Welche soll es werden, Breitling und 2-mal Rolex.....

Diskutiere Welche soll es werden, Breitling und 2-mal Rolex..... im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, zu diesem Weichnachtsfest möchte ich mir eine richtig wertige Uhr gönnen-gemäss dem Patek-Motto: Man kauft eine Uhr nicht nur...
Töbel

Töbel

Themenstarter
Dabei seit
21.03.2008
Beiträge
83
Ort
Bern
Hallo zusammen,

zu diesem Weichnachtsfest möchte ich mir eine richtig wertige Uhr gönnen-gemäss dem Patek-Motto: Man kauft eine Uhr nicht nur für sich, sonder auch für die Generation nach einem ;-)

Zur Auswahl stehen zur Zeit 3 Modelle:

2 altbekannte Klassiker:

1. Rolex Submariner

2. Rolex Explorer

Zu den beiden Uhren braucht man glaube ich keine Bilder einstellen...

und als 3. eine Breitling Superocean Heritage:

breitling-super.jpg

Wäre für Tipps gerade von Leuten, die eventuell Erfahrung mit einer dieser Uhren gemacht haben, sehr dankbar!

Viele Grüsse
Tobias
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.081
Ort
Braunschweig
Hallo,
für mich käme nur die Sub in Frage. Die Explorer mit naja vielleicht.....die Breitling, nein. Meine Meinung....
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Meine Wahl wäre von den angegebenen die Breitling!

Die Uhr ist einfach wunder-, wunderschön - und qualitativ ist Breitling auch über jeden Zweifel erhaben!

O.K., ein Gegenargument könnte eventuell das verbaute ETA-Werk in der Breitling sein, da Rolex ja mit eigenen Werken "glänzt". Mir wäre das relativ egal, da ETA erstens tolle Werke baut, ich zweitens meine Uhren in erster Linie nach der Optik kaufe - und ein Rolex-Werk aufgrund der schon sehr großen Stückzahlen in Sachen Exklsivität auch erheblich überschätzt wird (zumindest in meinen Augen). Dass die Breitling dazu noch knapp 50 % günstiger zu bekommen ist, ist vielleicht nur ein angenehmer Nebeneffekt...

Kleiner Nachteil der Breitling (weswegen sie in meiner Sammlung noch fehlt): Sie ist mit 46 mm Durchmesser doch schon sehr groß...

Viele grüße
Malte
 
S

soeckefeld

Dabei seit
22.11.2008
Beiträge
4.025
Meine erste Wahl wäre die Sub 16610. / wie du schon erwähnst, der Klassiker schlechthin,
40mm, sportliche und trotzdem dressige Eleganz. Auch gebraucht gekauft eine gute Investition.
Nach anfänglichen Zweifeln wird auch dich das Armband überzeugen!

Die Breitling 46 Heritage mit ihren 46mm ist ein auffälliger Brocken, vielleicht wäre da die Heritage 38 eher geeignet.
Diese gefällt mir persönlich vom ZB her besser, ist aber mit 38mm halt klein!
Ein Milanese-Armband.... ich denke man sieht sich schnell satt daran, ich würde hier ein zusätzliches Band ( Leder ) empfehlen.
Wenn du jedoch mit der Grösse von 46mm kein Problem hast, dann los, oder vergleiche doch noch mal mit dem Chrono.

Eine Explorer II, als "Sommeruhr" mit weissem Ziffernblatt , aber nicht als "meine erste" geeignet.
Mit schwarzem ZB, ist sie eine nette Erweiterung einer vorhandenen Sammlung.

Fazit, eine Submariner 16610 ist die perfekte Uhr für ewige Freude!
 
viertelelf

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.760
Ort
BB in BW
Ich stand vor der gleichen Entscheidung, lange war die Explorer (bei mir die EX2) der Favorit, aber auf der Zielgerade wurde es dann doch noch die Submariner.
Die Wahl war richtig, obwohl ich noch andere Diver habe, von der Miros über die Aquaracer bis zur Seamaster, ist die Submariner eine Klasse für sich.
 
L

lopo

Gast
Eine Explorer II, als "Sommeruhr" mit weissem Ziffernblatt , aber nicht als "meine erste" geeignet.
Warum ist die weiße EXII ne Sommeruhr?
Ich trage meine auch im Winter, selbst im Schnee finde ich sie toll.

Achso, ich würde die neue Explorer favorisieren
 
LUWE

LUWE

Dabei seit
11.04.2010
Beiträge
1.598
Ort
Wien Umgebung
Hi

Ich würde der Sub nehmen.

Hat Stil, aber zurückhaltend, ist schön, aber unauffällig, kann ma immer tragen!!

