Watchesandart in Köln

Diskutiere Watchesandart in Köln im Werbeforum Forum im Bereich Marktplatz; Hammer hammer hammer hammer!!!! Ein Entwurf, der mich sowas von anspricht!!! Einfach Klasse!!!!
JWKPublic

JWKPublic

Dabei seit
15.06.2014
Beiträge
99
Ort
Düsseldorf
Hammer hammer hammer hammer!!!! Ein Entwurf, der mich sowas von anspricht!!! Einfach Klasse!!!!
 
redsubmariner

redsubmariner

Themenstarter
Dabei seit
16.05.2010
Beiträge
2.757
Hier sind die restlichen Bilder. Da jeder Interessent lieber ein Einzelstück nach Wunsch mag gehe ich davon aus, dass auch bei 1 oder 2 Bestellungen diese Uhr gebaut wird. Hoffe die Bilder gefallen. Die Keramikversion kommt in paar Wochen.

IMG-20200320-WA0016.jpgIMG-20200320-WA0015.jpgIMG-20200320-WA0014.jpgIMG-20200320-WA0013.jpgIMG-20200320-WA0012.jpgIMG-20200320-WA0011.jpgIMG-20200320-WA0010.jpgIMG-20200320-WA0008.jpgIMG-20200320-WA0007.jpg
 
redsubmariner

redsubmariner

Themenstarter
Dabei seit
16.05.2010
Beiträge
2.757
Nachdem Corona so ziemlich jedem Unternehmen in der Welt ordentlich einen einschenkt (nein, nicht das Bier), habe ich aufgrund dessen, dass wir gerade mitten in so einem Chaos stecken, diese Uhr mal richtig international über Facebook angeboten. Die Resonanz ist ein Hammer, aus der ganzen Welt kontaktieren mich Leute. Das hatte ich nicht erwartet und bin seitdem fast rund um die Uhr online. Whatsapp ist am heisslaufen, ebenso Facebook. Ehrlich gesagt, ich bin platt. Fertisch. Zwei Tage voll zutun und mit so vielen Menschen Kontakt haben, das habe ich nicht oft.

Für drei Leute (aus der Schweiz, Singapur und Deutschland) steht so wie es aussieht ein Einzelstück auf dem Programm, das ich nächste Woche mit Dirk besprechen werde.

Gleichzeitig sehe ich, dass mehrere Leute auch von diesem Modell begeistert sind und vielleicht diese Uhr so wie sie ist nehmen. Mal sehen. Nach 2 Tagen kann ich da auch noch nicht so viel sagen. Vor allem steht ja noch der Prototyp mit Keramik Blatt aus, und da warten sicher einige jetzt drauf. Es könnte sein, dass Keramik um einiges geiler ausschaut, ich bin mir da sogar ziemlich sicher.

Ich habe in den letzten Wochen mit Dirk auch noch einige andere Konzepte an Einzelstücken oder Limited Editions besprochen und es gibt einige Renderings. Ich spreche mal Montag und dann werde ich davon hier auch mal Bilder zeigen.
 
JWKPublic

JWKPublic

Dabei seit
15.06.2014
Beiträge
99
Ort
Düsseldorf
Meinen Glückwunsch Boris! Bei der ganzen Arbeit, die du in das Projekt steckst, hast du es dir verdient, dass die Idee dahinter so viele Anhänger findet. Deine letzte Nachricht an mich klang ja eher etwas pessimistisch, deshalb freue ich mich umso mehr, dass du die weiteren Entwicklungen nun wieder positiv siehst.

Und nicht vergessen: Ich will auch so eine haben bitte!!! (Am liebsten mit Keramik - wenn das tatsächlich NOCH besser aussieht. :super:)
 
redsubmariner

redsubmariner

Themenstarter
Dabei seit
16.05.2010
Beiträge
2.757
Herzlichen Dank Dir. Der Anlauf war etwas holprig um das vorsichtig zu sagen vor paar Tagen. Wir haben jetzt über 2 Monate Arbeit da drin stecken, und dann kommt Corona und verhagelt uns erstmal die Show, dann noch ein paar Leute, die nicht gerade gut gelaunt waren, da ist man dann selber auch frustriert, insofern war es erfrischend, 2 Tage lang so eine positive Resonanz zu kriegen und das hat auch meine Laune erheblich gesteigert.

