Wer war der erste? oder Willkommen Geschichte! (Seiko 6139-6000 aus 04/1969)

Diskutiere Wer war der erste? oder Willkommen Geschichte! (Seiko 6139-6000 aus 04/1969) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich möchte mal mit einer Entschuldigung beginnen, falls sich jemand durch meine Ausführungen beleidigt, angegriffen oder herabgewürdigt fühlt. Das...
phigum

phigum

Themenstarter
Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
113
Ort
Pöttsching
Ich möchte mal mit einer Entschuldigung beginnen, falls sich jemand durch meine Ausführungen beleidigt, angegriffen oder herabgewürdigt fühlt. Das ist nicht meine Absicht. 8-)

Ich mag Chronographen und Automatik-Armbanduhren und bin hier damit wahrscheinlich nicht ganz allein! :-P

Über die Sinnhaftigkeit derselben kann man diskutieren. Für den einen wirken sie einfach nur sportlich für den anderen erfüllen sie einen bestimmten Zweck, der durchaus vielfältig sein kann (Eier kochen, Tee ziehen lassen, Wegzeiten von daheim wohin auch immer stoppen, sportliche Zeitnehmungen, …).
Ich selbst gehöre zu der Gruppe, die den Chronographen durchaus in verschiedensten Situationen und nicht zuletzt beim Sport nutzen, weshalb sie in der Regel mindestens 10bar wasserdicht sein sollten - für mich zumindest. Ich freu mich am Lemania 5100 wegen der guten Alblesbarkeit der Stoppminute in Bewegung, finde das Valjoux/ETA 7750 in meiner GM unglaublich toll, allein schon wegen der Ganggenauigkeit derselben, und genieße ebenso die Casio Edifice mit ihrer Vollausstattung bis hin zum Funk.

Nun hat mich meine Suche nach Uhren zu einem Punkt gebracht, an dem ich die Objekte der Begierde eher danach aussuche, ob diese etwas mit meiner Geschichte zu tun haben. So ist zum Beispiel die Überlegung, ob diese oder jene aus meinem Geburtsjahr oder gar -monat oder aus dem meiner Familienmitglieder stammen, ein durchaus relevanter Faktor geworden.

Bei meiner Beschäftigung mit den Chronographen bin ich natürlich auch auf 2 Geschichten gestoßen:
Zum einen das Wettrennen um den ersten Automatik-Chronographen, dass im Prinzip letztlich still und heimlich und damit eher inoffiziell von Seiko mit seinem Kaliber 6139A gewonnen wurde, ohne daran eigentlich je teilgenommen zu haben. Seiko war ja bereits in der Serienproduktion als die anderen gerade einmal ihre Prototypen in mehr oder weniger großer Anzahl vorstellten.
Zum anderen der erste Automatik-Chronograph in der Schwerelosigkeit des Alls. Natürlich hatte Omega offiziell die erste Uhr am Mond, aber inoffiziell gelang auch hier Seiko ein ungewolltes "Erster!" - zumindest was das All an sich betrifft, nicht aber natürlich den Mond. Wieder war es das Kaliber 6139.
Insgesamt war das für mich Grund genug, nach einem solchen Ausschau zu halten.

Auch wenn eine Uhr, die bereits 1969 und sogar in der ersten Hälfte dieses Jahres gebaut wurde, nicht direkt mit meiner eigenen Geschichte zu tun haben kann - ich war da -4 Jahre alt - so ist mein Verknüpfungspunkt doch mein Hang zu diesen sportlich anmutenden, für manche gar unnütz verkomplizierten Uhrwerken der Chronographen. Ich muss auch gestehen, dass eine El Primero, der offizielle Sieger des Rennens um den ersten Chrono mit Automatikantrieb, mein Budget bei Weitem übersteigt.
Nicht weniger stolz, oder vielleicht sogar umso stolzer bedenkt man die Geschichte, darf ich seit heute folgende Uhr mein Eigen nennen:

Seiko 6139-6000 aus April 1969

Rückseite
D71_1726.JPG
D71_1725.JPG
D71_1710.JPG
D71_1711.JPG

Die Spannung steigt - vielleicht...
D71_1708.JPG

…ein paar Details...
D71_1718.JPG
D71_1720.JPG
D71_1723.JPG
D71_1717.JPG
D71_1721.JPG

