Welche Uhr kaufen?

Diskutiere Welche Uhr kaufen? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo Leuts, ich hoffe, dass die Frage nicht nervt (habe nämlich schon ein paar im Forum gesehen), aber ich weiß nicht welche Uhr ich mir kaufen...
  • Welche Uhr kaufen? Beitrag #1
M

Muffel

Gast
Hallo Leuts,
ich hoffe, dass die Frage nicht nervt (habe nämlich schon ein paar im Forum gesehen), aber ich weiß nicht welche Uhr ich mir kaufen soll :( .
Ich sitze schon seit mehreren Wochen täglich im Internet und bei verschiedenen Juwelieren und meine Frau hält mich schon so langsam für verrückt :-) !
Im Moment sind folgende Uhren in der engeren Auswahl:

Fortis B 42 Cosmonaut

Omega Seamaster Planet Ocean

Tag Heuer Aquaracer (43 mm - kommt aber erst im März raus/muss ich mir noch anschauen)

Tag Heuer Carrera Chronograph/Tachy


Habe mir auch schon Sinn U2 und diverse Breitling (Seawolf, Avenger Chrono) angesehen. Bei der Sinn gefällt mir das Rot nicht und Breitling finde ich etwas prolig. :oops:
Gibt es in der Preisklasse bis ca. 2500 Eus noch Uhren, die den o.g. ähneln und die ich noch nicht berücksichtigt habe?

Vielen Dank!!!!!!!!!!!!! :-D

Bis dann,
muffel
 
  • Welche Uhr kaufen? Beitrag #2
O

oppa tictac

Gesperrt
Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
2.761
Ort
CEBITcity
meine persönliche reihenfolge wäre

seamaster
carrera
aquaracer
fortis

aber eben nur mein geschmack.

btw
welcomeqi9.gif
im forum
 
  • Welche Uhr kaufen? Beitrag #3
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.854
Ort
Büdelsdorf
Hi Muffel!

Für mich steht die Carrera auf dem Siegertreppchen. Die gefällt mir persönlich am Besten!
Seamaster und Fortis sind ebenfalls sehr hübsch, während mir die Aquaracer leider gar nicht zusagt!

Viele Grüße...

Treets
 
  • Welche Uhr kaufen? Beitrag #4
Z

Zeitmessinstrumente

Gast
Eine günstige alternative wäre eine Zeppelin mit Valjoux 7750 :

7210-2.jpg


Entspricht natürlich nicht einer Fortis, ist aber mit 699 EUR auch entschieden günstiger.
 
  • Welche Uhr kaufen? Beitrag #5
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.067
Hallo Muffel,

bei der Preislage, in der Du suchst, wäre natürlich die Speedmaster der Zeppelin durchaus vorzuziehen. Zudem hättest Du mit ihr einen absoluten Klassiker.

Ansonsten kenne ich Dein Problem gut: Genau so bin ich in die Foren und zum Sammeln gekommen!

Gruß, eastwest
 
  • Welche Uhr kaufen? Beitrag #6
M

Muffel

Gast
Hallo,
das ging aber schnell mit den erten Antworten. :-D
Die Speedmaster habe ich mir auch schon angeschaut. An sich eine sehr schöne Uhr, aber sie ist mir etwas zu klein!
Die Zeppelin sieht nicht schlecht aus, aber da ich mir (im Vergleich zu Fahrrädern :wink:-) eher selten eine Uhr kaufe, wollte ich mal etwas "Besonderes"!
Gruß,
Muffel
 
  • Welche Uhr kaufen? Beitrag #7
Tuxi

Tuxi

R.I.P.
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
1.370
Ort
Rendsburg
von dem was Du vorgestellt hast die Po.
Hier mal ein ganz anderer Vorschlag. Bewegt sich je nach Ausführung um Deine Peisvorstellung:
Guinand Weltzeituhr
 
  • Welche Uhr kaufen? Beitrag #8
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.067
Muffel schrieb:
Hallo,
das ging aber schnell mit den erten Antworten. :-D
Die Speedmaster habe ich mir auch schon angeschaut. An sich eine sehr schöne Uhr, aber sie ist mir etwas zu klein!
Die Zeppelin sieht nicht schlecht aus, aber da ich mir (im Vergleich zu Fahrrädern :wink:-) eher selten eine Uhr kaufe, wollte ich mal etwas "Besonderes"!
Gruß,
Muffel

Dann hast Du vielleicht die "reduced" gesehen?

eastwest
 
  • Welche Uhr kaufen? Beitrag #9
M

Muffel

Gast
Hallo,
meinte die "normale" Speedmaster mit 41mm. Habe mir heute auch nochmals die Carrera angeschaut und bin ebenfalls von ihr abgekommen, weil Sie doch recht "zierlich" ist.:(
Die PO und die Fortis sind halt richtige Klopper! :-D
Aber gerade noch nicht "zu" prolig... :lol2:
Habe mir auch mal noch dem Omega Katalog mitgenommen und weiß jetzt auch, warum die so teuer sind:
Die ganzen Heinis, die dafür Werbung machen, müssen bezahlt werden. :x
Da komme ich auf den Vorschlag von Tuxi. Vielleicht sollte man auf einen Hersteller umsteigen, der nicht nur Werbung o.ä. bezahlen muss sondern bei dem man für seine EUs auch den genauen Gegenwert bekommt?
So à la Sinn.
Gruß,
muffel
 
  • Welche Uhr kaufen? Beitrag #10
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.067
Muffel schrieb:
Hallo,
meinte die "normale" Speedmaster mit 41mm.

