Wasserdichtigkeit - ein Thema für euch?

Diskutiere Wasserdichtigkeit - ein Thema für euch? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Früher als Kind oder Jugendlicher habe ich regelmäßig Uhren verloren, da sie nicht bzw. nur ungenügend wasserdicht waren. Etliche Ruhlas gingen so...
A

adamo

Gast
Früher als Kind oder Jugendlicher habe ich regelmäßig Uhren verloren, da sie nicht bzw. nur ungenügend wasserdicht waren. Etliche Ruhlas gingen so den Weg alles Irdischen, bis ich irgendwann keine Uhr mehr trug.

Mittlerweile halte ich es so, dass die daily-Rocker mit mindestens 10bar und Edelstahlband daherkommen müssen, um wassertauglich zu sein. Ich habe schlichtweg keine Lust, stets die Uhr abzulegen oder darauf zu achten, dass sie nicht nass wird.
Die vintages bekommen keinen Tropfen ab.

Wie handhabt Ihr das? Ist die WaDi bzw. Robustheit ggü Wasser ein wichtiger Aspekt oder eher nicht?

Viele Grüße
 
Calli

Calli

Dabei seit
13.06.2015
Beiträge
322
Ort
München
Wie handhabt Ihr das? Ist die WaDi bzw. Robustheit ggü Wasser ein wichtiger Aspekt oder eher nicht?
Hab gerade mal in meine Box geschaut und dabei festgestellt, dass da nix unter 5 Bar dabei ist. Außer meine "Wiesn Uhr":prost:
Es ist für mich aber auch nicht das Kaufkriterium No. 1.
Ein vernünftiges Band, am besten mit massiven Anstößen und Saphirglas liegen bei mir weiter oben als die WaDi.
Uhren die mit ins Wasser kommen haben bei mir min. 20 Bar. Auch wenn ich diesen Wert nie ausschöpfen werde.
Gruß Calli
 
olderich

olderich

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
1.521
Hallo,

habe auch "3 bar" Uhren. Bei Regen achte ich dann darauf, dass der Uhrenarm unter dem Schirm ist, sprich, ich winkle ihn an und hebe in vor die Brust. Dürfte den meisten Leuten bei Regen egal sein, was ich mache.
ciao olderich
 
G

Gödel

Gast
Wasserdichtigkeit - ein Thema für euch?
Manchmal ja, manchmal nein.
Kommt drauf an!
 
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
10.235
Du hast gut reden, Gödel. Alle Nilegs sind auf 40bar angegeben. Hier wird etwas anderes diskutiert;-).


@TS: Du hast Dir den Faden doch schon selbst beantwortet: die Uhren, die mehr abkönnen, werden auch mal härter rangenommen, die jenigen, welche bei =< 3bar die Grätsche machen, werden eben sorgsam behandelt. Und manch schönen Dresser oder besondere Uhr gibt es eben nicht anders;-). Und wer will sich die Uhrenwelt schon unnötig klein machen? ((ups, doch, die gibt es:D))

Wahrscheinlich machen das alle ganz genau so.
 
Zuletzt bearbeitet:
fortis98

fortis98

Dabei seit
25.12.2012
Beiträge
2.303
Da meine Uhr 24h am Arm ist, ist die Wadi für mich sehr wichtig. 20 bar hat meine Derzeitige und ich lasse sie jedes Jahr prüfen. 3 oder 5 bar- Uhren sind definitiv nichts für mich. Somit ist die Wasserdichtigkeit ein Thema für mich.
 
T

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
2.562
Mir ist nicht ganz klar, was hier diskutiert werden soll. Ich finde, Gödel hat die richtige Antwort gegeben. Vielleicht könnte eine
Umfrage Sinn machen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, welchen Rang die Wasserdichtigkeit bei einer Neuanschaffung hat.
Aber auch dann müsste man wahrscheinlich noch unterscheiden, für welchen Zweck die Uhr angeschafft wurde ...
Gruß, thp001.
 
carter

carter

Dabei seit
04.08.2014
Beiträge
1.683
Bei der Umfrage würde ich sagen: großer Einfluss: Kaufe keine Speedy deshalb!
 
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
10.235
. . . welchen Rang die Wasserdichtigkeit bei einer Neuanschaffung hat.
Aber auch dann müsste man wahrscheinlich noch unterscheiden, für welchen Zweck die Uhr angeschafft wurde ...
. .
Meine Rede. Ein Dresser von Piaget hat eben 3bar. Aus, Ende, Feierabend. Und sofern man nicht in eine missliche Situation kommt, in der man handgreiflich wird und Gefahr läuft, den Sektkühlerinhalt über die Uhr geschüttet zu bekommen, ist doch alles im grünen Bereich.

Aber . . . . . schön, dass wir den Faden haben, dann gibt es bald Gewissheit:super:.
 
carter

carter

Dabei seit
04.08.2014
Beiträge
1.683
@Constellation: Dann ist Piaget nichts für mich :lol:
 
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
10.235
Du, kein Thema. Aber damit scheiden auch noch manch andere Uhren für Dich aus. Deswegen schrieb ich ja: es kommt darauf an, WOFÜR man die Uhr kauft.
 
MustangV8

MustangV8

Dabei seit
12.07.2016
Beiträge
50
Ort
Absurdistan
Wie handhabt Ihr das? Ist die WaDi bzw. Robustheit ggü Wasser ein wichtiger Aspekt oder eher nicht?

