Wasserdichtigkeitsmessung selbst durchführen?

Diskutiere Wasserdichtigkeitsmessung selbst durchführen? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen! Der Beitrag über die 3 ATM bei Regen hier im Forum hat ein langes Problem bei mir ins Gedächtnis gerufen, zu dem ich hier nicht...
Aliquis

Aliquis

Themenstarter
Dabei seit
08.12.2011
Beiträge
295
Hallo zusammen!

Der Beitrag über die 3 ATM bei Regen hier im Forum hat ein langes Problem bei mir ins Gedächtnis gerufen, zu dem ich hier nicht viel gefunden habe - und vielleicht bin ich ja auch nicht der einzige.

Ich lege schon auch viel Wert darauf, dass meine Uhren die zugestandene Wasserdichtigkeit erfüllen, um sie im Alltag zu tragen, unter Wasser zu reinigen oder auch damit zu Schwimmen / Tauchen.

Nun ist mein Konzi erstens ein ganzes Stück entfernt, zum zweiten kann ich schlecht mit 20 Uhren dort aufschlagen und alle durchtesten lassen. Also verteile ich das immer in homöopathischen Dosierungen und nehme immer 1-2 Uhren mit. Aber so oft komme ich im Jahr auch nicht dorthin, und letztlich sind immer einige Uhren ungetestet. Und wie das so ist, gerade die möchte man dann mit in den Urlaub nehmen.

Viel praktischer fände ich, einen WaDi Test zuhause durchzuführen, dann könnte ich das immer bedarfsweise machen, z.B. vor dem Reinigen oder Urlaub.

Bei Ebay tauchen immer mal wieder einige Geräte auf, teils aber aus Hongkong oder nur bis 3 ATM. Dann gibt es noch Profi-Geräte für sehr viel Geld.

Hat jemand Erfahrungen mit den Geräten oder wie macht ihr das bei größeren Sammlungen?
 
Zuletzt bearbeitet:
BernhardJ

BernhardJ

Gesperrt
Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
1.619
Oft reicht schon eine Kondenswasser-Prüfung. So habe ich auch an mehreren meiner "wasserdichten" Uhren Anzeichen von Undichtigkeit am schnellsten bemerkt, nämlich als die warme am Arm getragene Uhr in Berührung mit Schnee oder Eis kam. Wenn sich dabei auf der Innenseite des Glases Kondenswasser bildet, so ist die Uhr höchstwahrscheinlich undicht und hat bereits Feuchtigkeit gezogen.

Ich habe bei Stowa etwas dazu gefunden:

Zitat:
"6.4.5 Kondenswasserprüfung

Die zu prüfende Uhr wird auf eine Heizplatte mit einer Temperatur von 40 bis 45 °C gelegt und so lange dort gelagert, bis sie die Temperatur der Heizplatte erreicht hat, was im allgemeinen nach 30 min der Fall ist. Danach wird ein 1 cm2 großes, mit Wasser von 18 bis 25 °C angefeuchtetes Filzstück oder ein Tuch auf das Glas der zu prüfenden Uhr gelegt.

Nach etwa 1 min wird diese Auflage schnell entfernt und das Glas mit einem trockenen Tuch abgerieben.

Prüfstücke, die einen Kondenswasserniederschlag auf der inneren Glasfläche zeigen, werden ausgeschieden.

Anmerkung: An Stelle des Filzstückes oder des Tuches kann auch ein Tropfen Wasser mit der gleichen Temperatur benutzt werden."
Zitat Ende.

Quelle:

https://www.stowa.de/Infos/Haeufig+gestellte+Fragen/

Grüße - Bernhard
 
Zuletzt bearbeitet:
E

endlich

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
148
Na ob es sinnvoll ist, eine Undichtigkeit dadurch festzustellen, dass man bereits in der Uhr vorhandene
Feuchtigkeit erkennt, ist fraglich - Sinn eines Tests muss doch sein, im Vorfeld die Gefahr eines Eindringens
von Feuchtigkeit festzustellen.

Warum sollte man nicht dem Uhrmacher 20 Uhren bringen und nach einem Einkauf o.ä. wieder mitnehmen, wenn
man dafür vorher einen Termin macht?
 
BernhardJ

BernhardJ

Gesperrt
Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
1.619
Es ging doch um die Frage mal mit "Hausmitteln" auf die schnelle zu beurteilen, welche der 20 Uhren eventuell undicht ist und deswegen nicht in den Wasserurlaub mit sollte und bei der dringend etwas gemacht werden müsste.

Die Uhren welche diesen ersten Test bestehen, sollten bei Bedarf eh weiter genauer fachmännisch geprüft werden. Oder man nimmt sie einfach in den Urlaub und hofft auf die noch bestehende Dichtigkeit.

Grüße - Bernhard
 
Aliquis

Aliquis

Themenstarter
Dabei seit
08.12.2011
Beiträge
295
Schonmal vielen Dank an dieser Stelle.

Die Frage ist, wie aussagekräftig ist der Heizplatten-Test?

Ich dachte da eher an sowas:

Uhren - Wasserdichtigkeitsprüfgerät S1 | eBay

Wobei ich keine Ahnung habe, ob die Geräte was taugen und ob sie in der Handhabung praktikabel sind.

Hm, warum nicht alle Uhren zum Konzi ... einerseits wird er das dann nicht für die Kaffeekasse machen, da ist ja schon einige Zeit mit beschäftigt ;-) und zweitens tue ich mich irgendwie schwer damit, alle meine Uhren durch die Gegend zu fahren und gleichzeitig irgendwo abzugeben. 1 oder 2 zur Revi ja, aber ALLE? :???:
 
BernhardJ

BernhardJ

Gesperrt
Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
1.619
Die Frage ist, wie aussagekräftig ist der Heizplatten-Test?
Meine Uhren, welche im Schnee beschlagen sind, waren tatsächlich undicht. Teilweise Exemplare die bis 200 m spezifiziert waren, u.a. Casio und Seiko, allerdings waren sie schon länger in Gebrauch.

