Waterrower

Diskutiere Waterrower im Small Talk Forum im Bereich Small Talk; Gibt es hier noch weitere HeimRuderer die mit dem Waterrower trainieren? Ich hab ihn seit 2 Monaten und bin begeistert.
#1
Alldial

Alldial

Themenstarter
Dabei seit
26.07.2012
Beiträge
153
Ort
Bayern
Gibt es hier noch weitere HeimRuderer die mit dem Waterrower trainieren?
Ich hab ihn seit 2 Monaten und bin begeistert.
 
#2
sankenpi

sankenpi

Dabei seit
30.01.2011
Beiträge
5.056
Ort
Hessen
Welches Modell hast Du?

Hatte mich vor zwei Jahren auch mal damit beschäftigt - nicht sehr intensiv, daher habe ich die Unterschiede zwischen den Modellen (bis auf den monorail) nicht so ausgemacht.
Schilder doch mal ein paar Details Deiner Erfahrung.
 
#3
wipeoutkln

wipeoutkln

Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
1.577
Denke der ist mehr Möbelstück...
Was Technik und Training angeht nutzen Profis, Vereine...und ich meine Rudervereine....nicht umsonst die Conceptmodelle...
 
#4
Don Jorge

Don Jorge

Dabei seit
22.10.2011
Beiträge
6.685
Ort
Molwanien
Was es nicht alles gibt...interessantes Crossover zwischen Fitness-Studio und Manufactum. Wieder was gelernt, kannte ich bislang nicht.
 
#5
Omegatier

Omegatier

Dabei seit
25.07.2017
Beiträge
80
Ich finde das Gerät klasse und denke schon länger über einen Kauf nach, zumal mein Crosstrainer letztes Jahr endgültig auseinandergefallen ist.

Für mich das perfekte Trainingsgerät für das Wohnzimmer. Ansprechende Optik, platzsparend und absolut ausreichende Trainingsoptionen bei bewährter Technik.

Das Problem ist nur, dass mir immer irgendetwas einfällt wofür ich den Batzen Geld lieber ausgebe.
 
#6
E.V.

E.V.

Dabei seit
07.07.2009
Beiträge
640
Ort
Düsseldorf
Ich habe einen Waterrower seit zwei Jahren und nutze diesen zweimal in der Woche. Im Sommer seltener, denn da fahren ich Tourenfahrrad. Super teil! Zwar teuer in der Anschaffung und eigentlich wollte ich etwas preiswerteres, da ich die Befürchtung hatte, daß das eine Anschaffung wird, die dann nach einiger Zeit in der Ecke verstaubt. Aber Pustekuchen, den Kauf habe ich nicht bereut.

Auf den Waterrower aufmerksam geworden bin ich in einem Fachgeschäft.

Mittlerweile rudere ich in 38 Minuten so um die 8.000,00 Meter bei einem Puls von ca. 120. Bei einem Routinecheck beim Arzt mußte ich dann Radfahren und der Arzt meinte dann nach ein paar Minuten, daß ich irgend etwas sportlich machen müßte, da mein Puls erst langsam steigt ;-).

@ wipeoutkln: Warum meinst Du, daß das mehr Möbelstück ist?
 
#7
Aliquis

Aliquis

Dabei seit
08.12.2011
Beiträge
287
Dem kann ich mich nur anschließen.

Nutze den Waterrower seit ca. 2 Jahren regelmäßig. Hatte zuvor ein einfacheres Rudergerät, das mich zunehmend genervt hat (Geräusch, unnatürlicher Widerstand, Design).

Der WR ist nicht nur hübsch, sondern sehr gut dosierbar in der Kraft und vor allem macht alleine das Wassergeräusch beim Rudern sehr viel Spaß.

Zudem kann man ihn leicht hochkant stellen und damit platzsparend zur Seite stellen, wenn ich z.B. im Sommer mehr Outdoor unterwegs bin.

Seit einiger Zeit funktioniert auch die Softwareanbindung an PC / Apple immer besser, wenngleich noch nicht 100% perfekt.
 
#8
B

BKKDangerous

Dabei seit
16.07.2016
Beiträge
308
Wie ist denn die Geräuschkulisse des Waterrower, insbesondere nach unten hin?

Wir interessieren sehr für ein Indoor-Rudergerät, müssen aber auch Rücksicht nehmen auf die Nachbarn unter uns. Da wir Holzfußboden haben, fallen Geräte wie Laufbänder weg.
 
#9
improbable

improbable

Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
63
Ort
Bembeltown
Es empfiehlt sich grundsätzlich das Rudergerät auf eine dicke Gummimatte zu platzieren.

Statt dem Waterrower kann ich auch das Life Fitness Rudergerät Row HX Trainer empfehlen. Benutzen wir selber.
Der Vorteil ist, dass der zwei Wassertanks hat und damit der Wiederstand einfach verändert werden kann. Es fließt mehr oder weniger Wasser in den Tank mit den Schaufeln.
Das ist besser, wenn mehrere Personen mit unterschiedlichem Leistungsvermögen abwechselnd trainieren.
Bei Waterrower muss dazu Wasser abgesaugt und wieder zugeführt werden.
 
#11
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.538
Interessantes Gerät. In das durchsichtige Behältnis wird Wasser eingefüllt oder wie funktioniert das?
 
#12
Zweizylinder

Zweizylinder

Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
996
Ort
Kärnten
Das habe ich auch so verstanden. Im Behältnis, das mit Wasser gefüllt ist, rotiert das mit Muskelkraft betriebene Flügelrad, das dann auch den entsprechenden Widerstand bietet.
 
#14
teutoburger

teutoburger

Dabei seit
22.12.2012
Beiträge
411
Ort
Münchener Exil-OWLer
Hatte den mal für ein Jahr gemietet. Sowas geht auch. War noch nichtmal so teuer. Eigentlich sehr schön und angenehm weil wie richtiges rudern, aber bin dann doch lieber Mountainbike gefahren und hab es nach einem Jahr wieder zurück gegeben.
 
#16
Eddy Z.

Eddy Z.

Dabei seit
05.01.2015
Beiträge
1.930
habe auch seit ca. 1,5 Jahren eins, nutze ihn aber nur ab und zu, da das Fitnessstudio in der Nähe ist.

Das Gerät ist optisch eine Wucht (zumindest wenn man von Fitnessgeräten im herkömmlichen Sinne ausgeht)

LG

Eddy
 
#18
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
6.115
Ort
HRO
Ich habe in einer Klinik ein paarmal darauf gerudert und fand es angenehm. Nicht so gut ist die fehlende Widerstandseinstellung,das geht für mich gar nicht,da ich nach dem Warmfahren gern mit mehr Anstrengung fahren würde.
 
#19
Eddy Z.

Eddy Z.

Dabei seit
05.01.2015
Beiträge
1.930
Je schneller du ruderst, desto schwerer wird das Ganze, oder du füllst mehr Wasser rein...

LG

Eddy
 
#20
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
6.115
Ort
HRO
Ich will ja nicht ständig mit Wasser in der Stube planschen,nee das ist nix. Außerdem müssen da Chlortabletten mit rein hab ich gelesen,ist ja klar,sonst wird es faulig.
 
Thema:

Waterrower

Oben