Wer hat Erfahrung mit "R.U. Braun-Uhren"?

Diskutiere Wer hat Erfahrung mit "R.U. Braun-Uhren"? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Mein Vater ist ein begeisterter Teleshoppingseher und hat mir letztens einige R.U.Braun-Herrenarmbanduhren gezeigt, die er dort bestellt hat. Die...
A

Adriano67

Themenstarter
Dabei seit
17.08.2008
Beiträge
3
Mein Vater ist ein begeisterter Teleshoppingseher und hat mir letztens einige R.U.Braun-Herrenarmbanduhren gezeigt, die er dort bestellt hat.
Die Uhren - alle mit Automatikwerk - sehen, zumindest optisch nicht übel und qualitativ hochwertig aus. Aus die Bänder wirken sehr gediegen.
Habe daraufhin im Internet gestöbert und bin auf die Homepage www.rubraun.de gestoßen. Macht ebenfalls einen ausgezeichneten Eindruck. Die dort angegebenen Preise sind jedoch um einiges höher, als die Preise des Shoppingsenders, ich glaube 1-2-3-tv oder so.

Ist diese Marke (R.U.Braun) nur eine weitere Chinauhr mit neuem Namen, oder wirklich ein deutsches Produkt? Wieviel ist so eine Uhr wert?
Was soll man grundsätzlich davon halten?
Wäre dankbar für jeden Hinweis von Leuten mit etwas mehr Erfahrung wie ich...

Danke!
 
k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.588
Ort
Bonn
Sieht nicht gut aus...meine Vermutung geht da schon eher Richtung "neue Böllermarke". Keinerlei Angaben zu den verbauten Werken und die Homepage an sich macht nicht unbedingt den besten Eindruck, was Informationen angeht. Und ganz "klassisch" wieder die Lochuhren.

MfG Thomas
 
E

eneas

Dabei seit
30.07.2008
Beiträge
6
Ort
München
Es ist abstrakt: "deutsche Produkt". :roll:

Die R.U.Braun Uhren sehen hübsch aus, aber ich glaube, sie sind mind. nicht "made in Germany".


z.B. Ein deutsches Unternehmen Fa. ABCD Braun GmbH hat sein Sitz in Berlin, und in China ein produzierendes Tochter-Unternehmen (ABCD Braun Ltd.)

Dem Gesetz nach (auch Madrid Abkommen) ist folgende Ursprungmarkierungen falsch:

- ABCD Braun, Berlin
- Ein Erzeugnis der ABCD Braun Gruppe, (Sitz) Berlin
- Ein Erzeugnis der ABCD Braun Gruppe, Germany/Deutschland

Zollrechtlichen Warenursprüngen ist etwa anders als Warenmarkierung.


Also meisten unbekannte Produkte, die vom Ausland geliefert werden, möchte man lieber folgendes.

- Made by ABCD Braun ( in Homepage beschreibt man sein Firma in Deutschland oder Swiss...)
- ABCD Braun (ohne Angabe)

Einfach! Was würdest Du freiwillig machen, wenn Du ein neue deutsche Uhrenfirma hättest und die Warenmarkierung von "made in Germany" (od. mind. "Germany") benutzen dürftest?

Gruß von Eneas :lol2:
 
B

Bernhard

Dabei seit
29.11.2006
Beiträge
153
Adriano67 schrieb:
Ist diese Marke (R.U.Braun) nur eine weitere Chinauhr mit neuem Namen, oder wirklich ein deutsches Produkt?
Habe ich etwas übersehen? Auf der ganzen Webseite finde ich nichts, woraus man auch nur im entferntesten schliessen könnte, dass es sich hierbei um ein deutsches Produkt handelt. Womit sich der Anbieter übrigens deutlich seriöser verhält als so mancher seiner Wettbewerber...

Leute, lasst Euch doch bitte nicht von Marketingsprech verar...!

