Welches Flohmarkt-Erlebnis war für euch richtig verstörend

Diskutiere Welches Flohmarkt-Erlebnis war für euch richtig verstörend im Small Talk Forum im Bereich Community; Viele von uns gehen ja gerne auf Flohmärkte , das heisst aber nicht , das dort immer alles reibungslos abläuft , manchmal drehen auch Händler...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Monkeypilot

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2017
Beiträge
41
Viele von uns gehen ja gerne auf Flohmärkte , das heisst aber nicht , das dort immer alles reibungslos abläuft , manchmal drehen auch Händler oder konkurrierende Flohmarktbesucher durch , und man wird unangenehm überrascht . Wer von euch hat so etwas schon mal erlebt und möchte es hier erzählen . Ich selber kann zwei Erlebnisse dazu beitragen , welche aber auch schon ein paar Jahre her sind : 1. Ich ging über einen ( Okay,hört sich ein bischen wie "Es war einmal "an , aber mir fällt gerade nichts besseres ein ! ) Trödelmarkt in einer Nachbarstadt auf der Suche nach meiner üblichen Beute - Uhren-was sonst- wurde aber für mich nicht fündig . Auf einmal sah ich aber doch noch etwas, nämlich bei einem Stand , wo alles auf einer Plastikfolie auf der Erde lag , und zwar eine kleine Edelstahl-Automatik Damenuhr mit Stahlarmband . Genau das richtige für meine Frau ! Ich knie mich also nieder und frage nach dem Preis . "10 Euro." Gedanklich war die Uhr in diesem Moment schon gekauft . Natürlich wollte ich das Objekt meiner Begierde auch mal kurz checken , ein bischen LEICHT schütteln , ob sie anläuft , und Rotorlager dabei prüfen , alles okay , Uhr stellen , alles okay , zwei-dreimal an der Krone drehen , ob auch dabei nichts knarzt - In dem Moment rastet der Typ richtig aus , brüllt , das man es über den ganzen Platz hören kann (!) "Das ist eine Automatik , die braucht man nicht aufzuziehen" und reisst mir die Uhr so rabiat aus der Hand , das sogar das Edelstahlarmband dabei zerreisst 🤦‍♀️. Gottseidank blieb meine Hand dabei unverletzt , sonst hätte ich wohl auch noch die Polizei rufen müssen ! Nachdem ich mich von dem ersten Schrecken erholt hatte , fällt jetzt meine dortige verbale Reaktion der Zensur zum Opfer . Auf jedenfall war erstmal mein Turbo an und ich musste mich dann erstmal beruhigen . Natürlich kam kein Kauf zustande ! Das man hin und wieder auch mal einen Spacko vor sich hat , ist aber vermutlich ganz normales Trödelmarktrisiko. 2. Bei einem anderen Trödelmarkt , wo sich auch keine Uhren fanden sah ich ein Retro-Videospiel zum anschliessen an ein Fernsehgerät , genau das richtige für meinen Jungen . Das Problem war nur , das es zu diesem Zeitpunkt ein Gentleman in der Hand hatte , der nur englisch sprechen konnte , vom Akzent her vermute ich mal Amerikaner . Er versuchte , den Preis auf drei Euro zu drücken , worauf sich die Verkäuferin aber nicht einlassen wollte , sie wollte vier . Nach einigen vergeblichen hartnäckigen Versuchen legte er das Teil wieder auf den Tisch und blieb bei seiner Summe . Als ich es wieder auf dem Tisch liegen sah , nahm ich es und sagte "Ich gebe vier !" Die Verkäuferin sagte freudestrahlend "InOrdnung" und ich gab ihr das Geld . In diesem Moment knallte der Typ durch , brüllte laut andauernd "You are a shithead " und wollte mir an die Wäsche , aber seine Holde , in diesem Fall wirklich bessere , und vor allem schlauere Hälfte stellte sich in den Weg und drängte ihren sein Räppelchen auslebenden Gefährten unter Aufbietung aller ihrer Kräfte zurück . Dies erregte natürlich die Aufmerksamkeit aller Händler , Besucher , und Ordner auf dem Markt und ich befand mich im Mittelpunkt der Ereignisse . Nachdem ich und die Händlerin den Fall schilderten , hatten alle die davon etwas mitbekommen hatten , kein Verständnis für diesen Touristen , alle waren einstimmig der Meinung , das man Pech hat , wenn man etwas wieder auf den Tisch legt und es dann ein anderer nimmt , ausserdem waren sie unangenehm überrascht , das jemand wegen so einer Sche.... ausrasten kann . Man darf es dann nicht mehr aus den Fingern lassen und er soll endlich mal den Ball flach halten ! Mehrere sagten zu ihm "If you put it back , its gone". Aber er wollte das wohl nicht hören , er lief mir dann noch mit seinem "Shithead " hinterher🤦‍♀️ , ging dann aber doch nicht mit mir zu meinem Auto . Bei einem anderen Trödelmarkt habe ich mich dann nochmal mit der Verkäuferin über die Sache unterhalten , sie war an dem Tag aufgrund der Ereignisse auch etwas verstört . Sie meinte auch , wenn einer mit so etwas nicht klarkommt , sollte er sich von Trödelmärkten fernhalten !
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Monkeypilot