...ein bisschen mehr...
D71_1716.JPG
D71_1714.JPG
D71_1715.JPG

D71_1713_DxOVP.jpg
D71_1707.JPG

D71_1728.JPG


In gelb hätte sie natürlich noch mehr von der Geschichte im All, aber ich hoffe da auf eine aus Februar 1973. Falls jemand so eine abzugeben hätte, ich wäre ein dankbarer Abnehmer. :super:
 
Zuletzt bearbeitet:
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.775
Danke für die tolle Vorstellung einer sehr schönen alten Seiko. Die sieht wirklich noch richtig gut aus. Ich mag diese älteren Modelle, die haben einen ganz eigenen Charakter. :super:
Also Glückwunsch zum "Neuerwerb" und viel gemeinsame Tragezeit.

LG, Frank
 
mistertomcat

mistertomcat

Dabei seit
02.01.2012
Beiträge
10.842
Ein sehr schönes, markantes Stück... ich mag Vintages mit starken Farbakzenten... in Gelb bestimmt der Hammer.
 
ketap

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
13.274
Ort
Spinalonga
Jeder sollte ein 6139 haben ;-)
Tolles Stück Zeitgeschichte und viel Freude mit ihr am Arm.
Das blaue Blatt wäre auch meine erste Wahl und evtl. kommt ja noch mal eine gelb-goldene hinzu :-)
 
divemax

divemax

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
4.483
Ort
Lübeck
Tolle Vorstellung, super Fotos und die Uhr, .... der Wahnsinn. Ich gratuliere Dir neidlos. Sie ist wohl die einzige Vintage, die ich zur Zeit suche.
Einfach toll, da bleibt nur sabbern
LG
Max
 
Zuletzt bearbeitet:
phigum

phigum

Themenstarter
Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
113
Ort
Pöttsching
Vielen Dank für Eure Glückwünsche und Euer Lob!
Freut mich sehr, dass sie Euch gefällt.

@divemax: Herzlichen Dank! Ich wünsche Dir ein schönes Exemplar! :super:
 
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.463
Ort
A Schwoab
Sehr schöne Uhr und echt toll präsentiert. Die Fotos sind auch echt spitze! :klatsch:
 
zapferl

zapferl

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
1.386
Ort
Dresden
Schöne Vorstellung mit tollen Bildern!

Nur mit dem Baujahr wäre ich mir nicht so sicher, es könnte sich auch um eine Uhr aus 1979 handeln. Das kann man nur anhand des Werkes klären - das 6139A wurde von 1969-72 gebaut, das 6139B von 1972-79. Hattest Du sie schonmal offen?

Gruß
Danny
 
Zweizylinder

Zweizylinder

Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
1.011
Ort
Kärnten
Schöne und interessante Vorstellung. Danke dafür.
 
phigum

phigum

Themenstarter
Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
113
Ort
Pöttsching
Sehr schöne Uhr und echt toll präsentiert. Die Fotos sind auch echt spitze! :klatsch:
Vielen Dank!

Schöne Vorstellung mit tollen Bildern!

Nur mit dem Baujahr wäre ich mir nicht so sicher, es könnte sich auch um eine Uhr aus 1979 handeln. Das kann man nur anhand des Werkes klären - das 6139A wurde von 1969-72 gebaut, das 6139B von 1972-79. Hattest Du sie schonmal offen?

Gruß
Danny
Auch Dir ein herzliches Danke!
Ich hatte die Uhr noch nicht offen, aber der Vorbesitzer hat sie als 69er verkauft und die Prägung am Deckel ist rund, was eigtl. auch auf ein älteres Modell schließen lässt.
Dazu sind auch noch das Ziffernblatt mit seiner Beschriftung und die Fräsung über der Krone ein Indiz für eine sehr frühe Uhr. Das Band ist ebenfalls ein frühes; Bei späteren waren die Glieder nach den Links breiter und verjüngten sich zur Schließe hin.

