Uhrenbestimmung Wer kennt diese Phillippe Charriol HAU

Diskutiere Wer kennt diese Phillippe Charriol HAU im Damenuhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Hallo, zu einem Dienstjubiläum bekam ich diese Charriol-Herrenuhr (Quarz) geschenkt. Bisher ungetragen und neu – jetzt möchte ich sie verkaufen...
M

mucwatch

Themenstarter
Dabei seit
22.04.2009
Beiträge
4
Ort
München
Hallo,

zu einem Dienstjubiläum bekam ich diese Charriol-Herrenuhr (Quarz) geschenkt.
Bisher ungetragen und neu – jetzt möchte ich sie verkaufen, kann aber keine Angaben dazu machen.

Wie im Foto zu sehen: rundes Zifferblatt mit römischen Ziffern, große Sekunde, Datum auf 6 Uhr, Edelstahl.
Auf der Rückseite finden sich die Ziffern 41.97.3957 sowie 9010903.
Das könnte helfen.
Ich würde gerne wissen:
1. wann/wie lange diese Uhr etwa gebaut/verkauft wurde?
2. ca. Neupreis?
3. sonstige hilfreiche Angaben bei einem Verkauf

Habe selbst im Web trotz tagelanger Suche zu genau diesem Modell nichts gefunden. Charriol Geneve hat auf meine Mail gar nicht geantwortet. Kann sein, dass es ein 70er Jahre Model ist.
Im Voraus schon vielen Dank an die Detektive...
Gruß Jürgen
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
live_for_this

live_for_this

Dabei seit
11.09.2008
Beiträge
2.150
Ort
Potsdam
Hallo muctime, ich muss zugeben das ich die Uhrenmarke nicht einmal kenne, ich habe das Internet bemüht und jetzt auf den Shopseiten nicht einmal Angaben zum Werk gefunden(bei den aktuellen Modellen).
Wenn ich jetzt davon ausgehe das sich die Preise nicht sonderlich geändert haben, dann guck doch mal hier:COLUMBUS rund - Herrenuhr Automatik, allerdings Automatic.

Wie kommst du auf 70'er Jahre?
Die Uhr sieht eigentlich ganz modern aus.

Ich möchte hier nicht gleich den Das-ist-ein-***********-Mist auspacken, allerdings ist es komisch das man keine Werksangaben bekommt.

Den Wiederverkaufswert sehe ich als gering an, weil die Marke (vermutlich) unbekannt ist und das Design schon etwas Spezielles ist.

Es kann sein das mich die Uhrenkenner gleich kreuzigen, weil ich eine der besten Manufakturen der Welt nicht kenne, ich glaube aber nicht dran:D

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.
Viele Grüße

Edit: guck mal da, mit schwarzem ZB:http://www.eipeltauer.at/eipeltauer/uhren/philippecharriol/53214997980b70781/53214997980e8ffd1.php
 
Zuletzt bearbeitet:
Frank78

Frank78

Gesperrt
Dabei seit
24.01.2007
Beiträge
6.809
Ort
Düsseldorf - gebürtig im Bayerwald
naja, kreuzigen vielleicht nich, aber in den See mit einem Gewicht an den Füßen wäre mal ne Maßnahme.

Charriol ist eher ein Schmuckhersteller, so wie Bvlgari, allerdings ohne, daß er einen Werkehersteller dazugekauft hat.

Mit *********** wär ich ganz ganz vorsichtig
 
live_for_this

live_for_this

Dabei seit
11.09.2008
Beiträge
2.150
Ort
Potsdam
Deshalb habe ich es vorsichtig formuliert und den China-Böller Spruch halt nicht festgestellt, die Vermutung lag aber nah(für Unwissende).

Ich kenne ja die Wiederverkaufswerte bei Schmuckherstellern nicht so, vllt. kann Frank da helfen und eine Zeitwertbestimmung vornehmen.

Grüße
 
M

Marinemaster

Gesperrt
Dabei seit
04.04.2008
Beiträge
2.505
Ort
Teutoburger Wald
Genau. Und soooo alt ist sie auch nicht.










