Wenn die Marke keine Rolle spielen würde

Diskutiere Wenn die Marke keine Rolle spielen würde im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Als Ausgangssituation zur Frage : Kunde fragt mich als Verkäufer zu meiner Meinung " Ob denn Longines, Rado, Mido oder Omega ( oder welche...
F

Frizze

Themenstarter
Dabei seit
22.01.2012
Beiträge
53
Als Ausgangssituation zur Frage :

Kunde fragt mich als Verkäufer zu meiner Meinung " Ob denn Longines, Rado, Mido oder Omega ( oder welche teureren Swatch Marken auch immer ) wirklich so viel besser seien als Tissot "

Ich antwortete nach bestem Wissen und Gewissen " Das ich pers. der Meinung bin das es warscheinlich viel mit dem Namen zu tun hat, ein Teil wird von der Veredelung des Uhrwerkes kommen und ein anderer Teil aus evt. besonderen Verzierungen "

Aber ehrlich gesagt weiß ich daruaf keien "richtige" Antwort.
Gibt es diese richtige Antwort darauf überhaupt ? Oder liegt das im Auge des Käufers
Kann man pauschal sagen das eine Omega SO viel besser ist als eine Tissot ?

In beiden stecken doch ETA Werke drin, teilweise doch bestimmt das gleiche Grundmodell. ( bitte belehrt mich eines besseren wenn ich total daneben liege )
L316 Edelstahl bleibt L316 Edelstahl, egal welcher Name eingraviert ist ( wobei dann ja wieder Name den Preis heben wird )
Saphierglas ... bleibt Saphierglas oder ?

Was sagt man dem Kunden der keinen Wert auf die Marke legt, dem das Image der Marke egal ist, der nur eine Uhr haben will die gut Funktioniert, Warum sollte er statt einer Tissot für 800€ eine Omega für Preis X nehmen ?


Ich bin bei weitem kein Experte oder Profi wenn es um Uhren geht, aber es macht mir Spaß diese zu verkaufen und ich hasse es wenn ich keine Antwort geben kann, bzw. wenn ich nicht weiß ob es stimmt.
Ich will lernen .

Und wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


MFG Frizze
 
Tschassy

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
6.818
Ort
Niedersachsen
(...)
In beiden stecken doch ETA Werke drin, teilweise doch bestimmt das gleiche Grundmodell. ( bitte belehrt mich eines besseren wenn ich total daneben liege ) L316 Edelstahl bleibt L316 Edelstahl, egal welcher Name eingraviert ist ( wobei dann ja wieder Name den Preis heben wird )
Saphierglas ... bleibt Saphierglas oder ?
Hallo Frizze,

die Marke an sich ist (fast) egal, die Verarbeitung ist entscheidend.

Auch wenn das gleiche Material verwendet wird, in der Verarbeitung stelle ich die größten Unterschiede fest - und da liegen zwischen manchen Modellen/Herstellern tatsächlich Welten! Wobei der Preis nicht immer mit der Verarbeitungsqualität korreliert.

Gruß, Bert
 
C

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
14.226
Ort
49...
Hallo,
zuerst eine Frage:
Bist Du Uhrenverkäufer bei einem Konzi, der die von Dir genannten Marken im Sortiment hat?
 
arbor

arbor

Dabei seit
05.01.2012
Beiträge
139
Ort
Berlin
In beiden stecken doch ETA Werke drin, teilweise doch bestimmt das gleiche Grundmodell. ( bitte belehrt mich eines besseren wenn ich total daneben liege )
Du liegst daneben. Das kommt natürlich auf die Omega an. Es gibt nicht die Omega. So ist das 8500 beispielsweise ein Manufakturwerk. In manchen stecken aber auch Eta-Werke mit Modul, in anderen Lemania-Werke. Das Internetz im Allgemeinen und die Suchfunktion des Uhrforums im Besonderen wird dich mit vieeeeelen Informationen zu den Werken füttern.

Mit bestem Gruß

arbor

P.S. Die Wertdebatte...so sicher wie das Amen in der Kirche;-)
 
VinC

VinC

Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.446
Hallo,
zuerst eine Frage:
Bist Du Uhrenverkäufer bei einem Konzi, der die von Dir genannten Marken im Sortiment hat?
Die Frage stellte ich mir auch, besonders als ich dies las:

Ich antwortete nach bestem Wissen und Gewissen " Das ich pers. der Meinung bin das es warscheinlich viel mit dem Namen zu tun hat, ein Teil wird von der Veredelung des Uhrwerkes kommen und ein anderer Teil aus evt. besonderen Verzierungen "
Da kam in mir so ein ganz komisches Gefühl auf, ein wahrscheinlich in der Antwort :hmm:

Nun ja, warten wir ab was der TO dazu sagt, vielleicht sind das auch Marken, mit denen er keinen Kontakt hat.
 