Der Keramik Prototyp kommt schätzungsweise in 2 - 3 Wochen, Dirk gibt gerade Vollgas damit. Leider ist das kein schneller Prozess, weil das Blatt mehrfach bearbeitet werden muss, jeder Arbeitsschritt muss viele Male wiederholt werden, während dazwischen aber andere Schritte eingefügt werden müssen, sprich, man backt das Blatt, dann muss es poliert werden, dann wieder backen, dann wieder bearbeiten, bis es am Ende den Ansprüchen genügt. Dirk hat das alles von A bis Z selber entwickelt und nach meinem Wissen gibt es keinen zweiten Uhrenhersteller, der ein Keramik Blatt macht.

Ich glaube, wenn der Keramik Proto da ist, werden sich die Leute darin verlieben, inklusive mir selber. Daher warten wir darauf noch. Es wird zwar etwas teurer sein, aber dafür wird es mehr als "etwas" besser sein... ;) Also, abwarten. Und bleibt mir bitte alle gesund und sicher in der Zwischenzeit. Lieber Abstand halten und drin bleiben, als diesen Schice Virus einfangen. Ein Bekannter scheint ihn gefangen zu haben und dem geht es mega schlecht, und niemand will ihm helfen geschweige ihn testen. Das ist schon krass...

Meinen Glückwunsch Boris! Bei der ganzen Arbeit, die du in das Projekt steckst, hast du es dir verdient, dass die Idee dahinter so viele Anhänger findet. Deine letzte Nachricht an mich klang ja eher etwas pessimistisch, deshalb freue ich mich umso mehr, dass du die weiteren Entwicklungen nun wieder positiv siehst.

Und nicht vergessen: Ich will auch so eine haben bitte!!! (Am liebsten mit Keramik - wenn das tatsächlich NOCH besser aussieht. :super:)
 
L

l.art

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
591
Ort
Bonn
Ist zwar nicht so recht meine Preisklasse, aber schick sieht sie aus...
Aber einen kann ich mir nicht verkneifen: Nachdem Du doch in Köln ansässig bist, solltest Du den Preis dann nicht eher bei 4711 statt 4740 festlegen... ;-)
Vielen Dank für's Teilen der Bilder - wirklich interessantes Projekt!
 
redsubmariner

redsubmariner

Themenstarter
Dabei seit
16.05.2010
Beiträge
2.757
Naja, Dirk lebt nicht in Köln, und er macht die Preise, nicht ich.... ;)

Danke und lustiger Kommentar. ;)
 
redsubmariner

redsubmariner

Themenstarter
Dabei seit
16.05.2010
Beiträge
2.757
Also, langsam melden sich immer mehr Leute bei mir. Derzeit ist alles noch offen, und was genau mit der limited Edition wird, weiss ich noch nicht, ich schätze derzeit, dass wir statt 10 Stück alles auf 5 Stück limitieren. Das ist sicher nicht zum Nachteil derer, die eine bekommen. Oder 5 Stück von der normalen bedruckten Zifferblattvariante und 5 von der Keramikblattvariante, die wohl die Neugier vieler erregt hat. Verständlicherweise.

Es gibt auf jeden Fall insgesamt über 10 interessierte Leute, und das ist schonmal nicht schlecht. Es freut mich insbesondere für Dirk, da dies auch ein grosses Kompliment an seine Schaffenskraft ist und an die seines ganzen Teams.

IMG-20200302-WA0020.jpg
Dirk hat vor einer Weile für einen Kunden obiges Zifferblatt (Regulator 42mm) kreiert. Der Kunde hat dann doch eine andere Uhr genommen. Das Zifferblatt sucht nach einem Gehäuse, welches einen Arm findet, an dem es weilen darf. Falls jemand interessiert ist, meldet Euch gerne bei mir.
Boris991M-Entwurf-1A3-cer-inlay(1).jpgIMG-20200228-WA0003.jpg

Dann habe ich oben weitere Designvorschläge, die im Vorfeld besprochen wurden. Auch darauf gibt es verschiedene Möglichkeiten, was man machen kann. Einerseits kann man die Blätter aufbrechen um das Werk zu sehen, andererseits kann es es nur mit einer anderen Farbe unterleben, so ein bisschen Tuxedo Stil. Wer an sowas möglicherweise interessiert ist, ich stehe Euch gerne unterstützend zur Seite, um Euren individuellen Designvorschlag zuende zu führen.

