Welche Vintage-Uhr tragt Ihr heute? -Teil 4-

Diskutiere Welche Vintage-Uhr tragt Ihr heute? -Teil 4- im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Dankeschön, Paul... sie ist wieder da 😉 It's a pleaser: Seiko Sportsmatic 5, 6619-8030, 04/1965 LG alex

Time off

Dabei seit
21.10.2019
BeitrÀge
5.191
Einfach cooler japanese style!
Dankeschön, Paul... sie ist wieder da 😉
IMG_20210610_103311-01.jpegIMG_20210610_110824_1-01.jpeg
It's a pleaser: Seiko Sportsmatic 5, 6619-8030, 04/1965
LG alex
 

Morp

Dabei seit
11.12.2017
BeitrÀge
2.551
Ort
Hamburg
Moin!

Heute darf nach Werktausch die Apollo wieder starten.
Das Unitas 6325 wollte sich nicht richtig regulieren lassen, die Spirale ist nicht i.O., also habe ich ein rotvergoldetes AS1130 eingesetzt. Das scheint auch bei diesen Modellen das verbreitetere Werk gewesen zu sein. Und es tickt zuverlÀssig vor sich hin. Und damit ist alles bestens.
Apollo 160 AS1130 - nach Werkwechsel - Junisonne.jpg
AS 1130



Schönen Donarstag! zeus-blitze-emoticon.jpg
 

kisto

Dabei seit
26.01.2021
BeitrÀge
169
Ort
Fulda
Habe heute meinen elektromechanischen Neuzugang angelegt: Laco electric aus Mitte der 60er mit EdelstahlgehĂ€use und einem außergewöhnlichen Sekundenzeiger.
Schönen Tag allen!
 

AnhÀnge

  • 20210609_162642.jpg
    20210609_162642.jpg
    237 KB · Aufrufe: 1
  • 20210609_162509.jpg
    20210609_162509.jpg
    243,4 KB · Aufrufe: 1

Kamin-Ticker

Dabei seit
13.02.2019
BeitrÀge
1.225
Heute bei schönsten Sonnenschein einen Neuzugang:klatsch:Endlich und lange gewĂŒnscht, eine Ginsbo đŸ€© hier matic-Jubilee 50
Eigentlich sollte es nichts goldfarbenes mehr sein, aber wer könnte angesichts dieser Schönheit und wenn man die Möglichkeit hat, diese SchmuckstĂŒck an sich vorbei ziehen lassen 😇....:winken:

IMG_2149.jpg
IMG_2144.jpgIMG_2147.jpg
IMG_2140.jpgIMG_2132.jpg
IMG_2131.jpgIMG_2130.jpg
 

Werkstudent

Dabei seit
05.11.2012
BeitrÀge
948
Ort
Taunus
Das ist ja mal ein Ungewöhnliches Landeron. Also, die Feder am Stoppzeiger ist ja mal genial. Hat die eine bestimmte Funktion? Auch im Inneren sehe ich einige Teile die eher fĂŒr ein 48er und 51er Kaliber sprechen. Dann aber auch wieder nicht und eher fĂŒr ein 248 usw. also ich finde das Werk einfach interessant. :super:
Nun, die Feder ist der Clou an dem Ganzen. Der "Volks-Rattrapante-Mechanismus" ist so einfach wie genial. Die Feder ist mit dem oberen der beiden ĂŒbereinander liegenden Stopp-Sekundenzeiger verbunden. Durch das gedrĂŒckt halten des dritten DrĂŒckers in der Krone schiebt sich (vereinfacht ausgedrĂŒckt) der "Bremshebel" ĂŒber die Welle und bringt den oberen Stoppzeiger zum Ablesen von Zwischenzeiten zum Stehen. Wird der DrĂŒcker losgelassen lĂ€sst die Feder den Stoppzeiger auf die Position des weiterlaufenden darunter liegenden Stoppzeigers weiterschnellen ("Flyback" klingt besser). Den in der Herstellung einfache aber erstaunlich zuverlĂ€ssige Mechanismus hat man bei D&S erfunden und patentiert.

Dubey & Schaldenbrand, Index Mobile

Es wurde m.W. von D&S auch fĂŒr Orator und Comor produziert. HierfĂŒr wurden im Laufe der Jahre die unterschiedlichsten Landeron-Kaliber modifiziert und spĂ€ter auch teilweise hoch veredelt. Einziger konstruktionsbedingter Nachteil gegenĂŒber dem herrkömlichen Rattrapant-Mechnismus: Die Zwischenzeit kann lĂ€ngstens nur fĂŒr die Dauer einer Minute angezeigt werden. Neben dem Mechanismus fasziniert mich auch das aufwĂ€ndige Zifferblatt, das je nach Lichteinfall die Farbe Ă€ndert, was meine Handyknipse leicht ĂŒberfordert und mich leicht von der Arbeit abhĂ€lt. ;-)
 

