Uhrenbestimmung Wer kann mir mehr dazu sagen: Stowa Damenuhr Automatik 17 Rubis

Diskutiere Wer kann mir mehr dazu sagen: Stowa Damenuhr Automatik 17 Rubis im Damenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Liebes Forum, am Wochenende habe ich auf dem Flohmarkt einen interessanten Fang gemacht. Diese Stowa Damenuhr hat mutmaßlich ein Automatikwerk...
S

spi_lei

Themenstarter
Dabei seit
07.07.2017
Beiträge
17
Liebes Forum,

am Wochenende habe ich auf dem Flohmarkt einen interessanten Fang gemacht.

Diese Stowa Damenuhr hat mutmaßlich ein Automatikwerk und soll aus Silber sein.

Genau geprüft bzw. demontiert habe ich die Uhr noch nicht. Kann mir jemand mehr zu dieser Uhr sagen, sie eventuell zeitlich einordnen?

Ich kenne die Marke Stowa nur flüchtig, nehme sie allerdings als hochwertig wahr.

Danke für eure Hilfe! 66E941C3-1F98-4945-B140-55A4818BD122.jpegE497A907-35EB-4898-961B-F491D9633120.jpegD96B4215-0B92-4DE7-8EF5-35E5528037E9.jpeg66E941C3-1F98-4945-B140-55A4818BD122.jpegD96B4215-0B92-4DE7-8EF5-35E5528037E9.jpeg
 

Anhänge

  • 42E4C472-FB5D-4EC8-9DB5-4E3FBAC3CE0B.jpeg
    42E4C472-FB5D-4EC8-9DB5-4E3FBAC3CE0B.jpeg
    257 KB · Aufrufe: 11
Zuletzt bearbeitet:
uhrenbastler

uhrenbastler

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
1.275
Nein, das ist kein Automaticwerk, das dort verbaut wurde, sondern ein ganz normales Handaufzugswerk. Da auf dem Zifferblatt eine Antichoc-Stoßsicherung beworben wird, könnte ich mir vorstellen, dass das Werk beispielsweise ein Lorsa 8F ist ( Das Uhrwerksarchiv: Lorsa 8F ).

Die Uhr selber war gängige Massenware und stammt wahrscheinlich aus den 70ern.
 
B

brainless

Dabei seit
10.02.2008
Beiträge
1.596
Ort
bei Stuttgart
Schöne Uhr, Glückwunsch.
- Du solltest das Werk ausschalen lassen,
- das Glas ersetzen lassen und
- Gehäuse und Band ins Silberbad legen.
Anschliessend wird zumindest die Optik dem Wert der Uhr entsprechen.

Zwei ähnliche meiner Damenuhren von STOWA (auch in 835er Silber) habe ich geöffnet:
- beide haben ein Formwerk ( 5.75 x 6.75''' )
- einmal das KASPER 1100 (INCABLOC), einmal das OTERO 362. Das OTERO 362 verfügt sogar über die RUFA-Anti-Shock Stosssicherung.

Beide Werke habe ich bei ranfft.de bestimmen können.


Volker
 
B

brainless

Dabei seit
10.02.2008
Beiträge
1.596
Ort
bei Stuttgart
uhrenbastler hat ja bereits geschrieben, dass ein Handaufzugswerk die Uhr antreibt. Die Altersangabe halte ich auch für zutreffend.
Allerdings bin ich anderer Meinung beim Begriff "Massenware":
- das Design entspricht dem gängigen Massengeschmack der Siebziger, aber eine 835er Silberuhr (Gehäuse und Band) war vom Preis her bestimmt nicht "Massenware".
Bei einem -angenommenen- Listenpreis von DM 45,00 in 1975 musste die Käuferin den Nettolohn von etwa 10 Stunden Arbeit aufwenden.
Keine sehr teure Uhr, aber auch keine vom Wühltisch,


Volker
 
S

spi_lei

Themenstarter
Dabei seit
07.07.2017
Beiträge
17
Vielen Dank für eure Antworten! Ihr habt mir sehr weitergeholfen.

Ich werde mich mit eurer Einschätzung mal an meinen Uhrmacher des Vertrauens wenden und sehen, was er noch machen kann.
Die Uhr soll definitiv getragen werden, auch wenn das schöne Armband für die Trägerin zu schmal ist. Vermutlich fehlen hier ein oder zwei Glieder.

Bei Interesse stelle
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.874
Hallo, wie wird denn das Band geschlossen? Ist es eine Krokodilsklemme, die durch den rechten kleinen Ring geklemmt wird?
Wenn nicht allzuviel an Länge fehlt, kann man ev rechts einfach weitere Ringe oder ein Oval anbringen. Am besten bei einem Gold- oder Silberschmied oder Juwelier fragen.
Das Gehäuse kannst Du leicht selber mit einer Metallpolitur aufpolieren.
Dass die Uhr so jung sein soll, irritiert mich etwas, Stil und Material sidn für die 70er eher untypisch.

Grüsse Christoph
 
S

spi_lei

Themenstarter
Dabei seit
07.07.2017
Beiträge
17
Hallo Christoph,

danke für die Hinweise. Ich werde das mit der Politur mal probieren, da die Uhr aber so oder so zum Uhrmacher muss, werde ich wenigstens im Angebot erfragen, was der Arbeitsschritt kosten würde.

Bilder vom Verschluss habe ich hier mal angehangen. Tatsächlich hatte ich von der Uhr auch angenommen, dass sie älter ist. Von Stil erinnert sie jedenfalls eher an die 30er, als an die 70er - finde ich. Aber vielleicht wurde auch damals schon elegant zitiert.
B52BEA23-8C4F-46C3-B478-A29AAFA30719.jpeg

F93E6944-7E39-4B85-AC9B-2B45368C15BA.jpeg
 
Thema:

Wer kann mir mehr dazu sagen: Stowa Damenuhr Automatik 17 Rubis

Wer kann mir mehr dazu sagen: Stowa Damenuhr Automatik 17 Rubis - Ähnliche Themen

2010 Stowa Prodiver und 2020 Seiko Marine Master 300 Blue (SLA023J1): Hallo liebe Forum Mitglieder und Begeisterte der mechanischen Zeitmesser. Das ist meine erste Uhrenvorstellung hier im Forum. Es ist natürlich...
Mit Verlaub werde ich ein wenig über „Gott und die Welt“ schreiben: Das ist eine Redensart, die fröhliche Unbekümmertheit ebenso signalisiert wie eine unverbindliche Beliebigkeit, die es sich erlauben kann, über...
Eiscafé oder Nudelgericht? Nein, Uhr! Meine Titoni Heritage Two-Tone und eine kleine Firmengeschichte: Titoni - das klingt eher nach der italienischen Eisdiele bei mir um die Ecke, oder nach einer Pasta-Spezialität auf der Speisekarte meines...
Kern- Kompetenz: Breitling Colt 41 Automatic, Ref. A17313101G1A1: Liebe Uhrenfreunde, schon wieder ist es ein Jahr her, dass ich Euch eine Uhr vorgestellt habe. Zeit für etwas Neues! Dieses Mal war ich auf der...
From China with love oder ist es Un-“Sinn”? – Breitling Avenger II Chrono - A13381111B1A1: Kapitel I: Einführung Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung ist schon ein...
Oben