Wer sich grün macht - Breitling Superocean Automatic 44 Outerknown

Diskutiere Wer sich grün macht - Breitling Superocean Automatic 44 Outerknown im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Forianer, Ende 2018 hatte ich eine Navitimer erworben, und damit schien eigentlich meine Breitling-Episode abgeschlossen. Die Navitimer...
ZehnNullAcht

ZehnNullAcht

Themenstarter
Dabei seit
17.02.2019
Beiträge
89
Ort
Taunus
Liebe Forianer,

Ende 2018 hatte ich eine Navitimer erworben, und damit schien eigentlich meine Breitling-Episode abgeschlossen. Die Navitimer finde ich nach wie vor klasse, vor allem wegen des überladenen Zifferblatts. Aber die anderen Uhren der Marke übten keinen sonderlichen Reiz auf mich aus. Ich teilte das, was auch hier im Forum oft zu lesen ist: Breitling - zu groß, zu protzig, und dann auch noch die Phantastereien des Herrn Kern ...

Vor ein paar Wochen hatte ich nun die Gelegenheit, an einem Breitling-Event teilzunehmen, was Anlass für mich war, vorab schon einmal intensiver den Katalog zu studieren. Und sieh an, mir gefiel dann doch das ein oder andere Exemplar aus der Kollektion. Umso schöner, dass ich die Uhren, vor allem die neueren, live sehen und auch ans Handgelenk legen konnte.

IMG_20191120_212910.jpg

Als ich die neue Superocean Outerknown angelegt hatte, war mir klar, dass das meine nächste Uhr werden musste. Es handelt sich um die 44 mm-Variante der Superocean in hunter green, die in einer Kooperation mit dem Surfer Kelly Slater und seiner Modemarke Outerknown entstanden ist. Outerknown hat sich laut Webseite der Nachhaltigkeit verschrieben, und das Band der SO ist aus Econyl gefertigt, für das unter anderem in den Weltmeeren treibende Fischernetze eingesammelt und aufgearbeitet werden.

IMG_20200202_105700.jpg

Nun kann man gegen Nachhaltigkeit nichts einwenden, und auch das Herausfischen von Plastikmüll aus den Meeren ist sehr zu loben. Allerdings würde ich das nicht zu hoch hängen, ist doch der ökologische Fußabdruck des Uhrensammelns ohnehin vernachlässigbar. Für mich war das jedenfalls nicht das Kaufargument.

Im Forum waren schon erste Kommentare zur Outerknown zu lesen: eine überteuerte Uhr mit einem zugekauften Antrieb und einem Armband aus recycelten Plastikabfällen. Und was habe ich eigentlich mit australischen Surfern zu tun, und wann gehe ich mal Tauchen? Das stimmt alles natürlich, aber wenn der Verstand ausgeschaltet ist, dann sieht man in der SO Outerknown eben nur noch eine stylische, funktionale Taucheruhr mit einer ausgefallenen Farbgebung.

Mein Konzessionär hat es geschafft, dass ich kurz vor Weihnachten die SO in Empfang nehmen konnte. Viel Tragezeit hat sie noch nicht bekommen. Aber ich kann schon sagen, dass das Econyl-Band schön weich ist und sich angenehm tragen lässt. Wie die Langlebigkeit ist, wird sich zeigen. An einem der zwei genutzten Löcher sind inzwischen leichte Dehnungen zu sehen. Ich habe aber keine Erfahrungen mit solchen oder mit anderen Nylon-Bändern.

Dass ich jetzt mehr nach Breitling schaue hat sicher auch damit zu tun, dass die Uhren, die ich gekauft habe, mit der Zeit immer größer geworden sind. Die SO wirkt aber aufgrund der großen Lünette eher kleiner als 44 mm und passt daher auch an Standard-Handgelenke wie meine. Die Ablesbarkeit des Zifferblatts ist natürlich exzellent.

