Welche Belastungen mutet Ihr Euren Uhren zu, was müssen sie abkönnen?

Diskutiere Welche Belastungen mutet Ihr Euren Uhren zu, was müssen sie abkönnen? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Uhrenträger, mich interessieren Art und Umfang der Belastungen, denen Ihr Eure Uhren aussetzt, gemeint sind nicht ungeplante Stöße sondern...
39 mm

39 mm

Themenstarter
Dabei seit
04.09.2018
Beiträge
746
Hallo Uhrenträger,

mich interessieren Art und Umfang der Belastungen, denen Ihr Eure Uhren aussetzt, gemeint sind nicht ungeplante Stöße sondern z.B. sportliche oder handwerkliche Aktivitäten. Lasst Ihr die Uhr beim Basketball, Golf, Tennisspielen oder in der Sauna am Arm oder legt Ihr sie ab? Was ist, wenn Ihr einen Schrank aufbaut, bei dem kräftig gehämmert werden muss? Downhill mit dem Mountainbike, Motocross, Schießstand, Holzhacken, Rütteln der Pflastersteine der Garageneinfahrt, Presslufthammer, und was es sonst noch gibt.
Erzählt mal, wie Ihr Euch da verhaltet, was muss die Uhr wegstecken können, was vermeidet Ihr und welche Uhr es ist.

Gruß 39 mm
 
Zuletzt bearbeitet:
olderich

olderich

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
1.406
Hallo,

manche Uhren halten mehr aus als andere. Habe eine SINN 903 ST (mit SW 500). Diese habe ich beim Fernsehen durch den linken Arm öfter auf und ab bewegt, um die Feder zu spannen. Dann war sie plötzlich während der Garantiezeit kaputt. Nach 6 Wochen bekam ich die Uhr zurück. Diagnose: Schraube gebrochen, Garantie. Habe die Uhr dann weiter behandelt wie vorher (Arm auf und ab) und schon war sie wieder kaputt. Gleiches Prozedere, auch noch Garantie. Seitdem behandle ich die Uhr mit Vorsicht und es ist keine Schraube mehr abgebrochen, sie läuft immer noch.
Habe schon beim Radfahren Bedenken, eine mechanische Uhr anzuziehen, auf Feldwegen wird's leicht sehr holprig.
Also ich bin für äusserste Vorsicht.
ciao olderich
 
39 mm

39 mm

Themenstarter
Dabei seit
04.09.2018
Beiträge
746
Oha. Sowas hätte ich nie vermutet. Ich denke da an Extrembeispiele wie die Moonwatch, die Kräfte beim Start der Saturnraketen waren ja immens.
 
thesplendor

thesplendor

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
6.825
Ort
Exil-Franke in NRW
Die Orient Big Deep wird auch zur Gartenarbeit und beim Hantieren mit Hammer und Schlagbohrmaschine angezogen. Das hält die locker aus. Schwimmbad sowieso.

Ich habe es noch bei keiner mechanischen Uhr geschafft, durch Erschütterung etwas kaputt zu machen. Allerdings würde ich jetzt eine Uhr, die im vierstelligen Bereich kostet, auch nicht unbedingt zu Grobarbeiten anziehen.
 
thesplendor

thesplendor

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
6.825
Ort
Exil-Franke in NRW
die Kräfte beim Start der Saturnraketen waren ja immens
Eher nicht. Die Apollobesatzungen waren gut 7G ausgesetzt. Ein Tennisschläger trifft den Ball mit gut 200G. Es spielt zumindest für den Menschen stets auch eine Rolle, wie lange die Kraft auf ihn wirkt. Kurzzeitig kann ein Mensch eine hohe G-Kraft aushalten. Zehn Minuten lang dürfte ihm bald Atmung und Blutkreislauf ausfallen.

Beispiele: g-Kraft – Wikipedia
 
PAM127

PAM127

Dabei seit
24.10.2015
Beiträge
5.719
Also bis aufs Mopedfahren macht meine Uhr auch alles mit.:super:
 
P

pre-mastered

Guest
Ich mute meiner PO wirklich alles zu und sie ist quasi ein Teil von mir. Ich bin wahrscheinlich eine Referenz für den Langzeittest eines 8500, da ich sie täglich trage, auch bei Gartenarbeit, in der Kletterhalle, am Fels, auf dem Bike, beim Joggen, im Fitness, in der Sauna, in allen möglichen Gewässern. Sie fiel mir kürzlich aus 60 cm Höhe auf die Fliesen meines Badezimmers. Alles gut. Sie tickt komplett unbeeindruckt vor sich hin. Vielleicht ist durch mein schonungsloses Trageverhalten früher ein Servicetermin vonnöten, doch eine moderne Omega muss das aushalten. Sollte sie irgendwann zicken, gibt es dann eine Generalüberholung, danach ist sie wieder wie neu.
 
