Weihnachten, wie läuft das bei Euch so ab ?

Diskutiere Weihnachten, wie läuft das bei Euch so ab ? im Small Talk Forum im Bereich Community; Hallo mich würde mal interessieren wie bei Euch Weihnachten so abläuft. Müsst Ihr arbeiten, habt Ihr Urlaub, wer kommt alles, was macht Ihr zu...
L

Lowang

Gast
Hallo mich würde mal interessieren wie bei Euch Weihnachten so abläuft.
Müsst Ihr arbeiten, habt Ihr Urlaub, wer kommt alles, was macht Ihr zu Essen, singt Ihr,
geht Ihr in die Kirche, wann habt Ihr Bescherung, schenkt Ihr Euch gegenseitig (also Eurem Partner) was und und und.

Ich hoffe das jetzt nicht gleich kommt: ähhh wieder so ein Thema was keinen interessiert, habt Ihr keine wichtigeren Themen bla bla.
Mich interessiert das nämlich wirklich und derjenige der das Thema schwachsinnig findet brauch keinen Kommentar dazu geben.

Ich fange mal an:
Als Jugendlicher hat mich Weihnachten null interessiert.
Das lief immer gleich ab. Essen, Geschenke, Disco, in irgendeinem Bett aufgewacht, fertig.
Erst seitdem ich Kinder habe sehe ich das anders. Mein Großer (11 Jahre) glaubt noch an den Weihnachtsmann. Wir hatten nämlich mal einen angemietet der war so überzeugend das er heute noch davon spricht obwohl es schon 6 Jahre her ist.
Wir Frühstücken morgens immer zusammen und gehen dann spazieren. Dabei besuchen wir ein paar Freunde im Dorf. Mittags fahre ich zu meinen Eltern (ich alleine) und da gibt es Speckkuchen, den gab es schon bei der Oma meines Vaters immer um 14 Uhr. In der Zeit baut meine Frau mit den Kindern die Weihnachtskrippe auf. Danach bringen wir unseren Nachbarn eine Kleinigkeit. Einen Weihnachtsstern, oder einen geschmückten Tannenzweig und selbstgebackene Kekse. Dann Kirche, aber nur Frau und die Kinder. ich gehöre keiner Kirche an und möchte dann auch an Weihnachten keinen einen Sitzplatz wegnehmen.
Danach gehen die Kinder in Ihr Zimmer und warten......und warten...... und nerven ....... und das nerven wird schlimmer
Meine Eltern trudeln langsam ein und bringen Essen mit :D (bei uns gibt es immer Wild da mein Vater Jäger ist und ein eigenes Revier hat) ich mache nur noch die Beilagen und dann kommen die Kinder runter und es wird gesungen, also nur die Kinder, und dann gibt es Geschenke. Nach der Schlacht gibt es Essen ganz ganz gemütlich.

Danach spielen die Kinder und die Eltern sitzen da und schauen zu. Meine Eltern fahren irgendwann wieder und ich mache mir mit meiner Frau und mit den Nachbarn noch einen schönen Abend. Das kann bis 23 Uhr gehen, ging aber auch schon bis 5 Uhr morgens mit Glühwein, Tischen und Bänken, draußen mit ALLEN Nachbarn.

Die Weihnachtsfeiertage verbringen wir zuhause. Nach Weihnachten sind wir alle 5 Kilo schwerer und freuen usn wieder arbeiten gehen zu dürfen.....

So und jetzt dürft Ihr mal berichten.
 
