Waschmaschinen - Kaufberatung

Diskutiere Waschmaschinen - Kaufberatung im Small Talk Forum im Bereich Community; Hallo, gestern ist unsere etwa 10-15 Jahre alte Miele Waschmaschine kaputt gegangen, eine Reparatur kostet weit über 200 Euro, so der...

vonMatterhorn

Themenstarter
Dabei seit
15.02.2009
Beiträge
2.089
Ort
|🇩🇪|🇪🇪|🇷🇺
Hallo,

gestern ist unsere etwa 10-15 Jahre alte Miele Waschmaschine kaputt gegangen, eine Reparatur kostet weit über 200 Euro, so der ortsansässige Elektrofachmann. Macht schon öfters mal Probleme, jetzt ist irgendwie der Zulauf defekt und die Pumpe auch kurz vor abnippeln :D.

Jetzt steht ein Neukauf an, nur sind die neuen Miele Maschinen nicht unter einem vierstelligen Preis zu bekommen.
Gibt es da Alternativen um 400-500 Euro rum inkl. Garantieerweiterung? Generell haben wir eigentlich alle möglichen Haushaltsgeräte von Miele, teilweise neu und erst wenige Jahre alt, oder auch welche, die schon über ein Jahrzehnt auf dem Buckel haben, wie die Waschmaschine. Haben auch ein Werk nur wenige Kilometer von uns, von daher ist mir die Marke sympathisch, aber wenn die Alternativen nichts schlechter können greift man lieber dazu.

Kenne mich auf dem Gebiet absolut nicht aus, habe mal gehört, das Siemens und Samsung noch ganz gut sind, von anderen alten Marken wie AEG sollte man die Finger lassen, da nur noch der Name die Qualität vorgaukelt.

Lieferung wäre sinnvoll, ist aber kein muss.

Vielen Dank,

Lorenz
 
Zuletzt bearbeitet:

Prince

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
2.857
Ort
Hamburg
Also, ich finde auf Anhieb eine Miele W 1714 WCS mit 1400 Touren für 799 Euro bei einem großen Versandhaus. Wir haben seit Jahren eine Miele (glaube den Vorgänger obiger Maschine) und sind sehr zufrieden.
 

VinC

Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.546
Grundsätzlich ist ja die Frage was kaputt ist...

Wenn zum Beispiel die Wasserpumpe kaputt ist sind das kosten von rund 20€ + die eigene Arbeitszeit, die man benötigt um 4 Schrauben zu lösen und 2 Kabel abzuziehen, dann den Motor tauschen und das Spiel rückwärts.

Besonders wenn der erste Befund etwas von "nur" 200€ sagt, gehe ich mal stark davon aus das der Fehler genau dort liegt. Je nach Dienstleister liegen nämlich die Preise nur für die Pumpe bei 120€+ bei Ebay wie gesagt für rund 20€ zu schießen...
 

febrika3

Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
4.549
Ort
mitten im Pott
Lustig, hatte hier auch was zum Austausch unserer 30 Jahre alten, geerbten Miele geschrieben. Wie haben die vor gut einem Jahr gegen ein neues Modell getauscht. Eigentlich nur aus Sparsamkeitsgründen, da die alte Maschine etwa 100 € jährlich an Mehrkosten verursacht hat. Mit einem Invest von 950 € (inkl. Lieferung und Anschluss) werden wir jetzt in 98 Monaten und dem Rest von heute sparen ;).

Einen Tipp kann ich nicht geben. Ausschlaggebend war allerdings das Angebot für eine Billigmaschine, die sich bereits nach 18 Monaten gerechnet hätte. Meine Meinung: Ganz billig und abwarten wie lange die hält oder Miele.

Gruß
Karsten
 

Duc999

Dabei seit
27.08.2010
Beiträge
1.471
Ort
Main-Kinzig-Kreis
Miele.

Bei Samsung sind Teile eine Glücksache. Wir haben für Miele einen 48h Ersatzteilservice. Auch für eine 15 Jahre alte Spülmaschine hab ich anderen Tags eine Ersatzdichtung.

