Was länge währt, wird endlich gut! Breitling Ref. 014012.C830

Diskutiere Was länge währt, wird endlich gut! Breitling Ref. 014012.C830 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Leidensgenossen! Wie der Titel es schon verrät: jetzt ist endlich alles gut. Ich habe nach langer Suche das letzte Puzzleteil...
fagi1977

fagi1977

Themenstarter
Dabei seit
16.10.2015
Beiträge
2.058
Ort
51° 28′ N , 7° 46′ O
Hallo liebe Leidensgenossen!

Wie der Titel es schon verrät: jetzt ist endlich alles gut. Ich habe nach langer Suche das letzte Puzzleteil ausfindig machen können und eingesetzt. Ich habe fertig. Endgültig.

An dieser Stelle aber erstmal zurück zum Anfang.

Genau wie einige von Euch habe ich mich in den letzten Jahren mit Haut und Haaren diesem tollen Hobby gewidmet, habe es gelebt und geliebt. Und es waren sehr schöne, ereignisreiche und auch lehrreiche Jahre voller Freude, Euphorie, schlaflosen Nächten und vielfachen Kreditkarteneinsätze, teilweise an der Grenze der Belastbarkeit. Von spontaner Verliebtheit bis hin zu lange geplanten Käufen. Und von langen Reisen, um das Objekt der Begierde ergattern zu können.

Apropos Reise: im übertragenen Sinne führte mich meine Reise, die einst in Grovana startete, über Tokio, Glashütte, La Chaux-de-Fonds, Biel, Genf, Hölstein, Schaffhausen und Florenz– einige dieser Zwischenziele habe ich sogar mehrfach bereist. Und nun endet diese an jenem Ort, an dem mich der Virus in emotionaler Hinsicht zum ersten Mal so richtig packte.

Mein Einstieg in die Mittelklasse der Luxusuhren war Breitling. Als traditionelles Familienunternehmen drohten sie im Haifischbecken der meist vielfach größeren Konzerne wie der Swatch Group, Richemont und LVMH jedoch sprichwörtlich geschluckt zu werden oder zunehmends an Bedeutung zu verlieren, trotz großer Fangemeinschaft, einer starken Verbindung zur Fliegerei, ikonischen Uhren und hohem Wiedererkennungswert. Die Uhren waren oftmals overpolished und oversized, aber sie waren nicht selten eine willkommene Abwechslung im ebenfalls nicht selten anzutreffenden Einheitsbrei anderer Hersteller.
Ich hatte aus diesen Gründen immer eine etwas spezielle Verbindung zu Breitling und habe in dieser Zeit Superocean, Superocean II sowie Avenger II GMT mein Eigen nennen dürfen, die ich jedoch wieder verkauft hatte. Alle diese Uhren waren toll, eine Sünde wert und haben mich begeistert, keine Frage. Bei dem Verkauf der Avenger II GMT habe ich sogar lange mit mir ringen müssen, was wohl mitunter daran gelegen hat, dass sie zu diesem Zeitpunkt die letzte Breitling in meiner Sammlung war. Trotz machte es m.E. jedoch keinen Sinn, eine Uhr nur aus den genannten Gründen zu behalten. Vor allem dann nicht, wenn man sich bereits mit dem Gedanken befasst, sie zu veräußern, denn bei meinen Keepern kam der Gedanke über einen möglichen Verkauf niemals auf.
Ich hatte „meine“ Breitling also ganz offensichtlich noch nicht gefunden, entweder weil ich zu diesem Zeitpunkt zu wenig Fett auf der Kette hatte, oder weil ich einfach nicht restlos überzeugt war.
Eine kleine Anmerkung sei an dieser Stelle erlaubt: ich war und bin bis heute sehr zufrieden mit meiner mittlerweile sehr überschaubaren „Sammlung“. Während andere Uhren nach und nach gehen mussten -darunter drei sagenumwobene Genferinnen („The chase was better than the catch“), die ich bis heute nicht vermisse und von denen eine heute mein Bruder trägt- blieb somit eine Lücke, das letzte Puzzleteil, „meine“ Breitling.
Und aus diesem Grund blickte ein Auge immer und immer wieder hoffnungsvoll auf das Treiben in Grenchen.


