Wempe (Hannover) verliert Konzession für Patek Philippe

Diskutiere Wempe (Hannover) verliert Konzession für Patek Philippe im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Die Kündigung erfolgte seitens Patek.
PercyPickwick

PercyPickwick

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2019
Beiträge
59
Soweit ich weiß haben sie Omega nicht verloren, sondern selber ausgelistet.
Hm, kann sein. Mir wurde damals vor Ort gesagt, dass Omega gefordert hat, von der Positionierung genau so behandelt zu werden wie Rolex und als Wempe sich darauf nicht einließ, man getrennter Wege ging. Das klang für mich so, als wenn das von Omega aus ging.
Ich bin absoluter Omega-Fan und habe die meisten Uhren von denen, aber schon damals habe ich die nicht auf Augenhöhe mit Rolex gesehen: vom Image her - Umsatz und Gewinn sollen da bei Omega besser sein (was deren Forderung für mich nachvollziehbar machen würde), aber evtl. hat da jemand anders mehr Hintergrundwissen.
 
Breitlingfan_xf

Breitlingfan_xf

Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
3.487
Ort
zwischen Ulm und Bodensee
Ja, die wollten wohl in ziemlich unhöflichem Ton dieselbe Positionierung wie Rolex und anscheinend hat Hr. Wempe dann den Hayek mit vor die Tür genommen, ihm gezeigt, wessen Name an der Wand steht und ihn dann verabschiedet. So habe ich das bei Wempe in Nürnberg erfahren. Wenn’s stimmt, Chapeau!
 
Wecker?Tickt!

Wecker?Tickt!

Dabei seit
28.11.2013
Beiträge
539
Ort
Münster
Die Konzession von PP ist an diversen Bedingungen geknüpft. Diese - z.B verpflichtende Anzeigenwerbung - verursachen einen gewissen Aufwand. Vermutlich lohnt es sich betriebswirtschaftlich nicht, den Heckmeck mitzumachen. Tja....
 
chrismontre

chrismontre

Dabei seit
23.10.2013
Beiträge
367
Ort
Berlin
Ja, die wollten wohl in ziemlich unhöflichem Ton dieselbe Positionierung wie Rolex und anscheinend hat Hr. Wempe dann den Hayek mit vor die Tür genommen, ihm gezeigt, wessen Name an der Wand steht und ihn dann verabschiedet. So habe ich das bei Wempe in Nürnberg erfahren. Wenn’s stimmt, Chapeau!
Das glaube ich beim besten Willen nicht. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass diese beiden Marken, die sehr gut ins Portfolio von Wempe passen, gerne aufgegeben werden / wurden. Eine betuchte Käuferschicht wie die der beiden Marken Omega und PP verliert so ein Unternehmen nicht gerne.
Nur meine Einschätzung
 
P

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
3.682
Die Konzession von PP ist an diversen Bedingungen geknüpft. Diese - z.B verpflichtende Anzeigenwerbung - verursachen einen gewissen Aufwand. Vermutlich lohnt es sich betriebswirtschaftlich nicht, den Heckmeck mitzumachen. Tja....
Ich wollte gerade fragen ob denn Hannover (Ich war da noch nie und werde da wahrscheinlich auch nie hinkommen...) überhaupt ein dankbares HH-Pflaster ist (?)

Falls nicht, kann ich es schon fast verstehen dass eine Maison wie PP, die ihre Produkte ja quasi nach Gutdünken verteilen kann, es vorzieht sich pro Land auf jeweils die Handvoll umsatzstärkster Standorte zu beschränken.
 
Jean23611

Jean23611

Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
6.859
Ort
Weltstadt und Partymetropole Bad Schwartau
Bei Boutiques habe ich bisher die Erfahrung machen können, dass alles, was ich mir anschauen wollte, auch immer vor Ort war.
Das ist bei Patek eindeutig nicht der Fall. Wenn du in die Boutique am Neuen Wall gehst und nach einer Nautilus oder Aquanaut fragst wirst du freundlich belächelt und gefragt ob du nicht wissen würdest wie die Uhr aussieht.
Man kann sie dir natürlich bestellen, aber dann musst du halt drölftausend Jahre warten. Und auch nur, wenn du aus dem Dunstkreis der Hansestadt kommst. Nix für Touris und Zugereiste.
Beim verbliebenen Konzi (es waren mal 4 oder 5 allein Hamburg) das Gleiche. Nur nicht ganz so von oben herab. Dort wird immerhin noch bedauert, dass man eine Uhr pro Jahr (pro Blattfarbe) bekäme und dort selektiert wird, ob du überhaupt bestellen darfst. Das halt so und kann man kacke finden.
 
jc51

jc51

Dabei seit
28.10.2009
Beiträge
778
Ort
Espelkamp
Hallo zusammen,

ich habe jetzt bei einem Beratungsgespräch bei Wempe in Hannover erfahren, dass die ab 2020 Patek Philippe nicht mehr führen und das auch jetzt schon keine Uhren mehr bestellt werden.
Als Begründung wurde angeführt, das PP sein Geschäft verschlanken will. Der Aussage nach sollen auch die regulären Wempe Niederlassungen in Hamburg genauso betroffen sein. Bezug ist dann nur noch über die (von Wempe betriebene) PP Boutique in HH. Daher würde ich vermuten, dass das dann Deutschlandweit gilt.

