Welche Autos fahrt ihr? **Automobil-Diskussionsthread**

Diskutiere Welche Autos fahrt ihr? **Automobil-Diskussionsthread** im Small Talk Forum im Bereich Community; Aufgrund neuer persönlicher Umstände fahre ich fast nur noch Stadt und Landstrasse. Auf der Autobahn war ich testweise. Da habe ich ihn auf 150...
Mapkyc

Mapkyc

Dabei seit
16.02.2010
Beiträge
3.922
Ort
Texas
Dein Hyundai i10 fährt eh keine 180
Aufgrund neuer persönlicher Umstände fahre ich fast nur noch Stadt und Landstrasse. Auf der Autobahn war ich testweise. Da habe ich ihn auf 150 gehabt. Kurzzeitig für wenige Sekunden, dann mit 130 weiter, was gut funktioniert.

Eingetragen sind wohl 155 km/h oder so, müßte ich jetzt nachschauen. Für mich ist das ok so. Ich war jahrelang mit nur 90 km/h im Fernverkehr und damit war ich sogar noch Einer von den Schnellen.

Ich mag ja JP Performance sehr gerne. Weil er ein netter und sympathischer Typ ist. Bei seinen Tuning Dingsbums Fahrzeugen schaudert es mich regelmäßig. Jetzt hat er einem Hyundai i30 N das sehr gute Serien-Fahrwerk rausgerissen. Ich hätte fast geweint.
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.701
Für 130 auf der BAB plus ein bisschen Reserve für einen Überholvorgang genügt Dein kleiner, roter Stadtflitzer allemal, auf der Landstraße sowieso. Für 3 Personen+Hund+Urlaubsgepäck wäre mir der Wagen zu klein, da passt eben bei uns der Prius besser. Einen Zweitwagen brauchen und wollen wir nicht.
 
Prince

Prince

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
2.735
Ort
Hamburg
Geschwindigkeiten über 200 km/h auf der BAB werden eh in nicht allzu ferner Zukunft der Vergangenheit angehören. Stichworte: Elektromobilität, autonomes Fahren.

Unser Nächster (ein Plug-in-Hybrid) wird wohl der Letzte sein, der die 200 noch knackt. Knacken könnte, denn so schnell zu fahren ist schlecht zu verantworten. Meiner Meinung nach. Und meistens geht's eh nicht.
 
Pajiji

Pajiji

Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
629
Schon allein deshalb würde ich keinen Volvo kaufen.
Zustimmung! Ich fahre zwar kaum mal schneller, aber diese "gutmenschige" Bevormundung halte ich für unerträglich, dasselbe gilt für deren Beschränkung auf 4-Zyl.-Motoren selbst im schönen V90 und im großene XC 90. Wobei ein gut gemachter 6 Zyl. auch sauber zu kriegen wäre.

Pajiji
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
6.969
Ort
HRO
Da wo ich fahre kann ich auch 250 fahren,sonst hätte ich es nicht ausprobieren können. Natürlich nicht dauerhaft,aber manchmal zieh ich auch ein Stück mit 180 durch-und muß oft den Nobelhobeln Platz machen. Es gibt immer welche mit 200 Reisegeschwindigkeit,meist dickere Diesel.
 
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.497
Ort
da wo die Sonne aufgeht
....
VW haut die GTI gerade zu Konditionen raus das einem schwindlig wird.
...
So was hier z.b.
VW Golf GTI Performance | Leasing ab 99 €* mtl. zzgl. MwSt. | Anzahlung: 999 € zzgl. MwSt.

Unter 200 € im Monat. Das will ich sehen wie da ein vergleichbarer Astra günstiger kommt.
Das ist ein Leasingangebot!

Laufleistung nur 10.000 km/Jahr! :lol:

Für Gewerbliche!

Es soll durchaus noch Mitbürger geben, die abhängig beschäftigt sind, keinen Firmenwagen gestellt bekommen und ein Kraftfarzeug privat kaufen.

Kaum vorstellbar; ist aber so.

... Der Opel hat eine Sportliche Fahrweise, die Austattung ist hervorragend und über 10000€ günstiger als der GTI. Was will man mehr.:D
 
Eskala75

Eskala75

Dabei seit
04.07.2014
Beiträge
712
Das war auch nur ein Beispiel um die Konditionen zu verdeutlichen.
Ich kaufe ebenfalls alle meine Autos privat ;-).
Trotzdem bekommst du aktuell ca. 30% auf einen GTI als Neuwagen und irrsinnig gute Leasingkonditionen.
 
