Wecker von 1900?

Diskutiere Wecker von 1900? im Sonstige Uhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Habe diesen Wecker hier und er soll von 1900 sein! Leider steht nichts darauf außer "echappement a cylindre" :hmm: Kann jemand was damit anfangen...
#1
TheWatcher1860

TheWatcher1860

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2018
Beiträge
128
Habe diesen Wecker hier und er soll von 1900 sein! Leider steht nichts darauf außer "echappement a cylindre" :hmm:

Kann jemand was damit anfangen bzw. Mehr über den Wecker sagen? Alter, Macher etc.?

Vielen Dank schonmal (:
 
#3
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.580
Ort
92272 Hiltersdorf
Hm. Also mit Screenshots von Uhren aus dem Netz und dazu noch sehr miserabel aufgenommen, wird es hier kaum eine Vernünftige Antwort geben. Nur so viel: Echappement a Cylindre heißt auf Deutsch, diese Uhr hat eine Zylinderhemmung und hat nichts mit dem Hersteller zu tun. Zur Entstehungszeit würde ich schätzen so um 1900 herum, vielleicht auch schon 1890.

Ps.: Bevor Du Dich mit dieser Uhr beschäftigst, mach erstmal den Italiener! Der ist wesentlich einfacher in der Bauart und da ist der Verlust bei Totalschaden nicht so gravierend wie bei dem Franzosen!
 
#4
TheWatcher1860

TheWatcher1860

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2018
Beiträge
128
Ok guter Tipp - habe leider noch keine eigenen Bilder - bekomme das gute Stück erst noch!

Er läuft nicht mehr - der Italiener allerdings schon! Deshalb hätte ich damit anfangen - aber gut, dass du es sagst!
 
#5
kater7

kater7

Moderator
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.291
Wenn Du noch nie eine Uhr auseinander und wieder zusammengebaut hast .... dann kauf Dir einen Wecker aus den 60er-70er Jahren für kleines Geld (10-20,-) bei eBay und nimm den auseinander und setz ihn wieder zusammen. Da ist der Verlust bei Fehlern nicht so groß und schmerzhaft. Ich mein das wirklich ernst und will Dich nicht veräppeln.
 
#6
TheWatcher1860

TheWatcher1860

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2018
Beiträge
128
Ja das kann ich absolut verstehen und ich werde das so machen! Quasi als Übung! Ich möchte die uhren ja am laufen halten und nicht kaputt machen! :-)

Danke (:
 
#7
TheWatcher1860

TheWatcher1860

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2018
Beiträge
128
Also kann ich davon ausgehen, dass der Franzose hochwertiger verarbeitet wurde als der Italiener?
 
#8
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.580
Ort
92272 Hiltersdorf
Jaein.
Die französische Uhr hat eine recht komplizierte Hemmung. Und wenn Du Dich noch nie mit den Hemmungen der Uhren auseinander gesetzt hast, solltest Du mit den Einfachsten (Hakenhemmung, Blechanker oder meinetwegen auch der Stiftanker-Hemmung) beschäftigen. Wenn Du den kleinen Italiener aufgearbeitet hast und dann immer noch Lust auf Uhren haben solltest, wäre es wichtig, sich eine kleine Bibliothek (Fachliteratur) an zu legen und eifrig zu studieren. Denn nicht umsonst ist der Beruf des Uhrmachers immer noch ein Lehrberuf!

Zu Deinem neuen Traum: Billiges Zinkdruck-Gehäuse mit Goldbronze "Veredelt", um den Käufer etwas vor zu gaukeln, was es nicht ist. Das Werk da drin ist so um 1950 herum entstanden und ist ebenfalls billigster Machart. Finger weg, es sein den, Du willst das Teil zur Übung benutzen.

Und noch etwas zum Sammeln. Such Dir EIN Gebiet aus, was Du sammeln willst. Kraut und Rüben zusammen kaufen ohne zu wissen, was Du da kaufst, wird Dir (und Deinen Erben) keine Freude bereiten.

Du hast mal geschrieben, dass Du Dich mal mit Taschenuhren beschäftigt hast. Hobby aufgegeben??
 