IMG_20200125_173642.jpg

Die SO hat schon ein beträchtliches Gewicht. Breitling gibt 140 g (ohne Band) an. Mir erscheint die Uhr schwerer, und ich finde sie auch etwas kopflastig, was aber vielleicht nur am leichten Armband liegt. Mit Stahlband z. B. dürfte sie sich ausgewogener tragen.

Der Antrieb ist das B17, also das von Breitling angepasste Eta-Werk 2824-2. Zuverlässigkeit und Ganggenauigkeit kann also erwartet werden (dazu kann ich aber abschließend noch nichts sagen).

Die Taucherlünette läuft leicht und schön hörbar mit 120 Rastern. Die Oberseite des Gehäuses ist leicht mattiert, die Flanken sind glänzend.

Weitere technischen Daten sind hier:
  • Gangreserve 38 Stunden
  • verschraubte Krone mit zwei Dichtungen
  • Wasserdichtigkeit 1000 Meter
  • Heliumventil
  • beidseitig entspiegeltes Saphirglas
  • Stahlboden mit eingraviertem Logo Outerknown
  • Durchmesser 44 mm, Höhe 14,2 mm
  • Breite Bandanstöße 22mm
  • Lug to Lug 52mm
  • Gewicht 140 g
Danke für Eure Aufmerksamkeit.

Hier noch ein paar Fotos (von der Handy-Kamera).

Schönes Wochenende wünscht

Michael

IMG_20200208_143309.jpg
IMG_20200208_142907.jpg
IMG_20200208_142725.jpg
IMG_20200208_165114.jpg
 
Boston72

Boston72

Dabei seit
02.01.2018
Beiträge
1.869
Ort
Niederösterreich
Die Uhr ist der Hammer, die Farbe steht ihr ausgezeichnet. Wirklich gelungen, Gratulation.

Das Band hingegen gefällt MIR so gar nicht, an der Uhr. An die SO gehört ein Stahlband.

Ansonsten wirklich gelungene SO.
Danke fürs vorstellen.
 
62kurt

62kurt

Moderator
Dabei seit
05.07.2011
Beiträge
3.752
Ort
NRW
Habe ich gar nicht mitbekommen das Breitling auch auf den grünen Zug mit aufgesprungen ist .
Aber völlig egal , die Uhr sieht klasse aus , Gratulation , und ne schöne Vorstellung .
MIR gefällt das Band sieht super toolig aus .
 
Fleuron

Fleuron

Dabei seit
13.08.2015
Beiträge
517
Ort
Rheinland
Klasse Vorstellung, und klasse Bilder einer tollen Variante der Superocean. Auch bei mir folgte auf den Navitimer eine Superocean 44. An der wirst du sicher viel Spaß haben.
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
2.436
Schöne Vorstellung einer schönen Uhr, ein paar Bilder am Arm wären noch nett.
 
Mari-0815

Mari-0815

Dabei seit
04.02.2014
Beiträge
214
Ort
Brunswick
Super schöne Uhr! Habe sie vor kurzem auch das erste mal gesehen und sie hat direkt zugesagt.
viel Freude mit ihr!
 
T

Tristan1977

Dabei seit
26.10.2012
Beiträge
79
Glückwunsch zu einer richtig coolen Uhr.
Du hast eine super Wahl getroffen.
Habe dieses Modell leider noch nicht in Natura bewundern können.
Viel Spaß :super:
 
J

Jolan

Dabei seit
21.03.2014
Beiträge
18
Ort
Tomanien
Sehr schön, stehe voll auf die neue Superocean !
Spare gerade auf die blau-schwarze 46 er ....
 
herki

herki

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
2.186
Ort
Philadelphia, PA
Tolle Uhr, die Farbe ist klasse. Und das Design eines der wenigen die Breitling verbessert statt verschlimmert hat.
Wenn dir das Band auf Dauer nicht gefällt kann ich nur die Breitling Kautschukbänder empfehlen.
 