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.486
Ich bin bei weitem kein Experte oder Profi wenn es um Uhren geht, aber es macht mir Spaß diese zu verkaufen und ich hasse es wenn ich keine Antwort geben kann, bzw. wenn ich nicht weiß ob es stimmt.
Ich will lernen
Lasst Frizze mal kommen, Gentlemen, der Ansatz ist doch redlich.
Ich bin der festen Überzeugung, dass bei 90% seiner Kunden die Faktoren keine Rolle spielen, die 90% der Diskussionen im UFo ausmachen.

Gruss
Mathias
 
SpeedCat

SpeedCat

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
3.070
Ort
Düsseldorfer Umland
Lasst Frizze mal kommen, Gentlemen, der Ansatz ist doch redlich.
Ach mit, blöd daß ich so spät hier gucke... Da hab ich doch glatt diese wunderbare Titulierung verpasst... *seuftz*

@ Frizze:

Wenn der Kunde den Mehrwert einer Omega nicht erkenne oder versteht, mußt Du ihm ja auch keine verkaufen. Wenn Du ihn in dem Moment darin bestärkst, daß eine günstigere Tissot die Zeit genau so gut anzeigt, genau so zuverlässig ist und ebenfalls im Servicefall dem Service des selben Konzerns zugeht und dort gleich gut behandelt wird, ist eben die Tissot seine Uhr. Lieber eine Tissot an einen glücklichen Kunden verkauft als eine teurere Omega, mit der derjenige nicht warm wird und dich als Händler nie wieder besucht.
 
G

Gustav25

Dabei seit
13.06.2010
Beiträge
1.913
Wenn Du alle diese Marken im Sortiment hast, dann zeig dem Kunden doch eine Tissot und eine Omega, dann kann er sich selbst ein Bild machen. Die Unterschiede bei der Verarbeitungsqualität sind schon ziemlich offensichtlich. Anschließend muss sich der Kunde nur noch fragen, ob ihm dieser Vorteil den Aufpreis wert ist...
 
Zuletzt bearbeitet:
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.627
Ich denke mal gerade bei einem Laien, geht es zuerst um das Gefallen oder um den Einsatzzweck. Kennt man die Designvorlieben, kann man dem Kunden verschiedene Uhren in unterschiedlichen Preisklassen zeigen und diese dann miteinander vergleichen.
Gerade beim Gehäuse und bei den Metallbändern lassen sich schon deutliche haptische Unterschiede feststellen.
Ist es dem Kunden egal, egal, der Kunde ist König. Die Hauptsache man hat seine Wünsche berücksichtigt und ihm alle in Frage kommenden Uhren gezeigt.
Bei der SG gibt es ja auch noch ein ganz einfaches Ranking - Swatch Group . ;-)
 
A

Aragami

Dabei seit
31.10.2012
Beiträge
81
wenn man aber konsequent ist, muß man zugeben, daß TISSOT ebenfalls eine Marke ist, wo man für den Namen/Geschichte/Immage draufzahlt, wenn auch nicht so viel wie bei OMEGA.
Wenn man wirklich konsequent ist und gar keinen Wert auf den Namen legt, dann landet man zwangsläufig bei ORIENT. Oder vielleicht bei anderen Japanern. Oder vielleicht bei Steinhart & Co. Oder vielleicht bei Billig-Deutschen, die ebenfalls ETA verbauen. Aber ganz bestimmt nicht bei TISSOT.
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.627
... oder bei Hamilton. ;-)

Ich glaube aber nicht, das man bei Tissot viel für den Namen mitbezahlt. Schließlich bieten die Uhren vom unteren 3 stelligen Bereich, bis zum mittleren 4 stelligen an. Der Vergleich mit Steinhart oder anderen deutschen Direktvertrieblern hinkt etwas, da diese keine Händlermarge haben. So gesehen dürfte Tissot wohl mehr fürs Geld bieten, zu mal auch die Ersatzteilversorgung relativ gesichert ist.
 
Uhrenman

Uhrenman

Dabei seit
09.06.2012
Beiträge
1.231
Ort
S-H
Hach....das ist doch das Schöne an diesem Hobby.
Man kann es recht preiswert gestalten ( ab 100 € gibt es ja gute Uhren ) oder aber rrrrrrichtig Geld versenken.
Ob eine Uhr PREISWERT ist muss doch eh jeder für sich selbst beantworten.
Ich habe gerade eine Tissot an und freue mich über die rundum gelungene Uhr.

Bei den ganzen monetären Diskussionen fällt mir immer ein Interview mit einem Audi-Manager ein.
Ging damals um den A8 als der den 12 Zylinder bekommen hat.
Er hat offen gesagt, dass der 12-Zylinder in der Produktion ca. 3.000 DM mehr kostet als der 8-Ender - aber der Markt 12.000 DM Mehrpreis erlauben würde. Der Name wurde allerdings nicht genannt. Ist auch schon paar Jährchen her.
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.578
Ort
Wien
Wenn ich heut noch dazu komme, mache ich mal eine direkte Gegenueberstellung Tissot/Omega.

