Welche tickt denn richtig laut?!

Diskutiere Welche tickt denn richtig laut?! im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, als Neuling erst Mal herzliche Grüße an alle! Da ich schon seit einigen Tagen mitlese und sehr erfreut über die vielen...
U

uhrentick

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2007
Beiträge
6
Ort
Mannheim
Hallo zusammen,

als Neuling erst Mal herzliche Grüße an alle! Da ich schon seit einigen Tagen mitlese und sehr erfreut über die vielen kompetenten Teilnehmer bin, könnt ihr sicher auch meine Frage beantworten (ach ja: weitere Vorstellung sowie Uhrenbilder folgen. Versprochen, versprochen, versprochen!).

Es geht um folgendes: ob eine Uhr ein mechanisches Werk hat, sieht man manchmal durch den Glasboden. Falls nicht, weiß es der Kenner aufgrund seiner Erfahrung. Aber bei welchen Uhren hört man es denn besonders?

Ich bin speziell auf der Suche nach einem lauten Ticker, da ich nichts faszinierender und gleichzeitig beruhigender finde als das Ticken einer Armbanduhr, während man am (Schreib-)Tisch sitzt und über ein Problem grübelt...

Ich bin gespannt auf eure Rückmeldungen, sei es mit konkreten Kaufvorschlägen oder ah nur mit der Bestätigung, daß ich nicht alleine bin ;-)))
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Hallo uhrentick und herzlich willkommen im Forum!

Um ein mechanisches Uhrwerk als solches zu erkennen, braucht man weder einen Glasboden noch besondere Erfahrung. Man hört es nämlich an der Schnelligkeit des Tickens. Während bei einer Quarzuhr nur der Schrittmotor im Sekundenrhythmus zu hören ist, ist die Tick-Frequenz bei einer mechanischen Uhr deutlich schneller:
Im Durchschnitt sechsmal (bei 21.600 Halbschwingungen pro Stunde, entspricht 3 Hertz) oder achtmal pro Sekunde (bei 28.800 Halbschwingungen pro Sekunde, entspricht 4 Hertz).

Allerdings muß man dazu in den meisten Fällen die Uhr dicht ans Ohr halten. So laut, daß man dieses Ticken noch in größeren Entfernungen als einigen Zentimetern hören kann (absolute Stille im Raum vorausgesetzt), ist von meinen über 80 mechanischen Uhren keine. Am lautesten sind da noch meine Poljot Fliegeruhr mit kleiner Sekunde und meine Poljot 24-Stunden-Uhr, wohl bedingt durch die relativ großen Gehäuse, die als Resonanzkörper dienen. Einen konkreten Kaufvorschlag kann ich Dir daher nicht geben.


Viele Grüße

Wolfgang
 
T

tanakin

Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
hmmm... es mag oldscool klingen, aber die lautesten ticker, den ich je gehört habe, das waren in den achtzigern diese "pop-swatch"es... die waren recht groß, und wurden in so eine fassung am armband eingeclipst...

waren allerdings auch quarzer...

ansonsten wäre mein tip eine taschenuhr, die du der besseren resonanz wegen auf die tischplatte legen solltest...
 
ducaticorse21

ducaticorse21

Gesperrt
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.188
Ort
Rheinland
Angenehm "laut" hören sich die UNITAS 6497/6498 an... :ok:
 
wittwer

wittwer

Dabei seit
07.06.2007
Beiträge
488
swatch automatik ist richtig laut!!!
 
Mxxxer

Mxxxer

Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
841
Ort
Dorfen, OBB
Meine Taschenuhr, die ich zu meinem Abitur geschenkt bekommen habe, tickt am lautesten. D.h. man hört sie auch von etwas weiter weg. Frag mich aber nicht, was das für eine Marke ist, es steht nichts drauf.

