Was ist von Maurice Lacroix zu halten?

Diskutiere Was ist von Maurice Lacroix zu halten? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Was haltet ihr von Maurice Lacorix? Was gibt es über die Firma und deren Qualität zu sagen. Auf den ersten Blick überzeugt mich die Firma mit...
RHCP

RHCP

Themenstarter
Dabei seit
16.01.2011
Beiträge
103
Ort
Bayern
Was haltet ihr von Maurice Lacorix?
Was gibt es über die Firma und deren Qualität zu sagen.

Auf den ersten Blick überzeugt mich die Firma mit einer schönen klassischen Palette an Uhren.
Besonders das Design finde ich sehr ansprechend. Zur Qualität kann ich nichts sagen, hatte noch keine in der Hand.

Übersicht über die Kollektion von Maurice Lacroix:
Unbenannt.png

Besonders ein Auge hab ich auf die "Maurice Lacroix Les Classiques Date Automatik" geworfen.
Unbenannt22.PNG

Die Uhr hat einen Listenpreis von 1390 Euro.

Finde das Design relativ eigenständig und nicht zu Nahe an den bekanntesten Dressern von Philipp Patek oder Lange & Söhne.

Was sagt ihr dazu?
Wie gesagt, bisher hatte ich noch keine Berührungspunkte mit der Marke.
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
3.416
Ich kann nur Positives über Maurice Lacroix sagen. Wie du auch festgestellt hast, finde ich das Portfolio sehr gelungen. Sportliche Uhren, elegante Uhren, komplizierte Uhren, Quarzuhren - ich denke da wird alles geboten, was man sich wünschen kann.
Oftmals wird sich hier im Forum am Namen der Marke gerieben. Dieser würde nach einem Friseur klingen oder dergleichen liest man oft. Ich kann an dem Namen nichts Schlechtes finden. Gleiches gilt für die Qualität der Uhren. Ich besaß vor ein paar Jahren eine Pontos Day Date und die Uhr war qualitativ sehr gut. Über die Masterpiece-Modelle liest man auch nur Gutes. Was da an Qualität für den Preis geboten wird, ist wirklich erstaunlich.
 
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
2.821
Für mich ein Einschalter unter hunderten. Ein paar nette Komplikationen, aber für das Geld kaufen ich dann doch lieber woanders.
 
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.576
Ort
Eurasburg
Da täuscht du dich gewaltig. ML hat bereits mehrere, auch komplizierte Uhrwerke selbst entwickelt, geht also sehr weit über einen Einschalter hinaus. M. E. eine Marke, die Top-Qualität liefert und deutlich unterschätzt wird.
 
carter

carter

Dabei seit
04.08.2014
Beiträge
1.545
Ich kann auch nur positives berichten!

Und nein, die sind eine "Einschaler". ML stellt seine Gehäuse sogar selbst her. Ich finde die Uhren schön (besonders die neue Aikon Automatik, egal ob es das Design schon gibt oder nicht). Ich habe ungesehen auf gut Glück den Pontos S Diver gekauft und die Qualität hat mich umgehauen. Finish, Ganggenauigkeit, Haptik und auch alles was die Bedienung angeht: Absolut perfekt. Wenn ich daran denke, was Sinn von der Haptik her bei einer U1 für das Geld abliefert, müsste ML die Preise eigentlich verdoppeln ;-)

Leider sind die UVP in einigen Fällen sehr hoch angesetzt und man bekommt die Uhren im Internet mit wahnsinnigen Rabatten. Viele meckern ja gerne spöttisch über den Namen. Ist halt Geschmacksache. Für mich klingt Maurice Lacroix nicht schlimmer als Patek Philippe, Longines, Audemars Piguet, Marcello C oder Steinhart.
 
diveros

diveros

Dabei seit
23.11.2012
Beiträge
5.188
Ort
Mitten in Franken
Top Uhren, bestens verarbeitet.

Leider ganz gefährliche Listenpreise für Flipper!!!
 
C

corsafreak2001

Dabei seit
25.08.2008
Beiträge
1.277
@ TS

Das von Dir genannte Modell kannst bedenkenlos (mit Rabatt wie z.B. bei Olfert) kaufen. ML hat sehr edle Ziffernblätter!!

