Welche Autos fahrt ihr? **Automobil-Diskussionsthread**

Diskutiere Welche Autos fahrt ihr? **Automobil-Diskussionsthread** im Small Talk Forum im Bereich Community; Überführungshöherlegung? Hab ich noch nie gehoert...ist das wie bei einer neuen Waschmaschine wo man vor Inbetriebnahme nicht vergessen darf den...
VinC

VinC

Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.403
Ja ist so, die Autos werden teilweise nicht komplett montiert bzw. mit Spangen in den Federn an den Händler ausgeliefert weil die Autos sonst beim Auf- & Abladen beim LKW / Zug beschädigt werden würden. Die Endmontage erfolgt dann im Zuge der Auslieferungsinspektion beim Händler.
 
Starsky

Starsky

Dabei seit
29.12.2011
Beiträge
1.221
Ort
BW
Danke fürs einspringen VinC 👍
Ja, in den Federn stecken spreizer durch die das Fahrzeug ein paar Zentimeter mehr Bodenfreiheit hat beim Transport.
Ist bei Fahrzeugen die schon von Werk aus etwas tiefer liegen als normal und z.B. tiefer Frontschürze... bei Auslieferung normal.
Nach dem anheben auf der Hebebühne können die bei der Übergabeinspektion einfach rausgenommen werden.
 
jocolo

jocolo

Dabei seit
18.09.2007
Beiträge
58
Danke fürs einspringen VinC 👍
Ja, in den Federn stecken spreizer durch die das Fahrzeug ein paar Zentimeter mehr Bodenfreiheit hat beim Transport.
Ist bei Fahrzeugen die schon von Werk aus etwas tiefer liegen als normal und z.B. tiefer Frontschürze... bei Auslieferung normal.
Nach dem anheben auf der Hebebühne können die bei der Übergabeinspektion einfach rausgenommen werden.
Das hat nach meiner Kenntnis nicht nur etwas mit der Tiefe zu tun, sondern noch mehr damit, dass das Fahrzeug auf dem Hänger (LKW oder Zug) nicht permanent ein- und ausfedern und in Schwingung kommen/sein soll (gesichert ist die Info allerdings nicht)
 
EL-BARTO

EL-BARTO

Dabei seit
11.09.2009
Beiträge
413
Ort
München
Ja, ich bin ne faule Sau, zu faul, ein neues Auto zu kaufen. Fahre immer noch den GT und kann mich nur schwer von ihm trennen.
Vielleicht wird es dieses Jahr.

20200111_151921~2.jpg

20200111_151852~2.jpg

War ein schönes Wochenende mit der Liebsten, auf 1600 Meter war dann sogar richtig schöner Schnee für einengen Winterspaziergang.
Da ich mich bei den Uhren nicht entscheiden konnte, habe ich die H2O Orca Dress und die H2O Tiburon mitgenommen und beide auch getragen.
 
cheesus

cheesus

Dabei seit
12.02.2013
Beiträge
188
Ort
Rhein-Main
Ich bin ihn zwei mal probegefahren. Ein mal im Regen, da war alles tutti, und dann noch mal bei trockenem Wetter inkl. Autobahn, da hätte ich mir auch ein bisschen mehr Zug gewünscht.
Vom Fahrverhalten her aber aller erste Sahne.
 
EL-BARTO

EL-BARTO

Dabei seit
11.09.2009
Beiträge
413
Ort
München
Querdynamisch in bezahlbar gibt's fast nichts besseres, zum Heizen auf der Autobahn gibt es Alternativen. In Kurven oder im Kreisvekehr ist der GT unschlagbar.
Und: er hat keinen Turbo oder solchen Quatsch, man muß halt Gas geben und ihn auf Drehzahl halten. Dafür wiegt er sehr wenig.
 
UFKAH

UFKAH

Dabei seit
25.05.2019
Beiträge
140
Ort
Ufkahzien
im Kreisvekehr ist der GT unschlagbar
Ja, ich fahre auch immer in den Kreisverkehr und lasse da querdynamisch die Sau raus. :D :prost:

Ein mal im Regen, da war alles tutti, und dann noch mal bei trockenem Wetter inkl. Autobahn, da hätte ich mir auch ein bisschen mehr Zug gewünscht.
So gut kann das Auto nicht sein, wenn man sich von dort in einen Zug wünscht. :prost:

Ich fahr so einen (Opel Astra G Caravan).
Sehr günstig in Anschaffung und Erhaltung (5L Benzin/100km bei 90km/h - getestet)
Und vieeel Platz
Finde ich gut, Erpel. :prost:
In jeder Hinsicht, aber vor allem was Ressourcen und Nachhaltigkeit angeht.
 
