Was habe ich mir da gekauft?

Diskutiere Was habe ich mir da gekauft? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Uhrenfreunde! Ich wollte auch mal so einen sinnbefreiten thread starten, wo man nach erfolgtem Kauf nachfragt ob alles passt! :D Heute...
David1973

David1973

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
477
Ort
Kärnten
Hallo Uhrenfreunde!

Ich wollte auch mal so einen sinnbefreiten thread starten, wo man nach erfolgtem Kauf nachfragt ob alles passt! :D

Heute sah ich eine Omega Geneve in der Bucht, angeblich aus ca. 1968.
Ahnung von alten Omegas habe ich in etwa soviel wie eine Kuh vom Seiltanzen.

Die Größe der Uhr wurde mit 37,2mm angegeben, das weckte mein Interesse, da die meisten anderen angebotenen alten Omegas zwischen 33 und 35mm liegen.

Hier ein Foto der ersteigerten Uhr:


copyright by ebay mitglied uhrenauktion24

Kann mir einer von Euch sagen ob das Teil halbwegs authentisch ist, oder ob ich da etwas zusammengeschustertes erstanden habe.

Keine Angst, egal wie das Urteil ausfällt, tragen werde ich sie sowieso weil sie mir einfach optisch sehr gut gefällt.

Vielen Dank für jede Antwort!
 
jesusfreak

jesusfreak

Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
2.240
Hi David,

um das besser zu beurteilen, muss man das Werk sehen.

Ansonsten hat der Verkäufer laut Bewertungen einen ganz ordentlichen Ruf. Ist ja auch schonmal was wert.

Gruß,
Thomas
 
T

Tomcat1960

Gast
Die Teile bei uhrenauktion24 sind zwar öfter mal ausgiebig poliert :D, aber Fakes vertickt er meines Wissens nicht. Zeich mal her, wenn Du die Uhr hast ;-)

Grüße
Tomcat
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.490
Ort
Rheinhessen
Hast Du einen Link zur Auktion? Steht da was zu einem "aufgefrischten" Zifferblatt?
 
David1973

David1973

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
477
Ort
Kärnten
Hast Du einen Link zur Auktion? Steht da was zu einem "aufgefrischten" Zifferblatt?
Also ich hätte nichts davon gelesen.

OMEGA GENEVE - STAHL - HANDAUFZUG - BLACK DIAL - ANNO 1968 | eBay

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hi David,

um das besser zu beurteilen, muss man das Werk sehen.

Ansonsten hat der Verkäufer laut Bewertungen einen ganz ordentlichen Ruf. Ist ja auch schonmal was wert.

Gruß,
Thomas
Hallo Thomas!

Leider war kein Foto vom Werk dabei!
 
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
14.376
Ort
Von A bis Z
Von der Form der Indizes passt es zu dieser link von ca. 1950.
ZB- und Zeigersatz aber nicht.

Gruss
T. Freelancer
 
jesusfreak

jesusfreak

Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
2.240
@ freelancer

Die von dir verlinkte Uhr hat auch ein anderes Gehäuse.

@ David1973

Hab schon gesehen, dass der Verkäufer kein Werk-Foto zeigte. Eigentlich komisch - sonst stellt er eigentlich meistens ein Foto vom Werk ein.
Deshalb bin ich umso neugieriger.

Gruß,
Thomas
 
David1973

David1973

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
477
Ort
Kärnten
@ freelancer

Die von dir verlinkte Uhr hat auch ein anderes Gehäuse.

@ David1973

Hab schon gesehen, dass der Verkäufer kein Werk-Foto zeigte. Eigentlich komisch - sonst stellt er eigentlich meistens ein Foto vom Werk ein.
Deshalb bin ich umso neugieriger.

Gruß,
Thomas
Neugierig bin ich da auch.

Ich habe mich hier wirklich vom Bauchgefühl und den 100% Bewertungen leiten lassen.
 
Jürgen S.

Jürgen S.

Dabei seit
26.10.2012
Beiträge
161
Ort
Hessen
Hat die Uhr 40 Jahre im Tresor gelegen oder warum ist das Zifferblatt so neuwertig?

Da wäre ich schon vorsichtig beim Bieten. Und für Gebraucht sieht mir die Uhr doch "aufgehübscht" aus.

Bin auch auf das Werksfoto gespannt.

Jürgen
 
David1973

David1973

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
477
Ort
Kärnten
Hat die Uhr 40 Jahre im Tresor gelegen oder warum ist das Zifferblatt so neuwertig?