Der Rest der Bande ist da schon leiser, jede Uhr hat aber ihren eigenen "Sound" und ihre eigene Anmutungsqualität. Von fleißig bis souverän ruhig. Man muss sie aber ans Ohr halten. :wink:

Gruß
M
 
Powerford

Powerford

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
409
Ich habe 2 alte Uhren mit Wehrmachtswerk (AS 1130) und die ticken auch richtig laut. Wenn die Uhr am anderen Ende des Tisches liegt, hör ich sie immer noch ticken. Auch meine Omega Taschenuhr aus den 1920er Jahren tickt so laut, die hör ich noch aus 2 Meter Entfernung.

Ach ja, Wehrmachtswerk hat nichts mit der Wehrmacht zu tun, die Bezeichnung sollte nur die Robustheit des Werkes verdeutlichen, also keine Sorge...

Schau mal bei eBay nach "Wehrmachtswerk", da kommen einige vintage Uhren.

lg
Christian
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Der Begriff hat schon militärischen Ursprung. Diese Werke wurden anfangs hauptsächlich für Militäruhren in den 30er, 40er Jahren des letzten Jahrhunderts verwendet, bevor sie auch für den privaten Gebrauch verbaut wurden.
Allerdings hat der Begriff nichts mit der ´Wehrmacht´ 35-45 zu tun, es war früher ein allgemeiner Begriff für Heere/Streitkräfte im deutschen Sprachgebrauch. Also die englische Wehrmacht, italienische Wehrmacht etc. und eben Wehrmachtkaliber (Beudeutung also ´Uhrwerk für Armeeuhren´)
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.070
Meine lauteste ist die Ankra 105 mit Unitas 6325 Werk.

Herrlich! Wie schon mal geschrieben, selbst ein Kunde am Telefon bemerke das mechanische Ticken durch den Hörer.
 
ringer2000

ringer2000

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
310
Ort
Berlin
kann mich den vorpostern nur anschließen,

meine lauteste ist meine taschenuhr.
allerdings steht ihr eine swatch ins fast nichts nach.
mich hat das allerdings mehr genervt, deswegen flog die schon mal durchs zimmer. selbst aus der ecke konnte die man noch gut hören.
:motz:
aber schön, wenn du das magst!

viel erfolg
ringer
 
Mxxxer

Mxxxer

Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
841
Ort
Dorfen, OBB
ringer2000 schrieb:
mich hat das allerdings mehr genervt, deswegen flog die schon mal durchs zimmer.
Hab ich das recht verstanden? Du hast deine Uhr durchs Zimmer gepfeffert, weil sie zu laut getickt hat?????????????????????????? :shock: Also wenn das nicht die gelb-rote Karte ist, dann weiß ich nicht mehr. :evil: Stell das bitte richtig, oder ich kann heute nacht nicht schlafen.


... wo war doch gleich die Nummer von watch amnesty international? Ich such noch......
 
Powerford

Powerford

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
409
Ich hoffe ja doch, dass die Swatch durchs Zimmer flog, und nicht die Taschenuhr....... das wäre sonst keine Gelb-Rote Karte, sondern eine totale Saisonsperre!!!! :evil:
 
derserioese

derserioese

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
560
Ort
Essen
An lauten Taschenuhren kann ich empfehlen :

RUHLA, SMITH, INGERSOLL und WESTCLOX

Erstgenannte aus D, der Rest aus GB und USA.
Allesamt in der Bucht recht günstig zu erwerben.

Bei Armbanduhren schliesse ich mich den Tipps für Vintage Ware an.
 
ringer2000

ringer2000

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
310
Ort
Berlin
sorry,
aber die swatch flog durch den raum.
ist auch schon einige zeit her.
die dinger sind fast unkaputtbar,
es handelte sich um meine arbeitsuhr vom bau.
wer was richtig robustes sucht, also ich hab sie heut noch, fehlt nur eine batterie, dann tickt die wieder RICHTIG LAUT.

Taschenuhr von ruhla war mir zu heilig, also ein wenig stil hab ich ja schon.
gruß
ringer :oops:
 
U

uhrentick

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2007
Beiträge
6
Ort
Mannheim
Zunächst vielen Dank an alle Beteiligten!

Besonders interessant war der Vorschlag von ducaticorse21 (Unitas 6498), denn unabhängig von meiner Anfrage hat mir die Maurice Lacroix Pontos Petite Seconde gut gefallen, die zwischenzeitlich meinen Arm schmückt.
Mit dem Gedanken an eine Poljot habe ich auch schon gespielt; mal abwarten...
 
