Kaufberatung Welche Seiko Diver?

Diskutiere Welche Seiko Diver? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Gemeinde, heute schneit es zwar, aber der Sommer kommt und ich hoffe die Corona-Krise werden wir alle heile überstehen! Ich bin...
Dickmilch

Dickmilch

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2013
Beiträge
370
Hallo liebe Gemeinde,

heute schneit es zwar, aber der Sommer kommt und ich hoffe die Corona-Krise werden wir alle heile überstehen!

Ich bin gerade 31 Jahre als geworden, bin Architekt und muss da noch auf mein Geld achten, daher besitze / kaufe ich keine teuren Uhren. Entwerfe und baue zwar auch mal gerne meine eigenen Uhren, jedoch sind die nicht für den härteren Einsatz gedacht.
Eine Uhr für den härteren Freizeit Einsatz, Schwimmen oder auch auf der Baustelle fehlt mir bis jetzt einfach, die muss also nicht nur schön aussehen, sondern auch was abkönnen.
Seiko bietet ja eine Vielzahl von sportlichen Tauchuhren an, jedoch bekomme ich da gar nicht so richtig den Überblick, was es da so gibt, da es wirklich so viel gibt, finde ich immer absolut schlimm.

Da kommt Ihr jetzt ins Spiel, von euch hat doch bestimmt Jemand einen Geheimtipp!

  • Gerne Automatik
  • gerne mit Farbe, blau, grün, rot, schwarz wäre aber auch eine Option, hatte da auch mal eine gesehen
  • Größe muss man aufpassen habe ein Mädchen Handgelenk
  • Budget hätte ich erstmal bis 500 € in den Raum geworfen, sollte ich was wirklich begehrenswertes finden, könnte es auch mehr werden


Es MUSS keine Seiko sein, bin da offen, wenn ihr einen Geheimtipp habt immer raus damit!
 
DuesselDorfer

DuesselDorfer

Dabei seit
08.03.2020
Beiträge
35
Mir gefallen auch sehr viele Diver von Seiko. Allerdings habe ich festgestellt, dass die meisten größer als 43mm sind, was mir an meinem HGU 17,5 cm nicht gefällt.
Wenn Du schon von "Mädchenhandgelenk" schreibst - wie groß ist denn Dein Umfang?

Bei Kinderhänden kommt sicherlich bald der Hinweis auf die SKX013 mit 37/38mm, die kleine 007 also.
Da will ich mal der erste sein ;-)
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
10.345
Ort
Marburg
Die diversen Turtle Versionen sind - trotz nominal großen 44mm - auch für kleinere Handgelenke tragbar. Die SKX007 oder 009 sowieso. Die neuen Monster sind ebenfalls auch für kleinere Handgelenke geeignet. Sumo und Samurai eher nicht.

Ich würde durchaus auch mal die hier oft gescholtenen aber weltweit sehr erfolgreichen Seiko 5 Sports anschauen. Die "nur" 100m Wasserdichte halte ich für im Alltag für nicht allzu relevant, die unverschraubte Krone schon gar nicht.

Für 500 Euro lohnt sich auch ein Blick auf die Einstiegsmarken der Swatchgroup wie Tissot und Certina.

Schau auch mal in den Marktplatz für ein Schnäppchen.
 
elektronis

elektronis

Dabei seit
01.01.2014
Beiträge
126
Ort
viva Colonia
Nabend
Mein persönlicher "Geheimtip" nach vielen,vielen Seikos ...… SPB051J1 aka 62MAS
Für mich die werigste Diver von Seiko nach der grossen MM300!!
Zudem Diashild ich tage meine auf der Arbeit ( Büro, Maschin 50/50) und die ist immernoch wie neu ;-)
Mein HGU 17cm.
Gruss Guido
 

Anhänge

Dickmilch

Dickmilch

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2013
Beiträge
370
Jap Uhren vorzuschlagen die 6.000 € und mehr kosten macht herzlich wenig Sinn, darüber hinaus finde ich die Grand Seiko überhaupt nicht schön.
Ich weiß, dass fast jede zweite vorgestellte Uhr eine groß umjubelte Submariner ist, aber soll ja noch Menschen mit einem normalen Verdienst geben und die dürfen ja auch eine Uhr tragen ;)
Das hat auch nichts mit sparen oder Neid zu tun;)

Also ja Certina und Tissot habe ich auch schon :)
Die Certina PH200M finde ich schon toll, aber die passt jetzt nicht so zum Frühling.

Eine Seiko new Turtle hatte ich schon mal am Arm das passt noch.
Mir gefiel an sich davon die Padi oder die save the ocean Modelle, sowie die schwarze Ausführung davon, aber irgendwie gibt da so viele verschiedene Modelle.

Interessant finde ich die SPB105J1, schön grün, jedoch über den Budget und weiß nicht wie die am Arm liegt.

Seiko 5 geht auch aber welche?

Finde bei Seiko echt schwierig einen Überblick zu bekommen.