Okay, wenn Du meinst. Da liege ich ja schon mit striehl im Dauerklinsch (bei ihm allerdings eher im 36-38 mm-Bereich): Es gibt m.E. niemanden, dem eine 41mm-Uhr zu klein ist! Alles andere ist modische Großmannssucht oder ästhetische Verirrung.

Das soll nicht heißen, daß es nicht tragbare 44mm-Uhren gibt (je nach Armstärke, versteht sich), aber davon wird eine 41mm-Uhr nicht kleiner! Zu große Uhren, die gibt es allerdings leicht einmal. Wenn so ein 60-Kilo-Männchen mit ner 45mm-Uhr rumläuft, dann sieht das etwa so kurios aus wie Peter Maffay auf ner 1200-er-Maschine!

Gruß, eastwest
 
  • Welche Uhr kaufen? Beitrag #11
M

Muffel

Gast
Zu große Uhren, die gibt es allerdings leicht einmal.
Da gebe ich dir vollkommen recht!

Man muss natürlich bei der Größe höllisch aufpassen, dass man nicht ins prolige abrutscht!!! Das kann leicht ins Auge gehen... :wink:
 
  • Welche Uhr kaufen? Beitrag #12
U

Uhrahn

Gast
Hallo.

Ich bin auch mittlerweile der Meinung, 41 bis maximal 42mm sind genug Uhr.
Alles andere stört nur. Das ist natürlich abhängig vom Handgelenk, wenn man Hände hat, wie Pizzateller, sind entsprechende Handgelenke ja normal, dann sollte die Uhr auch angepasst sein. Das stört dann auch nicht, aber wenn man "normale" Handgelenke hat, wird die große Uhr irgendwann stören, so meine Erfahrung.
Einzige mir bekannte Ausnahme: Die Sinn U-Serie, die sind riesig und trotzdem unglaublich gut zu tragen.

Grüllse

Christian
 
  • Welche Uhr kaufen? Beitrag #13
M

Muffel

Gast
Zu berücksichtigen ist aber auch noch die Dicke.
In was für einem Forum bin ich hier eigentlich gelandet???:-D
Ich trage nun seit Jahren eine Citizen Promaster. Die kommt ansich auch nicht über 41mm hinaus, wirkt aber durch den Tiefenmesser größer und ist auch nicht gerade eine schlanke Uhr.
War am Anfang eine riesen Umstellung bis ich mich an diese Uhr gewöhnt hatte.
Um nochmals auf den Anfang zurück zu kommen:
Die Fortis B 42er sind ja auch "nur" 42mm groß! Habe aber kein Ahnung, wie die gemessen werden. Die Uhr ist definitiv größer.

Gruß,
muffel
 
  • Welche Uhr kaufen? Beitrag #14
R

ricci007

Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Mit der Fortis bzw. der Omega kann man nie was falsch machen. Obwohl ich eher zur Omega tendiere ^^.
 
  • Welche Uhr kaufen? Beitrag #15
M

Muffel

Gast
Bin gerade hin und her gerissen zwischen beiden Uhren! Sehen beide super aus und sind wohl auch qualitativ recht hochwertig!
Die Frage, die sich mir einzig noch stellt:
Kaufe ih ein Uhr von einem bekannten, renomierten Hersteller oder eher von einem unbekannteren, bekomme dafür aber mehr für mein Geld, bzw. die Uhr ist dann günstiger!
 
Thema:

Welche Uhr kaufen?

Welche Uhr kaufen? - Ähnliche Themen

Uhren bei Konzis im (europäischen) Ausland kaufen?: Liebes Forum, weil ich das Kauferlebnis als solches genieße, kaufe ich meine Uhren grundsätzlich und mit ganz wenigen Ausnahmen beim Konzi. Um...
Tag Heuer, Lünette hat Spiel: Hallöchen! Im März hatte ich mir einen Traum mit einer sehr schönen Breitling erfüllt. Meine erste Luxusuhr Nun wollte ich eine Alltagsuhr die...
Rolex Konzi will Fake-Uhr kaufen: Ich war im Urlaub. In einem Land wo man viele Fakes kaufen kann. Ein Bekannter von mir hat sich von dort mal eine sehr, sehr gut gemachte Tag...
Dicke Knarren und eine Dicke Uhr - Breitling Avenger GMT: Breitling Avenger Automatic GMT 43 A32397101B1A1 Wo fangen wir an? Es war ein langweiliger Abend im September und ich war grade dabei meine...
[Erledigt] Breitling Avenger 45 Seawolf A1733110 Full Set: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Breitling Avenger Seawolf 1733110 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
Oben