Kaufberatung Welche Mühle Marinus?

Diskutiere Welche Mühle Marinus? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich bin relativ neu hier und wurde vom Virus gepackt. Nachdem ich schon des Öfteren auf dem Marktplatz zugeschlagen habe soll es...
ZeusNBG

ZeusNBG

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2011
Beiträge
393
Ort
Nürnberg
Hallo zusammen,
ich bin relativ neu hier und wurde vom Virus gepackt.
Nachdem ich schon des Öfteren auf dem Marktplatz zugeschlagen habe soll es auch mal was Neues sein.

Durch ein paar glückliche Umstände habe ich nun die Gelegenheit an eine Mühle Glashütte zu kommen.

Ich kann mich zwischen der
Marinus GMT (M1-28-53-KB) und der der Marinus PVD/DLC (M1-28-33-KB) entscheiden, bzw. ich kann es leider nicht und wollte eure Meinungen dazu hören.

Welche würdet ihr nehmen?

M1-28-53-KB_600x938_02.png
M1-28-33-KB_600x938_02.png
 
Zuletzt bearbeitet:
hno2013

hno2013

Dabei seit
30.12.2012
Beiträge
590
Ort
Südhessen
mhle-glashtte-marinus-gmt-m1-28-53-kb-marinus-ii.jpg

mhle-glashtte-taucheruhr-m1-28-33-kb-marinus-ii.jpg

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Ich war mal so frei....die GMt finde ich persönlich besser, da ich PVD nicht klar komme bzw. Angst um Schrammen und Kratzer habe.
 
red hot chili

red hot chili

Dabei seit
21.07.2010
Beiträge
1.835
Hallo,

ich mag und brauche kein GMT, aber hilft Dir das jetzt weiter?
Vermutlich nicht......




Ich mag aber auch kein PVD.
Und nun bist Du genauso schau wie vorher..........
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.245
Ort
HH
Ich fand sie gut und hatte sie am Arm. War für mich viel zu wuchtig.
Rainer
 
ZeusNBG

ZeusNBG

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2011
Beiträge
393
Ort
Nürnberg
Hallo,

ich mag und brauche kein GMT, aber hilft Dir das jetzt weiter?
Vermutlich nicht......
Ich habe weder eine Zu- noch eine Abneigung dazu. Da ich mich meist im Radius von 50 km um Nürnberg befinde hält sich das mit den verschiedenen Zeitzonen stark in Grenzen. Brauchen tue ich es also nicht. Ist eine rein optische Sache.

Mit dem PVD bin ich eben auch etwas skeptisch.
Ich habe aber auch nicht vor groben Unfug damit anzustellen.

Macht es die Sache besser, dass es DLC ist?
Hat damit jemand längere Erfahrungen, oder ist es nur ein ungutes Gefühl?
 
red hot chili

red hot chili

Dabei seit
21.07.2010
Beiträge
1.835
Macht es die Sache besser, dass es DLC ist?
Hat damit jemand längere Erfahrungen, oder ist es nur ein ungutes Gefühl?
Hallo,

ich hatte mal einen Ofrina Porsche-Design Chrono in Schwarz (PVD), und obwohl ich ihn eigentlich sehr geschont hatte, zeigte sich schon nach relativ kurzer Zeit der erste Abrieb, und somit das darunter liegende Material.

Nun wird aber gerade das von manchen Leuten auch als besonders „toolig“ angesehen, und teilweise sogar ganz bewusst herbeigeführt.
Ich allerdings kann damit nicht viel anfangen.

Was nun solche PVD-Beschichtungen generell anbelangt (und auch eine DLC-Schicht wird im Grunde im gleichen Verfahren aufgebracht), so kommt es in erster Linie darauf an das nicht nur eine einzige dünne optische Schicht aufgedampft wird, sondern sogenannte Multilayer-Schichten.
Und falls möglich, ist das Basismaterial dann kein herkömmlicher Edelstahl, sondern besser, aus einem härterem Material.
 
r-winter

r-winter

Dabei seit
20.03.2011
Beiträge
9.067
Ort
Wien
Ich greife immer zur unbeschichteten Variante - Stahl verzeiht Kratzer, weil man nacharbeiten kann,
DLC/PVD nicht, abgesehen davon mag ich den matten Glanz von gebürstetem Stahl.

Von daher würde ich zur GMT greifen, die übrigens wunderbar am Arm liegt und sehr, sehr wertig ist!
 
M

McNeal

Dabei seit
03.12.2012
Beiträge
746
Die PVD-Variante wirkt klarer aber auch etwas strenger. Das Rot bei der GMT lockert das Schwarz/Weiß etwas auf. Ich besitze auch einen PVD-Diver und nehme im Alltag keine besondere Rücksicht darauf. Daher sind PVD-Uhren alltagskompatibel.