Anbei Fotos von meinem letzten Eigenbau am Handgelenk, der Klotz hat 40x40 und mit Anstößen 50mm.
Die Uhr ist theoretisch Wasserdicht, aber lieber nicht.
Mein Hangelenkt hat ca. 17cm.

20200126_194337.jpg13 (1).jpg12.jpg
 
sawo

sawo

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
427
Die sog. MM200 Modelle gibts in der Preisklasse, die passen auch an schmale Handgelenke.
SPB077 z.B.
 
Martin677

Martin677

Dabei seit
17.09.2018
Beiträge
35
Schau dir mal die Baby ( Mini ) Turtles an, die gibt es in schwarz, blau und der Padi Version.
Gruß,
Martin
 
Mister Owen

Mister Owen

Dabei seit
14.01.2020
Beiträge
62
Ort
Tannhäuser Tor
Wenn es was für den Alltag und die Baustelle sein soll: guck dir mal an, was Orient derzeit im Diver-Segment hat. Mako III ("Kamasu") ist derzeit mein Preis-Leistungsfavorit. Die sind relativ schlank und tragen auch an einem eher schmalen Handgelenk nicht auf.



(Vorne Orient Kamasu in Grün, dahinter eine schwarze Orient Ray II)
 
Walther v. d. Vogelweide

Walther v. d. Vogelweide

Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
57
Ort
Preußen
Eventuell lohnt sich auch ein Blick in Richtung Orient.

Edith: Mister Owen war schneller. ;-)
 
660feet

660feet

Dabei seit
02.06.2011
Beiträge
1.092
Eine Uhr für den härteren Freizeit Einsatz, Schwimmen oder auch auf der Baustelle fehlt mir bis jetzt einfach, die muss also nicht nur schön aussehen, sondern auch was abkönnen.
Zwei absolute Klassiker:
  • Citizen Promaster Automatic Diver NY0040-09EE
  • Citizen Promaster Eco-Drive BN0150-10E (schwarz) oder BN0151-09L (blau)

200 m druckfest, verschraubte Krone, robustes Glas, unkaputtbar, super Preis-Leistungsverhältnis, auch an schmalerem Handgelenk sehr gut tragbar.


Trage selbst im Alltag häufig eine Citizen Eco-Drive Promaster BN0100-42E, die wird jedoch wahrscheinlich etwas zu groß sein.

Gruß, 660feet
 
Spezi_OL

Spezi_OL

Dabei seit
22.02.2010
Beiträge
47
Nabend
Mein persönlicher "Geheimtip" nach vielen,vielen Seikos ...… SPB051J1 aka 62MAS
Für mich die werigste Diver von Seiko nach der grossen MM300!!
Zudem Diashild ich tage meine auf der Arbeit ( Büro, Maschin 50/50) und die ist immernoch wie neu ;-)
Mein HGU 17cm.
Gruss Guido
Genau die SPB051J1 möchte ich aus persönlich gemachter positiver Erfahrung auch empfehlen!
 
volteon

volteon

Dabei seit
30.05.2019
Beiträge
55
Als Alternativen zu den üblichen Verdächtigen:
  • Hamilton Khaki Navi Scuba (bsp. Referenz H82335131) hat mit 40mm einen angenehmen Formfaktor und ein genaues Uhrwerk mit hoher Gangreserve.





  • Yema Superman (bsp. Referenz YMHF1573-GTP)
 
Boston72

Boston72

Dabei seit
02.01.2018
Beiträge
1.977
Ort
Niederösterreich
Mit dem Budget und den Anforderungen kannst du dich auch bei Steinhart umsehen.
Da könnte was für dich dabei sein.
 
AlexOH

AlexOH

Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
1.619
Ort
Großenbrode
moin,

Architekt und uhreninteressiert?... da drängt sich doch eine MB förmlich auf ;-). OK, passt nicht zu deinen Anforderungen. (Musst du als Architekt auf der Baustelle hart anpacken?)

Zum Thema: Es kamen ja schon die meisten guten Vorschläge und ich würde denen auch zustimmen. Du hattest eine New Turtle schon am Arm und es passte? Na da hast du ja schon mal eine coole Uhr. Gerade die Padi, wie ich finde (ok, bin da befangen, weil ich sie selbst habe und oft trage bei ebenfalls schmalen 17,5 cm HGU). Außerdem hast du bei den Turtles eine riesen Auswahl an Farben. Dazu noch eine schönes Strapcode oder US und fertig ist die perfekte Alltagsuhr.

PS: Die Mini Turtle ist eher langweilig im Gegensatz zu "normalen".

Größentechnisch noch passender vielleicht doch die skx013.

Tissot Seastar wäre mein Tipp, wenn du dickere HG hättest. Certina DS AD gefällig aber irgendwie nichts besonderes. Bei den Microbrands gäbe es auch gute Alternativen.

