Was ist ein Sekundenstopp mit Minutenrastung?

Diskutiere Was ist ein Sekundenstopp mit Minutenrastung? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Wertes Forum, die GO Senator Chronometer bietet o.g. Funktion. Was bedeutet das eigentlich. Evtl. könnte mir das jemand erläutern. VG Holger
H

holgitk1964

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
91
Wertes Forum,

die GO Senator Chronometer bietet o.g. Funktion.
Was bedeutet das eigentlich.
Evtl. könnte mir das jemand erläutern.

VG Holger
 
pasta_hansel

pasta_hansel

Dabei seit
05.08.2014
Beiträge
6.141
Ort
Im Bergischen
Ich zitiere mal die GO-Seite:

"Angetrieben werden die Funktionen von dem hausintern entwickelten Handaufzugskaliber 58-01. Es verfügt unter anderem über einen raffinierten Sekunden-Null-Stopp-Mechanismus, der beim Ziehen der Krone die Zeitanzeige arretiert, den Sekundenanzeiger auf Null setzt und dort hält."

Sekundenanzeiger springt zurück auf 60 / 0, Minuten- und Stundenanzeiger werden arretiert.
Ich denke, soll das verschieben der Minutenzeiger beim Ziehen der Krone während des Sekundenstopps verhindern.
 
H

holgitk1964

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
91
Das heißt wenn ich den Sekundenstopp machen will dann ziehe ich die Krone.
Ich hatte vermutet, dass es so einen Knopf gibt wie bei der Flybackfunktion.
Also eigentlich nur eine Einstellhilfe.
 
H

holgitk1964

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
91
Danke für die Info
 
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
3.669
Das heißt wenn ich den Sekundenstopp machen will dann ziehe ich die Krone.
Ich hatte vermutet, dass es so einen Knopf gibt wie bei der Flybackfunktion.
Also eigentlich nur eine Einstellhilfe.
Sowas gibt es bspw. bei Moritz Grossman. Einen Drücker mit dem du die Sekunden(wie bei Flyback) auf 0 setzt. Bei Go und Lange bleibt sie aber stehen (weil das Werk gestoppt wird)
 
Dmitie

Dmitie

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
77
Diese Frage ist ja schon etwas länger gestellt, meiner Meinung aber nicht vollständig beantwortet.
Richtig ist, das die Sekunde beim ziehen der Krone auf Null springt und auch dort ausharrt.
Das ist was besonderes, können andere aber auch.
Was es meines Wissens wirklich nur so bei GO gib, ist, das zeitgleich der Minutenzeiger auf den nächsten vollen Index (vor)springt. Beim einstellen desselben, klickt dieser auch nur von Index zu Index.
Dieses ermöglicht eine schnelle und fehlerfreie Einstellung der Uhrzeit,
welches eine Bedingung für die deutschen Chronometer Zertifizierung ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kronenfan

Kronenfan

Dabei seit
25.02.2018
Beiträge
10.022
Ort
Barbacena/MG
Helmut Sinn hat diese Zusatzfunktion schon um das Jahr 1998 bei einer seiner Chronosport Fliegeruhren realisiert. Hier die Uhr:

Fliegeruhr Chronosport 031-HS-01 von Helmut Sinn (frueher Sinn Uhren) von 1999
Werk: Kal. HS 81 (Unitas 6497)
Groesze 16 1/2 (36,6mm), 18 Steine, Schweizer Ankergang, Glucydur-Schraubenunruh mit Nivarox-Spirale, Incabloc-Stoss-sich.,
Trivoris Feinregulierung, 18000 Halb./Std. (2,5 Hz)
Indirekte Zentralsek.mit Sekundenarret auf 60 bei gezog. Krone.
Genfer Streifen, Kronrad und Sperrad mit Sonnenschliff, geblaeute Schrauben.
Edelstahl poliert, Flanken satiniert,
Saphirglas entspiegelt oben,
Mineralglas unten, 10 bar wasserdicht, Fliegeruhrzeiger mit Leuchtmasse, Durchm 43,6 mm, Hoehe 2,7 mm, Uhr Nr. 02x1

IMG_9616 0,25MB.JPG

IMG_9621 0,25MB.JPG
 
Thema:

Was ist ein Sekundenstopp mit Minutenrastung?

Oben