Welche Variante Sinn U1?

Diskutiere Welche Variante Sinn U1? im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Servus, nach 5 Jahren hab ich wieder mal Lust auf eine neue Uhr. Mir schwebt im Prinzip die Sinn U1 SDR mit rotem Kautschukband vor. Ich habe...

jensimaniac

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2009
Beiträge
1.681
Ort
In der Nähe der Nahe
Servus,
nach 5 Jahren hab ich wieder mal Lust auf eine neue Uhr.
Mir schwebt im Prinzip die Sinn U1 SDR mit rotem Kautschukband vor.

Ich habe noch eine tegimentierte 857 in der Box.

Als PTM, gebe ich zu, ist das tegimentierte Gehäuse der 857 ein Traum.
Aber im Prinzip ist das matte Grau des Gehäuses pflegeleicht, aber optisch nicht so toll.

Frage: Tegimentierung vs. UBoot-Stahl
Braucht man in dem Fall das Tegiment?

Frage 2: Wie ist das Tragegefühl mit Kautschukband? Ist es im Sommer unangenehm wegen der Schweißbildung?

Ist ein Lederband bei der Uhr ein No-Go? Man sieht ja immer mehr Bilder der Uhr am Lederband.

Ansprechend finde ich auch die ganz schwarze Variante an rotem Lederband.
Wie robust ist die schwarze Beschichtung? Wird der Belag durch Schweiss oder sonstigem Einfluss mit der Zeit abgerieben?
Hat jemand Erfahrungswerte davon?

Könnte mir jemand ein Bild der Uhr mit tegimentiertem Gehäuse zeigen?
 

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
1.210
Ort
SH

carter

Dabei seit
04.08.2014
Beiträge
1.985
Ich habe gebraucht eine 10 Jahre alte U1 ohne Tegimentierung gekauft, die sah trotz diverser Vorbesitzer wunderbar aus. Selbst das Glas (nicht nur die AR-Beschichtung) war verkratzt, das Gehäuse aber wunderbar. Von daher wäre mir die Tegimentierung den Aufpreis nicht wert. Der Drehring ist ja eh immer tegimentiert, was bei einer SDR aber ja eh nichts bring, da die Farbe zu erst ab ist ...

Das Kautschukband ging für mich leider garnicht. Viel zu klobig und schwer. Metallband, Leder (wieso denn nicht, solange nicht zu dressig) und Canvas waren mit da deutlich lieber!

3105C304-6B53-4945-8259-0D06670B0728.jpeg
Meine nächste wird eine stink normale U1 am Metallband ohne Tegimentierung!
 

Dr._G.

Dabei seit
30.04.2020
Beiträge
554
Ort
Raum Stuttgart
Hallo,

Habe ebenfalls eine gebrauchte, nicht tegimentierte Stahl U1 an der man kaum Kratzer sieht. Der optische Unterschied tegimentiert zu nicht tegimentiert ist für meine Augen nicht groß. Die Oberfläche ist in jedem Fall matt. Wie @carter schrieb ist der Drehring immer tegimentiert, da kann man bei der Stahvariante direkt vergleichen.
Ich finde das Kautschuk mit der großen Faltschließe super, das massive gefällt mir und passt zur Uhr. Tragegefühl ist sehr gut, die neue Faltschließe hat meines Wissens nach auch die Möglichkeit der Feinverstellung.
Leder gefällt mir an meiner U1 nicht; ich würde erst mal ich ein günstiges Band zum ausprobieren kaufen.
 

Sinn&Verstand

Dabei seit
29.06.2017
Beiträge
32
Ich mag die U1 an Silikon aber die U1 SDR gefällt mir am Stahlband besser.
Tegimentierte Lünette reicht mir. 😉
IMG_7423.jpg
IMG_3117 (1).jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

jensimaniac

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2009
Beiträge
1.681
Ort
In der Nähe der Nahe
Danke schon mal für euren Input!
Ich tendiere auch zur Variante ohne Tegiment,sofern ich zur nicht-schwarzen Variante greife.
Vom Metallband will ich weg,weil ich schon 2 Omegas mit Metallband habe und im Sommer ohne die verstellbare Schließe nicht auskomme. Bei einer weiteren Uhr will ich kein Metallband mehr...Auch weil die Kratzervermeidung (abgesehen vom evtl Tegiment) nicht am Gehäuse endet...