Gebraucht käme vielleicht eine Mido Ocean Star in Frage. Oder mit etwas Glück oder geringfügigem Budgetaufstocken auch auch eine Longines Hydroconquest (gibt's auch in 39 mm und blau).

Wenn man Gebrauchtkauf und Microbrands mit einschließt, gibt's für um die 500 € schon eine sehr große Auswahl an anständigen Uhren.

LG Alex
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
10.345
Ort
Marburg
Finde bei Seiko echt schwierig einen Überblick zu bekommen.
Dann will ich Dir mal helfen:

Seiko 5 Sports, zB die SRPD051, 200-300 Euro. Diverlook, 100m WaDi. In vielen Faben erhältlich.

Seiko Prospex in den Versionen New Turtle (kennst Du) und Monster (zB die SRPD29), 300-400 Euro, 200 WaDi, echte Diver. Dazu noch Samurai, die ist aber recht groß. In vielen Farben erhältlich

Seiko King Turtle, wie die New Turtle, aber Saphirglas und Keramiklünette, ca. 500 Euro, zB SRPE05

Seiko Sumo, Saphir, besseres Werk 6R, groß (!), ca 700 Euro, zB SPB101

Seiko 62mas Reinterpretation, Saphir, ca. 800 Euro, besseres Werk 6R, zB SPB051

Seiko MM200, ca. 800 Euro, Saphir, besseres Werk 6R, zB SPB077.

Das war es in etwa bis 1.000 Euro und aktuell erhältlich
 
AlexOH

AlexOH

Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
1.619
Ort
Großenbrode
Ja, die Nomenklatur bei Seiko ist schon, naja, sagen wie mal recht undurchsichtig. Es gibt einfach kein System. Immerhin meist Ähnlichkeiten innerhalb einer Serie. Aber dann fast die gleiche Buchstabenkombi bei einer ganz anderen Serie.

Bei der großen Modellvielfalt kann es schon schwierig sein.

LG Alex
 
Thema:

Welche Seiko Diver?

Welche Seiko Diver? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Seiko SBDC051 (wie SPB051) Diver aus Oktober 2018 im Full Set

    [Verkauf] Seiko SBDC051 (wie SPB051) Diver aus Oktober 2018 im Full Set: Zum Verkauf kommt meine nahezu neuwertigen Seiko SBDC051 im Full Set aus 10/2018. Ich selbst habe diese Uhr vor etwa zwei Wochen hier im Uhrforum...
  • [Verkauf] Seiko Samurai Prospex PADI Automatic Dive Watch SRPB99

    [Verkauf] Seiko Samurai Prospex PADI Automatic Dive Watch SRPB99: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Seiko Samurai Prospex PADI Automatic Dive Watch SRPB99. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss...
  • [Crowdfunding] Ein Diver mit Seiko Kaliber - ÁIGI Automatic. The perfect daily beater!

    [Crowdfunding] Ein Diver mit Seiko Kaliber - ÁIGI Automatic. The perfect daily beater!: Hallo, endlich - Trommelwirbel - gibt es ihn: Einen günstigen Diver mit Seiko NH35A Kaliber. Oder sollte ich da einige Tonnen anderer Kickstarter...
  • [Erledigt] Seiko 6119-7170 Rally Diver

    [Erledigt] Seiko 6119-7170 Rally Diver: Es handelt sich um einen Privatverkauf ohne jegliche gewerbliche Absicht. Keine Rücknahme, Garantie, Gewährleistung oder Ähnliches. Zu Verkauf...
  • Ähnliche Themen
  • [Verkauf] Seiko SBDC051 (wie SPB051) Diver aus Oktober 2018 im Full Set

    [Verkauf] Seiko SBDC051 (wie SPB051) Diver aus Oktober 2018 im Full Set: Zum Verkauf kommt meine nahezu neuwertigen Seiko SBDC051 im Full Set aus 10/2018. Ich selbst habe diese Uhr vor etwa zwei Wochen hier im Uhrforum...
  • [Verkauf] Seiko Samurai Prospex PADI Automatic Dive Watch SRPB99

    [Verkauf] Seiko Samurai Prospex PADI Automatic Dive Watch SRPB99: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Seiko Samurai Prospex PADI Automatic Dive Watch SRPB99. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss...
  • [Crowdfunding] Ein Diver mit Seiko Kaliber - ÁIGI Automatic. The perfect daily beater!

    [Crowdfunding] Ein Diver mit Seiko Kaliber - ÁIGI Automatic. The perfect daily beater!: Hallo, endlich - Trommelwirbel - gibt es ihn: Einen günstigen Diver mit Seiko NH35A Kaliber. Oder sollte ich da einige Tonnen anderer Kickstarter...
  • [Erledigt] Seiko 6119-7170 Rally Diver

    [Erledigt] Seiko 6119-7170 Rally Diver: Es handelt sich um einen Privatverkauf ohne jegliche gewerbliche Absicht. Keine Rücknahme, Garantie, Gewährleistung oder Ähnliches. Zu Verkauf...
  • Oben