Welche ist die beste Quartz-Uhr der Welt ?

Diskutiere Welche ist die beste Quartz-Uhr der Welt ? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; :lol: nö ... hatte noch kein Bier.... Meinte die im Bild. Komischerweise bringe ich die beiden Hersteller in letzter Zeit etwas durcheinander...

Mickymouse

Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.181
Ort
Im Reich der Mitte
omegahunter schrieb:
häää? du redest über einen seiko chronometer und bildest eine citizen ab?

hast du deine medikamente heute schon genommen? :wink:

:lol: nö ... hatte noch kein Bier....
Meinte die im Bild.
Komischerweise bringe ich die beiden Hersteller in letzter Zeit etwas durcheinander. Habe mir eine bestellt.. mal sehen was da kommt :wink:
 

Benutzer

Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
Mickymouse schrieb:
omegahunter schrieb:
häää? du redest über einen seiko chronometer und bildest eine citizen ab?

hast du deine medikamente heute schon genommen? :wink:

:lol: nö ... hatte noch kein Bier....
Meinte die im Bild.
Komischerweise bringe ich die beiden Hersteller in letzter Zeit etwas durcheinander. Habe mir eine bestellt.. mal sehen was da kommt :wink:

Er sprach nicht von bayrischen Grundnahrungsmitteln sondern von Medikamenten.
 

Mickymouse

Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.181
Ort
Im Reich der Mitte
@schaumig
Chronometer Quartz oder nicht. Gute frage, hat mich jetzt auch interessiert. Soweit ich gelesen habe gibt es auch COSC certifizierungen für Quarzer:
"...The COSC accuracy requirements for a quartz chronometer equate to an annual deviation of no more than 25 seconds...."
(Rolexseite oysterquartz.net)

und
"...of wheels and pinions driven exclusively by the laws of physics!

Quartz movements too, have their own specific tests. These quartz chronometer tests are different than those for mechanical chronometers, and are considerably more stringent in terms of allowed variation in rate. Just as quartz watches are more accurate than mechanical ones, quartz chronometers exceed the already high standards of typical quartz watches by a considerable margin. Few manufacturers bother to certify their quartz movements, but Breitling takes great pride in certifying all of their quartz watch production, which they trademark as "Superquartz". Rolex's recently discontinued "Oysterquartz" line was another notable quartz chronometer in it's day. In general, however, most references to the term “Chronometer” refer to mechanical watches, either automatic winding, or hand winding...."
(lussori.com/swiss-chronometer-cosc-watches.html)

@Benutzer
egal.. Hauptsache es schmeckt :prost:
 

Bernhard

Dabei seit
29.11.2006
Beiträge
153
Mickymouse schrieb:
und macht laut Datenblatt +-5 Sekunden / Jahr.
:shock: Das macht meine mit ETA 251.262 in 10 Jahren...

Wo wir gerade beim Thema "Quarz" sind: Kann mir jemand Uhren mit ETA 251.262 oder ETA 251.233 nennen, die einen Durchmesser von 35 - 37mm haben? Mit Edelstahl- oder Titangehäuse und entsprechendem Metallband? Mir ist nämlich keine bekannt, und vielleicht suche ich ja mal 'ne Neue...

Ach, und damit das Ganze nicht OT wird: Das wären dann für mich Kandidaten für den besten Quarzer...

Danke & Gruss,

Bernhard
 

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
251.262 ist lediglich ein Kaliber der ETA-Flatline.
Das 251.233 ist ein Thermoline-Kaliber.

Dass es diese Chrono-Kaliber in 35/36 mm-Uhren gibt halte ich für unwahrscheinlich. Das Werk selbst hat schon 30 mm Durchmesser.
Dürfte eher ab 38 mm los gehen.
 

Bernhard

Dabei seit
29.11.2006
Beiträge
153
Jau, und ich gehe deshalb davon aus, dass das 251.233 zumindest nicht schlechter (= gangungenauer) sein wird als das 251.262.

Losgehen tut es mindestens bei 37mm. Habe ich nämlich am Arm. Aber wenn Fortis ein 7750 35mm breit verpacken kann, sollte das mit dem Quarz doch auch gehen. Oder habe ich den Durchmesser des 7750 falsch in Erinnerung?

Seltsam eigentlich. Die "Billigversionen" mit lediglich drei zentralen Zeigern sieht man überall, die genannten aber fast nie. Breitling und Revue Thommen anscheinend, und sonst?

