Wempe (Hannover) verliert Konzession für Patek Philippe

Diskutiere Wempe (Hannover) verliert Konzession für Patek Philippe im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Alle Boykottisten sollten sich einfach vor der Wempe-Filiale aufstellen und solange die Luft anhalten, bis man ihnen die Stahl-Nautilusse auf...
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
17.057
Ort
Bayern
Alle Boykottisten sollten sich einfach vor der Wempe-Filiale aufstellen und solange die Luft anhalten, bis man ihnen die Stahl-Nautilusse auf Samtkissen drapiert hinausträgt. Nach längstens fünf Minuten wäre der Spuk vorbei und der Darwin-Award um ein paar verdiente Preisträger reicher. Marktbereinigung mal anders.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
P

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
3.641
Einen Luxusanbieter, der auf mehr Nachfrage als Angebot sitzt, zu boykottieren ist IMHO ungefähr so sinnvoll wie seine kostenfreie öffentliche Schule zu „bestreiken“ :face:

;-)
 
TomS2

TomS2

Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
1.254
Ort
Nürnberg
Die Idee eines Boykottaufrufes wäre ja, dies zu ändern: wenn nur genügend viele potentielle Kunden dem Aufruf folgen, sinken die Nachfrage und - in Folge des resultierenden Überangebots - die Preise; damit kann man sich selbst die - zuvor unerschwingliche - Uhr bequem leisten.

Cooler Plan.

:lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Breitlingfan_xf

Breitlingfan_xf

Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
3.454
Ort
zwischen Ulm und Bodensee
Da bin ich aber ziemlich sicher. Die sind dann vielleicht nicht in HH, sondern in Mumbai, Peking, Doha... es verlagert sich halt geographisch.
 
christian2010

christian2010

Dabei seit
04.04.2010
Beiträge
728
Ort
Wien
Als langjähriger Großhändler und Importeur in der Schmuckbranche kenne ich genügend ehemalige Kollegen oder Geschäftspartner die im Uhrenhandel tätig sind. Fakt ist, dass zwischen bestimmten Premiumherstellern und den Konzis schon lange keine gleichberechtigte Partnerschaft mehr existiert. Mit meinen 51 Jahren kann ich mich auch noch gut an die Zeit erinnern, als es bei den Herstellern nicht so gut lief und diese noch dankbar waren dass sie in der Saure Gurken-Zeit bei den Konzis nicht aus der Auslage flogen. Heute werden ständig neue Auflagen und Margen diktiert und man wartet nur darauf dass dabei dem Konzi die Luft oder der Wille ausgeht. Dabei vergisst man, dass der Konzessionär am Erfolg der Marke genauso beteiligt war und auch noch ist wie der Hersteller selbst. Im noblen 1.Bezirk von Wien gibt es schon Boutiquen von Omega, Cartier, Hublot, Breguet, Breitling, IWC usw. und diese sind nicht nur die übliche Konkurrenz sondern werden vom Hersteller auch noch massiv bei der Bestückung bevorzugt. Meiner Meinung nach denken manche Hersteller nur sehr kurzfristig da sie momentan nur die weit erhöhten Margen durch den eigenen Vertrieb an den Endverbraucher sehen, aber dezimierte Konzessionäre bedeuten auch eine schlechtere Markenpräsenz und ein schlechterer Zugang zum Service. Beispiel, als Rolex Besitzer schätze ich es dass die alteingesessenen Konzis in meiner Stadt auch zertifizierte Servicestützpunkte haben. Ich hatte einmal mit einer 116610 ein Problem in der Garantie und die Reparatur dauerte beim Wagner am Graben gerade einmal 3 Tage. Müsste ich mit der Uhr zur Rolex-Boutique wo mir eine Verkäuferin erklärt dass wir die Uhr in die Schweiz schicken müssen aber diese in 4-6 Wochen sicher wieder da ist, naja. Aber die Goldesel-Zeit läuft für die Branche sowieso ab denn die junge Generation pfeift Großteils auf Luxusuhren und in 15-20 Jahren wird sich die Uhrenindustrie warm anziehen müssen. Beim Goldschmuck sehen wir diese Entwicklung jetzt schon.
 
Breitlingfan_xf

Breitlingfan_xf

Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
3.454
Ort
zwischen Ulm und Bodensee
Wobei die Hublot-Boutique in Wien von Wagner betrieben wird.

Die Breitling-Boutique hat einen eigenen Service in Wien und ist meines Wissens dafür nicht auf die Schweiz angewiesen.
 
B1884

B1884

Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
992
Ort
Öhringen
Wobei die Hublot-Boutique in Wien von Wagner betrieben wird.

Die Breitling-Boutique hat einen eigenen Service in Wien und ist meines Wissens dafür nicht auf die Schweiz angewiesen.
Dachte ich in Deutschland auch. Meine NT B01 ging zu ehemals Trautmann Karlsruhe, heute Breitling. 3 Monate & 3 Wochen musste ich auf sie warten. Keine Tauschteile. Nur einmal demontieren, ölen und wieder zusammenrödeln ohne Gehäuseaufarbeitung wollte ich ihr gönnen. 750 Euro und ein drittel eines Jahres meiner Lebenszeit kostete das. Ich denke das geht besser.
 
christian2010

christian2010

Dabei seit
04.04.2010
Beiträge
728
Ort
Wien
Wobei die Hublot-Boutique in Wien von Wagner betrieben wird.

Die Breitling-Boutique hat einen eigenen Service in Wien und ist meines Wissens dafür nicht auf die Schweiz angewiesen.
Das stimmt, beim Breitling Service war ich auch schon. Das kleine IWC Geschäft am Graben wird auch von IWC und Bucherer gemeinsam betrieben.
 
FireFighterGt

FireFighterGt

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
2.852
Ort
München
3 Seiten Text über ein an sich vollkommen unwichtiges und überflüssiges Thema. Weder Wempe noch PP werden aufgrund dieser Entscheidung Insolvenz anmelden müssen und ich denke außerhalb von Wempe können Interessierte nach wie vor irgendwo eine PP käuflich erwerben
 
Automatix

Automatix

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
1.037
Ort
Niederösterreich
Wenn man nicht über den Tellerrand sehen will mag das so sein.
Aber hinter solchen Entscheidungen steckt ja letztenendes mehr als nur das offensichtliche, und genau das versuchen wir
mit unseren Glaskugeln zu ergründen.
Ausserdem soll es hier Mitglieder geben die Spass haben an solchen Diskussionen, also von überflüssig kann gar keine Rede sein.
 
christian2010

christian2010

Dabei seit
04.04.2010
Beiträge
728
Ort
Wien
3 Seiten Text über ein an sich vollkommen unwichtiges und überflüssiges Thema. Weder Wempe noch PP werden aufgrund dieser Entscheidung Insolvenz anmelden müssen und ich denke außerhalb von Wempe können Interessierte nach wie vor irgendwo eine PP käuflich erwerben
Dann frage ich mich, warum du dich an so einem unwichtigen und überflüssigen Thema auch noch beteiligst.:D
 
Thema:

Wempe (Hannover) verliert Konzession für Patek Philippe

Oben