Hiermit möchte ich allen Uhrforis danken, die bisher interessante Gespräche mit mir geführt haben. Ich bin positiv begeistert wieviel Interesse mir entgegenkommt. Ganz toll.

Ich schätze, dass in ca. 2 Wochen die Keramik Dorni fertig ist. Dann gibt es wieder Neuigkeiten. Bis dahin...
 
redsubmariner

redsubmariner

Themenstarter
Dabei seit
16.05.2010
Beiträge
2.757
Hallo miteinander,

ich will ein bisschen mal etwas erzählen zu vintage Uhren und worauf man achten sollte. Den meisten von uns liegt ja der Wert der Uhr am Herzen, was verständlich ist. In einer Zeit wie jetzt müssen wir im Grundsatz damit rechnen, dass Werte sinken, so wie Aktien und alles andere auch. Das ist alles nicht so schlimm, solange die vintage Uhren, die man sein Eigen nennt, in einem originalen und gewissen Zustand sind. Denn die guten Uhren werden in einer Phase der Erholung sich deutlich schneller und besser erholen als die nicht so guten.

Lasst mich etwas ausholen. Ich schreibe seit einigen Monaten für ein internationales Blog. Derzeit sammeln wir noch Artikel, und meine Beiträge sind sehr umfangreich zum Thema gebrauchte Uhren kaufen, vintage Uhren kaufen, worauf man achten soll, was wichtig ist und was nicht. Ich gehe davon aus, dass dann bald Artikel publiziert werden, die ich auch gerne hier mal verlinken werde.

Ich sehe so viele vintage Uhren auch hier im Marktplatz. Oft gar nicht beschrieben oder schlecht beschrieben, und manchmal auch falsch beschrieben. Das ist keine Beleidigung gegenüber denjenigen, denn ich gehe davon aus, dass vielen Leuten die Erfahrung fehlt. Die kann man sich nicht aus einem Buch oder Forum aneignen, sondern aus dem richtigen Leben und mit Hilfe von Leuten, die mehr Erfahrung als man selber haben. Und letztlich braucht man viel Zeit dafür.

Es gibt einige einfache Regeln beim vintage Kauf, auf die man achten kann. Ich werde hier unmöglich alles aufzeigen können, aber ein paar Tipps habe ich:

1. Schweizer Uhren sind in der Regel immer signiert bei 6 Uhr. Da steht dann Swiss, oder Swissmade, oder Swissmade T <25, T Swiss T, oder ähnliches. Historisch ist der Ablauf der Signaturen verbunden mit der Verbindung des jeweiligen Leuchtmittels. In der frühen Zeit bis etwa 1963 wurde Radium verwendet. Das ist stark strahlend und man kann das mit dem Geigerzähler messen. Bei so vielen Uhren, wo die Leute behaupten, dass sie nicht gerelumed sind, kann der Geigerzähler schnelle Antwort geben. Das gilt dann auch für die Bezel aus der Zeit, die strahlen so wie das Bakelite Bezel der Rolex GMT 6542. Nach 1963 kam Tritium, welches deutlich weniger strahlt. Das ging etwa bis 1998/2000. Danach kam Luminova und Superluminova. Frühe Uhren mit Swiss Only Designation müssen stark strahlen. Später kam dann die Tritium Designation mit T<25 oder T dazu. Deutsche Uhren sind auch meist signiert. Allgemein kann man sagen, wenn eine Uhr nicht signiert ist, Vorsicht! Und ja, es gibt Ausnahmen, wie immer.

2. Überarbeitete Zifferblätter sind deutlich weniger wert als originale. Selbst wenn die originalen Blätter gerockt aussehen. Das ist der Status im heutigen Markt. Und ich sehe viele Uhren mit überarbeiteten Blättern, ohne Signatur, und bei Chronographen fällt mir noch etwas auf.