Schontrommel, Laugenbehälter aus ES, emailliertes Stahlblech (wird im Werk emalliert), Dauertest, Stoßdämpfer statt Federn usw. Ich kann mich bei einer Miele auf die geöffnete Tür setzen, mach das mal vorm Kunden bei einer anderen Marke...

Dann noch eine auf eine seriöse Angabe beim Energiepass achten. Es gibt Wettbewerber, welche ein vergleichbares Label nur mit einem 3h Waschgang erzielen.
 

CastAway

Dabei seit
21.07.2010
Beiträge
982
Ort
Hamburg
Ab und zu sollte man auch mal das Flusensieb reinigen, dann macht die Pumpe auch nicht so dicke Backen.:lol:
 

cdbudenheim

Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
6.597
Ort
Mainz
Bin selber aus der Elektrobranche und mir kommt bei Waschmaschinen nur noch Miele ins Haus .
Gute Ersatzteilversorgung , sehr gute Verarbeitung

Gruß Carsten
 

Regent

Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
257
Ort
Hier im Sauerland
In Altenberge, also in deiner Nähe wird eine Miele Softtronic W 1714 in der Bucht angeboten. Anbieter: buetweg
Neupreis um die 800€

Ich habe bisher selbst Ablaufpumpe, Faltenbalg, Schlauch, Kabelschaden an WA und Niveauregulierung und Türfedern an GS repariert.
Habe im Übrigen mit einem Energiekostenmessgerät unsere 30 Jahre alte Miele WA und den 30 Jahre alten Juno Geschierspüler geprüft. 40 bzw 50 cent Stromkosten. Dafür kaufe ich nichts neues. 800-1000 € ausgeben, nach der Garantiezeit die ersten Reparaturen oder eine Versicherung monatlich dazu bezahlen ? Nö, mach ich nicht. Und Wasser sparen sollen wir ja plötzlich auch nicht mehr weil die Kanäle verschlammen und wir die Spülkosten versteckt in den Abwassergebühren mitbezahlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerDuke83

Dabei seit
15.03.2011
Beiträge
636
Ich habe so einen Testsieger von Siemens mit A+++ für 550,-€ bei Karstadt gekauft.
Zum einen weil Siemens gut sein soll zum anderen weil die Programme männertauglich beschriftet sind.
"Sportwäsche"-"Businesshemden"-45min-gemischt"-"Bettwäsche" usw.
Sehr wichtig war mir auch dieser Aquastop.

Denke aber das da jeder eine andere Meinung hat.
Am liebesten hätte ich eine Miele gekauft aber mehr als das doppelte wollte ich nicht ausgeben.

Andrerseits habe ich mal vor gefühlten 100 Jahren ein Praktikum in der Fertigung bei einem namenhaften Hersteller weißer Ware gemacht.
Dort sind dann 500 Maschinen vom Band gerollt die alle mehr oder weniger gleich aussahen und ich hatte einen Karton mit 500 Markenschildern von 5 verschiedenen großen Marken und musste die Maschinen damit versehen......
 
Zuletzt bearbeitet:

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
13.139
Ort
Oberhessen
Nach schlechten Erfahrungen mit Miele (ja, das gibt es auch: in 8 Jahren viermal kaputt, keine Kulanz) empfehle ich Bosch. Sind etwas teuerer als die anderen, aber viel billiger als Miele und nach 10 Jahren immer noch ohne jedes Problem (sowohl Waschmaschine als auch Trockner)
 

MAP254

Dabei seit
20.07.2011
Beiträge
1.199
Ort
Wien
Seit Jahren habe ich gute Erfahrungen mit Siemens Waschmaschinen (Bosch sind imho baugleich). Meine hat 1600 U/min, also irgendein Modell mit WM16*. Da gibts bei den üblichen Preisvergleichern Preise ab € 500,-
Liebe Grüße
Manfred
 

Regent

Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
257
Ort
Hier im Sauerland
Das eine muss das andere ja nicht zwingend ausschließen ;-)

VG
Stefan

Da hast du auch wieder Recht Stefan. Ende der 70iger besorgte ich einen Toplader für einen Singel. Der war so happy, dass er vor der Maschine saß und sich bei jedem Klick der Steuerung einen hinter die Binde kippte.

