Uhrenbestimmung Wer kann mir zu der Taschenuhr was sagen

Diskutiere Wer kann mir zu der Taschenuhr was sagen im Taschenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Und das bedeute jetzt nichts gutes?

Meinaudirs4

Themenstarter
Dabei seit
29.03.2021
Beiträge
12
Verdammt ..das Logo ...ich hatte unter Wappen gesucht. Schlüssel bei Mikrolisk eingeben hilft ungemein: César Turler Uhrwerke Gehäuse Biel registriert: 29.01.1890. Der hat wohl nichts mit Türler zu tun :-).

Grüße Rübe
Und das bedeute jetzt nichts gutes?
 

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
1.236
César Turler, paßt.
1617637096384.png

Ist der äußere Ring mit den 5 kompletten Wochen in Wochentagen drehbar gegen die innere feste Skala mit 1-31 und oben dem Monat?
Aus dem Patent sehe ich nicht, wie das ganze funktioniert, vom Werk angetrieben oder gestellt wird.
Ist die Funktion wie folgt: Ein Zeiger, der alle 24h weiterspringt, zeigt auf den aktuellen Tag des Monats, und der äußere Ring ist so gestellt, daß man für den ganzen Monat für jeden Tag dann den entsprechenden Wochentag sieht?
Was mich jetzt am meisten interessieren würde, ist, was die Uhr um Mitternacht beim Datumswechsel von selber macht (wahrscheinlich den Zeiger auf den Wochentag um eins weiterschalten), ob sie den Monat richtig weiterschaltet, ggf. auf Tag 1 setzt oder ob zum Monatsende die Tage 29,30,31 bei Bedarf händisch übersprungen werden müssen, Monat und Wochentagsring händisch eingestellt werden muß.
Viele heutigen Mechanikuhren mit Datum und Wochentag wissen ja auch den Monat nicht und müssen am Monatsende bei den kurzen Monaten auch händisch weitergestellt dreht werden.

lG Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.439
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Und das bedeute jetzt nichts gutes?

Alles gut :super: . Ich habe mich nur über mich selber geärgert, dass ich mich bei der Logosuche so paddelig angestellt habe. Das ist wertfrei und bedeutet das Turler die Uhr zusammengebaut hat und wir jetzt wissen woher Catawiki das hat :prost:.

@MUC Die Uhr schaltet automatisch nur bei kurzen Monaten muß nachgeholfen werden. Ein ewiger Kalender ist es nicht. Ein Seegen das wäre ein teurer Spaß den einstellen zu lassen und dann niemals vergessen die Uhr auf zu ziehen.

Grüße Rübe
 
Zuletzt bearbeitet:

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
1.176
L M M J V S D

Lundi -> Montag
Mardi -> Dienstag
Mecredi -> Mittwoch
Jeudi -> Donnerstag
Vendredi -> Freitag
Samedi -> Sonnabend
Dimanche -> Sonntag.

Und das D ist nicht übermalt, sondern verblasstes Rot.

Grüße,
Unruhgeist
 

pet.sch

Dabei seit
05.05.2008
Beiträge
204
Eine schöne und seltene Uhr.
Auch selten, aber etwas häufiger gibt es Uhren mit einer ganz ähnlichen Kalenderfunktion auf der Rückseite über dem Werk.

Ist die Funktion wie folgt: Ein Zeiger, der alle 24h weiterspringt, zeigt auf den aktuellen Tag des Monats, und der äußere Ring ist so gestellt, daß man für den ganzen Monat für jeden Tag dann den entsprechenden Wochentag sieht?
Was mich jetzt am meisten interessieren würde, ist, was die Uhr um Mitternacht beim Datumswechsel von selber macht (wahrscheinlich den Zeiger auf den Wochentag um eins weiterschalten), ob sie den Monat richtig weiterschaltet, ggf. auf Tag 1 setzt oder ob zum Monatsende die Tage 29,30,31 bei Bedarf händisch übersprungen werden müssen, Monat und Wochentagsring händisch eingestellt werden muß.

Genau so ist es, der Zeiger aus der Mitte geht weiter zum nächsten Datum und die Wochentage werden passend dazu gedreht.

Bei der Ausführung, bei der diese Kalendergeschichte auf der Rückseite der Uhr sitzt, muss man den Monat von Hand weiterstellen. Genau so müsste es eigentlich auch hier sein. Also würde der Monat nicht automatisch weitergestellt werden.