Herzliche Grüße

Thomas
 
B

Baerlin

Dabei seit
09.05.2012
Beiträge
889
Ort
Nürnberg
Optisch gefällt mir die GMT Version besser.
Aus 2 Gründen:

1. keine PVD Beschichtung (ich mag kein schwarzes Gehäuse, weil man sich schnell satt sieht)
2. mir gefallen die noch einigermassen dezenten roten Akzente besser, die Uhr wirkt dadurch lebendiger und bietet optisches Hihglight.

Aber die Entscheidung musst du alleine treffen.
 
revilozloh

revilozloh

Dabei seit
07.03.2011
Beiträge
353
Ort
NRW
1) Mir gefällt optisch auch die GMT-Version wesentlich besser. Macht - aus meiner Sicht - einfach mehr her.

2) Bzgl. Erfahrung mit PVD-Beschichtung kann ich nur sagen, dass diese bei meiner Wenger Commando (das ist meine Uhr fürs "Grobe") absolut unempfindlich ist. Sie hat schon desöfteren Bekannschaft mit Türrahmen, Mauerwerk, etc., gemacht ohne das dies ernsthafte Spuren in der Beschichtung hinterlassen hätte. Aber das hilft Dir bei Deiner Entscheidung vermutlich auch nicht wirklich ;-)
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.912
Ort
Mordor am Niederrhein
Ganz klar die GMT. Sieht einfach peppiger aus und bietet eine nette Komplikation, die man z. B. im Urlaub mal verwenden kann.
 
ZeusNBG

ZeusNBG

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2011
Beiträge
393
Ort
Nürnberg
Vielen Dank für eure Meinungen und Ratschläge.

Ich denke es wird wohl die GMT werden.
Sie ist vom Design her eigenständiger und gefällt mir an sich auch einen Tick besser.

Die DLC-Variante hat mich hauptsächlich gejuckt, da ich noch nichts in der Art habe.
Ganz umsonst ist sie dann ja auch nicht...
Wahscheinlich werde mir einfach noch was Schwarzes in tieferen Preisregionen gönnen und sehen, wie lange der Reiz und die Beschichtung anhält.

Sobald ich sie habe gibt es natürlich auch meine erste Vorstellung im Forum.

Grüße aus Franken
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.626
Also wenn es nach der Seltenheit geht, die PVD.

Persönlich gefällt mir die GMT aber vor allem aufgrund der schöneren Lünette bzw wegen des Inlays, bedeutend besser.

Die Frage habe ich mir vor kurzem übrigens auch gestellt und irgendwann wird es wohl unumgänglich werden, mir eine von beiden (wohl die GMT) zuzulegen.

Die PVD wirkt irgendwie brachialer, die GMT wegen der Lünette eindeutig wertiger und zugleich wegen der roten Akzente legerer und sportlicher. Irgendwie komisch, dachte so etwas schließt sich eigentlich aus, ist aber dieser Uhr meiner Meinung nach so. Da ich zudem Metallbänder bevorzuge, dürfte die Haltbarkeit bei unbeschichteten deutlich höher sein, der Preis ist auch niedriger.

Egal für welche du dich entscheidest, hinterher bitte hier verewigen https://uhrforum.de/n-i-m-o-c-nautische-instrumente-muehle-owners-club-t68186 .;-)
 
ZeusNBG

ZeusNBG

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2011
Beiträge
393
Ort
Nürnberg
Hallo eretmodus,

das mit dem Stahlband hat auch zu meiner Entscheidung beigetragen.

Aber schön, dass nicht nur ich mich mit dieser Entscheidung zu plagen habe... :-)

Sehen uns im Club
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.626
Da freue ich mich schon, bis bald. ;-)
 
Shounen

Shounen

Dabei seit
15.02.2010
Beiträge
1.315
Ort
Austria
Ich hatte die Marinus GMT.
Optisch sehr ansprechend, auch von der Qualität top.

Ich muss dazu sagen, dass ich ein Fan dieser "tooligen" Uhren bin. :-)

Was mich einzig gestört hat, war das Kautschukband mit diesen beweglichen Endgliedern.
Bei größeren Handgelenken funktioniert das eventuell, aber bei meinem (nur ~17cm Umfang) schiebt sich die Uhr entweder nach oben oder nach unten.
Außer man stellt das Band so eng, dass sie nicht mehr aus kann.
 
Gobi_xf

Gobi_xf

Dabei seit
02.09.2012
Beiträge
50
Ort
Bodensee
Genau die gleiche Frage stell ich mir auch schon ne ganze Weile....bei mir wirds aber wohl auch die GMT
werden wegen der roten Akzente...das sieht irgendwie stylischer aus.

Jetzt noch ein paar Bohnen zusammen tragen und ab zum Konzi ....