Gr

luwe
 
ENZO

ENZO

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
4.375
Ort
San Leucio del Sannio
Das ist die einzige Breitling die mir gefällt, und die würde ich auch präferieren!:super:

Gruss

ENZO
 
Zuletzt bearbeitet:
La_Montre

La_Montre

Dabei seit
21.03.2010
Beiträge
1.179
Ort
Bodensee-Region
Ich würde auch die Breitling vorziehen. RLX Sub ist zwar eindeutig der Klassiker schlechthin; allerdings strahlt mir die Breitling imho mehr Individualität aus. Rein subjektiv, natürlich.
 
yacanto66

yacanto66

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
3.160
Ort
Mittelfranken
Du kannst dir zuerst die Breitling holen und dann die Submariner, oder gleich die Submariner. Eigentlich egal, welchen Weg du wählst...;-)
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.223
Ort
HH
Die Breitling hat was.....
Rainer
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.781
Ort
Mordor am Niederrhein
...ja, nämlich 46 mm.

Wenn die Uhr auch langfristig ein täglicher Begleiter sein soll, scheidet die Breitling aus. Irgendwann sind diese "Klodeckelgrößen" wieder out. Das ist nunmal so mit Moden. Von daher ist eine Uhr ohne Ulla-Popken-Format die bessere Wahl. Ob es nun unbedingt eine Rolex sein muß, sei dahingestellt.
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.223
Ort
HH
Die gibts auch in 39mm.
Rainer
 
ENZO

ENZO

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
4.375
Ort
San Leucio del Sannio
a) Ich denke eher, 50-55mm ist eine Grösse die vieleicht mal irgendwann nicht mehr sooo angesagt sein könnte.

...und ich denke noch eher, das uns Uhrenfans es sowieso egal ist, was in der breiten Masse angesagt ist und was nicht.

Die breite Masse interessiert sich doch sowieso nicht für unsere Uhren. Nicht für die Modelle und schon garnicht für die Grösse.

Haben wir hier doch nun schon oft genug festgestellt!

b) Der Geschmack der "Insider" ist sowieso so unterschiedlich, das es auf die Uhrengrösse auch nicht mehr ankommt!

Fazit: Diese Diskussion sollte also letztendlich keine Rolle spielen. Jeder nach seinem Geschmack.


ENZO
 
Zuletzt bearbeitet:
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.781
Ort
Mordor am Niederrhein
Trägst du noch Karottenhosen? Popper-Frisur? Lederkrawatten? War alles mal total angesagt und ist heute total peinlich.

Das Argument "Die breite Masse guckt eh nicht auf die Uhr" zieht nicht. Wenn irgendetwas an einer Uhr sofort auffällt, dann die XXL-Größe.
 
Zuletzt bearbeitet:
ENZO

ENZO

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
4.375
Ort
San Leucio del Sannio
Du sprichst von der Mode der Breiten Masse. Da gehören wir in unserem Fall nicht zu, UND WOLLEN AUCH NICHT DAZU GEHÖREN.
Von daher ist es mir doch egal, was andere Leute denken. Ich kaufe was mir geällt, und nicht was anderen gefällt!!!

Ansonsten hast du natürlich recht, mit einer Lederkrawatte würde ich mich nur noch aufhängen.;-)

Wenn ich allerdings nochmal Bock auf ne Karottenhose habe, hole ich mir eine! Egal ob IN oder OUT!:-D


p.s.: Was bildest du dir eigentlich ein? Kein Mensch glotzt auf deine Uhr, selbst wenn du ne Standuhr um hättest!:D
 
Zuletzt bearbeitet:
S

santiago

Dabei seit
15.11.2008
Beiträge
1.898
Hallo!
Ich würde die Breitling wählen weil ich sie seltener und individueller empfinde.

Mit den Rolex macht man sicher auch nichts falsch aber da hätte ich irgendwie das Gefühl wo dazu gehören zu wollen :D

Gruß
santiago
 
Mergenthaler

Mergenthaler

Dabei seit
04.08.2010
Beiträge
583
Ein Thread, der dem Mergenthaler zusagt, gehts doch um tolle BlingBling-Uhren.

In diesem Fall sogar mit einer leichten Entscheidung, zumindest in meinen Augen - denn diese Breitling ist eine der ganz wenigen Bs, die ich nicht mag. Vorallem wegen dem Armband, wobei ich damit noch leben könnte, aber diese (imho) Unart grade Abschlüsse an runden Gehäusen, ne ne ne. Und die Größe ist auch nur schön, wenn die übern Neoprenanzug sitzt. Also ne Submariner (oder nen B Chronomat).
 
M

minga_rot

Gast
Ganz klar die Sub. Bin da aber auch befangen, für mich ist das die überzeugenste Uhr überhaupt.
 
Thema:

Welche soll es werden, Breitling und 2-mal Rolex.....

Oben