InfraBrot

InfraBrot

Dabei seit
13.04.2016
Beiträge
90
Ort
Oberösterreich
G194 Motorisierung und Revolution Top (zweitbeste Ausstattung in Österreich, ohne Schiebedach, rahmenlosem Spiegel und mit schwarzem Leder)
Den neuen Motor gibts für den 6er noch nicht).
MfG,
InfraBrot
 
Nismo roadster

Nismo roadster

Dabei seit
10.09.2019
Beiträge
46
Waren sicherlich keine echten 230 km/h. Opel sagt, das Teil würde 215 Km/h laufen. Bei mir in der Gegend sind die Autobahnen nahezu nie flach, also war die Fahrt bestimmt auch noch bergab.
Und dann kommt ein 16 Jahre alter Honda Civic Type R und schiebt dich weg.
Da frage ich mich doch ehrlich wo sind die 13 Jahre geblieben außer in der Ausstattung und Komfort?
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
12.229
Ort
Bärlin
Du weißt aber schon, das die Autos seit dem deutlich schwerer geworden sind ;-) mein Kleinwagen (Peugeot 207 CC) wiegt leer 1.435 kg (max. zulässig 1,8 t) :D

Gruß
Mike
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.701
Sicher? Erscheint mir furchtbar schwer, das entspricht nahezu den Werten des Toyota Prius 4 :shock:
 
F

F.C.H.

Dabei seit
20.08.2016
Beiträge
211
Gewicht und vamx haben fast nicht miteinander zu tun und es gab auch früher flotte Autos - das ist etwas quatsch. Und auch eine vmax im bezug auf wo man es fahren kann - etwas quatsch. und zu den reifen: du brauchst zugelassene rad reifen Kombination für eine eingetragene vmax - die serienhersteller tun sich da recht leicht ( nehmen aber für die abnahme halt saftige Aufpreise) wenn man selber was macht ist das alles gar nicht mehr so einfach. Und was man an Winterreifen fährt ist egal - kannst auch wenn auf dem markt auf einem Chiron T Reifen fahren. Aber blöder weisse müssen die SR geprüft die vmax des Fahrzeugen ( also die, die im schein steht) schaffen also auch die Ventile. Und da wird es für den verarmten kleinen Tuning freund oft eng und ein einzelgutachten - wer die kohle hat kann es machen. Aber ABT und co haben diese natürlich, deswegen sind die auch nen paar Cent teurer als andere bei der im grunde gleichen Leistung.
 
Mapkyc

Mapkyc

Dabei seit
16.02.2010
Beiträge
3.922
Ort
Texas
Und dann kommt ein 16 Jahre alter Honda Civic Type R und schiebt dich weg.
Genau deshalb finde ich Volvo/180 so gut. Da hat der Kunde künftig das Problem nicht, bei 215 km/h noch weggeschoben zu werden. Denn ein Volvo steigt künftig rechtzeitig aus so einem unvernünftigen Rennen aus. In einem Volvo gleitet man einfach dahin, vielleicht mit 150 Reisegeschwindigkeit. Der Rest ist Reserve zum Überholen.

Ein sehr weises und verantwortungsbewußtes Konzept wider den Wahn! Meinen Respekt an Volvo! :super:
 
Veltins

Veltins

Dabei seit
25.12.2015
Beiträge
594
Hhm. Und wenn ich um 23:30 nachts mal wieder fast alleine auf der A5 bei Darmstadt unterwegs bin, fünfspurig, und nach Hause will, darf ich auch nur 180 fahren, weil jemand meint, das würde reichen? So ein Blödsinn. Im Alltag (Berufsverkehr, Tempolimits, Baustellen), beschränken mich die Einflüsse und ich kann nicht mal 140 fahren. Da nerven mich Verkehrserzieher, Drängler und so weiter. Statt eine Beschränkung auf 180 würde ich mir von manchem Fahrer mal lieber mehr eigene Sensitivität und situationsbezogenes Verhalten wünschen. Das kriegst du auch mit max. 180 nicht hin.
 
M

Martin.S

Dabei seit
05.04.2016
Beiträge
1.968
Wie kommen denn unsere Nachbarländer mit diesem „Blödsinn“ zurecht?
72AC23FD-9AB8-420F-88B9-D53BEE08EB8B.jpeg
Meist bin ich im Ausland entspannter und auch lieber unterwegs gewesen, ohne das mich deren Regeln massiv Lebensqualität oder gar die ‚Freiheit‘ gekostet hat.;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pauly

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
623
Ort
Wurster Nordseeküste
Ich fahre 70 Tsd. im Jahr quer durch Europa, bei unseren Nachbarn fahre ich einen Schnitt von 110 km auf Autobahnen mit 5 Ltr. Verbrauch, in DE eher 100 bis 105 km als Schnitt bei einem Verbrauch von 7 Ltr. Das Auto ist ein A 4 Avant mit 190 PS Diesel.
Durch Deutschland fahren einfach viel mehr LKW weshalb man auf die mittlere oder linke Spur muss und da muss man dann versuchen "mitzuhalten", was natürlich nicht immer geht. :-D Der Mehrverbrauch ist aber schon enorm, da wir damit sehr leicht C02 Emmissionen runterkriegen könnten, ist das denke ich eine Frage der Zeit bis wir eine Geschwindigkeitsbeschränkung bekommen.
Das halte ich für falsch, aber was ich für richtig halte tangiert das Politikverbot.;-)
 