Ein wichtiges Kennzeichen dafür, dass ein Chronograph ein originales Zifferblatt besitzt, findet sich bei den Totalisatoren, denn die müssen deutlich erkennbare gravierte Kreise haben, wenn die weg sind, dann wurde das Blatt abgeschliffen und neu bedruckt. Schaut einfach mal rum, ihr werdet das oft sehen. Das sind nur einfache Erkennungsmerkmale. Und wie alles, ist auch das Unterscheiden von originalen und neubedruckten Blättern eine kleine Wissenschaft.

3. Das Zifferblatt ist wichtig, weil der Wert alter Uhren oft bis zu 80% im Blatt liegt. Zeiger, Krone, Plexyglas, etc. sind (oft relativ leicht) ersetzbar, man kann auch alte Teile suchen und finden. Daher ist es nicht immer so tragisch, wenn der Zeigersatz nicht passt. Dann macht man sich halt auf die Suche. Ein altes Zifferblatt ist gleichzeitig zunehmend schwieriger zu finden. Wobei es auch noch möglich sein kann. Man sollte beim Kauf also darauf achten, ob die Teile, die fehlen, noch zu kriegen sind. Dann kann man bei entsprechenden Preisen auch Uhren finden, die man selber herrichten kann. Oft kann das eine interessante Aufgabe darstellen. Denn nicht jede Uhr kommt im Originalzustand daher. Aber das heisst noch lange nicht, dass man sie nicht in den Originalzustand versetzen könnte?

Es sind einfache Tipps. Sie helfen jedoch, dumme Fehler zu vermeiden. Vielen ist es nicht bewusst, und klar, viele wissen das auch.
 
Bienenreiter

Bienenreiter

Dabei seit
03.05.2012
Beiträge
856
Man kann zur Not auch eine Uhr kaufen die man einfach irgendwie schön findet ;-)
 
redsubmariner

redsubmariner

Themenstarter
Dabei seit
16.05.2010
Beiträge
2.757
Mir ging es um den Wert. Natürlich kann jeder kaufen was ihm gefällt. Man sollte sowieso kaufen was man schön findet. Aber Werte sind nunmal abhängig vom Zustand und von der Originalität. Darum ging es mir. Sehr viele Leute verstehen den Zusammenhang nicht.

Man kann zur Not auch eine Uhr kaufen die man einfach irgendwie schön findet ;-)
 
JWKPublic

JWKPublic

Dabei seit
15.06.2014
Beiträge
99
Ort
Düsseldorf
@Bienenreiter ich finde Wert und persönliches Gefallen einer Uhr gehören untrennbar zusammen, es sei denn man hat Geld genug, um es zur Not zu verbrennen.

Ich habe zum Beispiel nur Uhren in der Sammlung, die ich persönlich auch tragen würde, weil sie mir so gut gefallen. Mein Geschmack hat sich jedoch verändert über die Jahre. Dadurch mussten schöne Stücke für noch schönere Platz machen. Hätte ich mich beim Kauf nicht mit der Wertfrage auseinandergesetzt, hätte ich meine Sammlung gar nicht weiterentwickeln können.

Geht dir das nicht auch so?
 
MikeBill

MikeBill

Dabei seit
21.02.2020
Beiträge
16
Es sind einfache Tipps. Sie helfen jedoch, dumme Fehler zu vermeiden. Vielen ist es nicht bewusst, und klar, viele wissen das auch.
Vielen Dank für die wirklich wertvollen Tipps. Wieder etwas dazu gelernt.
Grundsätzlich trage ich meine Uhren weil sie mir gefallen. Früher achtete ich deshalb auch nicht auf den Wert.
Hätte ich mich beim Kauf nicht mit der Wertfrage auseinandergesetzt, hätte ich meine Sammlung gar nicht weiterentwickeln können.
Hat man diese Erkenntnis bereits sehr früh, erspart man sich tatsächlich sehr viel Geld. Deshalb kann man oben stehende Tipps gar nicht genug wertschätzen.
 
redsubmariner

redsubmariner

Themenstarter
Dabei seit
16.05.2010
Beiträge
2.757
So kurzes Update: schwarzes Keramik Blatt sollte nächste Woche fertig sein. Dann gibt es hier Bildaaaa....

