welche neutrale Automatikuhr?

Diskutiere welche neutrale Automatikuhr? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Moin, wie sieht das mit den beidenaus? http://www.chrononet.de/armbanduhren-herren/orient/orient-automatikuhr-day-date-6.html...
  • welche neutrale Automatikuhr? Beitrag #22
S

Skilfing

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2007
Beiträge
56
Ort
Stuttgart
Vielen dank für deine Empfehlung, berlioz73.
Ich warte noch auf die Rückmeldung von eastwest, ansonsten wirds wohl die Tissot werden :-)

Folgendes:
Gibt es einen Unterschied zwischen der Farbe schwarz und der Farbe anthrazit?
Das würde das stark unterschiedliche Aussehen der zwei Fotos der Tissot, die ich im ersten Post verlinkt habe erklären.


Dann noch eine Frage am Rande:
Denkt ihr die hießige Karstadtabteilung könnte mein Tissot-Modell zu einem anständigen Preis führen? Hätte schon gern Garantie "vor Ort", habe aber Angst vor Aufpreisen in Jewelier-Geschäften oder ähnlichem.

Mal wieder einen lieben Gruß,
Skilfing

edit:
Auch nicht schlecht, Sven. Wobei ich nochn bisschen mehr auf schwarz steh :-) Metallarmbänder sind für mich auch irgendwie ein muss. Ist wohl Geschmacksache ^^

Diese Orient würde meiner Vorstellung wohl am nähsten kommen. Wobei mir für 30€ mehr die Tissot besser gefallen würde, zumal die dann sogar schon Saphirglas hat.
 
  • welche neutrale Automatikuhr? Beitrag #23
S

Swissmade

Gast
Hallo Skilfing,

hast eine gute Auswahl getroffen, die Tissot und die Seiko sehen beide schön schlicht und elegant aus, passen sicher beide gut zum Business-Outfit.

Würde mir aber immer auch überlegen, was ich mit einer Uhr und im Speziellen mit einer bestimmten Marke aussage: trägt Dein Gegenüber eine Lange, IWC oder so ähnlich, kannst Du auch sehr gut mit der vorgeschlagenen Mido in den Termin gehen. Hier kommt die Seiko eher nicht gut: ist ja "nur" eine Seiko (obwohl ich das anders sehe).

Trägt Dein Gesprächspartner (Vorgesetzter? Kunde?) aber einen günstigen Quarz-Ticker am Ärmchen, kommt das mit der Mido eher ungünstig, immer vorausgesetzt die Marke wird als solche erkannt. Das ist dann so als wenn Du in einem Joop-Anzug erscheinst, und Dein Kunde/Chef mit einem C&A-Teil...

Idiotisch, aber manche Leute bewerten einen leider auch nach solchen Äußerlichkeiten...

Von daher machst Du mit der Tissot sicher keinen Fehler, die ist nicht zu edel und auch nicht zu billig.

Ich bin bei sowas lieber vorsichtig und trage zu Erst-Terminen oder zur Messe lieber meine klassische Regent Automatik für ganze 65 Euro :wink:

Und ich hab die Uhr lieber ganz vorne am Handgelenk und trage die Uhr mit lockerem Band. Von daher empfiehlt sich ein Metallarmband, das rutscht auch viel besser in den Ärmel zurück.

Grüsse,
swiss
 
  • welche neutrale Automatikuhr? Beitrag #24
S

Swissmade

Gast
Ach ja, zu Deiner Frage mit den 37mm Querschnitt: das kommt immer auf Deinen Arm an :D

Wenn Du eher ein breites Handgelenk hast, können die 37 sehr klein wirken, wenn Du da aber eher schmal bist, können auch die 37 nach viel aussehen.

Für mich wären die 37 definitiv zu klein, aber ich würde mir das mal in natura anschauen und wirken lassen. Hauptsache, Du fühlst Dich wohl damit!