Zurück zum Thema.
Jetzt wurden hier schon einige Hersteller genannt und sogar Miele ist schon unangenehm aufgefallen bei Uhrbene.
Sollte es tatsächlich Montagsgeräte geben, so hat man keinen Einfluß. Ob Preis, +++, Hersteller oder aus welchem Land, ein wenig Glück gehört auch dazu und die innere Eingebung. ;-):super:
 

Belluna

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
2.904
Ich kann mich bei einer Miele auf die geöffnete Tür setzen, mach das mal vorm Kunden bei einer anderen Marke...

Ein Spruch wie von einem Vertreter von Waschmaschinen, wow. Wenn sich bei mir ein Berater oder Verkäufer oder wie auch immer auf die Tür meiner Waschmaschine setzen wollte, dann würde ich offen gestanden erst einmal fühlen ob er Fieber hat.

Ich habe schon Miele in Gebrauch gehabt und Siemens... Und ich muss gestehen, ein gravierender Unterschied war nicht zu erkennen. Außer, dass Siemens mittlerweile qualitätsmäßig und bezüglich der Programm-Vielfalt Miele erreicht hat. Und bezüglich des Kundendienstes kommt es auf den örtlichen an. Da kann es sein, dass Miele sehr langsam ist und Siemens blitzschnell oder umgekehrt.

Was äußerst interessant erscheint ist, dass die Männer anscheinend bestimmen welches Gerät angeschafft werden soll. In unserer Familie wird da gemeinsam beratschlagt.


:D Na ja, vielleicht bedient der Mann ja die Waschmaschine besser mit einem gewissen Alkoholspiegel :D

Zum Schluss noch eine Anmerkung: Irgendwie befremdlich zu lesen, dass Menschen, die bei Uhren nicht auf den Pfennig sehen, bei wichtigen Gebrauchsgütern des täglichen Lebens um diesen Pfennig feilschen (einverstanden, manche feilschen auch bei Uhren habe ich lesen müssen):roll:
 

Malak

Gesperrt
Dabei seit
28.09.2012
Beiträge
1.112
Also ich habe eine AEG Lavamat. Die läuft seit über 8 Jahren ohne Probleme. So gesehen hat sich der Kauf gelohnt.
 

tommiausffb

Dabei seit
14.07.2009
Beiträge
106
Ort
Fürstenfeldbruck
Bis Ende 2007 produzierte AEG seine Waschmaschinen noch in Nürnberg.
Dann wurden die 1750 Mitarbeiter in Nürnberg entlassen und Electrolux verlagerte die gesamte AEG Waschmaschinenproduktion nach Olawa in Polen.
Daher würde ich keine AEG mehr kaufen.

grüße
Thomas
 
F

Forget_ Time

Gast
3 k€ für ne Omega? Kein Problem! Aber 1,2 k€ zu viel für ne anständige Miele?
Ihr habt doch nen Hau! :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Waschmaschinen - Kaufberatung

Waschmaschinen - Kaufberatung - Ähnliche Themen

Waschmaschine: Servus, mal ganz ungewöhnlich: Meine AEG-Waschmaschine ist gerade nach 13 Jahren dabei über den Jordan zu gehen. Die Maschine war damals in...
Kaufberatung Vorstellung & Kaufberatung - Breitling, Omega - DIE ERSTE RICHTIGE / Vorsicht textlastig!: Hallo zusammen, sorry wenn mein nachfolgender Text und meine Anfrage zur Kaufberatung etwas ausartet, aber ich möchte mich und die Intention...
Grün, gross, grandios: Sowjetische ‘Raketa’ UFO, ca. 1975-85, mit Raketa 2609.HA: Ok, nun hoffe ich, dass mir nicht gleich die Überschrift-Alternativen «grün, gross, grauenvoll», oder «grün, gross, grottenhässlich»...
Meine erste und (vorerst) letzte Vorstellung - Nomos Tangente Sport und Mido Chronograph: Hallo zusammen, auch wenn ich schon einige Jahre mitlese, im Marktplatz aktiv bin und gelegentlich mal was schreibe - mir ist aufgefallen, dass...
Oben