Gruss
Bernhard
 
M

Martin Silenius

Dabei seit
05.08.2008
Beiträge
42
Also im Impressum steht

Bon Mercato GmbH

das Firmenprofil dieser Firma liest sich wie folgt

"Bon Mercato - wir über uns

Zu Beginn als klassisches Großhandelsunternehmen gestartet, liegt der Schwerpunkt der Bon Mercato GmbH auch heute noch auf dem Direktimport und der Beschaffungslogostik aus China und anderen asiatischen Märkten. "

Immerhin behaupten sie nirgends, dass die Uhren made in Germany sind. Sie behaupten lediglich und zutreffend:

"Ziel der Marke R.U. Braun ist es deshalb, das kulturelle Erbe wieder aufleben zu lassen und dank moderner Technologien die Faszination mechanischer Uhren bezahlbar zu machen."

also nix Verwerfliches zu entdecken.
 
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
Martin Silenius schrieb:
also nix Verwerfliches zu entdecken.
nö, verwerflich ist daran soweit nix! trotzdem handelt es sich um china ware! und diese wäre dann doch leicht überteuert angeboten!

obwohl......in der hand hatte sie wohl noch keiner,oder?
 
Jamaika

Jamaika

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
1.804
Ort
Berlin
Verwerflich ist daran soweit nix!
Na ja, ich find's schon verwerflich, weil hier mal wieder auf lange Uhrmachertradition gemacht wird. Und dass das zumindest teilweise verfängt, zeigt der Eingangs-Thread. Aber ich bin wahrscheinlich zu idealistisch.

Grüße, J.
 
Frankman

Frankman

Dabei seit
26.06.2007
Beiträge
1.682
Ort
Nördliches Berliner Umland
Jamaika schrieb:
Verwerflich ist daran soweit nix!
Na ja, ich find's schon verwerflich, weil hier mal wieder auf lange Uhrmachertradition gemacht wird. Und dass das zumindest teilweise verfängt, zeigt der Eingangs-Thread. Aber ich bin wahrscheinlich zu idealistisch.

Grüße, J.
Genau!
Alles ist verwerflich, das dazu dient, andere Menschen mit überteuerten Produkten übers Ohr zu hauen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gruß Frankman
 
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
@Frankmann, Jamaika:

na ja, ihr habt ja recht! allerdings kann man ja heutzutage über so wenig nepp schon froh sein!
 
G

gusadu

Dabei seit
18.10.2008
Beiträge
4
Hallo zusammen ! Ich habe vor ein paar Monaten ein wahres Schmuckstück einer HAU dieser Firma? von 1-2-3 tv erworben und ich muß sagen "A la bonne heure" . Die Uhr zeichnet sich nicht nur durch ihr sehr ansprechendes Äußeres aus , sondern verfügt über eine sehr hohe Ganggenauigkeit , die einer Funkuhr nahekommt . Als Automatikuhr besitzt sie 35 Jewels , was ja auch die Präzision dieser Uhr wiederspiegelt ; ich bin jedenfalls hell begeistert ! Einziger Wermutstropfen : der Verschluss des Lederarmbandes ruft bei mir eine allergische Hautreaktion aus , d.h. Rötung mit Juckreiz am Handgelenk , ich werde versuchen , einen anderen Verschluss zu bekommen , dann dürfte alles TOP sein !
Es grüßt Euch Oldie Günter
 
Mickymouse

Mickymouse

Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.181
Ort
Im Reich der Mitte
Oi Günter,

danke für Dein Update. Stell doch mal ein paar Deiner Bilder ein... würde mich freuen ;-)
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.458
Ort
Wien Floridsdorf
... sondern verfügt über eine sehr hohe Ganggenauigkeit , die einer Funkuhr nahekommt . Als Automatikuhr besitzt sie 35 Jewels , was ja auch die Präzision dieser Uhr wiederspiegelt
Oldie hin, Oldie her - gestattest Du dennoch meine Skepsis?

Einserseits bezüglich des Funkuhrenvergleichs (dazu brauch ich ja wohl nicht mehr zu sagen - oder?), andererseits Deiner werbetextähnlichen Wiedergabe.