Schöne und interessante Vorstellung. Danke dafür.
Freut mich, dass sie Dir gefallen hat.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hier auch noch eine zusätzliche Info bezüglich des Rennens um den ersten Automatik-Chronographen.
Wenn die gezeigte Uhr auch nicht mehr ganz im Originalzustand ist, so ist ein Produktionsdatum von Februar 1969 schon bemerkenswert.

Weitere Infos:
http://sorethum.blogspot.co.at/2013/06/march-1969-seiko-6139-6000.html
 
Zuletzt bearbeitet:
TeKaS

TeKaS

Dabei seit
19.12.2013
Beiträge
1.419
Ich mag die Seiko Vintage Schätzchen einfach !

vielen Dank für die gelungene Vorstellung und viel Spass !:super:
 
zapferl

zapferl

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
1.386
Ort
Dresden
Vielen Dank!

Ich hatte die Uhr noch nicht offen, aber der Vorbesitzer hat sie als 69er verkauft und die Prägung am Deckel ist rund, was eigtl. auch auf ein älteres Modell schließen lässt.
Dazu sind auch noch das Ziffernblatt mit seiner Beschriftung und die Fräsung über der Krone ein Indiz für eine sehr frühe Uhr. Das Band ist ebenfalls ein frühes; Bei späteren waren die Glieder nach den Links breiter und verjüngten sich zur Schließe hin.
Da hat aber einer seine Hausaufgaben gemacht. :D

Ich tendiere auch zu 1969.
 
compi

compi

Dabei seit
14.11.2011
Beiträge
2.149
.... Nur mit dem Baujahr wäre ich mir nicht so sicher, es könnte sich auch um eine Uhr aus 1979 handeln. Das kann man nur anhand des Werkes klären - das 6139A wurde von 1969-72 gebaut, das 6139B von 1972-79....
.... da die hier gezeigte Uhr über den Hufeisenboden verfügt kann es sich nur um eine 69er handeln, da ab 1974 der Boden ohne Rahmen graviert wurde.... wenn ich richtig liege wurde die Gehäuseform zuletzt 1977 gebaut, aber bitte berichtigt mich wenn ich hier falsch liege ;-)
 
phigum

phigum

Themenstarter
Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
113
Ort
Pöttsching
Wenn Du mit Hufeisenboden meinst, dass die Schrift im Bogen graviert ist und nicht wie später gerade/quer über den Deckel, ja das ist auch meiner Information nach ein Indiz für ein älteres Modell. In welchem Jahr die Umstellung war, weiß ich allerdings nicht genau.

Auch wenn man bei dem im Internet zu findenden Rechner das Kaliber eingibt - dabei ist die Unterscheidung zwischen A und B nicht möglich - spuckt er 1969 aus.
Klick hier...
 
T

Tomcat1960

Gesperrt
Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
2.697
Sehr cool ... eine der ersten! Herzlichen Glückwunsch zu diesem Fund!

Viele Grüße
Tomcat
 
phigum

phigum

Themenstarter
Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
113
Ort
Pöttsching
Sehr cool ... eine der ersten! Herzlichen Glückwunsch zu diesem Fund!

Viele Grüße
Tomcat
Jawohl! Dankeschön!

Na, also ich finde "eine" viel zu wenig... Von den tollen Dingern muss man mehrere haben :-)
Ganz vielen Dank für die sehr schöne Vorstellung dieses Schätzchens.

Viele Grüße, Philipp
Danke, lieber Namensvetter! ;-)
Ich hab noch eine 6139-6002 aus dem Geburtsmonat und -jahr meiner Frau (25xxxx). Leider ist die in einem deutlich "gebrauchterem" Zustand.

Liebe Grüße
Philipp
 
Servusla

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
17.521
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Moin Philipp,

eine sehr schöne 6139 zeigst Du uns hier. Ich mag das Design dieser Seiko sehr gerne, darum hab ich mir vor ca. zwei Jahren eine gelb-goldene SEIKO 6139-6002 gekauft. Die von dir gezeigte Version schwebt mir auch immer mal wieder im Kopf herum, mal sehen wie sich dieser Gedanke bei mir weiter entwickelt. :-)

Dir wünsche ich auf jeden Fall viel Freude an dieser tollen Seiko.
 
phigum

phigum

Themenstarter
Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
113
Ort
Pöttsching
Vielen Dank, Thomas!

