Was zahlt ein Rolex-, Breitling, Omega-Konzessionär vom Listenpreis?

Diskutiere Was zahlt ein Rolex-, Breitling, Omega-Konzessionär vom Listenpreis? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Gemeinde! Vielleicht ist diese Frage überflüssig, da nicht eindeutig zu beantworten? Ich geh meiner Freundin mit meinem Uhrentick auf...
Micky87

Micky87

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2011
Beiträge
722
Hallo Gemeinde!

Vielleicht ist diese Frage überflüssig, da nicht eindeutig zu beantworten?

Ich geh meiner Freundin mit meinem Uhrentick auf die Nerven, daher kommt immer wieder das Thema "Exit-Watch" auf den Tisch. Es liegt natürlich in ihrem Interesse das Ziel, "Exit" aus dem Uhrenwahn, zu verwirklichen.

Ein Großteil ihrer Familie lebt noch in der Türkei, ihr Opa soll seit Kindesalter mit einem großen, ortsansässigen Juwelier befreundet sein.

Mir zuliebe hat sie ihren alten Opa (mit den unmöglichsten Fragen) auf den Weg zum Kumpel geschickt. Die Antworten die er bekommen hat, haben mich doch sehr erstaunt :shock:

Es ist nicht so dass ich ihren bzw. seinen Aussagen nicht traue, doch kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass Konzessionäre so viel Kohle an einer einzelnen Uhr verdienen.

Ich nenne absichtlich keine %-Zahlen um uns weitere Diskussionen zu ersparen. Mich würde einfach nur interessieren, ob die Gewinnspanne wirklich so enorm ist?

Bei einer Luxusmarke dürften die Preise eigentlich nicht stark von der Infrastruktur eines Landes abhängig sein, Luxus ist immerhin Luxus, oder liege ich da falsch?

Bin auf eure Antworten gespannt!

Viele Grüße,

Micky
 
Tobi Montana

Tobi Montana

Dabei seit
15.05.2012
Beiträge
1.452
Ort
Düren
Naja wenn ein Grauhändler dir Uhren die er vom Konzi kauft für ca. 25% weniger verkaufen kann und daran auch noch verdient ist da sicher einiges drin.
 
tierfreund

tierfreund

Gesperrt
Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
591
Ort
NRW
Frage doch mal jeden beliebigen Einzelhändler nach seinem EK. :lol::lol::lol:
 
simon

simon

Dabei seit
04.03.2008
Beiträge
811
Ort
Münster
Bei Bekleidung liegt der Einzelhändler bei 30% Einkauf und die Herstellung bei ca 2%.
Nestle kauft Wasser a 10$ und füllt es in Plastikflaschen.....daraus werden dann 50.000$!
 
Tobi Montana

Tobi Montana

Dabei seit
15.05.2012
Beiträge
1.452
Ort
Düren
Naja ich würd Nestle da jetzt nicht mit in einen Topf werfen, das sind ganz klar ekelhafte Machenschaften die da ablaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
watch-watcher

watch-watcher

Dabei seit
25.11.2007
Beiträge
3.551
Ort
Großraum Dortmund
Sorry, aber ich kann dieses Thema und die Diskussionen darüber nicht mehr hören, bzw. lesen.
 
Shock Resist

Shock Resist

Dabei seit
10.09.2006
Beiträge
340
Ort
N53°52`19.0`` O9°59`41,8``
Der wird darauf ausweichend antworten...

Auf ein Elektrowerkzeug hat ein Händler ca. 5-8 % Spanne, verdienen tut er dann am notwendigen Zubehör (und zwar nicht zu knapp).
Textilien haben auch oft eine hohe Spanne, man schaue sich die purzelnden Preise im Schlußverkauf an.
Manchmal sind aber die Lagerkosten von modischen Ladenhütern auch nicht schlecht (wenn weg dann weg!)

Ein hochwertige Luxusuhr die monatelang im Schaufenster liegt wird gewiß eine entsprechende Spanne haben. Schließlich werden solche
Gegenstände ja nicht stündlich verkauft. Aber der Händler der solche Uhren verkauft hat auch hohe Kosten in Form von Fachpersonal,
Geschäftsausstattungen, Sicherheit, usw. Ohne einen entsprechenden Gewinn kann er seine Kosten nicht decken. Und so wird er auch
vermarkten. Seine Gewinnspanne wird dadurch sicherlich nicht unerheblich geschmälert.