2017: Neue Besen kehren gut?

Das Breitling mit der Übernahme von CVC seit dem Jahr 2017 unter der Federführung von Georges Kern völlig umgekrempelt wurde, ist hinlänglich bekannt. Ob das für Breitling nun gut oder schlecht war bzw. ist, daran schieden und scheiden sich noch immer die Geister.
Leider wich somit die Hoffnung, nun doch noch zu meinem Objekt der Begierde zu kommen, mehr und mehr der Enttäuschung. Denn fast alle vorgestellten neuen Modelle sagten mir überhaupt nicht zu: weder die neue Colt, noch Navitimer 8 oder Superocean III lockten mich zur Anprobe. Auch der neue Chronomat ist gar nicht meins. Der Premier- Chrono ist nett, mehr aber auch nicht. Und für den aufgerufenen Preis ist mir „nett“ einfach deutlich zu wenig.
Nein, Breitling war nicht mehr Breitling für mich. Aufgrund der meines Erachtens zu sehr gewollten optischen Zurückhaltung, dem Schlingerkurs um die neue strategische Ausrichtung, dem mitunter etwas dümmlichen Marketing auf sämtlichen Social- Media- Kanälen (Breitling- Squad) und die etwas lächerliche Begründung, warum Flügelschwinge und Anker weites gehend der Vergangenheit angehören werden, hatten und haben meiner Verbindung zu Breitling einen heftigen Schlag versetzt.
Eine gebrauchte Breitling aus alten Zeiten kam für mich nicht infrage, ich wollte ein absolut jungfräuliches Exemplar. Das ist wohl mein Spleen.
Einzig und allein die Superocean Heritage II 44 am Ocean Classic sagte mir zu, jedoch habe ich mit der Omega Seamaster 300 bereits einen Vintage- Diver, an dem -zumindest für mich- kein Weg vorbei führt und somit die Gefahr bestand, dass auch die SOH II mich irgendwann wegen zu geringer Tragezeit verlassen muss.

Was blieb mir also übrig, als mich entweder damit abfinden zu müssen, dass nun mal nicht immer alles nach Plan läuft und manche Wünsche einfach unerfüllt bleiben, oder immer und immer wieder Ausschau zu halten und zu hoffen.
Und dann kam sie endlich: die Gelegenheit, an die ich nicht mehr glaubte. Eine E- mail eines großen deutschen Uhrenhändlers, die ich sonst ungelesen in den virtuellen Papierkorb verschoben hatte, sollte mich tatsächlich zum Ziel führen. An diesem Tag löschte ich diese mail jedoch nicht, sondern stöberte wenig hoffnungsvoll durch die virtuelle Auslage. Und habe mir mehrmals verwundert die Augen reiben müssen, als ich das Objekt der Begierde erblickte und feststellen musste, dass „meine Breitling“ sogar „Neu und ungetragen“ war. Das konnte einfach nicht stimmen! Also umgehend den Händler kontaktiert, ob hier nicht ein Fehler vorliegt. „Einen kleinen Moment, ich werde besser nochmal nachfragen und melde mich gleich wieder.“ Schier endlos schienen diese zwei Minuten des Wartens, bis mir der sehr nette Herr versicherte, dass hier KEIN Fehler vorliegt. Und sofort war klar: DAS ist sie endlich, meine Breitling. Die und keine andere!
Der Rest war in Windeseile erledigt. Gekauft, bezahlt, um Anpassung des Bandes gebeten, und nun folgte die Paradedisziplin, die wir alle beherrschen: warten. :face: Und hoffen, dass der Zustand der Uhr auch wirklich der Beschreibung entspricht. Letzte Zweifel blieben also dennoch bestehen.
Glücklicherweise vergingen nur sieben Tage, dann lag sie auch schon vor mir. Und man hatte wirklich nicht zu viel versprochen: absolut nagelneu und völlig unversehrt.