#9
TheWatcher1860

TheWatcher1860

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2018
Beiträge
128
Genau es sollte mein Übungsprojekt werden!

Taschenuhren sind nach wie vor sehr interessant für mich, aber ich möchte sehr gerne eine schöne alte Tischuhr für mein nachtschränkchen (:
 
#10
TheWatcher1860

TheWatcher1860

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2018
Beiträge
128
Habe heute den Wecker bekommen... Aber leider ohne Funktion und dann kam ein zahnrädchen entgegen das ik ein Papier gesteckt wurde und in den Wecker gelegt wurde! Jetzt muss ich unbedingt wissen wo das zahnrädchen hinkommt! ):

Hat das was mit den Zeigern zu tun vielleicht?:hmm:

Danke schonmal ((:
 
#12
TheWatcher1860

TheWatcher1860

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2018
Beiträge
128
Jetzt habe ich alles gereinigt und zusammen gebaut - das zahnrädchen habe ich nicht zuordnen können - und wenn ich den Wecker aufziehe, dann läuft er ganz schnell, so als würde man für Zeit vorspulen!

Hat jemand ne Idee was das sein könnten ):
 
#14
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
3.280
Ort
O W L
Das "Rädchen" wird wohl das Stundenrad sein, das zwischen Werk und Zifferblatt liegt. Und wenn das Räderwerk durchläuft, ist etwas mit der Hemmung nicht in Ordnung.
 
#15
TheWatcher1860

TheWatcher1860

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2018
Beiträge
128
Danke Rainer!

Leider passt das Rädchen nicht an die Stelle. Dafür ist das Löchchen zu klein!

Gibt es eine Möglichkeit die Hemmung zu reparieren?
 
#16
detlef

detlef

Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
794
Hallo!
Ich habe das erste Bild auf dem die Hemmung zu erkennen ist mal vergrößert.Ganz vorn ist eine Welle mit Trieb zu erkennen auf der kein weiteres Rad sitzt,kann es sein das dort das Cylinderrad fehlt?
Das würde erklären warum das Werk schnell abläuft.
Gruß Detlef!
 
#17
TheWatcher1860

TheWatcher1860

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2018
Beiträge
128
Ja das habe ich eben auch tatsächlich entdeckt Detlef!

Weiss einer, wo ich so ein cylinderrad bekommen kann am besten?

Denn das Werk an sich ist ja noch voll Funktionstüchtig!
 
#18
TheWatcher1860

TheWatcher1860

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2018
Beiträge
128
Meint ihr ein rad mit 8,5mm Durchmesser passt da?
 
#19
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.580
Ort
92272 Hiltersdorf
TheWatcher1860!
Du solltest Dich erst einmal über den SINN und dann über die Funktion einer Hemmung schlau machen!

Als Du hier gemeint hast, Du würdest diesen Wecker gerne kaufen, habe ich schon geschrieben, dass der Wecker eine komplizierte Hemmung hat!
Wenn Du in der Lage bist, uns hier eine Zylinderhemmung zu erklären, werden wir (ich) auch versuchen, Dir weiter zu helfen. Aber so ist das vergebene Liebesmüh!
Ich (und nicht nur ich) erkläre nicht gerne Dinge, die nicht ankommen, und wenn doch, einfach nicht begriffen werden.

Versuche doch mal, erst Deinen ersten Wecker (den kleinen Italiener) zum richtigen funktionieren zu bringen.

Sollten meine Worte hier nicht auf fruchtbaren Boden fallen, bin ich zu mindest hier raus!
 
#20
TheWatcher1860

TheWatcher1860

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2018
Beiträge
128
Ich bin der Meinung, dass man nur durch Erfahrung lernt! Und ich gehe mit der größten Vorsicht an die Sache um nichts zu zerstörten! Ich bin mir vollkommen sicher, dass ich diesen Wecker wieder zum Laufen bekomme wenn ich das cylinderrad bekomme.

Du hast mir bisher gut geholfen und dafür bin ich sehr dankbar! Aber ist es nicht auch im Sinne dieses Forums sein Wissen zu teilen und anderen ggf damit zu helfen ein Stück Zeitgeschichte zu bewahren?