Viel spaß mit deiner Marinus..ich werd dir bald folgen ;-)
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.151
Also ich beneide Euch um die GMT. Für mich das Diver-Design (jaaa, keine Diver klar) 2012. Aus der ganzen Diverschwemme 2012 sticht diese Uhr weit heraus.

Wenn sie einem am Arm gefällt, klar holen. Die PVD verfälscht das frische Design. Dass ich mir eine Uhr, die mir toll gefällt, nicht holen würde, weil ich eine Komplikation nicht benötige, wird mir hoffentlich nie passieren ;-)
 
Crazywatcher

Crazywatcher

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
411
Also ich würde auf jeden Fall die GMT Version nehmen.
Hatte mal eine Mühle mit PVD Beschichtung.
Habe die Uhr gebraucht gekauft. Die Uhr war wirklich erst 3 Monate alt und hat schon sämtliche Macken in der PVD Beschichtung gehabt als sie dann den Weg an meinem Arm gefunden hat.
Nun kann es ja sein das der Vorbesitzer nicht pfleglich mit der Uhr umgegangen ist aber irgendwie kann ich das kaum glauben.
Als ich die kleinen Kratzer genau angesehen habe hatte ich das Gefühl das die PVD Schicht extrem dünn sein muss.
Ich hatte mal eine Citizen Skyhawk in komplett schwarz - also mit PVD Beschichtung.
Ich bin mit der Uhr garantiert 20 mal am Türrahmen hängen geblieben aber die Uhr hatte bis zum Tag des Verkaufs keine Schramme.
Lediglich 1 oder 2 ganz feine kaum sichtbare Kratzer an der Bandschließe.
Das nenn ich mal Qualität.
Also scheint PVD nicht gleich PVD zu sein. Da gibt es wohl doch Unterschiede. Hatte ich so nicht gedacht.
Kann ja aber auch sein das mein Mühle Modell einfach mal ein Ausrutscher war oder der Vorbesitzer wirklich in seiner Freizeit mit der Uhr zum Rugby gegangen ist ;-)
 
Thema:

Welche Mühle Marinus?

Welche Mühle Marinus? - Ähnliche Themen

  • [Suche] Mühle Glashütte Marinus Stahlarmband

    [Suche] Mühle Glashütte Marinus Stahlarmband: Obiges Band, nicht in PVD
  • [Verkauf] Mühle Glashütte Marinus GMT M1-28-53-KB

    [Verkauf] Mühle Glashütte Marinus GMT M1-28-53-KB: Zum Verkauf steht eine Mühle Glashütte Marinus GMT M1-28-53-KB. Den Preis der Mühle setzte ich mit 1750€ an. Die Uhr ist ihrem Alter...
  • [Erledigt] Mühle Glashütte Marinus GMT M1-28-53-KB aus 2018 Neuwertig

    [Erledigt] Mühle Glashütte Marinus GMT M1-28-53-KB aus 2018 Neuwertig: Kürzlich erhalten auch wenn es weh tut lasse ich die Mühler Glashütte weiterziehen,gekauft wurde sie August 2018 und kommt mit allen Unterlagen...
  • [Erledigt] Mühle Glashütte Marinus (neuwertig)

    [Erledigt] Mühle Glashütte Marinus (neuwertig): Ich biete meine selten getragene Mühle Marinus zum Verkauf an. Die Uhr ( Erstkauf meinerseits 03/2016, beim Juwelier in Viersen, NRW ) weist weder...
  • Ähnliche Themen
  • [Suche] Mühle Glashütte Marinus Stahlarmband

    [Suche] Mühle Glashütte Marinus Stahlarmband: Obiges Band, nicht in PVD
  • [Verkauf] Mühle Glashütte Marinus GMT M1-28-53-KB

    [Verkauf] Mühle Glashütte Marinus GMT M1-28-53-KB: Zum Verkauf steht eine Mühle Glashütte Marinus GMT M1-28-53-KB. Den Preis der Mühle setzte ich mit 1750€ an. Die Uhr ist ihrem Alter...
  • [Erledigt] Mühle Glashütte Marinus GMT M1-28-53-KB aus 2018 Neuwertig

    [Erledigt] Mühle Glashütte Marinus GMT M1-28-53-KB aus 2018 Neuwertig: Kürzlich erhalten auch wenn es weh tut lasse ich die Mühler Glashütte weiterziehen,gekauft wurde sie August 2018 und kommt mit allen Unterlagen...
  • [Erledigt] Mühle Glashütte Marinus (neuwertig)

    [Erledigt] Mühle Glashütte Marinus (neuwertig): Ich biete meine selten getragene Mühle Marinus zum Verkauf an. Die Uhr ( Erstkauf meinerseits 03/2016, beim Juwelier in Viersen, NRW ) weist weder...
  • Oben