Welche Uhr hat die hochwertigste Schließe (am Stahlband)?

Diskutiere Welche Uhr hat die hochwertigste Schließe (am Stahlband)? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo Leute, Angeregt durch meinen eigenen Beitrag im https://uhrforum.de/innovation-wann-kommt-sie-t208011-4#post3168650 Thread, würde ich gerne...

nem300

Themenstarter
Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
832
Ort
Wien
Hallo Leute,

Angeregt durch meinen eigenen Beitrag im https://uhrforum.de/innovation-wann-kommt-sie-t208011-4#post3168650 Thread, würde ich gerne mal eine kleine Rundfrage starten, welche Schließe, von welchem Hersteller, bei welchem Modell, eurer Meinung nach, die höchste Verarbeitungsqualität aufweist.
Als Referenz einer hochwertigen Schließe führe ich mal die Schließe der aktuellen Submariner mit Glidelock an.
Fast alle meine Uhren mussten nämlich gehen, da ich die Schließe auf Dauer nicht ertragen habe.
Mir geht es allerdings nicht nur um eine massive Ausführung (wie bei den aktuellen Uhren von Omega und Breitling), sondern um eine extrem hochwertige Verarbeitung und um die Möglichkeit, das Band (über einen klugen Mechanismus ala Glidelock) in kleinen Schritten anpassen zu können.
Auch darf die Schließe nicht zu groß wirken (wie beim Grand Seiko Diver), vom Band abstehen, oder das Design der Uhr zerstören.
Der Preis spielt dabei keine Rolle, mich interessieren allerdings nur Schließen, die der jeweilige User auch tatsächlich besitzt, oder besessen hat.

Ich freue mich schon sehr auf eure Vorschläge! :klatsch:
 
Zuletzt bearbeitet:

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
3.632
Ort
Zentraleuropa
Ich muss da leider mal wirklich von der Seite kommen:
sie mag derzeit nicht in Mode sein, aber die ganz normale Dornschließe an Leder oder Gummi schlägt hinsichtlich Bequemlichkeit jede Faltschließe die mir untergekommen ist.
 
G

Gödel

Gast
Hallo nem300,

ein wirklich interessantes Thema. Ich glaube ich vertehe was Du meinst...aber irgendwie auch nicht.
Kannst Du in Bildern darstellen um was es Dir geht? Was stört Dich? Wie willst Du die Schließe haben?

Ich finde die GS Schließen schön flach. Die fehlende Feineinstellung finde ich ungut.

Ansonsten finde ich lange Schließen toll. Mit vielen Löchern zur Feinjustage. Am besten aus Blech. Am besten Vintage.

Und Dornschließen sind auch toll!
 

fletch01

Dabei seit
24.02.2013
Beiträge
7.668
Ort
Handballhauptstadt
Alles eine Geschmacksache, was immer subjektiv ist. Was dem einen gefällt, findet der andere doof. Wieder andere machen es vom Uhrentyp abhängig....
 

nem300

Themenstarter
Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
832
Ort
Wien
Ich suche im Endeffekt seit Jahren nach dem perfekten Stahlband (in Kombination mit einer entsprechenden Schließe), bisher hat mich jedoch nur die aktuelle Sub überzeugt.
Schöne Stahlbänder hatte ich schon viele, jedoch war ich mit den Schließen immer wieder unzufrieden.
Muss ich nun bis ans Ende meiner Tage mit einer 116610 herumlaufen? :face:
 

UhrViech

Dabei seit
17.10.2007
Beiträge
2.843
Das Stahband der IWC Mark XVII. Verhältnismässig kleine Schliesse mit extrem cleverem Mechanismus zur Verlängerung und Kürzung des Bandes. Obendrein siehts auch noch super aus und ist bestens verarbeitet. Einfach auf IWC drücken und in mehreren sehr feinen Stufen Verlängern oder Kürzen.

20160810_151725.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

tbickle

Gesperrt
Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.693
Das Maß aller Dinge ist für mich momentan die Schließe der Pelagos. Hochwertig verarbeitet mit insgesamt drei (!) unterschiedlichen Verlängerungsmechanismen. Das ist schon sehr cool.

Gruß
 

nem300

Themenstarter
Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
832
Ort
Wien
@johro: Danke dir für die Vorschläge, allerdings suche ich nach Schließen am Stahlband (und Rolex hatte ich ja bereits genannt).
@UhrViech: Solche Schließen habe ich gemeint! Hast du vielleicht ein paar schöne Bilder?
@tbickle: Die Pelagos Schließe ist zwar schön und technisch ein kleines Meisterwerk, aber viel zu groß!
 