Viele Grüße
Hallo,

für mich ist das ein wichtiges Kriterium, ich hätte meine B50 nicht gekauft unter der 10bar Marke,
ich möchte damit ja auch am/im Pool rumposen. ;)
Ein Auge hatte ich immer auf die Chronospace Military Breitling Chronospace Military – Schweizer Militäruhr geworfen,
aber 5 bar ???
Also damit dürften die Army Ranger im Kampfeinsatz via Fallschirm nur im Babybecken landen,
was sich Breitling dabei gedacht hat geht mir nicht in den Kopf. :wand:

MfG

Heinz
 
Zuletzt bearbeitet:
carter

carter

Dabei seit
04.08.2014
Beiträge
1.683
Es gib mir eher um deine Geschichte ;-)

Du hast vollkommen Recht: Ich bin jeden Tag in der Natur und werde ständig pitsche nass, dazu noch der Hund, der Garten ... ich kann nicht ständig meine Uhr ablegen oder in die Hosentasche packen. Deshalb für mich eben nichts unter 10 bar.
 
ChocoElvis

ChocoElvis

Dabei seit
31.12.2011
Beiträge
3.549
Ort
Saarland
da ich zum einen meistens gebrauchte Uhren kaufe und ich bei meinen Uhren selbst die Batterien wechsle (und somit die Uhren eh nicht mehr garentiert die WaDi bringen, die draufsteht), kommen meine Uhren mit Wasser so gut wie nie in Berührung, die mechanischen schon garnicht. Höchsterns mal zum Reinigen mit nem feuchten Lappen oder ner feuchten Zahnbürste...
Zum Arbeiten im Garten oder im Betrieb hab ich alte abgelutschte Rotzticker aus meinem mittelprächtigen Fundus an, bei denen es mir hochgradig wurscht ist, wenn sie nass werden und dadurch kaputtgehen. Dann kommt die nächste...
Insofern ist die WaDi für mich nie ein Thema.
Und sollte ich mir mal wieder eine neue Uhr gönnen, liegt meine Priorität beim Gefallen - und nicht ob sie 3, 5 oder 10 bar wadi ist...
 
Uhrologe Klaus

Uhrologe Klaus

Dabei seit
11.05.2010
Beiträge
15.483
Wasserdichtigkeit ist nur dann ein Thema wenn ich mit der Uhr schwimmen will.
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
7.319
Ort
HRO
@TS: Ich sehe es so und handle wie du!
 
Phantomas

Phantomas

Dabei seit
26.10.2015
Beiträge
1.419
Früher als Kind oder Jugendlicher habe ich regelmäßig Uhren verloren, da sie nicht bzw. nur ungenügend wasserdicht waren
... und, vor allem, weil die Uhren-Industrie stark irreführende Angaben ("Meter") zur Wasserdichtheit verwendete bzw. verwenden durfte. Sehr zu ihrem eigenen Vorteil natürlich.
 
Y

Yoshi-M

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
457
Wasserdichtigkeit, bzw wie viel, spielt für mich beim Kauf einer Uhr nur eine untergeordnete Rolle.

Klar freue ich mich, wenn sie 100, 200 oder noch mehr Meter aushält, bei einigen Uhren wäre es jedoch völlig unnötig.

Z.B. gehe ich mit Anzug und entsprechender Uhr nicht ins Wasser (baden). Fürs Händewaschen oder im Regen ist sie mit 5 ATM ausreichend dicht.
Mehr braucht eine solche Uhr nicht. Im Gegenteil: Müsste sie "dichter" sein, würde dies vielleicht auf Kosten des "eleganten" Gehäuses gehen.

Meine Uhren für den Alltag haben 5-50 ATM. (Bis auf einen Fall, in welchem mir eine Edifice mit 10 Bar voll Wasser geloffen ist, ist noch nichts passiert.)

Ab 20 ATM gehe ich mit ihnen saunieren und schwimmen. Dort trage ich allerdings eh nur Taucher oder G-Shock, welche dafür ausgelegt sind.
 
Thema:

Wasserdichtigkeit - ein Thema für euch?

Wasserdichtigkeit - ein Thema für euch? - Ähnliche Themen

  • Frage zu Saphirgläser und Wasserdichtigkeit

    Frage zu Saphirgläser und Wasserdichtigkeit: Sehr geehrte Uhrenfreaks, ich möchte bei meinen Steinhart Uhren die Saphirgläser wechseln, um eine Lupe drauf zu kleben, welche das Datum mehr...
  • [Verkauf] Wasserdichte-Testgerät für 1 - 2 Uhren (max. 6 Bar)

    [Verkauf] Wasserdichte-Testgerät für 1 - 2 Uhren (max. 6 Bar): Hallo, ich verkaufe hier meinen WaDi-Tester, da ich mir einen neuen gebastelt :-) habe (siehe diesen Faden hier im Forum: klick ) Ich verkaufe...
  • Omega Speedmaster mit 3313C Service / Wasserdichtigkeit / Regulierung in PLZ 53 Uhrmacher gesucht

    Omega Speedmaster mit 3313C Service / Wasserdichtigkeit / Regulierung in PLZ 53 Uhrmacher gesucht: Hallo Zusammen, meine Speedmaster mit o.g. Automatikwerk geht seit langem ca. 1 Min/Tag vor. Das muss reguliert werden. Ich möchte darüber hinaus...
  • Sammelthread rund ums Thema „Wasserdicht“ VOR 1950.

    Sammelthread rund ums Thema „Wasserdicht“ VOR 1950.: Weil das Thema so wohl vorher nicht behandelt wurde, habe ich hieraus einen Sammelthread gemacht. Anfänglicher, unveränderter Post: Ich...
  • Artikel zum Thema Wasserdichtigkeit

    Artikel zum Thema Wasserdichtigkeit: Hallo zusammen, vielleicht interessant, ein Artikel zum Thema Wasserdichtigkeit: Wasserdichte Uhren: Das steckt wirklich hinter einer
  • Ähnliche Themen

    Oben