Clouseau

Clouseau

Dabei seit
10.07.2011
Beiträge
498
Ort
Köln
Ich halte es mit meinen Uhren wie pre-mastered. Sie müssen alles ab können, sonst kaufe ich sie mir nicht. Daran ist unter anderem der Kauf einer Jaeger-LeCoultre Master Calendar Moon gescheitert, nachdem man mir gesagt hatte, dass ich sie besser zum Radeln nicht tragen solle.
Wenn ich jedes Mal nachdenken und die Uhr wechseln müsste, wenn ich in die Sauna gehe, Heimwerke, Joggen oder schwimmen gehe etc. - ich würde bekloppt und es würde mir den Spaß nehmen. Uhren müssen praktisch und damit Alltagstauglich sein.
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
1.687
Mit meiner - heute ältesten - Automatikuhr von Citizen habe ich noch Volleyball gespielt, die Schläge hat sie gut weggesteckt.
Eine weitere Uhr von Citizen, die auch alles mitgemacht hatte, ging irgendwann beim Tauchen kaputt (Merke: Water resistant ist nicht gleich Wasserdicht). Der Kaliber dieser Uhr lief noch, wenn man sie aufzog, aber der Automatik-Rotor war wohl festgerostet. Irgendwie lief das Ding vor zwei Jahren wieder los, bis sie vor ca. 1/2 Jahr definitiv ersoff (Missgeschick des Nachbarn).
Bei einer CK-Uhr, die ich erst vor ca. zwei bis drei Jahren gekauft hatte, ging nach einem Jahr ein Index "wandern" - Reparatur auf Garantie.
Ansonsten hatte ich bisher nie irgendwelche Reparaturen.
 
elekticker

elekticker

Dabei seit
25.07.2012
Beiträge
2.375
Ort
Oberbayern
sondern sportliche oder handwerkliche Aktivitäten. Lasst Ihr die Uhr beim Basketball, Golf oder inder Sauna an oder legt Ihr sie ab? Was ist, wenn Ihr einen Schrank aufbaut, bei dem kräftig gehämmert werden muss? Rütteln der Pflastersteine der Garageneinfahrt? Presslufthammer, Holzhacken, Downhill mit dem Mountainbike, Motocross und was es sonst noch gibt.
Da bleibt die Uhr dran.

die Kräfte beim Start der Saturnraketen waren ja immens
Das war Pipifax für die Uhr.
 
39 mm

39 mm

Themenstarter
Dabei seit
04.09.2018
Beiträge
746
In "Aufbruch zunm Mond" schüttelt es beim Start aber ganz gehörig.
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
1.687
7G sind für die Uhr wenig im Vergleich zu einem Schlag mit der Uhr gegen ein festes Hindernis (z.B. Türrahmen). Da spielt auch das "Geschüttel" beim Flug 1969 keine Rolle (wir sassen da alle vor der Schwarzweiss-Glotze).
 
elekticker

elekticker

Dabei seit
25.07.2012
Beiträge
2.375
Ort
Oberbayern
In G-kräften ist für eine Uhr nix. Stoßsicher bedeutet, aus Höhe x ungebremst und ungefedert auf einen Hartholzboden fallen. Mach das mal mit einem Astronauten....;)
 
Speedmaster Tobias

Speedmaster Tobias

Dabei seit
13.10.2018
Beiträge
432
Ort
Ein Düsseldorfer Jong
Also,meiner alten 69er Datejust mute ich den täglich Alltag immer noch zu,nur zu Arbeit ,ziehe ich sie nicht an,da ist sie viel zu schade für.Ansonten Radfahren,wandern, tägliches Leben im Feierabend und am Wochenende,ja aber sowas von. Genau so verfahre ich auch mit meiner Moonwatch.
Nur meine Steinhart Ocean one,das ist mein Daliy rocker, die muss durch alles durch,hämmern Erschütterungen,anecken usw,das muss sie ausshalten.
Ich selbst arbeite in einem Betrieb, der Kabelschleppketten herstellt und da sind große ,schwere Metallteile und Kanten und Ecken. Alles Uhrenfeindliche Umgebungen,die die Datejust und die Speedy ruinieren können und das muss nicht sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Blumm

Blumm

Dabei seit
13.11.2015
Beiträge
759
Hallo,

manche Uhren halten mehr aus als andere. Habe eine SINN 903 ST (mit SW 500). Diese habe ich beim Fernsehen durch den linken Arm öfter auf und ab bewegt, um die Feder zu spannen. Dann war sie plötzlich während der Garantiezeit kaputt. Nach 6 Wochen bekam ich die Uhr zurück. Diagnose: Schraube gebrochen, Garantie. Habe die Uhr dann weiter behandelt wie vorher (Arm auf und ab) und schon war sie wieder kaputt. Gleiches Prozedere, auch noch Garantie. Seitdem behandle ich die Uhr mit Vorsicht und es ist keine Schraube mehr abgebrochen, sie läuft immer noch.
Auf- und Abbewegung der Hand vorm TV, wer kennt es nicht! :face:

Sorry olderich!


Viele Grüße,
Björn
 
Thema:

Welche Belastungen mutet Ihr Euren Uhren zu, was müssen sie abkönnen?

Welche Belastungen mutet Ihr Euren Uhren zu, was müssen sie abkönnen? - Ähnliche Themen

  • Halbjahreszahlen 2019: Unruhen in Hongkong belasten Swatch- Group

    Halbjahreszahlen 2019: Unruhen in Hongkong belasten Swatch- Group: Hallo liebe Mitinsassen! „ Die politischen Unruhen in Hongkong haben den Schweizer Uhrenhersteller Swatch im ersten Halbjahr gebremst. Die Erlöse...
  • Was mutet Ihr Euren Uhren (nicht) zu?

    Was mutet Ihr Euren Uhren (nicht) zu?: Hallo Gemeinde! Da ein Omega Seamaster - Kaufberatungsthread gerade bizarre Ausmaße annimmt, wollte ich mal fragen, was Ihr Euren Uhren so...
  • Quarzuhren/Ganggenauigkeit bei Belastung

    Quarzuhren/Ganggenauigkeit bei Belastung: Sorry, 2. Versuch, mein Computer spinnt! Hallo Leute! Mir fällt bei meinen Quarzern immer wieder auf, dass diese bei starker...
  • Ähnliche Themen

    Oben