Fitsch

Fitsch

Dabei seit
18.11.2009
Beiträge
6
der G-Astra hatte mal mein Vater (75PS Benzin in der Basisausstattung). Ein hervorragendes, günstiges und zugleich flexibles KFZ wenn man mit dem Notwendigen zufrieden ist
Wurde zuletzt (2012) auf der Eigenheimbaustelle als "Bauauto" missbraucht bevor es in den Export ging.

Der Nachfolger (Kangoo) hat an Variabilität noch mal zugelegt. Der schlägt "meinen" Caddy in dieser Hinsicht um Längen.
 
T.A.G-Freund

T.A.G-Freund

Dabei seit
15.10.2010
Beiträge
303
Ort
Wien
Das neue Jahr hat begonnen also muss ich mir langsam Gedanken um die neue Saison machen. Derzeit sind 119.700km auf der Uhr, es steht also die große Wartung an (alle 40.000km).
Habe schon mal vorsichtshalber bei Porsche angefragt, auf was ich mich da finanziell vorbereiten soll. Heftig aber nicht so heftig wie befürchtet, ~1800€. Der Stempel im Serviceheft ist natürlich Pflicht und weil ich ein pflichtbewusster Mensch bin, mache ich das Getriebeöl gleich mit, welches erst bei 160tkm fällig wäre. Die 600€ zusätzlich machen keinen ärmer.:lol:
Neue Reifen bestelle ich auch demnächst, da bin ich aber unschlüssig ob ich Bridgestone oder Michelin nehmen soll. Porsche "N-Kennung" haben beide, die Michelin sind halt um ein Eck teurer. Während die Reifen geliefert werden, muss ich mich noch um die Felgen kümmern. Die werden ausgebessert und neu lackiert, natürlich in der Originalfarbe. Nachdem ich dann insgesamt, wahrscheinlich um 3500€ ärmer bin, kommt der Wagen noch zu einer professionellen Lack und Innenaufbereitung, mal sehn was da so möglich ist. Man hört ja da unglaubliche Dinge über solche Keramikversiegelungen und dergleichen. Bin schon sehr sehr gespannt. Nach der Besichtigung, wurde mir ein KV von ca. 550€ gemacht, innen/außen. Nicht wenig aber mir definitiv das Geld wert!:face:
Da gibt es einen sehr bekannten Aufbereiter in Wien, der soll ja Wunder vollbringen. Nicht das der Wagen, schmutzig oder vernachlässigt wäre aber ich finde so eine professionelle Aufbereitung hat er sich schon verdient, nach 20 Jahren.:ok:
Ich kann es kaum erwarten, das es endlich wieder Frühling wird. Die Porschelose Zeit macht mich irgendwie depressiv.:wand:
 

Anhänge

matti_in

matti_in

Dabei seit
15.02.2017
Beiträge
184
Ort
Braubach
Schon heftige Preise beim Premium Hersteller.
Ein Liter Getriebeöl für den 996 kostet nen Zehner. 3 so 1 Liter Flaschen braucht man davon.
Gut, nun kostet der Liter des identischen Saftes bei Porsche sicherlich 30 oder 40 Euro.
Sind aber immer noch 500 Euro für das Wechseln.
Also fürs Ablassschraube lösen, Öl auffangen und in den großen Tank hinterm Haus kippen, Ablassschraube zu, Einfüllstutzen aufschrauben, einfüllen, fertig. Auf der Hebebühne steht das Auto bei einer Inspektion eh schon.
 