Gruss,
swiss
 
  • welche neutrale Automatikuhr? Beitrag #25
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.568
Ort
Saarland
@ Skilfing: Das mit dem Saphirglas würde ich an Deiner Stelle nicht überbewerten - ein Saphirglas ist zwar sehr kratzfest (was aber nicht heißen soll, daß es unmöglich wäre, nicht doch Kratzer hineinzubekommen - auch ohne Zuhilfenahme eines Diamanten!), dafür ist es aber weniger schlagfest als Mineralglas! Fast alle meiner Uhren besitzen kein Saphirglas, sind aber trotzdem völlig kratzerfrei! Übrigens gibt es viele Orient-Modelle mit weißem, blauem UND schwarzem Zifferblatt, so auch die erste von Sven verlinkte (in natura noch sehr viel besser aussehende!) Uhr:

10914.jpg


Und das für einen regulären Preis von 139,- Euro!!! 8)

Mit der Tissot wirst Du aus rein qualitativer Hinsicht sicher eine gute Wahl treffen - mehr Charakter erhältst Du m. E. mit einer Orient, die Du nicht in (fast) jedem besseren Kaufhaus findest - und die auch mal nicht, wie unzählige andere Uhren auch, mit einem ETA 2824-2 ausgestattet ist, sondern mit einem (sehr guten!) Uhrwerk aus eigener Orient-Fertigung!


Viele Grüße

Wolfgang
 
  • welche neutrale Automatikuhr? Beitrag #26
S

Skilfing

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2007
Beiträge
56
Ort
Stuttgart
Hier folgt ja ein Highlight auf das andere :D
Ich muss zugeben die Orient in schwarz sieht auch alles andere als schlecht aus (wobei ich finde, dass man sich diese halbe 3 hätte schenken können, das nur am Rande ;-)).
Konnte aber im Netz keine passenden/hochauflösenden/natura- Bilda finden.

Wer die Wahl hat... ;-) ich werde mir wohl beide mal vorlegen lassen, ein bisschen Spontanität gehört nunmal auch dazu :D.
Komme vermutlich erst Donnerstag in die Stadt (Aschaffenburg - es kann dort nicht zufällig jemand einen Händler empfehlen?), also haltet euch ran Jungs und Mädels!

Gruss,
Skilfing
 
  • welche neutrale Automatikuhr? Beitrag #29
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.568
Ort
Saarland
Skilfing schrieb:
Hier folgt ja ein Highlight auf das andere :D
Ich muss zugeben die Orient in schwarz sieht auch alles andere als schlecht aus (wobei ich finde, dass man sich diese halbe 3 hätte schenken können, das nur am Rande ;-)).
Konnte aber im Netz keine passenden/hochauflösenden/natura- Bilda finden.

Diese Orient sieht genauso aus wie die von sven verlinkte (hochauflösend abgebildete) weiße - nur eben mit schwarzem Zifferblatt (das von der Farbe her dem dieser http://www.chrononet.de/media/images/orient-automatikuhr-eyes-oh032_640_big.jpg Orient entspricht).


Orient findet man eben nicht in jedem Kaufhaus, aber z. B. hier:

http://www.uhrendirect.de/cgi-bin/s...rken,Orient, Herrenuhren&wkid=367235393204431

Viele Grüße

Wolfgang
 
  • welche neutrale Automatikuhr? Beitrag #31
D

DL2SSR

Gast
Einen Hinweis zur Tissot PR50 Automatik hätte ich noch! Das Armband dieser Uhr ist leider nicht massiv sondern billig gefaltet! Ich hab diese Uhr auch, konnte mich aber mit diesem Band nicht abfinden und ihr ein schönes Lederband mit Faltschließe gegönnt.

Grüßle

Jörg
 
  • welche neutrale Automatikuhr? Beitrag #32
S

Skilfing

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2007
Beiträge
56
Ort
Stuttgart
10909.jpg


Fast gleiches Modell aber auch nicht schlecht. Würd mir die alle sehr gern mal in natura anschauen, was aber wohl relativ schwer wird, wenn es die Orient fast nur in online-shops gibt.

Einen Gruß an den Mainaschaffer ;-),
Skilfing

edit:

Vielen dank für den Hinweis, DL2SSR!
Notfalls könnte ja man das Armband auch gegen ein anderes metallernes austauschen lassen (~20€?).
Es würde mir sehr helfen wenn Du dir die Mühe machen würdest ein paar natura Bilder von der Trissot zu knipsen, vielleicht auch mal am Handgelenk.

Danke!
 