Zuletzt bearbeitet:

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.204
Ort
nähe Wien
@johro: Danke dir für die Vorschläge, allerdings suche ich nach Schließen am Stahlband (und Rolex hatte ich ja bereits genannt).

dachte du möchtest einen Sammeltread eröffnen?
was machst den wenn jemand eine IWC Schließe oder eine Orient Schließe postet? montierst dir die dann auf dir Rolex?
 
G

Gast52818

Gast
Für mich ist es die von dir genannte Schließe, nem300:
Die Schließen der 6stelligen Subs mit Glidelock, besitzen für mich momentan alles, was ne Schließe haben muss.
Bequemste Längenverstellung, falls nötig.
Verarbeitungsqualität spitze. Das Klicken der federbelasteten Schließe, macht das morgentliche Anlegen zum Vergnügen und der Tragekomfort ist für mich am höchsten.
Passt aber meiner Meinung nach nur zum passenden Stahlband von Rolex, wie sich diese Schließe an anderen Bändern macht, keine Ahnung. Wird für ein Experiment sicherlich auch arg teuer;)
Bei Strapcode-Lederbändern wird oft die orginale Rolexschließe montiert, da es dir aber nur um Stahlbänder geht, hat dies keine Relevanz.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

nem300

Themenstarter
Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
832
Ort
Wien
dachte du möchtest einen Sammeltread eröffnen?
Soll auch ein Sammelthread werden, allerdings für Schließen an Stahlbändern, daher auch die Schließe der aktuellen Submariner als Referenz-Schließe.
Ich habe den Threadtitel angepasst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Timob

Dabei seit
28.12.2011
Beiträge
717
Ort
LC010
Ich hätte auch die GliedLock oder die Schliesse der IWC 3777 genannt. Das sind in meinen Augen die angenehmsten Schliessen.

PS: Bei der IWC kommt natürlich noch das Band selber hinzu welches sehr schlau konstruiert ist um es zu kürzen. Als Gesamtpaket Schliesse und Band sehe ich die IWC sogar vorne. ;)
 

sironkimo

Gesperrt
Dabei seit
04.06.2013
Beiträge
89
das Milanaise Band von Junghans ist ganz gut. Die Schliesse lässt sich ziemlich einfach fast über die komplette Länge des Bandes justieren und das Band ist hochwertig verarbeitet. Für den Preis (79 €) richtig gut gelöst.
 

phile

Dabei seit
20.11.2013
Beiträge
973
Ich werfe mal die Schliesse der Tudor Pelagos ins Rennen :-).
Mit Feineinstellung (3 Positionen), sowie der Anpassung an den Neoprenanzug (ok, den verwenden die wenigsten :-)) durch eine Feder. Weiter natürlich noch mit der klassischen Tauchverlängerung!
 

martin-a-51

Dabei seit
02.08.2013
Beiträge
333
Ort
Wien
An die IWC-Schliesse kommt meiner Meinung nach nix ran, genausowenig wie an das Band.
Die neue Omega-Schliesse mit integrierter Feinverstellung (seit SM300, jetzt auch PO) ist ebenfalls sehr gelungen und super verarbeitet.
Sogar eine Tauchverlängerung hat Omega untergebracht, auch wenn die wohl mehr als selten gebraucht wird.
 
Thema:

Welche Uhr hat die hochwertigste Schließe (am Stahlband)?

Welche Uhr hat die hochwertigste Schließe (am Stahlband)? - Ähnliche Themen

Kaufberatung Die verflixte zweite Uhr muss her - eine sportlich dressige Alltagsuhr: Hallo liebe Uhrenforumsgemeinde, Während den Anfängen meines Studiums kam mir unter anderem die Frage auf, weshalb man für einen zeitmesser...
Doppelvorstellung meiner Grand Seiko‘s: SBGV243 und SBGX339: Heute möchte ich euch einen kleinen Vergleich meiner beiden Grand Seiko Diver zeigen. Aber bevor ich beginne, möchte ich noch kurz auf Grand...
Es kann nur eine geben - Rolex Submariner 126610LN & Omega Speedmaster 311.30.42.30.01.005: Ich sitze an dem kleinen Bistrotisch, mein Gesicht auf die rechte Hand aufgestützt und starre auf den Monitor meines Laptops, genauer gesagt auf...
[Erledigt] Omega Speedmaster Triple Date 3820.53.26 MK40 ca. 1998 39mm mit Servicebox, Garantiekarte, Stahlband, Lederband: Werte Uhrengemeinde es geht weiter mit der Teilauflösung meiner Sammlung, es sind einfach zu viele Uhren da die ich nicht oft oder gar nicht mehr...
Eiscafé oder Nudelgericht? Nein, Uhr! Meine Titoni Heritage Two-Tone und eine kleine Firmengeschichte: Titoni - das klingt eher nach der italienischen Eisdiele bei mir um die Ecke, oder nach einer Pasta-Spezialität auf der Speisekarte meines...
Oben