T.A.G-Freund

T.A.G-Freund

Dabei seit
15.10.2010
Beiträge
303
Ort
Wien
Irre, oder? Welche Alternative gibt es?
Lässt man wirklich das Serviceheft auslaufen nach über 20 Jahren? Ich hätte den Wagen ohne einem lückenlosen Serviceheft nicht gekauft.
Ähnlich einer Uhr, finde ich. Ab einer gewissen "Klasse" lasse ich nicht jeden ran. Nicht das ich den Wagen verkaufen will aber man weiß ja nie. Mit vollständigem Serviceheft, ist er auf jeden Fall im Vorteil, bei Verkaufsabsicht. Aber du hast schon Recht, das mit dem Getriebe und schon sehr heftig. Ich glaube, ich frage da nochmal nach, warum, wieso, weshalb!:hmm:
Nicht das einen stinknormalen Carrera, nicht jeder servicieren könnte, das weiß ich. Mir geht es um den Werterhalt und vor allem um den Nachweis, der eingehaltenen Wartungen. Auch wenn heute eher unbeliebt und relativ günstig zu erwerben, es wird sich die Spreu vom Weizen trennen und solche Dinge werden irgendwann den Unterschied machen. Noch gibt es viele! Noch...
War bei jeder Generation 11er so und wird sich beim 996er nicht ändern. Es lässt sich leicht reden, wenn man sagt, ich kauf mir einen günstigen 996er. Wenn es einem egal ist, ob Automatik, Allrad, Farbe, Serviceheft, usw., stimmt diese Aussage womöglich auch. Ist aber leider wie mit allem, wenn man tiefer in die Materie eindringt und weiß was man will, wird's leider teurer. Meistens erheblich, teurer. Mir war die nachvollziehbare Historie sehr wichtig. Ich wollte Heckantrieb mit Schaltgetriebe, in schwarz/schwarz. Bevorzugt Volllederausstattung, Xenon, Soundsystem und serienmäßige 18" Turboräder. Kein Importfahrzeug und der Verkäufer sollte mir auch sympathisch sein. Von einem Unsympathler, kauf i nix!:shock:;-)
Also wenn man bewusst eingrenzt, wird's dann nicht mehr so günstig, am 996er Sektor.
Vergleichbar mit einer 5-stelligen GMT, oder so. Die runterpolierte Zwiebel aus den 90er mit SL-Blatt, ohne Papiere und womöglich in Bicolor mit Stretchband, wird einen anderen Preis erzielen als die letzte 16710 Pepsi aus 2007, LC 100, verklebt und im heißgeliebten, full set.
 
Zuletzt bearbeitet:
marcwo

marcwo

Dabei seit
03.02.2015
Beiträge
325
Ort
Mainz
Wie meine Vorposter.
600 € für einen Oelwechsel. Früher nannte man das Straßenraub.
Vollkommen Jenseits von Gut und Böse.

Marc
 
Thema:

Welche Autos fahrt ihr? **Automobil-Diskussionsthread**

Welche Autos fahrt ihr? **Automobil-Diskussionsthread** - Ähnliche Themen

  • Moderne Autos und CDs konvertieren

    Moderne Autos und CDs konvertieren: Habt ihr Tipps für mich? Womit konvertiere ich meine ganzen CDs, um sie in einem Auto ohne CD Player zu hören? Und wo speicher ich das? SD Karten...
  • Elektro-Autos

    Elektro-Autos: Moin, Ich wollte mal erfahren, wie die Einstellung hier bezüglich E-Autos ist. Ich habe vorhin, auch ein Bericht darüber gelesen, dass E-Autos...
  • Drei Autos, drei Uhren, zwei Kameras und was man sonst im Urlaub so verbraucht...

    Drei Autos, drei Uhren, zwei Kameras und was man sonst im Urlaub so verbraucht...: Nun bin ich also wieder zurück aus dem Urlaub. Es ist noch nicht allzu lange her, da war ich mir nicht sicher, ob ich jemals das Urlaubsziel...
  • Kauft ihr noch Diesel Autos?

    Kauft ihr noch Diesel Autos?: Aus gegebenem Anlass. In den verschiedenen Threads im Forum spiegelt sich m.E. ein relativ weites Meinungsbild, von dem ich glaube, dass es...
  • Autos und Uhren

    Autos und Uhren: Hallo Freunde der gepflegten Uhrenkonversation! Ich wage es einfach mal, mein erstes Thema zu eröffnen und möchte von Euch wissen: Deckt...
  • Ähnliche Themen

    • Moderne Autos und CDs konvertieren

      Moderne Autos und CDs konvertieren: Habt ihr Tipps für mich? Womit konvertiere ich meine ganzen CDs, um sie in einem Auto ohne CD Player zu hören? Und wo speicher ich das? SD Karten...
    • Elektro-Autos

      Elektro-Autos: Moin, Ich wollte mal erfahren, wie die Einstellung hier bezüglich E-Autos ist. Ich habe vorhin, auch ein Bericht darüber gelesen, dass E-Autos...
    • Drei Autos, drei Uhren, zwei Kameras und was man sonst im Urlaub so verbraucht...

      Drei Autos, drei Uhren, zwei Kameras und was man sonst im Urlaub so verbraucht...: Nun bin ich also wieder zurück aus dem Urlaub. Es ist noch nicht allzu lange her, da war ich mir nicht sicher, ob ich jemals das Urlaubsziel...
    • Kauft ihr noch Diesel Autos?

      Kauft ihr noch Diesel Autos?: Aus gegebenem Anlass. In den verschiedenen Threads im Forum spiegelt sich m.E. ein relativ weites Meinungsbild, von dem ich glaube, dass es...
    • Autos und Uhren

      Autos und Uhren: Hallo Freunde der gepflegten Uhrenkonversation! Ich wage es einfach mal, mein erstes Thema zu eröffnen und möchte von Euch wissen: Deckt...
    Oben