Da wäre ich schon vorsichtig beim Bieten. Und für Gebraucht sieht mir die Uhr doch "aufgehübscht" aus.

Bin auch auf das Werksfoto gespannt.

Jürgen
Die Uhr habe ich bereits gekauft, da brauche ich nicht mehr vorsichtig sein! ;-)

Das diese Omega aufgehübsch wurde, war mir schon klar und mit auch ein Kaufgrund.

Ich bin halt noch nicht der richtige Vintagefan. Old Style soll es sein, aber in schönem Zustand. Das war mein Anspruch.

Wenn die Uhr da ist, stelle ich Euch gerne ein paar Fotos ein. Nur ans Werk traue ich mich selbst wirklich nicht ran.
 
freddddan

freddddan

Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
2.023
Ort
Bonn
Ich kenne die beiden Jungs die das machen, habe sie selber persönlich getroffen. Sind sehr nett! Haben dort eine Rolex Daytona gekauft. Beim ersten Eindruck sahen wir nur das kleine Büro das vergittert war und voll mit Uhren, darunter einige Schätzchen. Danach durfte ich mit in den Keller wo sich ein 40qm grosse Werkstatt befand. Bei Chrono24 sind sie unter Ralf Pieper Internethandel unterwegs. Der eine Bruder kümmert sich grösstenteils um den Kundenkontakt, der andere ist Uhrmachermeister und hat seine ausbildung in Pforzheim gemacht. Bei Ebay verkaufen sie grösstenteils Vintageuhren im Unteren Preissegment, bei Chrono24 dann mehr die Kronen und aktuellen Modelle. Jedoch denke ich das im Vintagebereich sie auch ab und zu Verschiedenes kombinieren.

Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tomcat1960

Gast
(...)
Ich bin halt noch nicht der richtige Vintagefan. Old Style soll es sein, aber in schönem Zustand. Das war mein Anspruch.
(...)
... und das ist völlig okay. Die Uhren waren damals einfach schöner, eleganter und tragbarer - und wenn eine alte Uhr schön hergerichtet ist und Deinen Ansprüchen gerecht wird, dann hast Du alles richtig gemacht.

Der Preis ist imho recht selbstbewusst - ich würde mal fragen, ob das Werk revidiert wurde ;-)

Grüße
Tomcat
 
ChocoElvis

ChocoElvis

Dabei seit
31.12.2011
Beiträge
3.549
Ort
Saarland
Hi,

so eine Uhr kann doch ruhig aufgehübscht sein, solange sie authentisch ist und nichts "überschönt" wurde. Als sie neu war, sah sie auch nicht aus wie 40 Jahre alt...
Manche stehen auf gesunde Patina, manche nicht. Kommt auch immer auf das gesamte Erscheinungsbild der Uhr an.

Omega ist nicht so mein Fall, aber für das Geld kann man eigentlich eine optisch annähernd neuwertige Uhr mit revisioniertem Werk erwarten... finde ich.

Ich persönlich würde - gäbe mein Finanzhaushalt es her - keine Breitling, Omega oder Rolex in der Bucht kaufen... die Gefahr einen Fake zu schiessen, wäre mir zu gross, da ich mich mit diesen Dingen nicht so sonderlich gut auskenne... nachher ist man zwar immer schlauer, aber dann ist es auch schon oft zu spät ;)

Gruß Elvis
 
C

Charly L.

Dabei seit
27.01.2012
Beiträge
69
Ort
Mannheim
Hallo, wirklich eine sehr schöne Uhr. Einzig aufgefallen ist mir die kleine Sekunde, da die Genève Modelle,
die ich bisher gesehen habe, alle Zentralsekunde hatten. Sowohl bei ebay wie auch bei chrono24
habe ich aktuell nur 2 Uhren (davon 1 TU) gesehen mit kleiner Sekunde. Vielleicht ein sehr seltenes
Werk von Omega oder doch ein anderer Hersteller? Viele Grüße Charly.
 
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.489
Ort
da wo die Sonne aufgeht
Also ohne mich jetzt mit Omega - Handaufzug - kleine Sekunde näher beschäftigt zu haben, ergo mich damit detailiert auszukennen, hänge ich mich jetzt mal aus dem Fenster ...

... das Werk vieleicht und ggf. die Krone sind von Omega.

