Uhrenbestimmung Wer kennt sich aus?

Diskutiere Wer kennt sich aus? im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Ich bin völliger Laie und habe diese Uhr als Familienerbstück erhalten. Weiss jemand von euch Fachleuten, wann sie hergestellt wurde, ob sich eine...
V

verflixt

Themenstarter
Dabei seit
25.07.2011
Beiträge
2
Ich bin völliger Laie und habe diese Uhr als Familienerbstück erhalten. Weiss jemand von euch Fachleuten, wann sie hergestellt wurde, ob sich eine Reinigung/Ölung/Revision lohnt (die Uhr tickt nicht mehr) und wie wertvoll das Ding etwa ist?
P7261001.jpgP7261002.jpgP7261003.jpgP7261004.jpgP7261005.jpgP7261006.jpgP7261007.jpg
 
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.336
Ort
NRW / Deutschland
Du hast da eine richtig tolle Taschenuhr um 1870 aus dem Gebiet um Neuchâtel (dieses Schild mit den drei Winkeln ist das "Chevrons de Neuchâtel", eingeführt 1814, bis ca. 1890 herum benutzt). Da Dein Gehäuse noch keine Goldstempel trägt, muß sie zumindest vor 1882 gebaut worden sein. Das Uhrwerk, ein "Lepine Kaliber 5" wurde aber erst so ab 1870 herum serienmäßig benutzt, auch wenn es schon einige Jahre zuvor entworfen wurde.

Den kleinen Herstellerstempel kann ich leider nicht entziffern (Banner mit Namen drin, über der Gehäuse-Seriennummer 5407).

Ansonsten ist das Werk für seine Zeit sehr gut verarbeitet, die Hemmung ist gut gearbeitet. Preiswert war die Uhr damals sicherlich nicht.

Ich würde sie definitiv einem (alteingesessenen!) Uhrmacher in die Hände geben, die Uhr ist es wert.


Andreas
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.485
Ort
Rheinhessen
Im Deckel glaube ich den Hersteller Jean Francois Bautte, Geneve zu erkennen. Der war um diese Zeit zwar schon tot, die Manufaktur wurde aber von den Nachfolgern weitergeführt bis Girrard-Perregaux sie aufkaufte. GP beruft sich heute auf Bautte als Gründer. Ich hatte mal eine sehr schön gearbeitete Damen-Taschenuhr mit Zylinderhemmung und Malteserkreuz-Stellung von Bautte in den Händen, die aber wahrscheinlich etwas älter war.
http://watch-wiki.org/index.php?title=Bautte%2C_Jean-Francois
 
Zuletzt bearbeitet:
H

holger 57

Gesperrt
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo,
ich denke daß das Gehäuse und damit die Uhr etwas älter ist. Die Neuenburger Raute wurde so nur bis 1865 verwendet.
Kontrollstempel
Der Firmenname J.F. Bautte & Cie. wurde von 1837 bis 1855 verwendet.
Wenn man jetzt noch davon ausgeht, daß das Lepine V ab ca. 1850 gebaut wurde kann wie folgt zusammengefaßt werden:
Die Uhr wurde wohl
in der 1. Hälfte der 50-er Jahre des 19. Jh.
von der Firma J.F. Bautte & Cie., Genf
unter Verwendung eines 18 karätigen Goldgehäuses aus dem Kanton Neuenburg hergestellt.
Das Werk könnte von Brassus (Fontaimelon) oder Japy (Besancon) stammen.
Gruß Holger
 
Zuletzt bearbeitet:
V

verflixt

Themenstarter
Dabei seit
25.07.2011
Beiträge
2
Lieber Andreas, Gerd und Holger
Herzlichen Dank für eure Informationen. Ich freue mich, über dieses Erbstück von euch Einiges erfahren zu haben und werde mich demnächst in Basel nach einem guten Uhrmacher umsehen, damit die Taschenuhr wieder ticken kann.
 
Thema:

Wer kennt sich aus?

Wer kennt sich aus? - Ähnliche Themen

  • Wer kennt diese Uhr?

    Wer kennt diese Uhr?: Hallo! Ich bin auf der Suche nach folgender Uhr, siehe Fotos. Leider habe ich keine besseren Bilder, vielleicht erkennt sie aber trotzdem jemand...
  • Uhrenbestimmung Wer kennt diesen Hersteller/ Werk/ Markenlogo?

    Uhrenbestimmung Wer kennt diesen Hersteller/ Werk/ Markenlogo?: Hallo, Ich habe vor einiger Zeit eine neue Uhr aus ästhetischen Gründen erworben. Es handelt sich um eine ACTA. Sie soll laut Verkäufer aus den...
  • Uhrenbestimmung: Wer kennt diese Breitling?

    Uhrenbestimmung: Wer kennt diese Breitling?: Hallo ihr Uhrenverrückten, Ich habe hier eine Breitling, zu der ich sehr gerne mehr Informationen hätte. Die Uhr gehört einem befreundetem...
  • Wer kennt Windert Uhr?

    Wer kennt Windert Uhr?: Hallo, kann mir jemand etwas zu der Uhr bzw. dem Hersteller ggf. "Windert" sagen? Der geschichtliche Hintergrund der zu Moshe Dayan ist mir klar...
  • Uhrenbestimmung Unbekannte Girard-Perregaux Gyromatic - wer kennt sie?

    Uhrenbestimmung Unbekannte Girard-Perregaux Gyromatic - wer kennt sie?: Hallo zusammen, ich bin vor Jahren zu der unten gezeigten Uhr gekommen, konnte aber über all die Jahre nichts über deren Baujahr, deren Referenz...
  • Ähnliche Themen

    • Wer kennt diese Uhr?

      Wer kennt diese Uhr?: Hallo! Ich bin auf der Suche nach folgender Uhr, siehe Fotos. Leider habe ich keine besseren Bilder, vielleicht erkennt sie aber trotzdem jemand...
    • Uhrenbestimmung Wer kennt diesen Hersteller/ Werk/ Markenlogo?

      Uhrenbestimmung Wer kennt diesen Hersteller/ Werk/ Markenlogo?: Hallo, Ich habe vor einiger Zeit eine neue Uhr aus ästhetischen Gründen erworben. Es handelt sich um eine ACTA. Sie soll laut Verkäufer aus den...
    • Uhrenbestimmung: Wer kennt diese Breitling?

      Uhrenbestimmung: Wer kennt diese Breitling?: Hallo ihr Uhrenverrückten, Ich habe hier eine Breitling, zu der ich sehr gerne mehr Informationen hätte. Die Uhr gehört einem befreundetem...
    • Wer kennt Windert Uhr?

      Wer kennt Windert Uhr?: Hallo, kann mir jemand etwas zu der Uhr bzw. dem Hersteller ggf. "Windert" sagen? Der geschichtliche Hintergrund der zu Moshe Dayan ist mir klar...
    • Uhrenbestimmung Unbekannte Girard-Perregaux Gyromatic - wer kennt sie?

      Uhrenbestimmung Unbekannte Girard-Perregaux Gyromatic - wer kennt sie?: Hallo zusammen, ich bin vor Jahren zu der unten gezeigten Uhr gekommen, konnte aber über all die Jahre nichts über deren Baujahr, deren Referenz...
    Oben