Der Sparfuchs oder der wenig vermögende kauft online, hat dann aber nicht das besondere Gefühl umworben und umschmeichelt
zu werden. Ich kann ja darauf verzichten, viele Kunden aber suchen genau dieses Erlebnis ;)
 
ThoJa

ThoJa

Dabei seit
08.01.2012
Beiträge
837
Ort
Stuttgart
Bei Bekleidung liegt der Einzelhändler bei 30% Einkauf...
Das kommt stark auf die Bekleidungsart an (Fashion, hochwertige Outdoor-Bekleidung,...) und schwankt zwischen deutlich unter 30 % bis hin zu 60 % nach meiner bisherigen Erfahrung im Einzelhandel!

SORRY FÜRS OT! :-D
 
A. Lange

A. Lange

Dabei seit
02.03.2011
Beiträge
1.418
Der wird darauf ausweichend antworten...
Ich rede mit meinem Juwelier ganz offen darüber.
Habe auch schon Rechnungen von den Firmen an den Juwelier gesehen.

Klar hört sich die Gewinnspanne erst mal sehr hoch an.
Man muss aber auch mal sehen, was für Ausgaben ein Konzessionär hat.

Gruß
Andreas
 
Tobi Montana

Tobi Montana

Dabei seit
15.05.2012
Beiträge
1.452
Ort
Düren
Deswegen sollte man diese Spannen auch nicht schlechtreden. Als reiner Händler muss er mMn. mind 30% machen um überhuapt halbwegs Positiv übers Jahr zu kommen.
 
Dozent

Dozent

Dabei seit
25.03.2011
Beiträge
6.545
Ort
VK - Saarland
Moin,

30% reichen sicher nicht. Man bedenke die Rabatte die ja auch Konzi in der Regel noch gibt.

Geht mal von 40 - 50 % aus. Ich weiß das manch ein grauer ja schon 40% z.B. auf Breitling bekommt. Und der abgebende Konzi will bestimmt auch noch 5 10% haben.

Grüße
Stefan
 
Micky87

Micky87

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2011
Beiträge
722
Vielen Dank für eure Antworten!

Habe nichts zum Thema gefunden, daher die Frage. Entschuldigt.

Schon Wahnsinn.. Dann braucht ein Uhrenverrückter nur gute Beziehungen zu haben um "halb"wegs" günstig oder noch günstiger an einer dieser Uhren zu kommen. So wies aussieht würde es sich also in vielerlei Hinsicht lohnen, den nächsten Urlaub zur Familie der (mit dem Besuch wahrscheinlich zwangsläufig :lol: ) besseren Hälfte in die Türkei zu verlegen.

Diese Uhren die gerade durch meinen Kopf gehen.. Habba, habba :D

Ob sich das auszahlt.. Ohje :super:

Micky
 
freddddan

freddddan

Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
2.019
Ort
Bonn
Wenn man vergleicht merkt man das die Schallgrenze für halbwegs Aktuelle Uhren bei ca 30% Rabatt liegt, kann man sich ungefähr vorstellen wie die Spanne ist.
Bei Rolex gibt es weniger Rabatt, ich weis aber nicht ob die Marge da geringer ist oder weil der Hersteller es verbietet.
 
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.245
Ort
49...
Wenn etwas zu schön ist, im wahr zu sein, dann ...
 
Tobi Montana

Tobi Montana

Dabei seit
15.05.2012
Beiträge
1.452
Ort
Düren
Ja die 30 % waren eher auf den reinen Nettopreis bezogen zu denen er z.B. an einen Grauhändler oder guten Kunden verkauft.

Moin,

30% reichen sicher nicht. Man bedenke die Rabatte die ja auch Konzi in der Regel noch gibt.

Geht mal von 40 - 50 % aus. Ich weiß das manch ein grauer ja schon 40% z.B. auf Breitling bekommt. Und der abgebende Konzi will bestimmt auch noch 5 10% haben.