Redskins

Redskins

Dabei seit
13.02.2008
Beiträge
322
Ort
jetzt in Bayern
Okay.
Da du ja auch mal zurückgeblickt hats, wie es so bei dir so ablief, hier mal
meine Erinnerungen mit eingefügt:

So genau weiss ich das gar nicht, wie es dieses Jahr ablaufen wird.
Die vergangenen 3 Jahre, waren wir bei Schwiegereltern in Augsburg.
Dieses Jahr muss meine Freundin zwischen den Feiertagen arbeiten (1 Tag wegen Jahresabschluss).
Also geht es zu meinen Eltern, da diese auch in den vergangenen Jahren gestresst haben, das wir immer weg sind. Obwohl das auch ziemlich stupide ist.
Wir werden dann gegen 14, 15 oder 16 Uhr bei meinen Eltern eintrudeln.
Dann wird gequatscht bei Kaffee und Kuchen.
Irgendwann gibs dann Fondue, mit weiteren Gequatsche und zwischen 19 und 21 Uhr werden wir wohl abdampfen.
Geschenke gibt es bei uns nicht mehr (Eltern), weil sie es ja so wollten, und meine Freundin und ich, haben uns vor einigen Wochen einen 46 Zoll gegönnt.
Offiziell schenken wir uns auch nichts mehr für dieses Jahr, aber inoffiziell habe ich natürlich etwas für sie.
Was dann ist, weiss ich auch nicht. Vielleicht zu Nachbarn,
vielleicht nen Film gucken, keine Ahnung.
Keine Kirche, kein Gesang.
Weihnachten war für mich als Kind schon scheisse, ich denke nicht gerne daran zurück, sorry.
Meine Oma kam und hat gekocht (war immer lecker), meine Mutter hatte sich im Wohnzimmer eingeschlossen und den Baum geschmückt und mein Vater hat in meinem Bett seinen Mittagsschlaf gemacht.
Ich war überall im Weg und musste raus!
Also habe ich mir den Hintern abgefroren oder mich in Imbissen verdrückt und war flippern.
Kumpels waren ja irgendwie immer in der Familie eingebunden.

Als Jugendlicher wurde es besser, aber auch nicht annähernd harmonisch wie es vielleicht sein sollte.

Ich geniesse erst Weihnachten, seit ich erwachsen bin. Allerdings ist es auch nur schön, wenn man nicht gerade Single ist.

MFG
 
stefan1333

stefan1333

Dabei seit
02.01.2010
Beiträge
85
Ort
Köln
Ich liebe Weihnachten, schon immer. Beste Zeit im Jahr :D Liegt aber daran, dass ich voll der Familienmensch bin.

Wir haben da nen ziemlich geregelten Ablauf:

- Empfang Besuch
- Abendessen wird vorbereitet (immer ziemlich fetzig mit 4-6 Gängen)
- Der Gang zur Kirche (hier werde ich mitgeschleift :D)
- Abendessen
- Ewig langes abwechselndes Geschenkeauspacken (das geht bis 1 Uhr Nachts). Jeder schenkt jedem etwas, teilweise Kleinigkeiten und gemalte Bilder.

Den Baum schmücken wir schon am 23., nur werden die Lichtkerzen nicht vor dem 24. angeschlossen.

An den folgenden Weihnachtstagen wiederholen wir eine ähnliche Prozedur bei geographisch weiter entfernen Verwandten.
 
L

Lowang

Gast
Die Kerzen (Lichterkette) machen wir auch erst am 24. an. Vorher wird nur mal geschaut ob sie richtig hängen und es gut aussieht.
Geschmückt wird der Baum aber vorher so am 22/23. Wir bekommen immer einen baum geschenkt. Dafür spenden wir dann aber das Geld was der Baum normal gekostet hätte (und noch ein bissle mehr), meistens an ein Tierheim.
 
twehringer

twehringer

Dabei seit
06.01.2009
Beiträge
3.471
Ich mag Weihnachten sehr gerne, auch wenn ich da schon mal sehr nachdenklich werden kann.