Man kann die Uhren der SG keinesfalls in einen Topf werfen, weder vom Preis, noch von der Leistung und dem daraus resultierenden PLV.
 
ominus

ominus

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
7.702
Ort
NRW
Mir fällt spontan das Wort "gefallen" ein.

Dem Kunde muss die Uhr gefallen,er soll Spaß haben,die Uhr muss ihm Freude machen.

Natürlich gibt es Qualitätsunterschiede,aber merkt der "normal" Kunde das?
Da der Kunde ohne große Vorkenntnisse zu dir kommt,gehe ich einfach von einem normalen Kunden aus.
Gefällt ihm eine Omega,ist er dann bereit mehr zu zahlen? oder "reicht" ihm eine Tissot.

Spaß und lange Freude wird er an beiden Uhren haben.
Für mich ist es eine Frage des Geschmack und was ihm der Geschmack wert ist.
 
C

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
14.226
Ort
49...
Ich bekenne mich schuldig..., ich bezahle auch Geld für's Image!:ok:
 
dschaen81

dschaen81

Dabei seit
24.04.2009
Beiträge
4.220
Endlich hat mal einer nen Arsch in der Hose und gibt es offen zu. :super:
 
UhrViech

UhrViech

Dabei seit
17.10.2007
Beiträge
2.591
Neben der Technik und der Verarbeitung besteht der Unterschied darin, daß Tissot Tissot ist und Omega eben Omega ist.
 
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.486
...nebenbei glaube ich nicht das bei Frizze Omega, Rado, Longines, Mido und Tissot einträchtig nebeneinander in der Vitrine liegen, nur die letzten beiden (und manchmal Junghans) werden von dessen Brötchengeber vertrieben.

...da ich zufällig in der Uhrenabteilung eines Kaufhofes arbeite, kann ich dir verlässlich mitteilen das...
Gruss
Mathias
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.696
Dann wissen wir ja jetzt endgültig, wo wir eine fachliche Beratung erhalten! Ab zu Kaufhof, dann zu Ch**** zum gegenchecken!
 
Thema:

Wenn die Marke keine Rolle spielen würde

Wenn die Marke keine Rolle spielen würde - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Omega Speedmaster Mark 4.5 176.0012

    [Verkauf] Omega Speedmaster Mark 4.5 176.0012: Hallo Zusammen, erstmal das wichtige: Ich bin Privatanbieter, Gewehre keine Garantie oder Rückgabe So nun zur Uhr. Es ist eine Omega Speedmaster...
  • [Verkauf] Omega Speedmaster Professional Mark II

    [Verkauf] Omega Speedmaster Professional Mark II: Hallo, die Suche nach einer Seiko SBDX003 war erfolgreich und muß finanziert werden. Daher kann meine schöne Speedy gehen. Sie ist in einem...
  • Uhrenbestimmung Rora Calendar Herrenuhr: Wer kennt diese Marke ?

    Uhrenbestimmung Rora Calendar Herrenuhr: Wer kennt diese Marke ?: Hallo liebe Forengemeinde, Ich habe vor kurzem ein großes Uhrenkonvolut erworben und habe nun zu der ein oder anderen Uhr Fragen. Beispielsweise...
  • Kaufberatung Speedmaster Mark II Co-Axial kaufen - aber wo?

    Kaufberatung Speedmaster Mark II Co-Axial kaufen - aber wo?: Hi, ich bin neu hier im Forum und habe mir noch nie eine Uhr für mehr als einen dreistelligen Betrag gekauft. Aber jetzt hat es mich gepackt und...
  • Ähnliche Themen
  • [Verkauf] Omega Speedmaster Mark 4.5 176.0012

    [Verkauf] Omega Speedmaster Mark 4.5 176.0012: Hallo Zusammen, erstmal das wichtige: Ich bin Privatanbieter, Gewehre keine Garantie oder Rückgabe So nun zur Uhr. Es ist eine Omega Speedmaster...
  • [Verkauf] Omega Speedmaster Professional Mark II

    [Verkauf] Omega Speedmaster Professional Mark II: Hallo, die Suche nach einer Seiko SBDX003 war erfolgreich und muß finanziert werden. Daher kann meine schöne Speedy gehen. Sie ist in einem...
  • Uhrenbestimmung Rora Calendar Herrenuhr: Wer kennt diese Marke ?

    Uhrenbestimmung Rora Calendar Herrenuhr: Wer kennt diese Marke ?: Hallo liebe Forengemeinde, Ich habe vor kurzem ein großes Uhrenkonvolut erworben und habe nun zu der ein oder anderen Uhr Fragen. Beispielsweise...
  • Kaufberatung Speedmaster Mark II Co-Axial kaufen - aber wo?

    Kaufberatung Speedmaster Mark II Co-Axial kaufen - aber wo?: Hi, ich bin neu hier im Forum und habe mir noch nie eine Uhr für mehr als einen dreistelligen Betrag gekauft. Aber jetzt hat es mich gepackt und...
  • Oben