Aber auch nicht schön!
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Wir haben eine Charriol in der Familie, schöne Uhr, ETA-Quartz, sehr gute Verarbeitung von Band und Gehäuse. Charriol war die erste Marke, die "Stahlseile" als Uhrarmbänder verwendet haben. Hat der ein oder andere vielleicht schonmal gesehen.
Der Wert der Quartzer ist leider nicht hoch. Die unsere - eine Damenuhr - sollte ab Werk 1.200 Euro kosten, ein Neukauf für 500 war problemlos möglich. Auch in Topzustand denke ich nicht, dass mehr als 300 Euro zusammenkommen.

Vielleicht doch behalten?
 
M

mucwatch

Themenstarter
Dabei seit
22.04.2009
Beiträge
4
Ort
München
Naja Freunde, das war ja nicht allzu ermutigend.
An Charriol Geneve habe ich ja bereits gemailt - ohne Antwort.
Ich selbst finde sie auch nicht den Designhit, deshalb Verkauf nach fünf Jahren Schrank.
Erstaunlich aber, dass es hier keinen Charriol- Experten gibt.

Deshalb mal was Neues:
SETZE EINEN PREIS VON 20 EURO AUS, FÜR DEN ERSTEN,
der mir meine Fragen (siehe oben) belastbar beantworten kann!
(kein Scherz)

merci mucwatch
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Was willst Du denn hören? Das die Uhr tausende wert ist?

Zur Uhr nochmal präziser: es handelt sich um eine Charriol aus der Kollektion Columbus, Modell erhältlich zwischen 1997 und ca. 2003, Quartzwerk ETA (verm. Kaliber 956.112).
VK sollte mal sowas wie 1.395 Euro gewesen sein, den Wert heute habe ich bereits geschrieben. Designlastige Quarzzwiebeln sind leider nicht sehr wertstabil, deshalb rechne mit einem Ankaufswert eines Fachmannes von 150 Euro, VK auf eBay evtl. 300 bis allerhöchstens 400 Euro.

Selbst die aktuellen Automatic-Uhren der Marke bekommst Du schon für 900 Euro - neu mit Garantie.
Wenn das nun immer noch nicht reicht, dann kann ich Dir auch nicht mehr helfen.
 
Frank78

Frank78

Gesperrt
Dabei seit
24.01.2007
Beiträge
6.809
Ort
Düsseldorf - gebürtig im Bayerwald
laß das mit dem Preisaussetzen, Du hast doch eh keine Kohle, sonst würdest nicht versuchen, sie auf Düvel komm raus zu verschleudern - ich glaub nämlich kein Stück, daß wenn sie nicht gefällt trotzdem noch 5 Jahre im Schrank lagert! Du brauchst dringend Kohle, so schauts aus!
 
M

mucwatch

Themenstarter
Dabei seit
22.04.2009
Beiträge
4
Ort
München
@Frank_G.
dass die Uhr keine Tausende wert ist, weiß ich. Sie ist aber ohne konkrete Angaben kaum oder nur schwer verkäuflich, das weißt du ja. Zumal das Design ja nicht gerade en vogue scheint. Aber deine letzten Angaben waren ja detaillierter. Merci dafür

Die 20 Euro sollten nur für eine Flasch Wein sein, falls sich jemand die Mühe macht irgendwo nachzublättern und mal ein Telefonat zu führen. Sorry, dass das hier nicht gut ankommt, das war wohl "unfein"...
@Frank78
die Dringlichkeit hält sich in Grenzen, auch wenn dies nicht ehrenrührig wäre.
Da diese Uhr ein Jubiläumgeschenk war, wollte ich sie nicht gleich verschleudern. Was damit emotional verbunden war, breite ich hier nicht aus. Aber der Firma gehöre ich längst nicht mehr an, also mache ich mir jetzt die Mühe (z.B: auch hier im Forum zu fragen), auch mag ich keine Quarzuhren.
Ich selbst trage eine Mido Commander, was designmäßig ziemlich das Gegenteil ist (aber auch kein Wertobjekt). Also lieber Frank, die Charriol lag tatsächlich 5 Jahre im Schrank, kauf dir ne neue Kristallkugel, deine jetzige scheint defekt.
Gruß
 
5

5 Hertz

Gast
@mucwatch

ich bin ganz sicher, dass Du mit wenig Aufwand die gleichen Informationen bekommen hättest, die Dir die beteiligten Forumsteilnehmer verschafft haben.