Eine goldene steht noch auf meiner Wunschliste, allerdings im Idealfall mit der Seriennummer 32xxxx.
 
Servusla

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
17.521
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Hallo Philipp, das wird bestimmt nicht so einfach, eine mit der Seriennummer 32xxxx zu finden.

Ich drücke dir jedenfalls die Daumen. :super:
 
Thema:

Wer war der erste? oder Willkommen Geschichte! (Seiko 6139-6000 aus 04/1969)

Wer war der erste? oder Willkommen Geschichte! (Seiko 6139-6000 aus 04/1969) - Ähnliche Themen

  • Wer weiß wo man eine Uhr mit Titangehäuse aufarbeiten lassen kann

    Wer weiß wo man eine Uhr mit Titangehäuse aufarbeiten lassen kann: hallo, erstmal danke für die Aufnahme. Ich sammel seit ca. 15 Jahren Uhren und habe auch meinen Haus und Hof Uhrmacher, aber an Uhren aus Titan...
  • Wer hat noch diese Uhr?

    Wer hat noch diese Uhr?: Hallo! Mitte der 90er besaß ich diese Uhr. Es gab sie im Quelle Katalog für 50 DM, wenn ich mich richtig erinnere. Ich habe leider nur noch dieses...
  • Wer kann helfen? Parnis 2055 defekt

    Wer kann helfen? Parnis 2055 defekt: mir ist beim Aufziehen meiner Parnis Modell 2055 ein Mißgeschick passiert. Irgendwie hat sich beim Aufziehen von Hand etwas ausgehakt so dass...
  • Uhrenbestimmung Chronograph mit farbenfroher Skala, wer hat sie gebaut?

    Uhrenbestimmung Chronograph mit farbenfroher Skala, wer hat sie gebaut?: Hallo zusammen ich bin gerade dabei die Sammlung von meinem Grossvater zu katalogisieren. Bei einer anderen Uhr habt ihr mir schon sehr wertvolle...
  • Uhrenbestimmung Wer kennt diese Uhr?

    Uhrenbestimmung Wer kennt diese Uhr?: Hallo zusammen bin neu hier.Nach Jahren des Sammelns und Restaurieren von alten Radios habe ich mich nun vor ca.4 Jahren den alten Uhren...
  • Ähnliche Themen

    • Wer weiß wo man eine Uhr mit Titangehäuse aufarbeiten lassen kann

      Wer weiß wo man eine Uhr mit Titangehäuse aufarbeiten lassen kann: hallo, erstmal danke für die Aufnahme. Ich sammel seit ca. 15 Jahren Uhren und habe auch meinen Haus und Hof Uhrmacher, aber an Uhren aus Titan...
    • Wer hat noch diese Uhr?

      Wer hat noch diese Uhr?: Hallo! Mitte der 90er besaß ich diese Uhr. Es gab sie im Quelle Katalog für 50 DM, wenn ich mich richtig erinnere. Ich habe leider nur noch dieses...
    • Wer kann helfen? Parnis 2055 defekt

      Wer kann helfen? Parnis 2055 defekt: mir ist beim Aufziehen meiner Parnis Modell 2055 ein Mißgeschick passiert. Irgendwie hat sich beim Aufziehen von Hand etwas ausgehakt so dass...
    • Uhrenbestimmung Chronograph mit farbenfroher Skala, wer hat sie gebaut?

      Uhrenbestimmung Chronograph mit farbenfroher Skala, wer hat sie gebaut?: Hallo zusammen ich bin gerade dabei die Sammlung von meinem Grossvater zu katalogisieren. Bei einer anderen Uhr habt ihr mir schon sehr wertvolle...
    • Uhrenbestimmung Wer kennt diese Uhr?

      Uhrenbestimmung Wer kennt diese Uhr?: Hallo zusammen bin neu hier.Nach Jahren des Sammelns und Restaurieren von alten Radios habe ich mich nun vor ca.4 Jahren den alten Uhren...
    Oben