Zumindest die Filiale in Hannover wird so immer unattraktiver. Vor ein paar Jahren haben sie Omega verloren (was mich schon zu Fahrten nach HH zwingt), zuletzt dann Nomos und wie ich erfahren durfte, dürfen sie auch Vacheron Constantin nicht führen. Die bestellen sie dann aber über andere Niederlassungen.
dann soltest du mal nach Minden zu Laufer fahren, ist näher, die führen sowohl Omega wie auch Nomos undPatekPhilippe
 
Zuletzt bearbeitet:
nawaro

nawaro

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
693
Alle die in der Vergangenheit -vielleicht sogar mühsam- eine gute „Beziehung“ zu diesem Konzi aufgebaut haben, um hier eine Nautilus oder ein anderes begehrtes Modell von PP kaufen zu dürfen, gucken jetzt in die Röhre.
 
Grayhound

Grayhound

Gesperrt
Dabei seit
14.07.2019
Beiträge
401
Ort
östlich von Münster (Westf.)
Warum sollte man PP boykottieren? Verstehe ich nicht.
#25 vielleicht deshalb, siehe unten.

Das ist bei Patek eindeutig nicht der Fall. Wenn du in die Boutique am Neuen Wall gehst und nach einer Nautilus oder Aquanaut fragst wirst du freundlich belächelt und gefragt ob du nicht wissen würdest wie die Uhr aussieht.
Man kann sie dir natürlich bestellen, aber dann musst du halt drölftausend Jahre warten. Und auch nur, wenn du aus dem Dunstkreis der Hansestadt kommst. Nix für Touris und Zugereiste.
Beim verbliebenen Konzi (es waren mal 4 oder 5 allein Hamburg) das Gleiche. Nur nicht ganz so von oben herab. Dort wird immerhin noch bedauert, dass man eine Uhr pro Jahr (pro Blattfarbe) bekäme und dort selektiert wird, ob du überhaupt bestellen darfst. Das halt so und kann man kacke finden.
Sie meinen, sie hätten es nicht nötig, aber vielleicht haben sie es mal nötig. So etwas gibts auch in anderen Branchen....
 
Breitlingfan_xf

Breitlingfan_xf

Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
3.487
Ort
zwischen Ulm und Bodensee
Ich war letztes Jahr in HH, nach drei Monaten war die Aquanaut da. Super nett und freundlich. Irgendwie werden immer nur andere herablassend bedient. Sollte das nicht denen zu denken geben?


@ chrismontre: Wenn Hayek entsprechend unverschämt war, dann kann ich mir das sehr gut vorstellen.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
17.132
Ort
Bayern
PP boykottieren weil die Nachfrage das Angebot übersteigt? Was für eine Schnapsidee, geboren aus dem Gefühl, dass die menschenrechtlich verankerte Krone des Konsumenten verrutscht sein könnte und man nun eine beleidigte Schnute ziehen müsste. Und da "ich-sags-meiner-Mama" nix hilft, soll es eben ein "Boykott" richten? Kindisch. Es ist kein Naturgesetz, dass der Anbieter vor dem Nachfrager zu buckeln hätte. Manchmal läuft es eben anders herum und der Hersteller hat die Hosen an und der Konsument muss warten wenn er das Produkt will. Und offenbar ist das bei einigen Patek eben gerade so. Und in anderen Branchen ganz genauso. Mitte der 90er ließen mich Mieter buckeln und betteln und drückten den Preis wenn ich ihnen meine Wohnung anbot. So war der Markt eben damals. Heute buckeln und betteln Mietinteressenten vor mir und überbieten sich gegenseitig um meine Wohnung zu bekommen. So ist der Markt eben heute. In 10 Jahren ist es vielleicht wieder anders herum. Was solls? Ich jammerte damals nicht und freue mir heute kein Loch in den Bauch. Ich hätte jedenfalls Besseres zu tun, als einen Uhrenhersteller nach Kindergartenart zu boykottieren. Entweder warte ich eben bis ich an der Reihe bin oder kaufe etwas anderes.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
M

msberlin

Dabei seit
17.04.2015
Beiträge
49
#25 vielleicht deshalb, siehe unten.