Eine Genéve mit apliziertem Logo?
Ein absolut makelloses schwarzes ZB aus der Zeit?
Eine umlaufende Minuterie in recht fetter Textur, die unterhalb der kleinen Sekunde aufhört?
Ein SWISS MADE das quasi schwerelos waagerecht auf 6 Uhr hängt, anstatt der Armierung zu folgen?
Plane Goldblechzeiger ohne jede Oberflächenstruktur?
Ein Gehäuse, das frisch aus der Drehbank zu kommen scheint?

Sorry... nur für "schöne Uhr" mit Handaufzug ist das zuviel Geld.

Der Ticker ist mir komplett suspekt.

Keine Ahnung ob das Gehäuse überhaupt von Omega ist (die Innenseite des Bodendeckels wird es zeigen); selbst wenn, dann halte ich das für ein zusammengefrickeltes ETWAS, dass die Idee einer Piepan-Constellation erwecken soll.

Genug der klaren Worte? ... :oops:

Grüße Renegat

--- Nachträglich hinzugefügt ---

... Omega ist nicht so mein Fall, aber für das Geld kann man eigentlich eine optisch annähernd neuwertige Uhr mit revisioniertem Werk erwarten... finde ich...
Bitte sag das mal den Rolex-Fanboys!

(PS. Wir reden von 436,90 Euro)
 
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.225
...........Eine Genéve mit apliziertem Logo?...............
Zumindest das applizierte Logo gabs authentisch bei den Genèven. Als Bsp. mag diese Uhr dienen, bei der ich die vollständige Geschichte kenne (Erstkäufer hat die Uhr beim CH - Omega Konzi neu gekauft, ich bin Zweitbesitzer):


 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.231
Ort
Braunschweig
Saubere ZB warum nicht aus der Zeit ?
Auch meine Geneve hat ein Logo auf dem ZB.
Ist zwar keine mit kleiner Sekunde, aber egal.
 

Anhänge

Milschu

Milschu

Dabei seit
21.07.2011
Beiträge
1.205
Ort
NL u. BRD
Manno manno

vor lauter schönen Uhren komme ich aus dem Sabber Modus nicht raus , Fadenkreuz ZB finde ich besonders klasse und die Geneve sieht auch supi aus .

Gruß Lothar
 
David1973

David1973

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
477
Ort
Kärnten
Also ohne mich jetzt mit Omega - Handaufzug - kleine Sekunde näher beschäftigt zu haben, ergo mich damit detailiert auszukennen, hänge ich mich jetzt mal aus dem Fenster ...

... das Werk vieleicht und ggf. die Krone sind von Omega.

Eine Genéve mit apliziertem Logo?
Ein absolut makelloses schwarzes ZB aus der Zeit?
Eine umlaufende Minuterie in recht fetter Textur, die unterhalb der kleinen Sekunde aufhört?
Ein SWISS MADE das quasi schwerelos waagerecht auf 6 Uhr hängt, anstatt der Armierung zu folgen?
Plane Goldblechzeiger ohne jede Oberflächenstruktur?
Ein Gehäuse, das frisch aus der Drehbank zu kommen scheint?

Sorry... nur für "schöne Uhr" mit Handaufzug ist das zuviel Geld.

Der Ticker ist mir komplett suspekt.

Keine Ahnung ob das Gehäuse überhaupt von Omega ist (die Innenseite des Bodendeckels wird es zeigen); selbst wenn, dann halte ich das für ein zusammengefrickeltes ETWAS, dass die Idee einer Piepan-Constellation erwecken soll.

Genug der klaren Worte? ... :oops:

Grüße Renegat

--- Nachträglich hinzugefügt ---



Bitte sag das mal den Rolex-Fanboys!

(PS. Wir reden von 436,90 Euro)
Genau um den Preis ging es mir. Ich sammle seit sehr langer Zeit Rolex Modelle, traue mich aber nicht so richtig über das Vintage Thema drüber.

Die Uhr sollte hoffentlich am Montag eintreffen, ich lasse meinen Uhrmacher mal kurz drüberschauen, er kennt sich vom Hörensagen mit alten Omegas aus.

Wenns passt freu ich mich, sollte wirklich Alles daneben liegen, bin ich zuversichtlich mit dem ebay Verkäufer eine sinnvolle Lösung zu finden.

Ich halte Euch gerne auf dem Laufenden!

P.S.: ich traue mich nur Aufgrund der Fotos keine richtige Einschätzung abzugeben
 
Thema:

Was habe ich mir da gekauft?

Oben