Die Verarbeitung ist wirklich gut.

Wie meine Vorredner schon geschrieben haben kannst Du bedenkenlos kaufen. Meiner Meinung ist Ml deutlich oberhalb von Z.B. Sinn, Mido zu positionieren!!!
 
carter

carter

Dabei seit
04.08.2014
Beiträge
1.545
Ich schließe mich corsafreak2001 an finde die von dir gezeigte Uhr finde ich toll und würde da JLC auf dem ZB stehen und 7000 Tacken auf dem Preisschild würde sich auch keiner wundern ;-)
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.797
Ort
Bayern
ML ist für mich der gegenständlichste Beweis in der gesamten Uhrenwelt, dass mit bemerkenswerter Manufakturleistung und ausgezeichneter Produktqualität allein kein wirklicher Blumentopf gewonnen werden kann wenn man sich beim Image durch üble Verramschungsaktionen nachhaltig ins Abseits manövriert (hat).

Gruß
Helmut
 
Eric72

Eric72

Dabei seit
15.11.2012
Beiträge
2.764
Ort
Niederrhein
Wie sind denn die zu erwartenden Nachlässe gegenüber UVP? Die neue Aikon finde ich nämlich auch gut als Chrono. Liste ist 2.790 und im Netz gibt es bereits jetzt Preise von EUR 2.369. Geht da erfahrungsgemäß noch mehr?
 
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
2.821
Ich schließe mich corsafreak2001 an finde die von dir gezeigte Uhr finde ich toll und würde da JLC auf dem ZB stehen und 7000 Tacken auf dem Preisschild würde sich auch keiner wundern ;-)
Aber das ist genau der Punkt. Bei diesem Budget kaufe ich nun einmal JLC anstatt ML. Da spielt dann eben die Historie doch mit rein. Die fehlt ML schlichtweg.
Davon ab ist JLC dann doch noch eine Liga weiter ;)
 
nogood

nogood

Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
1.716
Ort
Rheingau
@Eric72: Das weiß man bei ML immer nicht so genau. Manchmal hauen sie auch populäre Modelle mit 70% Preisnachlass raus (z.B. den Pontos S Diver).
 
carter

carter

Dabei seit
04.08.2014
Beiträge
1.545
Aber die ML kostet ja keine 7000 Euro. Ist doch super. Ich bin allerdings nicht bereit für eine Historie Geld zu bezahlen!
 
Eric72

Eric72

Dabei seit
15.11.2012
Beiträge
2.764
Ort
Niederrhein
Aber sicher keine Neuerscheinung. Vielleicht muss ich auch einfach nur etwas warten und sehen, wie sich die Preise regulieren.....
 
Pfeil

Pfeil

Dabei seit
19.09.2017
Beiträge
959
Würde Moritz Lakritz jeder Oris, Tudor etc. vorziehen. Nur bei der Marke muss man auf das Image verzichten, darum sieht man sie hier so wenig.
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
13.773
Ort
Wien
Die SUFU gefüttert mit Maurice Lacroix ergeben tausende Beiträge dazu, sogar mit den Wortlauten wie :
"Was haltet ihr von Maurice Lacroix" gibt es Fäden:super:
Der Name, Preispolitik, Werterhalt/entwicklung, ...... alles zigmal durchgekaut:confused:
 
carter

carter

Dabei seit
04.08.2014
Beiträge
1.545
Welches Image eine Marke hat, ist ja immer von Standpunkt zu Standpunkt zu unterscheiden. Für mich ist Tudor der kleine billige Bruder von Rolex und Oris sind die mit dem hässlichen roten Rotor. Wer sich eine Uhr kaufen will damit andere Leuten sehen, dass er was dickes am Arm hat, kauft sich weder ML noch Tudor oder Oris ;-)

Um es dem TS zusammenzufassen:

Qualität super, UVP zu hoch, Rabatte vorhanden und kein besonderes Markenimage.
 
Thema:

Was ist von Maurice Lacroix zu halten?

Oben