Sie meinen, sie hätten es nicht nötig, aber vielleicht haben sie es mal nötig. So etwas gibts auch in anderen Branchen....
Ich denke da gerade mal an Nokia. Als 1998 das Nokia 8810 (das kleine silberne verchromte) rauskam, wurde es den Händlern für irrwitzige Summen aus der Hand gerissen. Heute schreit im Handy-Bereich kein Hahn mehr nach Nokia
 
Jean23611

Jean23611

Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
6.859
Ort
Weltstadt und Partymetropole Bad Schwartau
Ich war letztes Jahr in HH, nach drei Monaten war die Aquanaut da. Super nett und freundlich. Irgendwie werden immer nur andere herablassend bedient. Sollte das nicht denen zu denken geben?
Bei mir ist das schon deutlich länger her, vielleicht haben die da neue Leute eingestellt? Ich hatte mit einem äußerst arroganten Jüngling und einer sehr gelangweilten Asiatin zu tun.
 
TomS2

TomS2

Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
1.264
Ort
Nürnberg
Ich halte da vieles einfach für albern; siehe die Webseiten ...
... und die Kunden.

Wenn mir Marke und Uhr gefällt, kann ich mir die Uhr kaufen. Wenn mir die Marke nicht passt, weil ich als Kunde anders behandelt werden möchte als dort üblich, mir die Uhr jedoch dennoch gefällt, so muss ich eben entscheiden, ob ich mir das antun möchte oder nicht - oder überlegen, warum andere Kunden bevorzugt bzw. besser bedient werden.

PP boykottieren weil die Nachfrage das Angebot übersteigt? Was für eine Schnapsidee ...
Bingo!

Der einzelne kann sich gerne gegen XY entscheiden, aber Boykott klingt immer so nach konzertiertet Aktion - darauf wird’s wohl nicht rauslaufen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wempe (Hannover) verliert Konzession für Patek Philippe

Wempe (Hannover) verliert Konzession für Patek Philippe - Ähnliche Themen

  • War heute mal beim Wempe in Hannover zwecks Inspiration.

    War heute mal beim Wempe in Hannover zwecks Inspiration.: Hallo, heute war prima Wetter und ich hatte mal Lust einfach so zum Konzi zu fahren. Zumal bei mir ja in knapp 1,5 Jahren mein 50.Geburtstag...
  • Heute bei Wempe in Hannover...

    Heute bei Wempe in Hannover...: .... hatte ich erstmals die Gelegenheit den neuen Wempe Zeitmeister Fliegeruhrenchronometer in 45 mm zu bestaunen. Eine Klasseuhr imho, auf den...
  • Neue Uhr: Wempe Iron Walker

    Neue Uhr: Wempe Iron Walker: 16 Versionen des Iron Walkers (Chrono, Diver, 3-Hand, Ladies) Gehäuse: Stahl Masse: von 36mm - 42mm Wasserdicht: 100m Werk: ETA sowie ETA Quarz...
  • [Verkauf-Tausch] Wempe Zeitmeister Sport Chronometer aus Glashütte

    [Verkauf-Tausch] Wempe Zeitmeister Sport Chronometer aus Glashütte: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Wempe Zeitmeister Sport Chronometer aus Glashütte Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • Ähnliche Themen
  • War heute mal beim Wempe in Hannover zwecks Inspiration.

    War heute mal beim Wempe in Hannover zwecks Inspiration.: Hallo, heute war prima Wetter und ich hatte mal Lust einfach so zum Konzi zu fahren. Zumal bei mir ja in knapp 1,5 Jahren mein 50.Geburtstag...
  • Heute bei Wempe in Hannover...

    Heute bei Wempe in Hannover...: .... hatte ich erstmals die Gelegenheit den neuen Wempe Zeitmeister Fliegeruhrenchronometer in 45 mm zu bestaunen. Eine Klasseuhr imho, auf den...
  • Neue Uhr: Wempe Iron Walker

    Neue Uhr: Wempe Iron Walker: 16 Versionen des Iron Walkers (Chrono, Diver, 3-Hand, Ladies) Gehäuse: Stahl Masse: von 36mm - 42mm Wasserdicht: 100m Werk: ETA sowie ETA Quarz...
  • [Verkauf-Tausch] Wempe Zeitmeister Sport Chronometer aus Glashütte

    [Verkauf-Tausch] Wempe Zeitmeister Sport Chronometer aus Glashütte: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Wempe Zeitmeister Sport Chronometer aus Glashütte Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • Oben