Schwarz zu blau

Die Uhr ist ganz und gar Breitling. Die allermeisten von Euch ahnen bereits jetzt -also ohne ein einziges Foto gesehen zu haben- was das heißt: overpolished, massiv, tolle Haptik, ein unfassbar gut entspiegeltes Glas, ein Stahlband mit dem Prädikat „smooth as silk“, eine mit Schrauben gesicherte Lünette und -natürlich- eine auf dem Zifferblatt applizierte Flügelschwinge samt Anker. Ja, so muss das!!
Über die inneren Werte -dem Inhouse- Kaliber B01- muss man sicherlich keine großen Worte verlieren. Ganz sicher ist es eines der besten Chronographen- Werke überhaupt.

Bevor ich nun Fotos sprechen lasse, hier ein paar technische Daten:

Gehäuse Edelstahl poliert und satiniert
Gehäusedurchmesser 41 mm, Gehäusehöhe 15,40 mm, Edelstahlboden verschraubt und graviert, Wasserdicht bis zu 30 bar (300 Meter), Lug to lug 50,5 mm, verschraubte Krone und Drücker
Edelstahl Lünette, durch Schrauben gesichert, einseitig drehbar, 120 Klicks
Edelstahl Armband poliert, 5-gliedrig, mit Faltschließe und Sicherheitsbügel, Feinverstellung in vier Positionen möglich
Saphirglas doppelseitig entspiegelt
Zifferblatt Blau mit Sonnenschliff, applizierte Leuchtziffern sowie appliziertes Logo, Leuchtzeiger, schwarze Totalisatoren, schwarze Tachymeter- Skala auf der Rehaut
Kaliber Breitling 01 mit 47 Steinen, 28.800 A/h, Gangreserve ca. 70 Stunden, Datumsanzeige sowie Datumsschnellverstellung, COSC- zertifiziert, kleine Sekunde, Sekundenstopp

Ihr habt sie doch ganz sicher schon erraten, oder? Ladies and gentlemen, I proudly present the Breitling Chronomat 41 Ref. AB 014012.C830, formerly known as „Blackeyed Blue“:

IMG_1571.JPG

IMG_1572.JPG

IMG_1570.JPG

IMG_1573.JPG

IMG_1575.JPG

IMG_1576.JPG

IMG_1578.JPG

IMG_1581.JPG

IMG_1582.JPG

IMG_1584.JPG

IMG_1587.JPG

Die Uhr trägt sich wunderbar und man merkt ihr die Höhe von etwas mehr als 15 Millimetern überhaupt nicht an. Das Ziffernblatt zeigt ein sehenswertes Sunburst- Blau, changiert von mittel- zu dunkelblau, man mag kaum wegsehen. Die Fertigungsgüte ist extrem hoch. Es gibt viele liebevolle Details, wie z.B. das geschwungene B am Ende des Stoppsekundenzeigers und das zweistufig gestaltete Datumsfenster.
Alle Indexe sind präzise ausgerichtet, die Leuchtmasse wurde sauber und alles andere als sparsam aufgetragen. Das Band ist eine Wucht, massiv und geschmeidig zugleich. Das vollpolierte Gehäuse samt Lünette ist von sehenswerter Güte, die polierte Lünette rastet präzise mit 120 Klicks, gänzlich ohne vertikalem Spiel und nur marginalem horizontalen Spiel. Die Drücker des Chronos haben einen wunderbar geschmeidigen und präzisen Druckpunkt.

Kurzum: ich bin absolut begeistert.

Ich bedanke mich für Eure Aufmerksamkeit und wünsche Euch allen ein schönes Wochenende.
 
Zuletzt bearbeitet:
Doppelbeg

Doppelbeg

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
1.212
Ort
LC040
sehr starke Vorstellung und Dir steht sie ausgezeichnet - meinen herzlichen Glückwunsch zum NOS Grail! Eine Breitling wie sie im Buche steht:super:
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
8.545
Sehr schöne Vorstellung - Gratulation zum überraschenden Fang!
Mein Fall wäre es nicht, weil die Breitling-Flügel mir zu nahe an der Longines wäre (ebenfalls Flügel, aber anstelle des B eine Sanduhr). Etliche neuere Modelle haben übrigens wieder das Flügel-Emblem.
 