El Güero

El Güero

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
319
Ort
Bayern
Schöne Breitling mit einer tollen Farbe, gratuliere.
Steht dir sehr gut. Ich hatte die schwarze Superocean auch mal auf dem Schirm, letztendlich ist es dann die Avenger Seawolf geworden.
 
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
2.049
Ort
Hamburg
Moin,

ich hatte in einer Fachzeitschrift von dem Modell gelesen und finde sie auch echt lässig.

Deine "Reallife-"Fotos belegen diesen Eindruck.

Und das die Ökobilanz der Uhr dann noch gut ist, wäre für mich auch kein Kaufargument aber ist dennoch eine nette Idee finde ich.

Viel Spaß weiterhin mit der Breitling.

Gruß
Henrik
 
a_denial

a_denial

Dabei seit
18.01.2017
Beiträge
543
Ort
Frankfurt/M.
Wirklich tolle Version, herzlichen Glückwunsch! Der Nachhaltigkeitsbackground macht sie mir noch sympathischer. Ein Bekannter von mir trägt das alte Modell (42) am Nato, was ich sofort total stimming fand, als ich das erste mal einen Blick drauf warf. Und dieses matte Moosgrün - einfach herrlich.
 
cash_187

cash_187

Dabei seit
24.06.2013
Beiträge
89
Unglaublich coole Farbe aber kann mit jemand sagen aus welcher Material die Lünette ist ? Keramik oder harter Kunststoff ?
 
ratf

ratf

Dabei seit
05.09.2019
Beiträge
184
@cash_187:

Mangels besseren Wissens gehe ich mal davon aus, dass es sich bei der hier vorgestellten Uhr genauso verhält wie der 42er. Dort ist das Inlet der Lünette weder Kautschuk noch Keramik, sondern matt lackiert. Sicher bin ich mir allerdings nicht. Es sieht jedenfalls so aus.

Bis denne

Torsten
 
Thema:

Wer sich grün macht - Breitling Superocean Automatic 44 Outerknown

Wer sich grün macht - Breitling Superocean Automatic 44 Outerknown - Ähnliche Themen

  • Wer kennt diese Uhr? Mühle Glashütte, GUB Zenith oder GUB? Josef Koudelka

    Wer kennt diese Uhr? Mühle Glashütte, GUB Zenith oder GUB? Josef Koudelka: Liebe Forenmitglieder, zuerst einmal danke für die Aufnahme ins Forum. Anbei gleich meine erste Frage. Kennt jemand diese Uhr? Wir sind am...
  • Uhrenbestimmung Wer kennt dieses Modell von Edox?

    Uhrenbestimmung Wer kennt dieses Modell von Edox?: Hallo und guten Abend liebe Zuhausebleiber, ich habe in einem Gebrauchtwarenportal diese Uhr der Schweizer Manufaktur Edox erstanden. Sie ist...
  • Uhrenbestimmung Lowenthal-Uhren: Wer kann etwas zur Historie sagen?

    Uhrenbestimmung Lowenthal-Uhren: Wer kann etwas zur Historie sagen?: Hallo zusammen, ich habe gerade erst begonnen Vintage Uhren zu sammeln und habe diese schöne Lowenthal Mono-Rattrapante erstanden. Sie scheint...
  • Ruhla Chronograf 24-35 von 1972. Wer hat einen?

    Ruhla Chronograf 24-35 von 1972. Wer hat einen?: Liebe Forumsmitglieder, ich bin am verzweifeln. Ich sammle seit Jahrzehnten Ruhla Chronografen und mir gelingt es einfach nicht, an ein Modell aus...
  • Grünes Blatt für GMT 116713 - wer kann eins besorgen?

    Grünes Blatt für GMT 116713 - wer kann eins besorgen?: Hallo Leute, ich möchte gerne immer noch das grüne Zifferblatt, welches ja normal nur in den Vollgoldmodellen steckt in einer stahl/gold 116713...
  • Ähnliche Themen

    Oben