Gruss
Bernhard
 

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Jazzy hat völlig recht: "Das Beste", "die Beste" oder "der Beste" existiert nirgends. Es kommt immer auf den Zweck, die Bedürfnisse und natürlich den Geschmack an.

Ich erwarte bei Quarzuhren keine besondere Genauigkeit; denn die sind sowieso alle genau genug, daß sie von Batteriewechsel zu Batteriewechsel reichen (außer man hat Kinetik/Ecodrive). Aber mit Quarz sind andere Formen möglich (zB. ultraflach), neue Techniken (zB. damals die Stimmgabel oder jetzt Sprindrive) und eine Vielzahl von Funktionen in einem Gehäuse zum bezahlbaren Preis. Das interessiert mich dann mehr.

Die gezeigte bzw. genannte Breitling würde ich mir also als Automatik holen. Aber einige Citizen- und Seiko-Multitalente (Casio nicht zu vergessen) imponieren mir genauso wie 3-4 mm flache Dresswatches.

eastwest
 

Mickymouse

Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.181
Ort
Im Reich der Mitte
Bernhard schrieb:
Mickymouse schrieb:
und macht laut Datenblatt +-5 Sekunden / Jahr.
:shock: Das macht meine mit ETA 251.262 in 10 Jahren...

Wo wir gerade beim Thema "Quarz" sind: Kann mir jemand Uhren mit ETA 251.262 oder ETA 251.233 nennen, die einen Durchmesser von 35 - 37mm haben? Mit Edelstahl- oder Titangehäuse und entsprechendem Metallband? Mir ist nämlich keine bekannt, und vielleicht suche ich ja mal 'ne Neue...

Ach, und damit das Ganze nicht OT wird: Das wären dann für mich Kandidaten für den besten Quarzer...

Danke & Gruss,

Bernhard

Hallo Berhnard,

wow. Das ETA251.262 macht +-0.5 sec / Jahr?
Ist das nach Spec oder nach Messungen die Du gemacht hast?
Um welche Uhr handelt es sich eigentlich?

Gruß Mike
 

Bernhard

Dabei seit
29.11.2006
Beiträge
153
Hallo Mike,

nach Messung. Letzter Batteriewechsel ist jetzt knapp sechs Jahre her, und die Uhr geht etwas über zwei Sekunden vor. Ob das Glückssache ist oder Methode hat, weiss ich nicht.

Die Uhr ist eine BWC mit dem albernen Namen "Naval Hero". Da ich nach wie vor nur analog fotografiere, gibt's leider kein Bild. Geht vom Design her grob in Richtung IWC GST.

Gruss
Bernhard
 

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Bernhard schrieb:
Jau, und ich gehe deshalb davon aus, dass das 251.233 zumindest nicht schlechter (= gangungenauer) sein wird als das 251.262.

Sorry, keine Erfahrungsberichte, ich halte meinen Mitarbeiter mit der Breitling-Airwolf mal an dass er das prüfen soll. :-D
Aber die läuft auch sehr genau.

Bernhard schrieb:
Aber wenn Fortis ein 7750 35mm breit verpacken kann, sollte das mit dem Quarz doch auch gehen. Oder habe ich den Durchmesser des 7750 falsch in Erinnerung?

Liegt am Flieger-Design der Fortis, dass man diese noch in 35 mm reinquetschen konnte. By the way finde ich diese 35 mm-Chrono recht unschön, kommt optisch am Arm wie ein Pilz. Mehr hoch als breit...

Bernhard schrieb:
Seltsam eigentlich. Die "Billigversionen" mit lediglich drei zentralen Zeigern sieht man überall, die genannten aber fast nie. Breitling und Revue Thommen anscheinend, und sonst?

Hochwertige, sportliche europäische Quarz-Uhren gibt es generell kaum noch. Breitling, Omega, Longines, Sinn, Corum, TAG-Heuer, Ebel, Porsche-Design. Viel mehr fällt mir nicht mehr ein, die noch sportliche Quarzuhren im höheren Preisbereich mit ETA-Kalibern fertigen.
 