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2017
Beiträge
41
Hab ich versucht , aber irgendwie spielt der Computer da nicht mit, die Absätze verschwinden nach dem Abspeichern , ich musste sogar Smileys rausnehmen , weil auf einmal ganz andere da waren , Sorry , technische Probleme !
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
23.252
Ort
Bayern
Meine Frau schleppt mich hin und wieder auf Flohmärkte mit was ich durchaus als Strafe empfinde. Das ist schon ein sehr spezielles Klientel dort. Gezanke in 10 Centschritten, gierige Beutesucher, durchgeknallte Anbieter inmitten Bergen von überteuertem Restmüll und dazwischen manchmal was Nettes, das Erinnerungen oder gar Kauflust weckt. Ich wurde mal von anderen Besuchern übel beleidigt weil ich einen ahnungslosen Verkäufer darauf hingewiesen hatte, dass er einige seiner alten Uhren offensichtlich zu billig verkaufen wollte. Dabei hatte ich mich gar nicht in ein konkretes Gespräch eingemischt sondern den Verkäufer freundlich hingewiesen, dass er da unter seinem Schrott auf dem Tisch ein paar namhaftere und werthaltige Stücke hat, die er sich nicht für drei Euro abnehmen lassen sollte.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Westminster

Westminster

Dabei seit
26.02.2017
Beiträge
1.057
Eigentlich brauche ich hier gar nichts schreiben, da ich noch kein "verstörendes" Erlebnis hatte.
Ich kenne viele Händler schon jahrelang und von daher gibt es eher gute Gespräche über Gott und die Welt.
In der Ferienzeit sind auch viele Niederländer zugegen, die mit mir auch schon nette Worte gewechselt haben.
Verstörend ist nur, daß leider nichts stattfindet.
 
jubifahrer

jubifahrer

Moderator
Dabei seit
16.09.2014
Beiträge
4.899
Ort
Weinfranken
Hier ist mir zu viel Verstoß gegen die Forenregel 1.3, besonders im Startpost.
Werde dass später löschen.
Wenn der Threadstarter seine technischen Probleme im Griff hat, kann er es ja nochmal versuchen.

Daher ist hier zu.

LG jubifahrer
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Welches Flohmarkt-Erlebnis war für euch richtig verstörend

Welches Flohmarkt-Erlebnis war für euch richtig verstörend - Ähnliche Themen

Im Stealth-Modus mit der H. Moser & Cie. Endeavour Small Seconds: Werte Uhrenliebhaber, die Geschichte zu meinem neuen Zeitmesser aus dem Hause H. Moser & Cie. ist schnell erzählt, obwohl sie sich über mehrere...
Tudor Black Bay Ceramic - oder warum meine Romanson eine Tudor wurde: Sagt euch Shinsegae etwas? Gleich neben dem Lotte Departmentstore? Nun, mir hat es bisher nichts gesagt. Letzte Woche war ich wieder in Busan...
Longines Hydro Conquest - Die Suche hat ein Ende - die erste Schweizerin und wie ich sie gefunden habe: Hallo liebe UFO-Mitglieder, Ich lese seit einigen Jahren hier meist still mit und heute ist es bei mir zum ersten Mal soweit - ich möchte mich an...
Eine Uhr älter als meine Grosseltern: Die IWC Cal. 89 Jahrgang 1949: Hallo liebe Uhrenfreunde Seit ich mich für Uhren begeistere (ja eigentlich auch schon davor, als Kind) wollte ich mal eine goldene Uhr haben. Ich...
Auf Umwegen zum (O-)Mega-Traum meine Seamaster 150 Aqua Terra Ref.: 220.12.41.21.03.002: Teil 1 Und so nahm die Feschichte ihren Lauf... Die Luft war stickig in der ganzen Stadt und roch noch vom Smog, der tagsüber das ganze Viertel...
Oben