Morty

Morty

Dabei seit
20.01.2017
Beiträge
2.194
Wunderschöner Breitling-Chronograph! Unverwässertes Design, markant und elegant zugleich. Meiner Meinung nach werden Uhren aus der Ära immer mehr gesucht. Mir gefällt auch die Farbvariante blau hier gut. Viel Freude mit dem tollen Klassiker!
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
10.288
Ort
Seestadt Rostock
Ein sehr schönes Modell,welches ich auch ein paarmal im Blick hatte. Es gibt da einige Parallelen zu mir,da ich auch ein Freund der alten Modelle bin wie man unschwer an meiner Ansammlung erkennt..
 
Bulli

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
36.906
Ort
Mecklenburg
Herzlichen Glückwunsch zum Chronomaten. Ich trauer meinem immer wieder mal hinterher. Am Arm eine Wucht und Funkelfunkel. Sehr viel Schöner als die nichtssagenden Neuen. Danke für die Vorstellung und viel Spass mit deiner neuen Schönheit. Grüße Chris
 
Vosas

Vosas

Dabei seit
01.01.2014
Beiträge
1.629
Schöne Vorstellung einer sehr coolen Uhr. Sieht an deinem Handgelenk richtig gut aus. Viel Spaß mit der Breitling!
 
Duesenschraub

Duesenschraub

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
412
Ort
Mitten im Taunus
Genau so sieht er aus, der Markenkern von Breitling! Perfekte Wahl. Weit weg vom aktuellen Mainstream. Noch „radikaler“ wäre allenfalls die 44mm Version mit den römischen Ziffern ;-))
 
fagi1977

fagi1977

Themenstarter
Dabei seit
16.10.2015
Beiträge
2.058
Ort
51° 28′ N , 7° 46′ O
sehr starke Vorstellung und Dir steht sie ausgezeichnet - meinen herzlichen Glückwunsch zum NOS Grail! Eine Breitling wie sie im Buche steht:super:
Danke Dir!
Ja, sehr treffend formuliert! :klatsch:
Sehr coole Breitling. Die sieht wirklich klasse aus. Nur mit den Bandanstößen kann ich mich nicht so recht anfreunden. Meinen Glückwunsch :super:
Besten Dank! :prost:
Wunderschöner Breitling-Chronograph! Unverwässertes Design, markant und elegant zugleich. Meiner Meinung nach werden Uhren aus der Ära immer mehr gesucht. Mir gefällt auch die Farbvariante blau hier gut. Viel Freude mit dem tollen Klassiker!
Herzlichen Dank für Deine Zeilen! :ok:
Ein sehr schönes Modell,welches ich auch ein paarmal im Blick hatte. Es gibt da einige Parallelen zu mir,da ich auch ein Freund der alten Modelle bin wie man unschwer an meiner Ansammlung erkennt..
Danke Dir!
Herzlichen Glückwunsch zum Chronomaten. Ich trauer meinem immer wieder mal hinterher. Am Arm eine Wucht und Funkelfunkel. Sehr viel Schöner als die nichtssagenden Neuen. Danke für die Vorstellung und viel Spass mit deiner neuen Schönheit. Grüße Chris
Hey Chris,
vielen Dank! Deine Zeilen unterschreibe ich zu 100%. :super:
Tolle Uhr und kurzweilige Vorstellung. Vielen herzlichen Dank dafür.
Sehr gerne, ich Danke Dir!
Schöne Vorstellung einer sehr coolen Uhr. Sieht an deinem Handgelenk richtig gut aus. Viel Spaß mit der Breitling!
Vielen Dank!
Der Spaß ist garantiert, ich bin echt verknallt! :klatsch:
Sehr schönes, maskulines und im positivsten Sinne „Blingbling-Teil“. :super:
Echt fein!
Herzlichen Dank!
Ja, mehr bling- bling geht kaum, und eigentlich stehe ich gar nicht unbedingt auf sowas. Hier passt es jedoch wie die Faust aufs Auge!
Was soll man da noch sagen. Tolle Uhr! Breitling pur, noch nicht Kern-vedorben.
Eine echte Männer Uhr. Schöne Bilder, tolle Vorstellung. Gefällt mir.
Herzlichen Dank, das freut mich zu lesen.... :prost:
Genau so sieht er aus, der Markenkern von Breitling! Perfekte Wahl. Weit weg vom aktuellen Mainstream. Noch „radikaler“ wäre allenfalls die 44mm Version mit den römischen Ziffern ;-))
Mein Reden!!
Die 44er wäre an meinem HG etwas zu viel des Guten!
Danke für Deinen Beitrag!!
 