Grüße - Bernhard
 
P

Pommes

Gast
Dieser Heizplattentest sagt nur aus, ob Feuchtigkeit in der Uhr ist (welche nicht einmal schädlich sein muß) , oder nicht.
Ob die Uhr wasserdicht ist, kann man mit diesem Test nicht bestimmen.
 
Aliquis

Aliquis

Themenstarter
Dabei seit
08.12.2011
Beiträge
295
Hallo zusammen,

ich hole mal einen älteren Beitrag (von mir selbst ;-) ) nach oben, weil mich vor dem Sommer das Thema doch wieder mehr beschäftigt.

Mit einer ganzen Uhrensammlung zum Uhrmacher zu laufen und alle durchtesten zu lassen, ist ein sehr mühsames Unterfangen. Daher habe ich immer noch die Idee, die Uhren selbst zu testen, im Kopf.

Hat jemand Erfahrung mit Geräten zu vertretbaren Preisen (ich muss keine 30 ATM abdrücken können)?

Vielen Dank und Lg
Daniel
 
hermannH

hermannH

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
2.084
Ort
Kärnten
Hallo

Dabei sollte aber immer darauf bedacht werden, das ein WD-Test immer nur eine Momentaufnahme ist.
Schlimmster denkbarer Fall - Heute erfolgreich getestet, morgen abgesoffen.
Meine Empfehlung, mit seinen Lieblingsuhren nur dann Baden/Tauchen gehen, wenn es wirklich sein muss.
Wassereinbruch bedeutet immer Ärger und Kosten...

Gruß hermann
 
S

Sette

Dabei seit
14.07.2012
Beiträge
203
Ort
Ostösterreich
Hi,
zu dem WaDi-Tester mit Wasser. Ich habe jetzt einen solchen bestellt, aber noch nicht erhalten. In der Zwischenzeit aber gelesen, dass beim Ablassen des Druckes (unter Wasser) auch das Glas abspringen kann :shock: Das wäre ja ein schöner Schaden unter Wasser. Gibt es dazu Ideen, da was zu verbessern? - außer 1 bis 2x den Druck über Wasser abzulassen und wenn das Glas dabei draufbleibt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es unter Wasser auch so ist. Ich dachte dabei an Klemmen oder sowas.

Gruß

Edit: ich meine ein Gerät ähnlich wie in #6 verlinkt
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sette

Dabei seit
14.07.2012
Beiträge
203
Ort
Ostösterreich
Hi,
ich habe das Gerät (Bergeon BG5555/98 China-Nachbau) mittlerweile erhalten und auch schon einige Uhren abgedrückt - funktioniert soweit, denke ich.

Allerdings fehlt mir noch die Erfahrung. Wenn man die Uhr unter Druck unter Wasser gibt und sofort den Druck ablässt hatte ich bei jeder(!) Uhr (einzelne) Bläschen. Jetzt muss ich noch lernen, wann das normal ist und wann eine Undichtheit anzeigt, weil ich mir zusammenreime, dass es sich bei den Bläschen um Lufteinschlüsse bei den Drückern bzw. unter der Lünette handelt. Diese sind bei 4bar natürlich 4x so klein wie bei Normaldruck und dehnen sich beim Druckablassen natürlich entsprechend aus und steigen auf.

Ich muss das mit einer alten, tatsächlich undichten Uhr mal versuchen wie's dann aussieht.

Gruß

PS: die Uhren, mit denen ich das neue Gerät getestet habe, waren jene, die vor kurzem erst einen Test mit 10bar bestanden haben.
 
S

Sette

Dabei seit
14.07.2012
Beiträge
203
Ort
Ostösterreich
Nachmal was dazu. Braucht jemand so ein Gerät? Mir wurden versehentlich 2 geschickt und das 2. soll/werde ich zurück senden. Aber ob ich die Porto-Kosten ersetzt bekomme? Ich würde es für 150,- inkl. Versand abgeben.

Gruß
 
Thema:

Wasserdichtigkeitsmessung selbst durchführen?

Wasserdichtigkeitsmessung selbst durchführen? - Ähnliche Themen

  • ich hab in Erinnerung gelesen zu haben, dass Forumsmitglieder Reparaturen durchführen

    ich hab in Erinnerung gelesen zu haben, dass Forumsmitglieder Reparaturen durchführen: Die Forumssuche aber, findet nichts, hab ich mi getäuscht ? Es geht um Kleinere Geschichten, wie Zeitwage und eventuell einfachere Reinigungs und...
  • Wo Revision einer Seiko 4205-015T (Ladydiver) durchführen lassen

    Wo Revision einer Seiko 4205-015T (Ladydiver) durchführen lassen: Kann mir jemand sagen, wo ich eine Revision der o.g. Uhr durchführen lassen kann ? Es müßte der Lume erneuert werden, und das Gangvehalten...
  • 36000 A/h - Wo Revision einer Vintage Longines Ultra-Chron durchführen lassen

    36000 A/h - Wo Revision einer Vintage Longines Ultra-Chron durchführen lassen: Hallo, ich habe mir gestern wieder einmal meine Longines Ultra-Chron mit cal. 431 (Schnellschwinger) angeguckt und überlege ob ich ihr ein...
  • Ähnliche Themen

    Oben