35 Jewels + widerspiegelnden Präzision? Na klar ... :???:
 
G

gusadu

Dabei seit
18.10.2008
Beiträge
4
Ja RiGa , was heißt hier "Oldie hin , Oldie her" , ich habe zwar das Rentenalter weit überschritten , aber als ehemaliger Maschinenbaukonstrukteur kenne ich mich auch in der Feinwerktechnik aus und weiß wovon ich rede , ich habe keinen Grund für dieses Modell die Werbetrommel zu rühren , ich weiß was ich an dieser Uhr habe . Ich stelle sie Anfang nächster Woche mal rein , ich habe z.Zt keine Batterien für meine Digicam , hier sind sie , leider etwas unscharf , liegt wohl an meiner Kamera .Abmessungen der Uhr : Durchm. 45 mm.,Dicke 12 mm., die Krone ist mit einem blauen Stein verziert , Gehäuse vermutl. Golddublee bzw. vergoldet , offene Unruh !
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Bulbiker

Bulbiker

Dabei seit
15.12.2007
Beiträge
1.097
Ort
Bayern
Ja, die R.U. Braun Sondersendungen auf 1-2-3TV sind schon eine lustige Sache. Gucke ich auch gerne. Neben der Fönfrisur von dem R.U.Braun Chefdarsteller gefällt mir der Sketch mit der falschen Menge am Besten, den die immer spielen.

Der geht so: Der Kerl, der so tut, als ob ihm eine Uhrenfirma gehört, sagt immer er würde jetzt 10 Stück von einer ganz teuren Uhr statt für 1000€ für 100€ verkaufen, weil das die beste Werbung sei, um eine Marke bekannt zu machen. (Man merkt: Bei Rolex hat keiner Ahnung von Marketing.) Dann tut der 1-2-3TV Doofie immer so, als hätte man sich bei der Regie bei der Einblendung der Verkaufsmenge geirrt und sagt: "oh Gott, wir haben versehentlich 100 Stück statt 10 ausgeschrieben. Jetzt müssen wir ihnen auch 100 Uhren zu dem Preis verkaufen." Der Typ von R.U. Braun jammert dann immer "100? Das ist ja der komplette Bestand. Jetzt sind die Uhren bis Ostern ausverkauft. Die Uhrmacher brauchen 6 Monate um wieder 100 Stück herzustellen. Das ist jetzt eine einmalige Gelegenheit für sie! Später kosten die Uhren 1000€." Tja, und die Nummer ziehen die alle paar Wochen durch, ohne rot zu werden.

Tatsache ist, bei allem was da zusammmengeflunkert wird über Präzisionsuhrwerke, Herstellung durch Uhrmachermeister und vorprogrammierten Wertsteigerungen - über die Herkunft der Böller schweigt man sich aus. Und das ist schon mal positiv auf einem Sender, wo sonst Schrott von Royal Swiss als Swiss made verkauft wird, wo Graf von Monte Wehro Uhren angeblich in Pforzheim zusammengebastelt werden und Insignum als "Made in Germany" durchgeht.
 
A

Adriano67

Themenstarter
Dabei seit
17.08.2008
Beiträge
3
Tut mir leid, dass ich mich erst jetzt melde, aber ihr wisst schon: Der viele Stress!
Jedenfalls herzlichen Dank für eure Antworten! Haben mir echt weitergeholfen.
 
olli1893

olli1893

Dabei seit
22.10.2006
Beiträge
762
Ort
Stuttgart
Die Homepage der R.U. Braun Uhrenwerkstatt dürfte auch bekannt sein:
Million Smart Enterprise Limited
:lol:

wobei bei mir eine Malware Warnung kommt, also nicht aufrufen ;-)

billigster Chinaschrott der bei 1-2-3.tv als Superluxus verkauft wird
dagegen sind die MM oder die Böller von Alpha schon richtiger Luxus

obwohl wenn der Preis niedrig genug ist, 2 Jahre Garantie hat man ja, danach ist es halt vorbei
 
Zuletzt bearbeitet:
Hands

Hands

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
2.317
Ort
Raum Regensburg/Falkenstein
@Adriano
Die Frage nach dem Wert der Uhr kann so nicht beantwortet werden.Es richtet sich bei solchen Billigstprodukten immer nach der Nachfrage.Wenn niemand bereit ist mehr als 30Euro zu bezahlen,kriegst Du sie eben für 30 nachgeschmissen.
Gruß Thomas
 
live_for_this

live_for_this

Dabei seit
11.09.2008
Beiträge
2.165
Ort
Potsdam
Immerhin behaupten sie nirgends, dass die Uhren made in Germany sind. Sie behaupten lediglich und zutreffend:
Gestern gabs auf 1-2-Schrott-TV 1,5 Std. mit R.U. Braun Uhren herrlich, es war durchaus zum schmunzeln, in der Sendung hat ein "Botschafter" der Marke immer von deutschen Produkten, einer deutschen Marke geredet und die Spottpreise von 60,-bei 899,- UVP damit erklärt das am Anfang jede Marke erst etabliert werden muss und da auch immer Verluste in Kauf genommen werden.