Ettler

Ettler

Dabei seit
20.06.2012
Beiträge
3
Ort
Im Wald und auf der Heide
Eine Durchschnittsgeschwindigkeit von mehr als ca. 150 km/h ist auf längeren Autobahnetappen ohnehin kaum möglich (das entspricht 600 km in 4 Stunden) und ich bin wirklich schon froh, wenn ich so einen Strecke in 5 Stunden schaffe, was einen Durchschnitt von 120 km/h entspricht.
Ein durchgängig schnelles Fahren ist doch heute kaum noch möglich, da einfach zu viel Verkehr auf der BAB herrscht und man oft genug von Baustellen oder Staus ausgebremst wird, was die Durchschnittsgeschwindigkeit meist deutlich reduziert.
Wenn ich bedenke, wieviel höher meine kurzzeitigen Geschwindigkeiten sein müssen, um die Durchschnittsgeschwindigkeit spürbar zu erhöhen, vergeht mir die Lust auf die schnellere Ankunft.
Der Verbrauch steigt schnell mal um >25%, das Fahren wird durch die erhöhte Konzentration stressiger, das ist es meines Erachtens nicht wert...
Der Zeitgewinn durch schnelles Fahren ist in aller Regel deutlich niedriger als man glaubt und der Preis dafür eigentlich zu hoch.
 
Thema:

Welche Autos fahrt ihr? **Automobil-Diskussionsthread**

Welche Autos fahrt ihr? **Automobil-Diskussionsthread** - Ähnliche Themen

  • Moderne Autos und CDs konvertieren

    Moderne Autos und CDs konvertieren: Habt ihr Tipps für mich? Womit konvertiere ich meine ganzen CDs, um sie in einem Auto ohne CD Player zu hören? Und wo speicher ich das? SD Karten...
  • Elektro-Autos

    Elektro-Autos: Moin, Ich wollte mal erfahren, wie die Einstellung hier bezüglich E-Autos ist. Ich habe vorhin, auch ein Bericht darüber gelesen, dass E-Autos...
  • Drei Autos, drei Uhren, zwei Kameras und was man sonst im Urlaub so verbraucht...

    Drei Autos, drei Uhren, zwei Kameras und was man sonst im Urlaub so verbraucht...: Nun bin ich also wieder zurück aus dem Urlaub. Es ist noch nicht allzu lange her, da war ich mir nicht sicher, ob ich jemals das Urlaubsziel...
  • Kauft ihr noch Diesel Autos?

    Kauft ihr noch Diesel Autos?: Aus gegebenem Anlass. In den verschiedenen Threads im Forum spiegelt sich m.E. ein relativ weites Meinungsbild, von dem ich glaube, dass es...
  • Autos und Uhren

    Autos und Uhren: Hallo Freunde der gepflegten Uhrenkonversation! Ich wage es einfach mal, mein erstes Thema zu eröffnen und möchte von Euch wissen: Deckt...
  • Ähnliche Themen

    • Moderne Autos und CDs konvertieren

      Moderne Autos und CDs konvertieren: Habt ihr Tipps für mich? Womit konvertiere ich meine ganzen CDs, um sie in einem Auto ohne CD Player zu hören? Und wo speicher ich das? SD Karten...
    • Elektro-Autos

      Elektro-Autos: Moin, Ich wollte mal erfahren, wie die Einstellung hier bezüglich E-Autos ist. Ich habe vorhin, auch ein Bericht darüber gelesen, dass E-Autos...
    • Drei Autos, drei Uhren, zwei Kameras und was man sonst im Urlaub so verbraucht...

      Drei Autos, drei Uhren, zwei Kameras und was man sonst im Urlaub so verbraucht...: Nun bin ich also wieder zurück aus dem Urlaub. Es ist noch nicht allzu lange her, da war ich mir nicht sicher, ob ich jemals das Urlaubsziel...
    • Kauft ihr noch Diesel Autos?

      Kauft ihr noch Diesel Autos?: Aus gegebenem Anlass. In den verschiedenen Threads im Forum spiegelt sich m.E. ein relativ weites Meinungsbild, von dem ich glaube, dass es...
    • Autos und Uhren

      Autos und Uhren: Hallo Freunde der gepflegten Uhrenkonversation! Ich wage es einfach mal, mein erstes Thema zu eröffnen und möchte von Euch wissen: Deckt...
    Oben