Werk entnehmen?

Diskutiere Werk entnehmen? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hey Jungs, ich habe ein Problem. Ich weiß, es handelt sich um eine Damenuhr - aber ich denke es geht um das Prinzip (und es gibt kein...
Fana-ticker

Fana-ticker

Themenstarter
Dabei seit
14.07.2015
Beiträge
139
Ort
Trier
Hey Jungs,

ich habe ein Problem. Ich weiß, es handelt sich um eine Damenuhr - aber ich denke es geht um das Prinzip (und es gibt kein Damenuhr-Forum).

Meine bessere Hälfte hat eine Uhr. Ein Erbstück von ihrer Tante mit hohem bis sehr hohem emotionalem Wert.
Jetzt waren die beiden duschen und es kam wie es kommen musste... Wasser in der Uhr.
Trotz sofortigem Öffnen und Trocknen scheint etwas defekt zu sein, seither läuft die Uhr mit neuer Batterie zirka 3-5 Tage und steht dann wieder. Ich habe ein neues Werk bestellt (noch nicht geliefert), erkenne aber jetzt nicht auf Anhieb wie ich das Alte herausbekomme.
Konkret: Wie bekomme ich die Krone samt Welle aus dem Werk?

Da steht rechts oben etwas von "push", aber ich finde nichts zum pushen...

Kann mir jemand helfen?

Danke schonmal

Christian


1.JPG
 
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.521
Dort wo PUSH steht pushen, dann kannst du die Krone ziehen und das Werk entfernen. Wo genau, wirst Du selbst sehen. Meist gibt es eine kleine Aussparung, in die man reindrücken kann, um die Welle zu entsichern.
 
K

Kopernikus

Dabei seit
10.09.2012
Beiträge
174
Mahlzeit
An Deiner Stelle würde ich die Krone ziehen und auf den Teil wo der Pfeil hinzeigt achten.
Dort sollte ein kleiner Hebel zum Vorschein kommen. Diesen kannst du dann Drücken und die Welle inkl. Krone entfernen!

Gruß
 
fantomaz

fantomaz

Dabei seit
14.05.2011
Beiträge
1.900
Ort
Cremlingen
Ich war mal so frei:

1b.jpg

Dort, wo der rote Kreis ist, vorsichtig drücken, dann wird die Welle
frei gegeben. Man kann sehen, dass diverse Versuche schon
gemacht wurden, da rechts daneben der Kunststoff schon etwas
in Mitleidenschaft gezogen ist - also eher Vorsicht.

Eventuell muss auch die Lasche oberhalb des roten Kreises
etwas nach oben gehalten werden um die Welle zu entnehmen,
hatte ich auch schon. Vorher auf jeden Fall die Welle zur
Zeigerverstellung raus ziehen.

Hope that helps

Alexander

Edit:

PUSH hatte ich auch schon bei einigen Quarzen, das war
aber jedes Mal die Stelle, die gedrückt werden musste
um ein Reset der Uhr herbei zu führen, nach Batteriewechsel z.B.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Werk entnehmen?

Werk entnehmen? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf-Tausch] ORIS Artelier Calibre 111 10-Tage-Werk silbernes Zifferblatt

    [Verkauf-Tausch] ORIS Artelier Calibre 111 10-Tage-Werk silbernes Zifferblatt: Aus meinem Privatbesitz verkaufe ich ohne Gewährleistung und ohne Anspruch auf Widerruf bzw. Rücknahme eine wunderbare ORIS Artelier Cal. 111...
  • [Suche] Suche Krone für Unitas 6425 oder ganzes Werk

    [Suche] Suche Krone für Unitas 6425 oder ganzes Werk: Guten Tag suche für meine Uhr Ersatzteile Am besten wäre ein komplettes Unitas 6425 es ist egal ob es läuft oder nicht. Krone und Stellwelle...
  • [Erledigt] Zelos Swordfish mit Seiko Werk, neu

    [Erledigt] Zelos Swordfish mit Seiko Werk, neu: Zu verkaufen Zelos Swordfish Diver Herrenuhr, Automatik. Kaliber: Seiko NH35 mit Handaufzug und Sekundenstop, Steine: 24 Schwingung: 21600...
  • Seiko 7T62 - Werk geht nach Batterie-Wechsel nicht

    Seiko 7T62 - Werk geht nach Batterie-Wechsel nicht: Hallo, ich habe mir vor kurzer Zeit auf Risiko eine angeblich funktionierende Flightmaster ohne Batterie gekauft. Heute kam sie an also sofort...
  • Certina Certidate Werk entnehmen, aber wie?

    Certina Certidate Werk entnehmen, aber wie?: Hallo Leute und vor allem Fachleute, heute flatterte eine eigentlich (den Fotos entnommen) schöne Vintage Certina ins Haus. Die Freude nach dem...
  • Ähnliche Themen

    Oben