte und erst 1924 registrien ließ???
 
Zuletzt bearbeitet:
#14
Kater Mohrle

Kater Mohrle

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
411
Ort
Westerwald
durch die Spiegelungen sieht es aus wie silber ist aber keins
Das kommt davon, wenn man unter Kunstlicht oder Blitzlicht fotografiert!!!
Uhren fotografiere ich nur bei bedecktem Himmel bzw. im Schatten im Freien ohne Blitz!
Man kann mit einer zerknüllten Alufolie, die man auf einen Pappdeckel geklebt hat, Licht auf das Objekt spiegeln.
 
#15
Uhren Doktor

Uhren Doktor

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2018
Beiträge
63
Ort
Köln
#17
Uhren Doktor

Uhren Doktor

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2018
Beiträge
63
Ort
Köln
"Eifer des Gefechtes" ist mir wohl auch was unter gegangen
passiert mir auch wie kater7
 
#18
Uhren Doktor

Uhren Doktor

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2018
Beiträge
63
Ort
Köln
dann danke an Euch beiden zur Lösung des Rätzels.
 
#19
kater7

kater7

Moderator
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
3.784
585er Gold, ja ich bin nur nach den Bildern gegangen, in Bezug auf die Abnutzungsspuren ist Gold noch empfindlicher als Silber ....
 
#20
Uhren Doktor

Uhren Doktor

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2018
Beiträge
63
Ort
Köln
ja gold ist sehr empfindlich noch schlimmer sind aber höhere Goldlegierungen
wie Z.B. so eine münze aus meiner Sammlung
anschauen reicht schon
 

Anhänge

Thema:

Werkbestimmung alte TU 585

Werkbestimmung alte TU 585 - Ähnliche Themen

  • Werkbestimmung alte TU vom Opa

    Werkbestimmung alte TU vom Opa: Hallo an alle Taschenuhr interessierte. Hier habe ich mal zwei Fotos einer Taschenuhr eines Kollegen. Sie stammt von seinem Vater, der sie von...
  • Uhrenbestimmung 2 Werkbestimmungen sehr alter Armbanduhren

    Uhrenbestimmung 2 Werkbestimmungen sehr alter Armbanduhren: Hallo Spezialisten! Ich habe zwei offenkundig sehr alte Armbanduhren, wo ich überhaupt keine Ahnung haben, welche Werke darin ticken. Könnt Ihr...
  • Werkbestimmung: 15 Steine Handaufzug in einer alten Olma Herrenuhr, Wer hats gebaut?

    Werkbestimmung: 15 Steine Handaufzug in einer alten Olma Herrenuhr, Wer hats gebaut?: Hallo Zusammen, In meiner Sammlung befidet such seit geraumer Zeit eine Herrenarmbanduhr der Marke Olma, die ich altersmäßig auf Mitte der...
  • Alter- und Werkbestimmung Junghans DAU, Quarz

    Alter- und Werkbestimmung Junghans DAU, Quarz: Liebe Experten! Könntet Ihr mir zu dieser Junghans Damenuhr (d: 25mm ohne Krone) ein paar Infos geben? Ich würde mich über folgende Angaben...
  • Uhrenbestimmung werkbestimmung einer alten herrenuhr BENTLEY 15 JEWELS

    Uhrenbestimmung werkbestimmung einer alten herrenuhr BENTLEY 15 JEWELS: hallo ich bin es mal wieder habe aber einiges nachzuholen in sachen uhrwerke und alter einiger uhren hoffe ihr könnt mir noch mal helfen. habe...
  • Ähnliche Themen

    Oben