  • welche neutrale Automatikuhr? Beitrag #33
S

sven

Dabei seit
07.10.2006
Beiträge
156
Mit Bildern könnte ich auch aushelfen, hab die PR50 als Quartzuhr. Und das Metallarmband hat mich nie sonderlich gestört, auch wenn es "nur" gefaltet ist...

*Geht jetzt Bilder machen* ;-)
 
  • welche neutrale Automatikuhr? Beitrag #34
S

sven

Dabei seit
07.10.2006
Beiträge
156
So.

Bilder auf die schnelle, uhr nicht mit Fusseltuch etc bearbeitet :oops:

here we go:

IMG_3394.jpg


IMG_3396.jpg


IMG_3397.jpg


IMG_3398.jpg


IMG_3400.jpg


IMG_3403.jpg


Grüße,
sven
 
  • welche neutrale Automatikuhr? Beitrag #35
S

Skilfing

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2007
Beiträge
56
Ort
Stuttgart
Vielen dank dafür! :-)
Wenn auch minimal anderes Modell, doch ein sehr schickes Gerät!
Neben der Orient mein absoluter Favorit.

Gruss,
Skilfing
 
  • welche neutrale Automatikuhr? Beitrag #36
S

Skilfing

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2007
Beiträge
56
Ort
Stuttgart
Mahlzeit zusammen!

Habe mich jetzt mal erundigt, die Orient gibts einfach nirgends in ganz Aschaffenburg. Also ich spiel ich jetzt mit dem Gedanken mir sie mal schicken zu lassen um sie mir ansehen zu können. Falls sie mir wider erwarten nicht gefällt, kann ich ja einfach widerrufen und sie wieder zurückschicken.

Zwei Fragen:

In Frage kommen folgende Shops: Nummer eins oder Nummer zwei
Hat jemand schon mit denen Erfahrungen gemacht, welcher ist empfehlenswert?

Zweite Frage:
Wie schaut das mit Garantie aus? Ich bekomme mit der Uhr ein Garantiescheinzertifikat des Herstellers. Schicke ich die Uhr im Fall der Fälle zum Shop oder direkt nach Japan? ^^ Wenn ich sie bei einem hießigem Händler reparieren lasse würde, müsste ich ja dann was bezahlen, selbst wenn ich noch Garantie habe, stimmts?
Wenn ich die Uhr einschicken muss, bekomme ich dann auch die Versandkosten zurückerstattet? (nach Japan könnte sich das schon lohnen :P)

Fragen über Fragen - und nur Ihr könnt mir helfen ;-)

Also denn,
Skilfing
 
  • welche neutrale Automatikuhr? Beitrag #37
D

DL2SSR

Gast
Hallo Skilfing,

sollte ich am Wochenende mehr Zeit und Ruhe finden, mach ich mal das eine oder andere Foto von meiner PR50 Automatik. Aber mich bitte nicht drauf festnageln wenn´s zeitlich nichts wird ...


Grüßle

Jörg
 
  • welche neutrale Automatikuhr? Beitrag #38
S

Skilfing

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2007
Beiträge
56
Ort
Stuttgart
Sicher, hier verpflichtet sich niemand zu irgendwas, nur keine Angst. ;-)

Danke schonmal!
Skilfing
 
  • welche neutrale Automatikuhr? Beitrag #40
D

DL2SSR

Gast
So, nun mal, speziel für Skilfing, ein paar Bildchen meiner PR50 mit Lederband. Wie ihr erkennen könnt ist die Uhr komplett poliert! In Serie hat die Uhr nur eine polierte Lünette.

spa50589tk1.jpg


spa50587md4.jpg


spa50584rw7.jpg
 
Thema:

welche neutrale Automatikuhr?

welche neutrale Automatikuhr? - Ähnliche Themen

Tudor Black Bay Red 79230R ein Ergebnis meiner Day Date Geschichte: Hallo liebe Forianer, in doch relativ kurzer Zeit stelle ich euch heute meine 2te Uhr vor. Sie ist am Ende das Produkt einer neu entfachten...
[Erledigt] Tissot PRS 516 Quarzchronograph 4 Monate jung: Die Uhr ist auf dem Weg zum neuen Eigner, danke an das Forum Die Uhr ist für einen netten Member dieses Forums reserviert Tissot PRS 516...
Oben