Welches Handaufzugswerk ist hier verbaut ?

Diskutiere Welches Handaufzugswerk ist hier verbaut ? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo allerseits, könnte mir jemand von Euch Experten sagen, um was für ein Werk es sich bei dieser schätzungsweise aus Mitte der 70er Jahre...
R

Rubycon

Gast
Hallo allerseits,

könnte mir jemand von Euch Experten sagen, um was für ein Werk es sich bei dieser schätzungsweise aus Mitte der 70er Jahre stammenden Uhr handelt ?
Sie scheint nie getragen worden zu sein, ohne Kratzer.

Hersteller der Uhr ist "ANKER"
Unter der Unruhe ist ein Logo in dem steht "GP", unter dem Logo "Z171"
Auf dem Zifferblatt: 17 Jewels, 6 Atü

Das Werk läuft mittlerweile recht genau (+6 Sek/Tag - auf dem Rücken liegend)
Das Gehäuse ist polierter Edelstahl, das Glas nicht Glas sondern Kunststoff,
erinnert ein bisschen an die Doxa Taucheruhren vom Design.

Vielen Dank für Infos

Grüßle, Andre



 
R

Rubycon

Gast
Als Nachtrag: Vom Aufziehen her ein Gefühl wie ein Poljot 2612....konstant leicht bis zum Anschlag, sauber fühlbar, nicht wie die 6497 / 98.
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Hi Rubycon,

das ist ein Femga Kaliber 520C oder 535C. Schlagzahl: 18000A/h.

Zur genauen Bestimmung müsste man die ZB-Seite sehen.


Gruß

Tourbi
 
R

Rubycon

Gast
Hi Tourbi,

besten Dank für die Info !

Ich schaue gerade nach dem 520er von Femga, allerdings hat das auf den mir vorliegenden Bildern überhaupt keine Ähnlichkeit mit dem Gerät hier vor mir....liegt das eventuell an dem "C" am Ende der Bezeichnung... ?

Über das 535er von denen habe ich leider nichts gefunden.

Grüße

Andre
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Kann durchaus sein. Das "C" steht für Kalender, also in diesem Fall das Datum.
Anscheinend hat man bei Femga für eine Datums-Anzeige auch gleich mal das ganze Werk umgemodelt.
Allein vom 520 gab es 5 verschiedene Versionen. Genau zu bestimmen meist nur anhand der ZB-Seite.


Tourbi
 
R

Rubycon

Gast
Danke !

Kannst Du mir zum Abschluß noch etwas generelles über das Ding sagen ?

Besten dank vorab dafür und die besten Grüße

A aus R
 
Thema:

Welches Handaufzugswerk ist hier verbaut ?

Welches Handaufzugswerk ist hier verbaut ? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Junghans vintage aus den 1930ern oversize 37mm mit J80 Handaufzugswerk

    [Erledigt] Junghans vintage aus den 1930ern oversize 37mm mit J80 Handaufzugswerk: Hallo, ich möchte meine sehr schöne Junghans verkaufen. Die Uhr hat eine unglaubliche Ausstrahlung und ich habe sie sehr gerne getragen. Das...
  • [Erledigt] Hamilton Khaki Field Handaufzug, Ref.H69429901, braunes ZB, ETA Handaufzugswerk.

    [Erledigt] Hamilton Khaki Field Handaufzug, Ref.H69429901, braunes ZB, ETA Handaufzugswerk.: Verkaufe hier meine Hamilton Khaki Field Handaufzug, Ref.H69429901, braunes ZB, ETA Handaufzugswerk. Die Uhr wurde wenige mal vorsichtig...
  • [Erledigt] Hamilton Khaki Field Handaufzug, Ref.H69439411, weißes ZB, 80H Handaufzugswerk.

    [Erledigt] Hamilton Khaki Field Handaufzug, Ref.H69439411, weißes ZB, 80H Handaufzugswerk.: Verkaufe hier meine Hamilton Khaki Field Handaufzug, Ref.H69439411, weißes ZB, 80H Handaufzugswerk. Die Uhr wurde wenige mal vorsichtig...
  • [Erledigt] Ancre 15 Rubis Swiss Made Vintage mit Handaufzugswerk, läuft gut

    [Erledigt] Ancre 15 Rubis Swiss Made Vintage mit Handaufzugswerk, läuft gut: Werte Mitinsassen, In meiner Funktion als rein privater Uhrensammler und Liebhaber alter Vintage-Uhren ohne jeglichen kommerziellen Hintergrund...
  • [Erledigt] Sterile Uhr im Flieger Stil (Handaufzugswerk)

    [Erledigt] Sterile Uhr im Flieger Stil (Handaufzugswerk): Hallo zusammen, aufgrund fehlender Wristtime, steht wieder mal eine Uhr zu Verkauf: Es ist keine Markenname auf den ZB oder Werk zu entdecken...
  • Ähnliche Themen

    Oben