Ich bin der Meinung, dass ich alles gut gemacht habe bei der Reinigung und dem wiederzusammenbau (siehe Bilder).
Jetzt fehlt nur das eine Rad um es wieder ans Laufen zu bekommen.

Wo sonst, wenn nicht hier, soll man Hilfe bekommen zu einer Uhr die man aus dem Stillstand holen möchte? ):

Ich habe ja mit der Uhr vom Trödelmarkt begonnen und diese wieder ans Laufen gebracht! Ich nehme sehr wohl den Rat an den man mir hier gibt! Auch bei der Reinigung bin ich exakt so vorgegangen wie du es beschrieben hast lieber stromer!

Ich wäre wirklich dankbar, wenn mir einer hier weiter helfen würde um diese wirklich schöne Uhr wieder ans Laufen zu bekommen!

Vielen Dank! :-(
 
Thema:

Wecker von 1900?

Wecker von 1900? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Uralter Wecker

    [Verkauf] Uralter Wecker: Ich möchte diesen uralten Wecker in gute Hände abgeben. Läuft, leider ist jedoch der kleine Vierkantschlüssel zum Aufziehen abhanden gekommen. Es...
  • [Erledigt] Junghans Trivox Silentic Wecker Handaufzug

    [Erledigt] Junghans Trivox Silentic Wecker Handaufzug: Ich trenne mich von diesem klassischen Stück mechanischer Aufstehens-Motivation. Das Handaufzugswerk arbeitet zuverlässig und dank Silentic -...
  • [Erledigt] Poljot Wecker Armbandwecker

    [Erledigt] Poljot Wecker Armbandwecker: Hallo, Verkaufe hier eine wunderschöne Armbanduhr der Firma Poljot. Die Uhr hat ein Handaufzugswerk mit einer Weckfunktion (zweite Krone). Die Uhr...
  • Uhrenbestimmung Junghans Wecker um 1900

    Uhrenbestimmung Junghans Wecker um 1900: Da das "schubsen" in diesen thread leider nicht geklappt hat versuche ich es einmal so ;-) Ich hatte vor ca. 2 Monaten diesen Wecker...
  • Uhrenbestimmung Junghans Wecker um 1900

    Uhrenbestimmung Junghans Wecker um 1900: ...und weil ich gerade dabei war (TU-Bilder), habe ich gleich noch welche von einem anderen "Unikum" gemacht was bei mir steht. Hier hilft...
  • Ähnliche Themen

    • [Verkauf] Uralter Wecker

      [Verkauf] Uralter Wecker: Ich möchte diesen uralten Wecker in gute Hände abgeben. Läuft, leider ist jedoch der kleine Vierkantschlüssel zum Aufziehen abhanden gekommen. Es...
    • [Erledigt] Junghans Trivox Silentic Wecker Handaufzug

      [Erledigt] Junghans Trivox Silentic Wecker Handaufzug: Ich trenne mich von diesem klassischen Stück mechanischer Aufstehens-Motivation. Das Handaufzugswerk arbeitet zuverlässig und dank Silentic -...
    • [Erledigt] Poljot Wecker Armbandwecker

      [Erledigt] Poljot Wecker Armbandwecker: Hallo, Verkaufe hier eine wunderschöne Armbanduhr der Firma Poljot. Die Uhr hat ein Handaufzugswerk mit einer Weckfunktion (zweite Krone). Die Uhr...
    • Uhrenbestimmung Junghans Wecker um 1900

      Uhrenbestimmung Junghans Wecker um 1900: Da das "schubsen" in diesen thread leider nicht geklappt hat versuche ich es einmal so ;-) Ich hatte vor ca. 2 Monaten diesen Wecker...
    • Uhrenbestimmung Junghans Wecker um 1900

      Uhrenbestimmung Junghans Wecker um 1900: ...und weil ich gerade dabei war (TU-Bilder), habe ich gleich noch welche von einem anderen "Unikum" gemacht was bei mir steht. Hier hilft...
    Oben