U

uhrentick

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2007
Beiträge
6
Ort
Mannheim
Also eines muß man dem striehl lassen: gute Augen hat er ;-)

Aber ich kann zu meiner Verteidigung vorbringen, daß ich es mit Kameras genauso halte wie mit Uhren: möglichst nach alter Väter Sitte und schön analog - naja, zumindest soweit es der Zeigervorschub eben hergibt (also bei der Uhr jetzt)

Aber die Rettung naht: mein neues Firmenhandy hat so eine unsägliche Kamera und ich werde mich heute mit den entsprechenden Funktionen vertraut machen. Dann folgt auch die versprochene Vorstellung...
 
Thema:

Welche tickt denn richtig laut?!

Welche tickt denn richtig laut?! - Ähnliche Themen

  • Standuhr Brummer tickt nicht mehr - Tipps?

    Standuhr Brummer tickt nicht mehr - Tipps?: Liebe Forianer, meine historische Standuhr hat nach knapp 1 1/2 Jahren tadellosen Tickens plötzlich die Arbeit eingestellt. Modell: Brummer Die...
  • JBS Pendeluhr tickt nicht mehr - ich brauche Hilfe!

    JBS Pendeluhr tickt nicht mehr - ich brauche Hilfe!: Vor kurzem brachte man mir unser altes Familienerbstück, eine alte JBS Regulator Pendeluhr. Da ich schon so manche Uhren ohne allzu viele...
  • TISSOT Actualis - Die mit dem Plastik tickt

    TISSOT Actualis - Die mit dem Plastik tickt: Ich bin mir sicher, dass SIE in diesem Zustand immer seltener werden wird. Ja, seltener - nicht unbedingt wertvoller. Eine kleine optische...
  • Warum tickt ein Werk nur sehr stark lageabhängig?

    Warum tickt ein Werk nur sehr stark lageabhängig?: Hallo Uhrenfreunde und Experten! Ich befürchte, jetzt frage ich etwas, das schon an anderer Stelle ausführlich beantwortet wurde. Ich habe...
  • ETA 2452 tickt viel zu schnell - was tun?

    ETA 2452 tickt viel zu schnell - was tun?: Guten Morgen Uhrenfreunde und Experten. Ich habe eine wunderbare BWC (Automatic 25) in der ein ETA 2452 tickt - leider viel zu schnell. Der...
  • Ähnliche Themen

    • Standuhr Brummer tickt nicht mehr - Tipps?

      Standuhr Brummer tickt nicht mehr - Tipps?: Liebe Forianer, meine historische Standuhr hat nach knapp 1 1/2 Jahren tadellosen Tickens plötzlich die Arbeit eingestellt. Modell: Brummer Die...
    • JBS Pendeluhr tickt nicht mehr - ich brauche Hilfe!

      JBS Pendeluhr tickt nicht mehr - ich brauche Hilfe!: Vor kurzem brachte man mir unser altes Familienerbstück, eine alte JBS Regulator Pendeluhr. Da ich schon so manche Uhren ohne allzu viele...
    • TISSOT Actualis - Die mit dem Plastik tickt

      TISSOT Actualis - Die mit dem Plastik tickt: Ich bin mir sicher, dass SIE in diesem Zustand immer seltener werden wird. Ja, seltener - nicht unbedingt wertvoller. Eine kleine optische...
    • Warum tickt ein Werk nur sehr stark lageabhängig?

      Warum tickt ein Werk nur sehr stark lageabhängig?: Hallo Uhrenfreunde und Experten! Ich befürchte, jetzt frage ich etwas, das schon an anderer Stelle ausführlich beantwortet wurde. Ich habe...
    • ETA 2452 tickt viel zu schnell - was tun?

      ETA 2452 tickt viel zu schnell - was tun?: Guten Morgen Uhrenfreunde und Experten. Ich habe eine wunderbare BWC (Automatic 25) in der ein ETA 2452 tickt - leider viel zu schnell. Der...
    Oben