Gruß
Peter
 

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
1.236
Also Wochentagesring und Monat sind mehr oder weniger "dumme" Drehlünetten ohne Verbindung zum Werk, wie die Lünette bei heutigen Taucheruhren, und müssen am Monatsende von Hand gestellt werden, und der 29.-..31. muß auch händisch übersprungen werden. Wie betätigt man das bei der Uhr? Über die Krone? Die zwei Fingerrädchen dürften für den Wochentagsring (bei 10 Uhr)- und den Monatsring (bei 2 Uhr) sein? Jetzt wäre superspannend, von der Uhr mal das Werk ohne Zifferblatt zu sehen... @Meinaudirs4, das soll jetzt keine Aufforderung sein, die Uhr zu zerlegen, aber wenn sie mal je zu einer Revision zu einem guten Uhrmacher darf, bittebitte bevor sie wieder zusammengebaut wird, ein paar Fotos des Werks von der ZB-Seite machen lassen!

lG Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:

Meinaudirs4

Themenstarter
Dabei seit
29.03.2021
Beiträge
12
Ist der äußere Ring mit den 5 kompletten Wochen in Wochentagen drehbar gegen die innere feste Skala mit 1-31 und oben dem Monat?
Wo und wie wird da alles gestellt?
Ist die Funktion wie folgt: Ein Zeiger zeigt auf den aktuellen Tag des Monats, und der äußere Ring ist so gestellt, daß man für den ganzen Monat für jeden Tag dann den entsprechenden Wochentag sieht?
Was mich jetzt am meisten interessieren würde, ist, was die Uhr um Mitternacht beim Datumswechsel von selber macht (wahrscheinlich den Zeiger auf den Wochentag um eins weiterschalten), ob sie den Monat richtig weiterschaltet und auf Tag 1 setzt oder ob zum Monatsende die Tage 29,30,31 bei Bedarf händisch übersprungen werden müssen, Monat und Wochentagsring händisch eingestellt werden muß.
Viele heutigen Mechanikuhren mit Datum und Wochentag wissen ja auch den Monat nicht und müssen am Monatsende bei den kurzen Monaten auch händisch weitergestellt dreht werden.

lG Matthias

Also Wochentagesring und Monat sind mehr oder weniger "dumme" Drehlünetten ohne Verbindung zum Werk, wie die Lünette bei heutigen Taucheruhren, und müssen am Monatsende von Hand gestellt werden, und der 29.-..31. muß auch händisch übersprungen werden. Wie betätigt man das bei der Uhr? Über die Krone? Die zwei Fingerrädchen dürften für den Wochentagsring (bei 10 Uhr)- und den Monatsring (bei 2 Uhr) sein? Jetzt wäre superspannend, von der Uhr mal das Werk ohne Zifferblatt zu sehen... @Meinaudirs4, das soll jetzt keine Aufforderung sein, die Uhr zu zerlegen, aber wenn sie mal je zu einer Revision zu einem guten Uhrmacher darf, bittebitte bevor sie wieder zusammengebaut wird, ein paar Fotos des Werks von der ZB-Seite machen lassen!

lG Matthias
Guten Morgen nee ich werde sie nicht zerlegen😇für ihr Alter ist es schon sagenhaft was die Uhr ja hat,und vergleichen mit einer Taucheruhr denke kann man die nicht vergleichen🤔 wenn man denkt das in der Jahreszeit so was mit Kaländer,Funktion machte ist schon erstaunlich😇Ich habe sie ja Geschenkt bekommen und bin echt dankbar das man mir hier, Geholfen hat weil kenne mich mit Taschenuhren überhaupt nicht aus😊
 
Thema:

Wer kann mir zu der Taschenuhr was sagen

Wer kann mir zu der Taschenuhr was sagen - Ähnliche Themen

Wer kann mir etwas zu dieser Taschenuhr sagen?: Wer kann mir etwas zu dieser Taschenuhr sagen? Seit nunmehr ca. 20 Jahren fristet sie ihr Dasein in einer dunklen Schublade. Habe sie damals vor...
Omega Taschenuhr-Wer kennt sich aus?: Moin zusammen, ich bräuchte bitte etwas hilfe🧐 Heute habe ich eine wunderbare Omega Taschenuhr von meinem Schwiegervater geschenkt bekommen.🎁🤩...
Uhrenbestimmung

Taschenuhr von Opa

Uhrenbestimmung Taschenuhr von Opa: Hallo, ich habe letztens beim Aufräumen eine alte Taschenuhr (Bilder im Anhang) gefunden, die ich vor Jahren von meinem Opa bekommen habe, weil...
Kaufberatung „Vernünftige“ Taschenuhr: Hallo, Ich werde nächstes Jahr heiraten Und möchte in meiner Weste eine Taschenuhr tragen es ist allerdings für mich sehr schwierig im...
Taschenuhr von Maurice Lacroix "Astronomie": Liebes "Uhrforum", zunächst möchte ich mich kurz bei Euch vorstellen. Ich bin 60 Jahre alt, vielseitig interessiert und sammle u.a. Uhren von...
Oben