Bei uns ist das der Höhepunkt einer hoffentlich sehr schönen und erfüllten Adventszeit in der wir uns auf Weihnachten vorbereiten. Das Programm beginnt mit dem Schmücken der Wohnung und dem Aufstellen des Christbaumes im Garten und geht dann von täglichen Vorlesen von Geschichten über die Resie von Maria und Josef über Adventskerzen anzünden und zusammensitzen, Plätzchen backen, zusammen musizieren, unzählige Christkindlmarktbesuche, Nikolausbesuch samt Engel und Krampussen, die Proben für und die Aufführungen des Krippenspiels (heuer spielen das erste mal auch die Kinder mit :-). Nicht zu vergessen und für die Kinder wichtig: Die Adventskalender die mit Plätzchen und allerlei Kleinigkeiten befüllt sind.

Am heiligen Abend nach dem Frühstück schmücke ich mit den Kindern zusammen den Christbaum. Er muss immer besonders schön sein, damit das Christkind uns auch findet, denn persönliche Geschenke gibt es für die Kinder noch nicht. Danach beginne ich mit den Vorbereitungen für das Abendessen (traditionell Ente mit Knödel und Blaukraut). Um 16:30 ist dann Kindermette. Wenn wir dann nach Hause kommen gehen die Kinder direkt zur Oma, das warten beginnt. Ich mach derweil das Essen soweit fertig, dass später nur noch wenig Arbeit zu tun ist und lege die Weihnachtsgeschenke unter dem Baum. CD mit Kirchenglocken rein: Das ist das Signal an die Großeltern, dass es soweit ist. Dann Kerzen anzünden und Sternwerfer. MIt einem kleinen Glöckchen gebe ich das Signal dass alle reinkommen dürfen. Wir stehen dann zusammen vor dem Christbaum. Wir singen dann zusammen Stille Nacht, Heilige Nacht. Danach gibt es für die großen eine Flasche Champus und die kleinen dürfen die Geschenke auspacken. Danach wird dann gemeinsam gegessen. Danach bringe ich die Kinder ins Bett und gehe um 23:00 in die Christmette.

An den Weihnachtsfeiertagen und die Tage danach besuchen wir die Familie und Freunde, oder die kommen zu uns.

In diesem Sinne wünsche ich Allen hier eine schöne und besinnliche Adventszeit.

VG Thomas
 
Thema:

Weihnachten, wie läuft das bei Euch so ab ?

Weihnachten, wie läuft das bei Euch so ab ? - Ähnliche Themen

  • AVI-8 - Model Blackstone Flyboy #4021. Ja, ist denn schon Weihnachten?!...

    AVI-8 - Model Blackstone Flyboy #4021. Ja, ist denn schon Weihnachten?!...: Liebes Uhrforum, wertgeschätzte Foristengemeinschaft,... ja, ist denn schon Weihnachten? Nein, natürlich nicht! 8-) Beim Onlinekauf dieser...
  • Frohe Weihnachten,mein Schatz, Breitling Navitimer B01, AB0121211B1X1.

    Frohe Weihnachten,mein Schatz, Breitling Navitimer B01, AB0121211B1X1.: Liebes Uhrforum, ich will diese Bühne nutzen, um meine neuste Uhr, mein persönliches Weihnachtsgeschenk, mit euch zu teilen. Ich bin erst seit...
  • Friedliche Weihnachten mit der Sinn U1 Camouflage / Camo Teil 1

    Friedliche Weihnachten mit der Sinn U1 Camouflage / Camo Teil 1: Weihnachten, 24.12. so gegen 18.00 Uhr. Plötzlich pocht es dreimal kräftig an der Tür. Ich öffne. Vor der Tür der Weihnachtsmann: Schneeweißer...
  • Frohe Weihnachten ...

    Frohe Weihnachten ...: ... wünsche ich allen Mitgliedern des Uhrforums. Lasst es euch gut gehen, esst und trinkt, soviel ihr mögt und vertragt, streitet euch nicht mit...
  • Frohe Weihnachten allen Forumianern!

    Frohe Weihnachten allen Forumianern!: Wer mag, kann hieraus einen Bilder-Thread mit weihnachtlichen Uhrenfotos machen - ich lege mal vor...
  • Ähnliche Themen

    Oben