Was ist mit Fortis los ???

Diskutiere Was ist mit Fortis los ??? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, jeder kennt die eine oder andere Uhr von Fortis, umso erstaunter war ich über den Internetauftritt, der bis auf ein paar...
omega511

omega511

Themenstarter
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.467
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
Hallo zusammen,

jeder kennt die eine oder andere Uhr von Fortis, umso erstaunter war ich über den Internetauftritt, der bis auf ein paar aktuellere Top-Platzierungen in Vergleichstests irgendwie im Jahr 2015 (Katalog, Basel World News etc.) steckengeblieben ist.

Weiss jemand genaueres, müssen wir Angst haben, das ein weiterer klassische Name Probleme hat ? Danke für eine Aufklärung....

Beste Grüsse
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
13.743
Ort
Wien
Ich schließe mich Christian an.
So viele neue Linien hat es bei Fortis noch nie gegeben.
Fortis hatte viel um den B42 Brei gekocht, kurz war eine F43, wieder vom Fenster weg.
Jetzt sind 3 neue Chronolinien, allesammt geiler als B42 und viele andere Flieger und Dresser.
 
anmita

anmita

Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
1.960
Hab lange nicht bei Fortis reingeschaut.
Es sind einige Modelle zu sehen, welche ich noch nicht kannte.
Klar gefallen mir nicht alle, dennoch sind relativ viele tolle Uhren hinzugekommen, welche eine positive Weiterentwicklung des Angebotes darstellen und die mir ausgesprochen gut gefallen.
Hoffentlich finden die Uhren auch entsprechenden Anklang bei den Käufern.
Fortis war mir eigentlich schon immer sympathisch und ich hoffe, das es diese Firma noch sehr lange schöne Uhren produziern kann.
 
blacksock

blacksock

Dabei seit
09.07.2015
Beiträge
212
Danke für die Aufklärung. Bislang kannte ich auch nur diese Website: http://www.fortis-watches.com/front_content.php und dachte immer: "mein Gott, die ist aber für solch ein Unternehmen ziemlich schäbig..." Jetzt wird einiges klar. Zudem sucht man vergebens den Begriff "Impressum", das kann mal richtig Ärger geben. Unter "Kontakt" erfährt man weiteres, die Website scheint in Absprache mit Fortis durch FORTIS Vertrieb und Service Center Deutschland - FORTIS - Peter Peter Team GmbH erstellt worden zu sein.

Immerhin macht die offizielle Seite eine weitaus besseren Eindruck.
 
Pajiji

Pajiji

Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
602
Ich glaube, es schaut nicht gerade gut aus für Fortis:
https://www.blick.ch/news/schweiz/mittelland/letzte-stuendlein-hat-geschlagen-grenchner-uhren-manufaktur-fortis-ist-pleite-id7654969.html

Obwohl, blick.ch ist auch nicht gerade die vertrauenswerteste Quelle - ich denke jedoch, da ist leider was dran.

Gruß
Daniel
Sieht wohl so aus, denn es werden ja konkrete Daten geliefert. Wenn die nicht stimmen würden, gäbe es für die Zeitung Riesenärger (und Imageverlust) !

Schade um die Marke, die hier in D ja recht schwach vertreten ist. Selbst in Frankfurt ist mir nur ein Konzi bekannt.

Pajiji

Pajiji
 
Pfeil

Pfeil

Dabei seit
19.09.2017
Beiträge
959
Fortis ist nunmal nicht cool. Hart gesagt.

Die Underdogs, sprich Uncoolen, werden sich alle nicht halten können.
 
nobody2002

nobody2002

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
1.065
Ort
Karl-Marx-Stadt
Nicht schon wieder. :shock:
Nachdem ich 2016 eine neue Breitling gekauft habe, wurde Breitling an einen Investor verkauft. Nun bestellt ich zum Black Friday eine Fortis Flieger Prof und zack, Fortis gehts schlecht. :|
Aber ich bereue nichts! :)
Ich habe eine tolle Breitling, damals noch unabhängig und bald eine Fortis, die es eventuell bald nicht mehr gibt.
Welche Marke soll ich als nächstes kaputt machen? :D
Spaß ;) Ich finde solche News immer schade, vorallem bei unabhängigen Marken. Ist für mich schon teilweise ein Kaufargument (die Unabhängigkeit).
 
Fregatte212

Fregatte212

Dabei seit
05.01.2017
Beiträge
314
Schade ! Seit fast 20 Jahren haben Fortis Uhren mir Freude gemacht und auch ihren Platz in meinem Uhren-Leben. Echte Einsatzuhren die ich immer wieder gerne trage.
 
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
7.628
Oha, die Bereinigung geht weiter. :-(

Mir haben viele Fortis Modelle gefallen. Aber nur die alten Modelle. Die neuen Bling Bling Dinger waren wohl der letzte Versuch noch die Kurve zu bekommen.
 
UhrWelz

UhrWelz

Dabei seit
15.05.2014
Beiträge
671
Ort
Leipzig
Wäre sehr schade um Fortis, besonders weil ich Fan der Marke bin. Aber es ist noch nicht aller Tage Abend, daher abwarten.

Das Fortis was ändern muss ist aber klar. Da liegt so einiges im argen.

1. Das Vertriebsnetz ist in Deutschland/ EU bis auf ein paar Ausnahmen nicht mehr Existent. Die wenigsten kaufen sich halt eine Uhr zwischen 1,5k bis 3k im Internet. Die Uhr möchte zumindest ich schon vorher mal Live gesehen haben.

2. Die Preise passen nicht zum Matkenimage. 3k für einen 7750 Chronograph, 1k für Flieger, 1,5k fürn Dreizeiger ist in anbetracht zu anderen Mitbewerbern schon sehr ambitioniert. Liegt aber auch an Punkt 1.

3. Das Zubehör ist im Nachkauf nur schwer zu bekommen und wenn dann zu krachenden Preisen. Bsp. 400Eur für ein Stahlband, auch wenn ich das Band gut finde, ist wieder im Vergleich zu anderen sehr teuer.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.426
Ort
Bayern
Fortis war Manufaktur? Ging irgendwie vorüber an mir...wie die ganze Marke.

Gruß
Helmut
 
Pfeil

Pfeil

Dabei seit
19.09.2017
Beiträge
959
@UhrWelz, ja.. aber nein!

Eine Marke muss heute zwingend Influencer, sprich Blogger halten. Fortis findet einfach nicht statt.
 
D

droppi

Dabei seit
09.04.2014
Beiträge
673
Ort
Hessen
...
Welche Marke soll ich als nächstes kaputt machen? :D
...
Rolex!
Wenn schon denn schon:D

Ich muss aber auch sagen dass mich Fortis bisher nie wirklich interessiert hat. Gut, ich bin bestimmt nicht das Maß der Dinge, aber offensichtlich ging es ja noch ziemlich vielen anderen so.
 
Thema:

Was ist mit Fortis los ???

Oben