Grüße
Stefan
 
Finlay 1

Finlay 1

Dabei seit
25.02.2012
Beiträge
4.682
Ort
Berlin, da wo's schön ( laut ) ist
Mir hat einmal einer, der mit Uhren gehandelt hat, eine Prozentzahl von 50 genannt....Also der Konzi zahlt die Hälfte auf den Listenpreis...ob das so stimmt kann ich natürlich nicht bestätigen, könnte es mir aber gut vorstellen..
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.152
Ort
Hannover
Ein Großteil ihrer Familie lebt noch in der Türkei, ihr Opa soll seit Kindesalter mit einem großen, ortsansässigen Juwelier befreundet sein.
Hallo Micky,

klaro kauft der Konzessinär eines gut eingeführten Produktes der Luxusbranche weit, weit unter dem Listenpreis. Das ist ja nicht die Frage.
Ausgehend von deiner Ausgangsidee, Dir aufgrund von Beziehungen deine Exit-Watch quasi zum Konzi-EK (und dann am besten noch steuerfrei ) zulegen zu können, wäre meine Gegenfrage an Dich, ob Du denn schon eine Zusage hast, dass Du die Uhr zum EK bekommst.

Also ob Du die Uhr überhaupt zum EK bekommst?

Meine ehrliche Meinung: Das wird nicht funktionieren: Nicht in Deutschland und erst recht nicht in der Türkei.

Denn wenn ein Konzessionär von, sagen wir mal Rolex, damit anfangen würden, dass er dem Freund der Enkelin des Opas, der wiederum ein Sandkastenfreund vom Konzi ist oder wahlweise dem Bruder der Freundin vom Sportvereins-Kamerad vom Konzi oder - ich spinne jetzt frei, dem Schwager vom Bruder vom Arbeitskollegen der Frau vom Konzi Rolex-Uhren mit vollem Nachlasse verkauft.
- dann kann er seinen Laden schnell zumachen.;-)

Wenn sich das rumspricht, bleiben nicht mehr viele Vollzahler übrig.

Wenn es doch klappen sollte, lasse ich mich durch eine Uhren-Vorstellung hier im Forum gerne eines besseren belehren.

Viele Grüße

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.462
Ort
da wo die Sonne aufgeht
Warum interessiert es eigentlich, was der Konzi verdient? Es wird doch sowieso vom Kunden bezahlt, was verlangt wird. Oder geht jemand von euch demnächst zum Nobel-Konzi-Juwelier-Königshauslieferanten und sagt dem: "... Diese Sub (AT/FF ....etc.) bitte für 750 Euro einpacken, Danke!, bei dem Deal steckt für Sie auch noch guter Gewinn drin .... also quasi eine Win-Win-Situation"

:D

Grüße Renegat
 
Thema:

Was zahlt ein Rolex-, Breitling, Omega-Konzessionär vom Listenpreis?

Was zahlt ein Rolex-, Breitling, Omega-Konzessionär vom Listenpreis? - Ähnliche Themen

  • Was zählt zu Vintage?

    Was zählt zu Vintage?: Hallo und guten Abend, Sicher schon mehr als einmal gefragt und auch beantwortet worden ... ab welchem Alter kann man eine Uhr als Vintage...
  • Heuer Monza 150.501 - Jack Heuers Motorsport-Engagement zahlt sich aus

    Heuer Monza 150.501 - Jack Heuers Motorsport-Engagement zahlt sich aus: Dies ist meine nunmehr dritte Uhrenvorstellung hier. Diesmal zu meiner Lieblings-Marke Heuer (das schreibt man übrigens ohne "TAG") Heuer Monza...
  • Die Uhr die anders zählt: "Minu- Stop" von Paul Garnier

    Die Uhr die anders zählt: "Minu- Stop" von Paul Garnier: Das ist keine Uhr für Verliebte! Oder doch?? Verliebte zählen ja bekanntlich die Sekunden, wenn sie auf ihre(n) Liebste(n) warten, nur um dann...
  • Minutenzähler 7751 - 'zählt nicht'

    Minutenzähler 7751 - 'zählt nicht': Liebe Werkstatt, nach nun 7 Montane 'Bauzeit' ist meine Uhr zum 50. Geburtstag endlich fertig. Eigentlich wollte ich sie auch schon...
  • Der Minute-Zähler von Chronograph zählt nicht nach 5min.

    Der Minute-Zähler von Chronograph zählt nicht nach 5min.: Der Minute-Zähler (der kleine Kreis oben) manchmal zählt nur erste 5 Min. und dannach bleibt still, wenn ich die Chronograph funktion ausschalten...
  • Ähnliche Themen

    Oben