Uhrenbestimmung Was ist das für eine Wanduhr/ Bahnhofsuhr/ Uhr für Arbeitszeiten,...

Diskutiere Was ist das für eine Wanduhr/ Bahnhofsuhr/ Uhr für Arbeitszeiten,... im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, an dieser Uhr konnte ich in einer Kleinanzeige nicht vorbeigehen... ich habe sie als Bahnhofsuhr / Mutteruhr gekauft. Aber so recht passt...
L

LinkAndreas

Themenstarter
Dabei seit
24.06.2015
Beiträge
57
Hallo,
an dieser Uhr konnte ich in einer Kleinanzeige nicht vorbeigehen... ich habe sie als Bahnhofsuhr / Mutteruhr gekauft.
Aber so recht passt das wohl doch nicht, oder?
Wer mag mir mit Details dazu helfen?

Außer einer Seriennummer finde ich keine Angaben auf den Platinen.
Zwischen den Hauptplatinen tickt ein klassisches mechanisches Uhrwerk. Die Antriebsfeder dort wird über eine Übersetzung und eine 2. Antriebsfeder außerhalb von einer elektromagnetischen Schaltung aufgezogen.
Unter der Uhr läuft ein großes Zahnrad mit Stiften, die einen mir nicht wirklich verständlichen Mechanismus auslösen. Die Zeiten der Stifte sehen für mich aber nach Arbeitsbeginn/ ende und Pausenzeiten aus??

Hier das wichtigste, Fotos:
Vielen Dank schon vorab, Andreas
Uhr1.jpgUhr2.jpgUhr3.jpgUhr4.jpgUhr5.jpg
 
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
3.746
Ort
O W L
Unter der Uhr läuft ein großes Zahnrad mit Stiften, die einen mir nicht wirklich verständlichen Mechanismus auslösen. Die Zeiten der Stifte sehen für mich aber nach Arbeitsbeginn/ ende und Pausenzeiten aus??
Das ist richtig. Das ist ein Signalkranz, mit dem durch eingesteckte Stifte ein Klingelzeichen angesteuert werden konnte.
 
L

LinkAndreas

Themenstarter
Dabei seit
24.06.2015
Beiträge
57
Hallo und vielen Dank für die Antwort.
Ich nehme an, das Klingelzeichen war auch mechanisch - zumindest sehe ich keine weiteren elektrischen Kontakte. Die Mechanik scheint mir dann leider zu fehlen...
Können Sie einschätzen, wie alt die Uhr etwa ist?
Vielen Dank! Andreas Ebser
 
Vespa_Cruiser

Vespa_Cruiser

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
139
Hallo,
an dieser Uhr konnte ich in einer Kleinanzeige nicht vorbeigehen... ich habe sie als Bahnhofsuhr / Mutteruhr gekauft.
Aber so recht passt das wohl doch nicht, oder?
Wer mag mir mit Details dazu helfen?

Außer einer Seriennummer finde ich keine Angaben auf den Platinen.
Zwischen den Hauptplatinen tickt ein klassisches mechanisches Uhrwerk. Die Antriebsfeder dort wird über eine Übersetzung und eine 2. Antriebsfeder außerhalb von einer elektromagnetischen Schaltung aufgezogen.
Unter der Uhr läuft ein großes Zahnrad mit Stiften, die einen mir nicht wirklich verständlichen Mechanismus auslösen. Die Zeiten der Stifte sehen für mich aber nach Arbeitsbeginn/ ende und Pausenzeiten aus??

Hier das wichtigste, Fotos:
Vielen Dank schon vorab, Andreas
Anhang anzeigen 2870240Anhang anzeigen 2870241Anhang anzeigen 2870242Anhang anzeigen 2870243Anhang anzeigen 2870244
Ich denke Du hast sowas hier Wer kennt sich mit Mutteruhren / Hauptuhren aus?
Ich hab auch eine vom Flohmarkt, aber mit Gehäuse usw. leider ohne Kette und gebrochener Pendelfeder.
Für den elektrischen Anschluss fehlt eine Menge Zeug, vor allem die Quecksilber-Schalter.

Hier was nettes, was man daraus machen kann Bürk Hauptuhr auf 12 V umbauen
Gib bei Google in der Bildersuche einfach "Bürk Mutteruhr" ein, dann findest Du jede Menge.
LMGTFY
 
L

LinkAndreas

Themenstarter
Dabei seit
24.06.2015
Beiträge
57
Danke Vespa_Cruiser. Da bin ich ja fast froh, dass die Quecksilber-Schalter fehlen... das möcht ich dann doch nicht im Keller haben.
 
Thema:

Was ist das für eine Wanduhr/ Bahnhofsuhr/ Uhr für Arbeitszeiten,...

Oben