Bin schon sehr gespannt.

Einer der Interessenten hat mir auch von einem Mondphasenmodell berichtet. Da bin ich auch mal drauf gespannt. Es tut sich derzeit einiges bei Dornblüth, was ich wirklich toll finde.
 
redsubmariner

redsubmariner

Themenstarter
Dabei seit
16.05.2010
Beiträge
2.757
Einige Leute fragen mich wegen dem Grössenvergleich der 99.1 Medium zu anderen Uhren.

Hier sieht man mal, dass die Dorni Horn zu Horn viel länger als ne Rolex Sportie ist, obwohl beide 40mm sind. Hoffe das hilft. 20200327_210302.jpg20200327_210427.jpg
 
redsubmariner

redsubmariner

Themenstarter
Dabei seit
16.05.2010
Beiträge
2.757
Das Dornblüth Keramikblatt ist fast fertig. Vielleicht gibt es morgen Fotos? Ich bin in dauerndem Kontakt mit Dirk.

Ein anderes limited Edition Uhrenprojekt mit einer Schweizer Uhrenfirma muss ich gezwungenermassen verschieben, weil der Hersteller des Zifferblattes im Moment geschlossen hat. Das Uhrenumfeld ist im Moment "coronisiert"... 🙁🙁🙁

Bleibt alle gesund.
 
Thema:

Watchesandart in Köln

Watchesandart in Köln - Ähnliche Themen

  • Rolex 15210 - Service Köln, trotzdem läuft die Uhr schwer an

    Rolex 15210 - Service Köln, trotzdem läuft die Uhr schwer an: Hallo Zusammen, meine 15210 war dieses Jahr im Mai bei Rolex in Köln. Dort wurde sie komplett revidiert und das Zifferblatt von Silber zu Blau...
  • Treffen in der Region Köln/Bonn/Düsseldorf

    Treffen in der Region Köln/Bonn/Düsseldorf: Liebe Freunde des UhrForum, aktuell denke ich trifft und die Coronakrise alle und das Hobby das wir gemeinsam teilen, bieten vielen ein gewisses...
  • Lederschneider in Köln zur Kürzung von Lederjackenärmel?

    Lederschneider in Köln zur Kürzung von Lederjackenärmel?: Hallo Forianer, ich erhielt heute eine Pferdelederjacke bei welcher die Ärmel zu lang sind. Eine Rücksendung zur Änderung und die Sendung wieder...
  • Erfahrungen mit Altherr Köln?

    Erfahrungen mit Altherr Köln?: Hallo Zusammen, man liest im Forum relativ wenig zum Juwelier Altherr aus Köln. Hat das einen Grund? Wie sind eure Erfahrungen mit dem Juwelier...
  • Ähnliche Themen
  • Rolex 15210 - Service Köln, trotzdem läuft die Uhr schwer an

    Rolex 15210 - Service Köln, trotzdem läuft die Uhr schwer an: Hallo Zusammen, meine 15210 war dieses Jahr im Mai bei Rolex in Köln. Dort wurde sie komplett revidiert und das Zifferblatt von Silber zu Blau...
  • Treffen in der Region Köln/Bonn/Düsseldorf

    Treffen in der Region Köln/Bonn/Düsseldorf: Liebe Freunde des UhrForum, aktuell denke ich trifft und die Coronakrise alle und das Hobby das wir gemeinsam teilen, bieten vielen ein gewisses...
  • Lederschneider in Köln zur Kürzung von Lederjackenärmel?

    Lederschneider in Köln zur Kürzung von Lederjackenärmel?: Hallo Forianer, ich erhielt heute eine Pferdelederjacke bei welcher die Ärmel zu lang sind. Eine Rücksendung zur Änderung und die Sendung wieder...
  • Erfahrungen mit Altherr Köln?

    Erfahrungen mit Altherr Köln?: Hallo Zusammen, man liest im Forum relativ wenig zum Juwelier Altherr aus Köln. Hat das einen Grund? Wie sind eure Erfahrungen mit dem Juwelier...
  • Oben