Fehlen nur noch Infos zur Beständigkeit oder Abriebfestigkeit der schwarzen Beschichtung...
 

Headknocker

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
530
die ist schon stabil..... aber jede Beschichtung gibt nach. An meiner SDR sieht man langsam erste Souren, ich war aber auch nicht schonend. Ich meine im Forum hätte es mal einen ausführlichen Beitrag gegeben
 

Ritch13

Dabei seit
18.05.2010
Beiträge
1.714
Ort
Raum Stuttgart
Mir wiederum wäre es den Aufpreis für eine Tegimentierung wert. Wenn schon mal ein wirklich sinnvolles Feature angeboten wird, würde ich es nutzen.

Bzgl. der schwarzen Beschichtung würde ich mir keine Sorgen machen. Sollte die Lünette wieder Erwarten doch mal unansehnlich werden, lässt man sie einfach bei Sinn tauschen. Kostet bestimmt nicht die Welt.

Edit: Die Beschichtung dürfte eine PTM voraussichtlich überleben.. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

AnDiSinn

Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
455
Die schwarze Beschichtung ist so ziemlich das Robusteste, was es für bezahlbares Geld gibt. Bei normaler Nutzung sieht die Uhr jahrelang wie neu aus. Lediglich das Metallband wird sich nach einiger Zeit abnutzen, v.a. an den Kontaktstellen auf der Innenseite der Schliese. Das find ich aber nicht schlimm, weil -wie gesagt- es die Innenseite betrifft.
Und Schweiss macht garnix aus. Von daher würde ich mir keine Sorgen machen. Auch die Lünette ist extrem kratzfest.
Wenn die Uhr zur Revi bei Sinn geöffnet wird, wird dazu kein Werkzeug genutzt, sondern Unterdruck. Damit bekommt der Boden auch dann keine Abnutzungsspuren. Wenn sich natürlich ein Dilletant mit dem falschen Werkzeug an der Uhr abkämpft, kriegt er die Beschichtung schon kaputt.
Von daher kannst du bedenkenlos zugreifen.
Zum Silikon: Im Hochsommer kommt es schon vor, dass man unter dem Silikon schwitzt, da es aber (bei mir) locker sitzt und sich die Uhr bewegen kann, ist das kein Ding. Das empfindet aber sicher jeder anders.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trixi

Dabei seit
16.12.2018
Beiträge
1.078
Ich habe gebraucht eine 10 Jahre alte U1 ohne Tegimentierung gekauft, die sah trotz diverser Vorbesitzer wunderbar aus. Selbst das Glas (nicht nur die AR-Beschichtung) war verkratzt, das Gehäuse aber wunderbar. Von daher wäre mir die Tegimentierung den Aufpreis nicht wert. Der Drehring ist ja eh immer tegimentiert, was bei einer SDR aber ja eh nichts bring, da die Farbe zu erst ab ist ...

Das Kautschukband ging für mich leider garnicht. Viel zu klobig und schwer. Metallband, Leder (wieso denn nicht, solange nicht zu dressig) und Canvas waren mit da deutlich lieber!

3105C304-6B53-4945-8259-0D06670B0728.jpeg
Meine nächste wird eine stink normale U1 am Metallband ohne Tegimentierung!
Das Band steht der U1 ausgezeichnet, trägt es sich auch so?
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
20.030
Ort
Bayern
Frage: Tegimentierung vs. UBoot-Stahl
Braucht man in dem Fall das Tegiment?

Kommt drauf an. Ist halt die Kirsche auf dem Sahnehäubchen. Bereits untegimentiert hat Sinns U-Boot Stahl gegenüber der üblichen Härte von 316L Edelstahl (ca. 220 HV) eine über 50% höhere Härte von ca. 340 HV. Nach der Tegimentierung erreicht er dann einen Härtegrad von ca. 1.300 HV. Das wäre mir Feature genug denn wenn ich schon das Geld für die U1 in die Hand nehme dann auch die vollen Vorzüge. Zumal die Vorteile von Tegiment tatsächlich im Alltag spürbar sind.

Gruß
Helmut
 

Fledaron

Dabei seit
21.12.2018
Beiträge
2.268
Mir wiederum wäre es den Aufpreis für eine Tegimentierung wert. Wenn schon mal ein wirklich sinnvolles Feature angeboten wird, würde ich es nutzen.