Phase-de-Lune

Dabei seit
09.08.2007
Beiträge
855
Ort
Dortmund
Welches nun die beste Quartzuhr der Welt ist, weiß ich auch nicht, gebe aber zu bedenken, dass Casio im Moment (und nicht nur im Moment) sehr gute mechatronische Uhren herstellt.
Ich habe das aktuelle G-Shock-Leadermodell (299 Euro) und die Funktionsvielfalt ist wirklich beeindruckend. Neben Multibandfunkempfang und Solarfunktion bietet die Uhr fünf verschiedene Motoren, für jede Anzeige quasi einen. Das ist wohl auch ein Novum. Weltzeit lässt sich natürlich auch beliebig anzeigen und einen Alarm gibt es auch.
Zum Thema Design: Dieses Modell ist angenehm zurück haltend designt worden, wenn man so will, eine G-Shock für die gehobenen Ansprüche. Aber wenn es mal hart kommt, gibt diese Uhr eben nicht so schnell auf....

 

Mickymouse

Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.181
Ort
Im Reich der Mitte
Bernhard schrieb:
Hallo Mike,

nach Messung. Letzter Batteriewechsel ist jetzt knapp sechs Jahre her, und die Uhr geht etwas über zwei Sekunden vor. Ob das Glückssache ist oder Methode hat, weiss ich nicht.

Die Uhr ist eine BWC mit dem albernen Namen "Naval Hero". Da ich nach wie vor nur analog fotografiere, gibt's leider kein Bild. Geht vom Design her grob in Richtung IWC GST.

Gruss
Bernhard

Hallo Bernhard,
danke für die Info. Du scheinst mit der Einregulierung Deiner Uhr gutes Glück gehabt zu haben. Das es sich um ein "normales" also nicht temperaturkompensiertes Kaliber handelt. Habe desöfteren Posts gelesen bei denen Quartzkaliber deutlich besser als Werksangaben laufen, nachdem sie ordentlich einreguliert wurden.
Ich gehe bei den Kalibern von den Werksangaben aus. Da ist eben die Citizen derzeit die Ganggenaueste von nicht Funkuhren.
Werksangabe liegt hier bei +-5 sec/Jahr. Gefolgt vom ETA Thermoline 252.611 mit *-10 sec/Jahr (liegt gleich wie die Grand Seiko).
Dann folgt die Breitling Super Quartz (auch ein Thermoline).
Wobei unter COSC alles Chronometer sind die +-25sec / Jahr laufen.

Gruß Mike
 

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.825
Ort
Ostfriesland
Kleine Anmerkung zu der G-Shock des Mondsüchtigen:

Einzelne Schrittschaltmotore für die Totalisatoren hat Seiko mit dem ersten analogen Quarz-Chrono-Kaliber (7A28) eingeführt. In späteren Kalibern wurde es aus Kostengründen nicht mehr gemacht.

Grüße

Axel
 

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
147
Die beste Quarzuhr der Welt???
Meine Tissot Seastar 660 Chrono!!!
Warum?
Weil ich sie verkaufen will ;).



Nee ma im ernst...wie eastwest und Jazzy schon schreiben. Diiieee Beste gibt es nicht, höchstens die genaueste und da sind (wenn man mal von den Funkgesteuerten absieht) Citizen und Breitling ganz weit vorne dabei.

Grüsse

Doc
 
Thema:

Welche ist die beste Quartz-Uhr der Welt ?

Welche ist die beste Quartz-Uhr der Welt ? - Ähnliche Themen

Kaufberatung Kaufberatung zu erstem Diver: Hallo, ich hatte viele Jahre einen Quartz-Chronographen von Citizen (als Jugendlicher geschenkt bekommen). Der hat nun vor zwei Jahren oder so...
2005-2015 die Suche nach der letzten hochwertigen Uhr. Dann ist Schluss: Hallo an alle, vor genau 10 Jahren im Mai 2005 fing meine Uhrenleidenschaft an es kamen und gingen eine mengen Uhren von Rolex zu Omega bishin...
Certina DS Action (Diver) Precidrive Chronograph - gerührt, nicht geschüttelt: Hallo zusammen, Das Uhrforum und dieser Faden hier ist mal wieder schuld: https://uhrforum.de/neue-certina-ds-action-precidrive-t222307 Diese...
Kaufberatung Alternative bis 1.000/1.200 Euro gesucht: Mein Kumpel hat sich in diese Uhr verguckt und wollte sie kaufen gehen, da dachte ich mir vielleicht kann ich ihm alternativen aufzeigen. Oder...
Kaufberatung Die erste Uhr nach dem Abitur und fürs spätere Leben: Guten Abend liebe Gemeinde, ich hab es nun auch endlich mal geschafft mich zu registrieren und möchte nun auch gleich einmal euren Rat...
Oben