Was ist die perfekte Damenuhr?

Diskutiere Was ist die perfekte Damenuhr? im Damenuhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Liebe freundinnen und Kollegen vom Forum Der Beitrag "Uhrensharing" hat mich auf die Idee gebracht: Meine Frau trägt meine Uhren. Und ich finde...
G

grandecomplicati

Gast
Liebe freundinnen und Kollegen vom Forum

Der Beitrag "Uhrensharing" hat mich auf die Idee gebracht:

Meine Frau trägt meine Uhren. Und ich finde das gut. Erstens stehen schönen Frauen schöne Herrenuhren aushehmend gut. Und zweitens hab ich schon mehrmals - aufrichtig:oops:- versucht, meiner Frau irgendwelche Frauen-Uhren zu kaufen.

OK. Das mit der Gucci mit dem sieben Kilometer langen Lederband, des man sich zweindreissigtausendmal ums Hangdelenk wickel lässt.....


dann die komische Milus Spangenuhr..... Ihr seht, meine Frau ist diesbezüglich sehr günstig im Unterhalt.

Die Davinci Damenuhr hat sie verschenkt, weil sie Parter-Look spiessig findet
(jajajaja, lacht nur)

Aber Frauen Uhren?

Die JLC - für mich die perfekte Frauenuhr gefällt ihr nicht (UFFFFF..)
die Omega mit den Steinchen auch nicht (Doppel-UFF)
die Steinchen-Daytona findet sie peinlich (Multiple UFFFFFF)

Was ist denn für Euch die perfekte Frauen-Uhr...

wenn Ihr denn so wählen könntet...

Ohne Rücksicht auf "Verluste"?

e
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.446
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo, Eric!

Wenn Du den "Stein der Weisen" endlich gefunden hast - dann laß es mich bitte wissen.

Hätte da nämlich auch noch das eine oder andere Defizit ...

:D

Gruß, Richard
 
S

santiago

Dabei seit
15.11.2008
Beiträge
1.898
Hallo!
Es gibt IMHO keine perfekte Damen- oder Herrenuhr da die Menschen zu unterschiedlich sind :D

Gruß
santiago
 
S

soeckefeld

Dabei seit
22.11.2008
Beiträge
4.025
Ja! absolut Eric
ich hatte dieses Phänomen ja auch schon hier berichtet, Frauen stehen auf Männeruhren!!
Mir gefällt das genausogut wie dir :klatsch:

Oder muss ich sagen, ich mag Frauen die Männeruhren mögen?
Ich mag diese Frauen weil ich die Uhren mag? Nein...ich mag beides :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

soeckefeld

Dabei seit
22.11.2008
Beiträge
4.025
schöne Schuhe!
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
11.953
Ort
Bärlin
Dann oute ich mich mal als Macho, die perfekte Damenuhr, ist garantiert keine von meinen!
Ich hab da so meine Probleme, wenn ich an meine Ex-Frau denke, ich mochte einfach nicht wenn sie meine Lederjacke oder meine Pullover trug, gut das Problem hat sich eh erledigt, da ich nicht auf Frauen mit so breiten Schultern stehe (damals hatte ich noch Gr. 48) aber irgendwo gibt's Grenzen!
Auch mag ich meine Uhren so wie sie sind und möchte nicht jede Woche nen neuen Kratzer entdecken, kann man sicher "aufarbeiten" lassen, sowas mag ich aber nicht.
 
E.V.

E.V.

Dabei seit
07.07.2009
Beiträge
643
Ort
Düsseldorf
Nein, auch ich als Frau kann mitteilen, die perfekte Damenuhr gibt es (leider) nicht.

Da ich absolut nicht auf Steinchen und Bling-Bling stehe, trage ich ausschliesslich Herrenuhren.

Viele Vorposter nannten die JLC: Ja, da stimme ich zu. Eine Reverso hätte ich auch gerne, die sind zumeist sehr schlicht und daher einfach nur schön (der Preis allerdings auch :D).

Ich verstehe auch nicht, warum die Uhrenhersteller für die Damen nicht klassische und schlichte Modelle herstellen können. Leider ist das Angebot dort rar gesät.
 
V

vaddarhein

Gast
Hi,

meine Gedanken zu Frauen und Uhren:

- Alltag und Freizeit (sportliche Frau): Rolex Submainer
- Alltag und Freizeit (elegante Frau): Omega Seamster Medium
- Elegante Anlässe: Rolex Datejust Medium (31mm)
- Ältere Frauen: Catier Santos Stahl Gold
- Für Modepüppchen: Irgendwas mit Bling Bling oder son Gucci Ding

Daytona an Frauen finde ich auch nicht so dolle.

Und Uhren teilen, finde ich, geht gar nicht, auch nicht bei Ehepaaren.
 
10no1

10no1

Dabei seit
22.04.2008
Beiträge
1.615
Ort
BaWü
Hallo santiago,

wieso reifer?

Die Uhr würde ich auch zur Firmung verschenken, meiner Meinung nach ist sie an kein Alter gebunden, eventuell der Preis, die Uhr aber ist zeitlos!


Viele Grüße 10no1
 
W

Waldelfchen

Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
159
Also ich mag die typischen Damenuhren gar nicht. Ist mir zuviel Blinkblink. Ich bestätige hiermit, dass Frauen auf Männeruhren stehen oder zumindest auf Modelle mit einem Durchmesser ab 38 mm. Alles andere ist mir persönlich zu klein. Das sind meine letzten zwei Modelle.

Chronosammler

Chronosammler
 
S

shaddy

Gast
Stehen eigentlich nicht nur Frauen im fortgeschrittenem Alter auf größere Uhren, ihr wisst schon warum:D. Nee Spaß beiseite, aber ein Medium-Modell und dann von Rolex, aber bloß keine Lady-Datejust, die ist so winzig das man echt Schwierigkeiten hat auf die Schnelle die Zeit abzulesen. Männeruhren an Frauenhandgelenken ehrlich gesagt das ist nicht so mein Geschmack, aber wem's gefällt wieso nicht. Meiner Mutter hab ich zum 60ger vor etlichen Jahren eine Rolex-Datejust Medium mit Präsidentband in 750/GG mit schwarzem Brilliantblatt geschenkt, so was kommt immer gut an, egal bei welcher Frau, egal welches Alter, denk ich jetzt zumindest mal, wenn der Anlass und alles andere drumherum stimmt.

grüße shaddy
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Die perfekte Damenuhr ist mMn. Quarz, ne schöne Stahl o. Golduhr, ist Geschmackssache und muß selbst gewählt werden. Marke egal.
Daytonas, Sub, GMT usw find ich überzogen, meiner Frau gefallen die auch nicht.
Am besten ne Schmuckuhr Modisch, trendig, und ned so groß.
 
Thema:

Was ist die perfekte Damenuhr?

Oben