Sprüche wie: "Sie bieten hier Modell XY für unter 400 Euro an, dass wusste ich das sie mir hier in der Sendung die Pistole auf die Brust setzten, unglaublich."-Mitarbeiter RU Braun
oder:
"Meine Damen und Herren, so günstig werden sie RU Braun Uhren nie wieder bekommen, das ist hier nur für den Markteinstieg der Marke."
hier noch einer:
"Von den 60 Stück die wir gerade verkauft haben waren bestimmt 10-15 Händler dabei, die die Uhren nur viiiiiel teurer weiter verkaufen, meine Damen und Herren"

War alles schon unterhaltsam, was aber sehr auffällig war,ist das das die "teuerste" Uhr, UVP 1500,- für 200,- , am schnellsten weg war...........:hmm:

Immerhin hat er zugegeben wenn eine Komplikation keinerlei Funktion hat, aber das Gros der Uhren war imho total überladen, schick ist anders.
Achja der Vollkalender hats den "Designern" wohl angetan:D

Grüße

Edit: der Bulbiker hats ja auch schon beschrieben, zu spät gemerkt :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mat00teo

Gast
R.U.Braun passt in das gängige Schema typischer Billighersteller: Entweder wird ein bekannter Markenname leicht abgewandelt (Martin Braun), oder es wird eine alte Marke aufgekauft. Wahlweise auch ein Graf verwendet. All das deutet in der Regel auf Qualität unterste Kategorie und meist vollkommen überzogene Preise.

Jetzt kann man wieder die Endlosdebatte über "du hast doch Garantie" und "so schlecht sind die doch gar nicht" anfangen. Fakt ist, dass man weder bei 1-2-3 TV noch bei einer dieser Marken wirklich hochwertige und dem Preis angemessene Qualität erwirbt. Für 100 € bekommt man eine zuverlässige Seiko, auch Automatik. Die Qualität ist Welten besser als bei Uhren, bei deren Verkauf auch die Fernsehsendezeit mit bezahlt werden muss. Eine Fernsehminute kostet je nach Sender und Zeit mehr(>4)stellige Eurobeträge. Irgendwo muss dieses Geld bezahlt werden.
 
Thema:

Wer hat Erfahrung mit "R.U. Braun-Uhren"?

Wer hat Erfahrung mit "R.U. Braun-Uhren"? - Ähnliche Themen

  • Wer hat Erfahrungen mit Altersteilzeit?

    Wer hat Erfahrungen mit Altersteilzeit?: Hallo zusammen, ich überlege, ob ich Altersteilzeit beantragen soll, da ich jetzt 58 Jahre alt bin und in genau 5 Jahren "offiziell" in Rente...
  • Hallo, hat wer Erfahrungen mit diesem Händler

    Hallo, hat wer Erfahrungen mit diesem Händler: Hallo, Diesen Händler habe ich auf chrono24 gefunden. Daimamoda Yesilce Mah. Diken Sok. No:4/1 4. Levent 34418 İstanbul Türkei Wer...
  • 1x Patina bei Bronze und zurück...wer hat Erfahrungen beizusteuern?

    1x Patina bei Bronze und zurück...wer hat Erfahrungen beizusteuern?: Nachdem ja nun einige Steinhart Bronze hier im Forum gelandet sind, stellt sich mir die Frage: wie sieht es bei Euch mit der Patina aus, und hat...
  • Uhren verschicken/empfangen per Packstation; Sicherheit? Wer hat Erfahrungen damit?

    Uhren verschicken/empfangen per Packstation; Sicherheit? Wer hat Erfahrungen damit?: Hallo, werte Foristi Ich erwäge die Benutzung einer Paketstation zum Versenden und Empfangen von Paketen (soll während des Urlaubes innerhalb...
  • Kaufberatung Wer kennt ESTURA - Erfahrung?

    Kaufberatung Wer kennt ESTURA - Erfahrung?: Liebe Forenmitglieder, bereits seit Längerem profitiere ich von Euren Beiträgen und dem umfangreichen Wissen :super:. Jetzt muss ich einmal...
  • Ähnliche Themen

    Oben