Bzgl. der schwarzen Beschichtung würde ich mir keine Sorgen machen. Sollte die Lünette wieder Erwarten doch mal unansehnlich werden, lässt man sie einfach bei Sinn tauschen. Kostet bestimmt nicht die Welt.

Edit: Die Beschichtung dürfte eine PTM voraussichtlich überleben.. ;-)

Schwarze drehring 350 euro. Inkl. Versand
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
20.030
Ort
Bayern
Ok,also hat keiner Bedenken bezüglich der schwarzen Beschichtung.
Ich schon. Eine schwarze Beschichtung ist immer Mist denn früher oder später kommt das Grundmaterial an zig Stellen zum Vorschein. Und sei es der normale Abrieb. Muss man mögen. Bei der Sinn vermutlich deutlich später denn je härter das Grundmaterial desto weniger kommt es zu Abplatzern. Unverwundbar ist aber keine Beschichtung.

Gruß
Helmut
 

Ziltoid

Dabei seit
08.08.2012
Beiträge
634
Ort
K
Ok,also hat keiner Bedenken bezüglich der schwarzen Beschichtung.

Danke für die Antworten.
Ich werde berichten.
Ich habe da auch Bedenken, mehr noch: Schau dir mal ein paar Bilder von Gebrauchten im Internetz an; wenn da mal was abplatzt, dann sieht's richtig mies aus. Mein Rat: Unbedingt mit Volltegimentierung nehmen (meine U1 sieht nach 8 Jahren wie neu aus) und wenn dir das Ganze mit heller Lünette zu monochrom wirkt, dann nimm entweder ein Silikonband dazu oder eine SDR-Lünette, als austauschbares Bauteil...
 
Zuletzt bearbeitet:

steinhummer

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
2.152
Ort
Mayence
U1 SDR wäre genau meine Wahl, Tegiment ist m.E. nicht nötig. Hier die 120., je gebaute, die ich eine Weile trug (SDR nachgerüstet):
U1_Edelstahl.JPG

Das Gehäuse war top und hatte keine Kratzer, insofern würde ich darauf verzichten, aber mich stören Kratzer auch nicht groß. Der SDR kann mit den Jahren an den Kanten fadenscheinig werden. ich finde das sehr charmant. Das Kautschukband trägt sich gut, bei körperlicher Betätigung im Sommer wird es darunter aber schon ein wenig schwitzig, weswegen ich die U1 bei Hitze meist am Nato trug:
U1_Assen.JPG

Für mich immer noch die Tool Watch schlechthin!

Pitt
 

Trixi

Dabei seit
16.12.2018
Beiträge
1.078
Am besten gefällt mir noch die normale U1, ich trage die vorzugsweise an einem schwarzen Canvas.
Aber mir gefällt sie sich sehr gut an dem schwarzen Lederband von @carter
Diver am Leder 🤔 was meint ihr ?
 
Thema:

Welche Variante Sinn U1?

Welche Variante Sinn U1? - Ähnliche Themen

[Erledigt] Sinn U1 SDR voll tegimentiert: Verkaufe hier eine voll tegimentierte Sinn U1 SDR. Uhr und Band sind tegimentiert. Uhr ist aus 9/2016 und weißt keine Beschädigungen oder Kratzer...
[Erledigt] Sinn U1 SDR voll tegimentiert: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Sinn U1 SDR voll tegimentiert aus 06/2017. Ich bin Eigentümer und Besitzer der angebotenen Uhr...
[Erledigt] Sinn U1 SDR voll tegimentiert, Full Set, viele Armbänder: Vorab: Ich bin Privatverkäufer und verfolge keinerlei gewerbliche Interessen, etc. Da mich das Fieber anderweitig wieder derbe gepackt hat, biete...
[Erledigt] Sinn U1 Tegimentiert: Hallo, dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung. Ein Umtausch und die Rückgabe ist ebenfalls...
Neuer Chronograph (Sinn, Guinand, Damasko, Archimede): Hallo liebe Uhrenfreunde, ich möchte in diesem Jahr eine weitere Uhr zu meiner Sammlung hinzufügen und würde mich über jeden Freuen, der mir...
Oben