Rudi G. aus H.

Rudi G. aus H.

Dabei seit
17.02.2020
Beiträge
975
So muss Breitling!!!:super:
Wunderschöne Uhr mit DEN Breitling-Genen. Wenn ich die Bilder und die Uhr so sehe, finde ich es gar nicht mehr gut, dass ich meinen "alten" Colt-Chronographen mit Valjoux7750 verkauft habe...:-(!
Ich beneide Dich ohne neidisch zu sein, die Uhr ist der Knaller und die Vorstellung gefällt mir auch sehr gut. Man(n) muss sich drauf einlassen und auch mögen.
Also, tolle Vorstellung, noch tollere Uhr und viel Spaß mit dem Bling-Bling-Teil!!!;-)
 
fagi1977

fagi1977

Themenstarter
Dabei seit
16.10.2015
Beiträge
2.058
Ort
51° 28′ N , 7° 46′ O
Ganz Tolle Uhr und Blackeyed Blue imho auch die schönste Farbkombination ! :super:
Besten Dank! :prost:
Ich kenne die anderen Farbkombinationen leider nur von Bildern, muss Dir aber insofern beipflichten, dass dieses Blatt -zumindest den Fotos nach zu urteilen- für mich das schönste ist.

So muss Breitling!!!:super:
Wunderschöne Uhr mit DEN Breitling-Genen. Wenn ich die Bilder und die Uhr so sehe, finde ich es gar nicht mehr gut, dass ich meinen "alten" Colt-Chronographen mit Valjoux7750 verkauft habe...:-(!
Ich beneide Dich ohne neidisch zu sein, die Uhr ist der Knaller und die Vorstellung gefällt mir auch sehr gut. Man(n) muss sich drauf einlassen und auch mögen.
Also, tolle Vorstellung, noch tollere Uhr und viel Spaß mit dem Bling-Bling-Teil!!!;-)
Vielen herzlichen Dank für Deine Zeilen, Rudi! :prost:
Ja, diese Uhr vereint wirklich alle Breitling- Gene...
Moin,

ich mach es kurz und knapp: Geile Uhr :klatsch:

Also wenn die nicht 100% Breitling ist, welche dann?!:D

Viel Spaß damit.

Gruß
Henrik
Hallo Henrik,

vielen Dank auch Dir.
Ja, 100 % Breitling. :super:Würde man auch aus zwanzig Metern Entfernung erkennen.... :D
 
Thema:

Was länge währt, wird endlich gut! Breitling Ref. 014012.C830

Was länge währt, wird endlich gut! Breitling Ref. 014012.C830 - Ähnliche Themen

Breitling Superocean 42 schwarz (Ref. A17366) - die Luxusuhr, die keine sein will: Vielleicht kennt ihr das Gefühl ja: Es fehlt noch eine bestimmte Uhr, genauer ein bestimmter Uhrentyp? Dies war der Initialgedanke für diese...
Breitling Chronomat Japan Special Edition 44mm: Guten Tag Liebe Uhrforumgemeinde, ENDLICH es wäre geschafft, meine erste Meilenstein Uhr! In diversen Beiträgen habe ich seit einigen Monaten...
Rabenbart und die Deepsea - Was lange währt, wird wieder gut. Danke Uhrforum 😊: Ich habe sie wieder! Vielen Dank! 😃 Was ist passiert? Am 07.02. wurde bei uns eingebrochen und 11 meiner 12 Uhren wurden geraubt, darunter meine...
Ich und eine Uhr mit ETA Werk ? Sowas von! Mein Weg zur Breitling Navitimer Chronograph A13324121C1X1: Heute möchte ich euch meinen Neuzugang vorstellen. Die Breitling Navitimer Chronograph in 41mm und wie ich zu Breitling im allgemeinen und zu...
Breitling Avenger II Seawolf A17331: Bei mir neu ist eine BREITLING AVENGER II SEAWOLF A17331. Lange habe ich gezögert, ob ich mit 18,4 mm Bauhöhe zurecht komme. Da ich einen HGU von...
Oben