Wecker von 1900?

Diskutiere Wecker von 1900? im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Das ist aber ein Stundenrad, dann vielleicht eins von einer anderen Uhr. So ein Zylinderrad besteht aus mehr als nur dem Durchmesser (der auch...
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
3.486
Ort
O W L
Danke Rainer!

Leider passt das Rädchen nicht an die Stelle. Dafür ist das Löchchen zu klein!
Das ist aber ein Stundenrad, dann vielleicht eins von einer anderen Uhr.
So ein Zylinderrad besteht aus mehr als nur dem Durchmesser (der auch ganz schön groß ist) Die Zähnezahl z.B. Wie hast Du den Ø denn ermittelt?
 
TheWatcher1860

TheWatcher1860

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2018
Beiträge
128
Das kann auch sein - ich habe das Gehäuse aufgemacht und da klebte das zahnrädchen in einem Papier und kam mir entgegen!

Habe ihn nicht ermittelt - habe bei eBay geschaut, was es dort für Angebote dazu gibt und da war eins mit diesem Durchmesser!

Wie könnte ich das denn rausbekommen - ist sicher nicht so leicht oder?
 
B

Bernzen

Dabei seit
29.05.2017
Beiträge
50
Das Rad unter dem Kloben, das nur den Trieb hat ohne Hemmungsrad ist das entsprechende Rad. Wenn du von diesem Radlager zur Mitte des Unruhlagers misst hast du den Radius dieses Rades ermittelt. wie diese Hemmung funktioniert sieht man hier:
Wenn aber z.B. die Füßchen des Hemmungsrades zu groß sind, zerstören sie den Zylinder an der Unruh und das wäre schlimm. Schau zuerst, ob sich die Unruh frei bewegt und der Zylinder nicht kaputt ist. Ich finde, dass das recht mutig ist, was du da tust und auch etwas gewagt. Hast du ein Originalrad zu diesem Werk im Netz gefunden oder nur ein Zylinderhemmungsrad. Wenn das der Fall ist müßtest du das Rad von der Welle lösen und auf die vorhande Welle aufschlagen. Dafür bräuchtest du eine Triebnietmaschiene, weil das absolut gerade zu erfolgen hat. Ein nicht hundertprozent gerade laufendes Hemmungsrad zerstört gerade bei einer Zylinderuhr den Zylinder an der Unruh. Es gibt nicht viele Uhrmacher, die solch eine Hemmung, die schon vor 100 Jahren altmodisch war reparieren können.
Im Film sieht man auch sehr gut wie groß das Rad sein muss. Der Halbkreis ist der Zylinder unter der Unruh und die Füßchen des Hemmungsrades müssen in diesem Zylinder eben genau reinpassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wecker von 1900?

Wecker von 1900? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Junghans Wecker Trivox Silentic 70er Full Set OVP, nahe NOS Sammler-Set

    [Erledigt] Junghans Wecker Trivox Silentic 70er Full Set OVP, nahe NOS Sammler-Set: Liebe Mitinsassen, als rein privater Verkäufer ohne kommerziellen Hintergrund biete ich heute einen tollen Wecker von Junghans aus etwa Mitte der...
  • [Verkauf] Sekonda Poljot Wecker Vintage

    [Verkauf] Sekonda Poljot Wecker Vintage: Biete hier einen schönen Sekonda Poljot Wecker Made in USSR an. Handaufzugskaliber Poljot 2612 mit 18 Steinen. Die Uhr funktioniert...
  • [Erledigt] Poljot Wecker mit vergoldetem Gehäuse

    [Erledigt] Poljot Wecker mit vergoldetem Gehäuse: Diesen Wecker habe ich (warum auch immer) vor geraumer Zeit hier im Forum gekauft, denke weil er so schön gülden ist und ich was güldenes wollte...
  • Uhrenbestimmung Junghans Wecker um 1900

    Uhrenbestimmung Junghans Wecker um 1900: Da das "schubsen" in diesen thread leider nicht geklappt hat versuche ich es einmal so ;-) Ich hatte vor ca. 2 Monaten diesen Wecker...
  • Uhrenbestimmung Junghans Wecker um 1900

    Uhrenbestimmung Junghans Wecker um 1900: ...und weil ich gerade dabei war (TU-Bilder), habe ich gleich noch welche von einem anderen "Unikum" gemacht was bei mir steht. Hier hilft...
  • Ähnliche Themen

    Oben