Welche Seamaster 300m Hommagen mit Wellenschliff gibt es?

Diskutiere Welche Seamaster 300m Hommagen mit Wellenschliff gibt es? im Uhren aus China Forum im Bereich Uhrentypen; So, habe leider meine Pagani PD1685 ziehen lassen & bereue es jetzt ein wenig. Optisch war Sie 1A, das Band ein wenig klapprig aber mit dem Nato...
I

IGGY76

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
91
So, habe leider meine Pagani PD1685 ziehen lassen & bereue es jetzt ein wenig. Optisch war Sie 1A, das Band ein wenig klapprig aber mit dem Nato Band oder Kautschuk perfekt. Gangwerte waren bei +10 Sekunden Vorlauf.

Einzige Schwachpunkte waren das etwas schwachbrüstige Lume & die Lünette federte ein wenig wenn man dagegen gedrückt hatte. Aber alles in allem für den Preis eine Top Uhr.

Gibt es aktuell eine bessere SM300 Hommage als die Pagani PD1685? Kenne nur noch die Phylida mit dem gleichen Design aber technisch gesehen ist Sie schlechter als die PD1685.
 
Fledaron

Fledaron

Dabei seit
21.12.2018
Beiträge
3.657
So, habe leider meine Pagani PD1685 ziehen lassen & bereue es jetzt ein wenig. Optisch war Sie 1A, das Band ein wenig klapprig aber mit dem Nato Band oder Kautschuk perfekt. Gangwerte waren bei +10 Sekunden Vorlauf.

Einzige Schwachpunkte waren das etwas schwachbrüstige Lume & die Lünette federte ein wenig wenn man dagegen gedrückt hatte. Aber alles in allem für den Preis eine Top Uhr.

Gibt es aktuell eine bessere SM300 Hommage als die Pagani PD1685? Kenne nur noch die Phylida mit dem gleichen Design aber technisch gesehen ist Sie schlechter als die PD1685.


Warum ist die Phylida technisch schwächer?
Lume ist besser
Wr ist besser
Heliumventil mit Funktion
Bandglieder verschraubt

Finde ich besser.
 
I

IGGY76

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
91
ok, scheint mehrere Versionen von der Phylida zu geben, weil die die ich damals gesehen hatte war nur mit dem P5000 Uhrwerk, da fand ich die Pagani mit dem NH35A die bessere Wahl.

Wasserdicht sind die beide doch 20ATM. Der Glasboden der Pagani mit dem Blick aufs Werk, gefiel mir besser als der Stahlboden der Phylida. Frage an die Kenner wie macht sich das Miyota Werk im Gegensatz zum NH35A?

Ich glaube die Gangwerte des Miyota Werkes waren nicht so berauschend, hatte mal vor 10 Jahren eine Citizen Promaster Marine da waren 30 Sekunden Abweichung pro Tag normal.

Das P5000 soll sich verhaken und anfällig sein, somit blieb nach meinem Vergleich nur der Pluspunkt des Heliumventils der Phylida! Lasse mich aber auch gerne eine besseren belehren.

Aber die BB58 gibt es ja von Pagani & etwas hochwertiger von San Martin? Gibt es da nichts bei den SM300 Hommages?
 
Fledaron

Fledaron

Dabei seit
21.12.2018
Beiträge
3.657
Ok. Ich mopse mal das aktuelle Bild aus dem Marktplatz.
Dachte wäre die Referenz.
100m

Screenshot_20210709-201620_Chrome.jpg
 
U

Uhrma4

Dabei seit
09.10.2020
Beiträge
562
Also das PT5000 ist schon ein tolles Werk.
Ich hab die NTTD mit dem PT5000 und das schöne ist, das läuft im Gegensatz zum NH35 mit 28,800bph. Da sieht man schon wie der Sekundenzeiger geschmeidiger läuft.
Außerdem läuft meins so mit 1-2Sek am Tag ziemlich genau.

Ich hab zwar keine neueren Modelle von Pagani aber die 43mm Sub und die DateJust und die Phylida NTTD liegt für mich eindeutig darüber.
Sehr schöne Uhr mit dem gewölbtem Saphier und der matten Lünetteneinlage. Dazu hat die Lünette noch keinen Millimeter spiel und ist perfekt ausgerichtet.
Da kann die 43mm Pagani Sub wirklich nicht mithalten.
20210415_195802.jpg

Ich weiß, ist nicht die mit Wellenschliff, aber denke da gibt es nicht zu große Unterschiede in der Verarbeitung.
Ich hab mitlerweile 3 Uhren von Phylida und die würde ich alle über den Paganis einordnen.
 
Dr.Hossa

Dr.Hossa

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
346
Alles richtig, aber wenn man den Wellenschliff will und dazu keine NTTD, kommt man halt an der Pagani nicht vorbei.
 
I

IGGY76

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
91
Alles richtig, aber wenn man den Wellenschliff will und dazu keine NTTD, kommt man halt an der Pagani nicht vorbei.
Genau, die NTTD gefiel mir nicht deshalb die Pagani mit dem Wellenschliff.
Die Pagani mit einem Heliumventil, Wellenschliff und schwarz/weißen Indizes wäre mein Favorit.
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.666
Ort
Bamberg
Wie wäre es mit Heimdallr? Ich hab heute meine NTTD gekriegt und bin recht angetan. Das Titangehäuse schon alleine. Leider hat vermutlich das He-Ventil keine Funktion. Nicht, dass ich es jemals bräuchte, aber wenn man schon eines einbaut. Hat halt kein Wellenblatt, wenn ich das recht sehe.
 
I

IGGY76

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
91
Bei mir ging es nur um die Aussage, dass die Phylidia technisch der Pagani unterlegen wäre 😉

Alternativ gibts ja immer noch Bliger mit seiner Auswahl an Werken.

Da muss man über das Bliger hinwegsehen oder eine blanke Version holen.
Je nach Version hast du Recht oder auch ich, gibt ja zig Varianten.

Danke, die Bliger sieht exakt so aus was ich gesucht habe! Der Name ist zwar etwas gruselig aber kann ja die ohne bestellen. Was mich ein wenig abschreckt ist, daß die Uhr gerade mal 3 bar WR hat. Etwas schwach, Pagani & Phylidia haben hier 20ATM.
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
6.849
Danke, die Bliger sieht exakt so aus was ich gesucht habe! Der Name ist zwar etwas gruselig aber kann ja die ohne bestellen. Was mich ein wenig abschreckt ist, daß die Uhr gerade mal 3 bar WR hat. Etwas schwach, Pagani & Phylidia haben hier 20ATM.
Bei den chinesischen Uhren wäre ich grundsätzlich vorsichtig mit der WaDi. Wenn die Uhr absäuft, ist's vorbei - und Garantie/Gewährleistung kannst Du vergessen. Ich hatte auch eine Uhr, die angeblich 3ATM WaDi war, beim Messen kam aber heraus, dass sie gar nicht (!) wasserdicht ist.
 
Thema:

Welche Seamaster 300m Hommagen mit Wellenschliff gibt es?

Welche Seamaster 300m Hommagen mit Wellenschliff gibt es? - Ähnliche Themen

Omega Seamaster Professional 300M - Schwerty Titan Electric Blue - Referenznummer 2231.80.00: Werte Mitverrückte, fast zwei Jahre gab es - nach der Moonwatch zum 50. Jubiläum der Mondlandung - keinen Neuzugang bei mir zu verzeichnen...
Oben