kakerlake

Dabei seit
22.07.2008
BeitrÀge
4.437
Ort
Leipzig
Nun, die Feder ist der Clou an dem Ganzen. Der "Volks-Rattrapante-Mechanismus" ist so einfach wie genial. Die Feder ist mit dem oberen der beiden ĂŒbereinander liegenden Stopp-Sekundenzeiger verbunden. Durch das gedrĂŒckt halten des dritten DrĂŒckers in der Krone schiebt sich (vereinfacht ausgedrĂŒckt) der "Bremshebel" ĂŒber die Welle und bringt den oberen Stoppzeiger zum Ablesen von Zwischenzeiten zum Stehen. Wird der DrĂŒcker losgelassen lĂ€sst die Feder den Stoppzeiger auf die Position des weiterlaufenden darunter liegenden Stoppzeigers weiterschnellen ("Flyback" klingt besser). Den in der Herstellung einfache aber erstaunlich zuverlĂ€ssige Mechanismus hat man bei D&S erfunden und patentiert.

Dubey & Schaldenbrand, Index Mobile

Es wurde m.W. von D&S auch fĂŒr Orator und Comor produziert. HierfĂŒr wurden im Laufe der Jahre die unterschiedlichsten Landeron-Kaliber modifiziert und spĂ€ter auch teilweise hoch veredelt. Einziger konstruktionsbedingter Nachteil gegenĂŒber dem herrkömlichen Rattrapant-Mechnismus: Die Zwischenzeit kann lĂ€ngstens nur fĂŒr die Dauer einer Minute angezeigt werden. Neben dem Mechanismus fasziniert mich auch das aufwĂ€ndige Zifferblatt, das je nach Lichteinfall die Farbe Ă€ndert, was meine Handyknipse leicht ĂŒberfordert und mich leicht von der Arbeit abhĂ€lt. ;-)
Also wie schon erwĂ€hnt ein sehr interessantes Landeron, das ich so noch nie gesehen habe. Fehlt eigentlich nur noch ne Schwanenhals Regulierung. Zum GlĂŒck hat dein Werk eine Stoßsicherung was auch angenehm auffĂ€llt. :super:
Ansonsten sehe ich da einen recht ĂŒberschaubaren Teilemix aus Landeron 48-51 auf jeden Fall und von dem Landeron 148 wenn ich mich nicht verguckt habe. Das mit dem dritten pusher auf der Krone und dem zweiten Stoppzeiger habe ich auch erst auf den zweiten Blick entdeckt. :prost:
 

kakerlake

Dabei seit
22.07.2008
BeitrÀge
4.437
Ort
Leipzig
Habe heute meinen elektromechanischen Neuzugang angelegt: Laco electric aus Mitte der 60er mit EdelstahlgehĂ€use und einem außergewöhnlichen Sekundenzeiger.
Schönen Tag allen!
Schöne Laco. Da hast Du GlĂŒck gehabt. Die Electric Werke wurden glaube ich bis 1963 von Laco gebaut und danach noch einige Zeit von Timex.
 

P.Porter

Dabei seit
17.07.2018
BeitrÀge
539
Ort
Rimhorn (Odenwald)
Es ist warm. Klebrig. SchwĂŒl.
Schon die dritte Uhr am Arm.
Zu eng, Band klebt, zu schwer.

Alte Wostok angelegt und ja!
SpĂŒre ich kaum. Irgendwie perfekt.
Datum lasse ich so. Morgen bestimmt wieder Gewitter?
Mandy (Nachbarskatze) ist es auch zu warm. Trottet mir von einem Schattenplatz zum nÀchsten stehts hinterher.
20210610_163211_(1)~2.jpg
 
Thema:

Welche Vintage-Uhr tragt Ihr heute? -Teil 4-

Welche Vintage-Uhr tragt Ihr heute? -Teil 4- - Ähnliche Themen

Welche Uhren tragt Ihr heute? (Teil 12): Dies ist eine Fortsetzung von: Welche Uhren tragt Ihr heute (Teil 11) Regelwerk: Bitte ausschließlich eigene Fotos einstellen. Bitte immer die...
Was ist ein Ripsband - Hat wer ein Beispiel?: Hallo, in sehr alten Uhrenzeitschriften (etwas 30er Jahre) oder Beschreibungen taucht gelegentlich der Begriff "Ripsband" auf? Was fĂŒr ein...
Welche Uhren tragt Ihr heute (Teil 11): Dies ist eine Fortsetzung von: https://uhrforum.de/threads/welche-uhr-tragt-ihr-heute-teil-10.310261/page-3311#post-4642802 Regelwerk: Bitte...
MerkwĂŒrdiges Aufzugsverhalten bei einer Vintage Diehl compact: Hallo, ich habe folgendes Problem beim Stellen einer kleinen Diehl compact: Welche Vintage-Uhr tragt Ihr heute? -Teil 4- Es ist eine...
Die ZentRa-Sola der 30er Jahre - eine Uhr mit vielen Gesichtern: Zugegeben, ich ĂŒberstrapaziere den Spruch „ZentRas sind wie WundertĂŒten - man weiß nie, was drinsteckt“ - aber auf keine andere Modellreihe passt...
Oben