Du schreibst die Uhr sei ein Jubiläumsgeschenk und hätte 5 Jahre im Schrank gelegen. Das Jahr Deines Jubiläums müßte Dir doch eigentlich erinnerlich sein und dass das Unternehmen Dir eine gebrauchte Uhr ohne Originalpapiere und -Verpackung schenkt finde ich -vorsichtig formuliert- bemerkenswert und vom Auto wird das gute Stück ja nicht gefallen sein.

Das es nicht unkompliziert ist belastbare Angaben zum Verkaufswert einer Uhr zu machen, ist bereits durchgeklungen. Aber wenn Du den einen Sammler findest, dem diese Uhr (Austattungsvariante) fehlt wird er ggf.sogar mehr als den Neupreis zahlen, obwohl ich zugeben muß, dass die Wahrscheinlichkeit hierfür eher gering ist. Das die Uhr eine designtechnische Scheußlichkeit der Sonderklasse darstellt ist ebenfalls schon gesagt worden, aber auch das muß nichts heißen.

Alex
 
M

mucwatch

Themenstarter
Dabei seit
22.04.2009
Beiträge
4
Ort
München
Die Uhr gabs nett verpackt im Originalkarton aber ohne Papiere. Es war ein Standardgeschenk, alle männlichen Jubilaten erhielten immer dieses Teil. War wohl ein Großeinkauf, der auf einem Gegengeschäft beruhte. So, das muss genügen.
 
Thema:

Wer kennt diese Phillippe Charriol HAU

Wer kennt diese Phillippe Charriol HAU - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Unbekannte Girard-Perregaux Gyromatic - wer kennt sie?

    Uhrenbestimmung Unbekannte Girard-Perregaux Gyromatic - wer kennt sie?: Hallo zusammen, ich bin vor Jahren zu der unten gezeigten Uhr gekommen, konnte aber über all die Jahre nichts über deren Baujahr, deren Referenz...
  • Wer kennt den Uhren-Hersteller?

    Wer kennt den Uhren-Hersteller?: Hallo Uhrenfreunde Ich besitze ein Werk einer Standuhr. Das Zifferblatt ist offensichtlich handgemalt und das Werk sieht ziemlich alt aus. Mich...
  • Wer kennt diese Uhr?

    Wer kennt diese Uhr?: Hallo zusammen, ich habe eine Uhr bekommen zu welcher ich keinerlei Informationen finden kann. Es scheint mir eine doch eher wertvolle Armbanduhr...
  • Kaufberatung Wer kennt b. and r. bands?

    Kaufberatung Wer kennt b. and r. bands?: Hallo, wer kennt B % R Bands ? B & R Bands Die haben Produkte, die mir sehr gefallen. Spielen die auf eine Assoziation mit Bell&Ross an ohne...
  • Wer kennt dieses Werk?

    Wer kennt dieses Werk?: Hallo Uhrenfreunde Suche für dieses Kaliber ein Minutenrad. kann mir hierjemand weiterhelfen?
  • Ähnliche Themen

    • Uhrenbestimmung Unbekannte Girard-Perregaux Gyromatic - wer kennt sie?

      Uhrenbestimmung Unbekannte Girard-Perregaux Gyromatic - wer kennt sie?: Hallo zusammen, ich bin vor Jahren zu der unten gezeigten Uhr gekommen, konnte aber über all die Jahre nichts über deren Baujahr, deren Referenz...
    • Wer kennt den Uhren-Hersteller?

      Wer kennt den Uhren-Hersteller?: Hallo Uhrenfreunde Ich besitze ein Werk einer Standuhr. Das Zifferblatt ist offensichtlich handgemalt und das Werk sieht ziemlich alt aus. Mich...
    • Wer kennt diese Uhr?

      Wer kennt diese Uhr?: Hallo zusammen, ich habe eine Uhr bekommen zu welcher ich keinerlei Informationen finden kann. Es scheint mir eine doch eher wertvolle Armbanduhr...
    • Kaufberatung Wer kennt b. and r. bands?

      Kaufberatung Wer kennt b. and r. bands?: Hallo, wer kennt B % R Bands ? B & R Bands Die haben Produkte, die mir sehr gefallen. Spielen die auf eine Assoziation mit Bell&Ross an ohne...
    • Wer kennt dieses Werk?

      Wer kennt dieses Werk?: Hallo Uhrenfreunde Suche für dieses Kaliber ein Minutenrad. kann mir hierjemand weiterhelfen?
    Oben