Uhrenbestimmung Welche Uhr ist das ?

Diskutiere Welche Uhr ist das ? im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo - ich habe diese Uhr geerbt und würde gern wissen, worum es sich handelt. Kann mir jemand helfen ? danke !! Norbert

norbert.zander

Themenstarter
Dabei seit
12.01.2021
Beiträge
1
Hallo - ich habe diese Uhr geerbt und würde gern wissen, worum es sich handelt. Kann mir jemand helfen ?

danke !!
Norbert
 

Anhänge

  • uhr.jpg
    uhr.jpg
    722,7 KB · Aufrufe: 18
  • uhr1.jpg
    uhr1.jpg
    711,1 KB · Aufrufe: 17

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
17.409
Ort
Braunschweig
Moin,
irgendwie passt das Werk nicht zum Zifferblatt.
Vollkalender & Mondphase und kleiner Sekunde....dazu so ein einfaches Werk....?
Kommt mir wie ne Mogelpackung vor, aber ich lasse mich gerne berichtigen.
 

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.336
Hallo, lasse es besser in den Unterbereich Taschenuhren verschieben, da sind die Experten dafür.

Grüsse Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.179
Ort
Norddeutsche Tiefebene
@BSBV Das ist schon so in Ordnung. Die Kalendermodule befinden sich auf der Zifferblattseite der Werke. Diese konnten tatsächlich auch als Erweiterung für ein beliebiges Werk komplett zugekauft werden von z.B. Le Phare . Vergleichbar vielleicht mit den Chronographenaufsätzen in den 1970'ern oder der Erweiterung von Handaufzugswerken mit einem Automatikaufsatz in alten Armbanduhrzeiten.

Beliebt waren diese Uhren um die Jahrhundertwende 19/20. Hier gefällt mir das verzierte Gunmetalgehäuse und die tadellose Erhaltung der Uhr sehr. Oft fehlen die Tag- und Nachtscheiben oder die Blätter haben Risse. Das ist eine sehr sehr schöne Uhr.

Grüße Rübe
 

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
435
Mir sind auch schon prachtvoll anzuschauende Kalender-TU mit Mondphasen begegnet, in denen ein schnödes Zylinderwerk tickte. Wunderschön, diese Uhr, ein herrlicher Anblick!
 

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
17.409
Ort
Braunschweig
@Ruebennase

Danke Dir.
Mir kam das Werk nur sehr flach vor für die vielen Komplikationen, und wie konnte man Datum, Tag, Monat und Mondphase einstellen ?
Alles über die Krone ? Glaub ich nicht.
 

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
435
Auch ich lasse mich gerne berichtigen - unter dem Glasring müsste es ein paar Drückerstifte zum Einstellen geben.
 

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.179
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Ich sprach nicht von dem Uhrwerk sondern von dem Kalendermodul. Hier einfach mal zur Verdeutlichung ein Beispiel so einer Konstruktion wo man auch sehr gut die Abgänge der Einstellhebel sieht, die in Stiften entweder unter dem Glasring oder seitlich im Gehäuse münden:3478513

Natürlich gab es diese Module in unterschiedlicher Güte. Hier ein Ausschnitt aus dem Le Phare Katalog:

3478522

Ich hoffe das hilft zur Veranschaulichung. Diese Uhren sind kein Hexenwerk und keine flachen Frackührchen sondern ganz schöne Bralliemänner. Sie sind ungemein hübsch und allein die Herstellung der schönen interessanten Emailzifferblätter ein großer Aufwand.

Grüße Rübe
 

Tiktakbrasil

Dabei seit
24.11.2012
Beiträge
1.150
Ort
Florianópolis
Das Zifferblatt ist durch eine Fremdeinwirkung auf dem Werk verschoben, so Richtung 7 bis 8 Uhr. Mindestens ein
Zifferblattfüßchen muss leicht verbogen sein.

Grüße aus der Ferne, Tiktakbrasil :super:
 

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
1.012
Heißt das, es müßte GEWALTFREI = wahrscheinlich leichter als der Uhrwerksdeckel selbst das Glas aufgeklappt werden können, und dann sollten irgendwelche kleinen zahlreichen Hebelchen sichtbar werden?

@norbert.zander, zum unfallfreien Öffnen siehe ggf. Mikrolisk - wie öffnet man eine Uhr, eventuell weiß man dann weiter.
gerne noch ein Foto von der Seite, ich denke die Uhr dürfte dicker sein als man auf den zwei Bildern ahnt.

Interessante Uhr, und als Erbstück hoffentlich mit lückenlos rückverfolgbarer Herkunftsgeschichte? Läuft sie (auf dem Werksfoto sieht die Unruh zumindest schön unruhig aus)? Bitte wenn sie öfters laufen soll oder getragen werden möchte, unbedingt einem guten Uhrmacher zeigen, reinigen und neu schmieren lassen.

lG Matthias
 

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.179
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Nein, Matthias, da werden keine Hebel sichtbar sein sondern Löcher in denen die Hebel münden. Man drückt sie mit etwas Spitzen und es wird z.B. ein Wochentag bzw. wofür der Hebel zuständig ist, weiter gestellt. Deshalb hat der kleine Stern oben links auf dem Beispielwerk sieben Zacken.

Grüße Rübe
 

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
1.012
OK, irgendwas "betätigbares". Den Mechanismus von diesen Datums- und Mondphasendingens hatten wir ja schon mal hier analysiert ( (3) Größere Taschenuhr (uhrforum.de) ), wo der @KV-Uhr eine zu der hier vorgestellten sehr sehr bauähnliche ernsthaft in eBay geschossen hatte.
Mir ist das Glück noch nicht hold gewesen bzw. mir fehlen als eigentlich kein Sammler der Nerv und wahrscheinlich das Budget für die gezielte Suche nach so etwas schönem, also kenne ich das alles nicht aus eigener Anschauung.... :???:
lG Matthias
PS.: Dein Mechanismus oben, da wird "gehebelt", bei dem, den @FritzP im vorgenannten Thread zeigt, wird gedrückt. Faszinierende Vielfalt, ich bin wie immer entzückt von solchen schönen Komplikationen. Manche Uhren sind teilzerlegt oder als Leichen noch interessanter als fertig eingeschalt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Welche Uhr ist das ?

Welche Uhr ist das ? - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung

Taschenuhr

Uhrenbestimmung Taschenuhr: Hallo, Ich habe diese Uhr vor 20 Jahren geerbt. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir etwas zur Uhr sagen könnt. Leider habe ich keine Ahnung und...
Uhrenbestimmung Erbstück: Alte Taschenuhr mit Jagdmotiven: Meine Frau hat von Ihrem Großvater die abgebildete Uhr geerbt. Wir kennen uns mit alten Uhren nicht aus. Ich habe andere Uhren mit sehr ähnlichen...
Von welcher Marke ist diese Uhr?: Hallo ihr Lieben, Diese Uhr habe ich von meinem Großvater geerbt, der sie zwischen 1960-2000 gekauft haben müsste. Ich wollte mehr über die Uhr...
Uhrenbestimmung Altersbestimmung Alpina Taschenuhr: Ich habe diese alte Taschenuhr vor einiger Zeit von meinem Großvater geschenkt bekommen, der sie wiederum von seinem Vater geerbt hat, der...
Uhrenbestimmung

TU Tavannes Gold

Uhrenbestimmung TU Tavannes Gold: Grüß euch, ich habe eine Tavannes Watch Co. Taschenuhr aus 14k Gold geerbt. Ist schon ewig im Familienbesitz Siehe Fotos! Ist das ein besonderes...
Oben