Was beachten beim Zeiger setzen?

Diskutiere Was beachten beim Zeiger setzen? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Ihr Lieben, Ich bin ja eher der Grobmotoriker, fühle mich jedoch immer wieder motiviert, Hand an meine Uhren zu legen. Werk entnehmen...
Skletti

Skletti

Themenstarter
Dabei seit
21.04.2012
Beiträge
2.121
Ort
Luxembourg
Hallo Ihr Lieben,

Ich bin ja eher der Grobmotoriker, fühle mich jedoch immer wieder motiviert, Hand an meine Uhren zu legen. Werk entnehmen, Glas polieren... und Zifferblätter von Skelettuhren entschnörken, was ja relativ gut geht, da die Zeiger an Ort und Stelle bleiben können.

Und genau da wird es kompliziert. Letzte Woche, hat sich bei so einer Aktion der Sekundenzeiger gelöst. Ist normalerweise OK, da ich sowieso Uhren ohne Sekunde vorziehe, aber gerade bei dieser sollte er bleiben. Einfach wieder aufstecken ging irgendwie nicht, er war zwar "fest" aber "drehte" nicht mit. Auf der "Achse" steckte er aber wohl, und intakt ist er auch, also mit "Röhrchen" (bitte verzeiht meine unqualifizierten Bezeichnungen und Ausdrücke)

Was habe ich falsch gemacht, beziehungsweise, was muss man beachten, wenn man Zeiger setzen möchte (auch Minute und Stunde). Muss man spezielles Werkzeug benutzen? Ich habe mit einer Pinsette hantiert.

Danke für die Antworten,
Ivo
 
Zuletzt bearbeitet:
pi-3.14

pi-3.14

Dabei seit
13.10.2010
Beiträge
446
Ort
Im schönen Odenwald
Hallo,

handelt es sich um eine kleine Sekunde? Vielleicht liegt der Zeiger auf dem ZB auf. Beim Setzen einfach ein dünnes geschlitztes Blatt Papier drunter legen.
 
Skletti

Skletti

Themenstarter
Dabei seit
21.04.2012
Beiträge
2.121
Ort
Luxembourg
Danke pi,

Grosse Sekunde, bei dieser Uhr:
568776d1361097683-open-heart-freunde-spielecke-louislobelsteel.jpg

Das Glass hatte innen "Schlieren" Beim wieder Zusammenbauen habe ich zuerst die Kronenwelle nicht mehr richtig reinbekommen und beim wieder Rausnehmen ist mir das Werk gefallen und beim Auffangen hat sich die Sekunde gelöst.

30,- Euro Kaufpreis... Der Schaden hällt sich also in Grenzen, zumal die Uhr noch funktioniert und auch ohne Sekunde ihren Reiz hat. Trotzdem....

Sonnige Grüsse,
Ivo
 
Zuletzt bearbeitet:
pi-3.14

pi-3.14

Dabei seit
13.10.2010
Beiträge
446
Ort
Im schönen Odenwald
OK,

große Sekunde, aber dennoch separat.

Man kann es auf dem Bild nicht richtig erkennen, aber es sieht aus, als ob der Zeiger recht hoch sitzt.
Könnten die Schlieren eventuell davon kommen, dass der Zeiger am Glas schleift?
 
Skletti

Skletti

Themenstarter
Dabei seit
21.04.2012
Beiträge
2.121
Ort
Luxembourg
Ja, der Zeiger muss ja über die anderen Uhrzeiger passen. Möglicherweise hat er sich beim Runterfallen in meiner Kleidung verfangen. Ich weiss nicht, ging alles ziemlich schell.

Die "Schlieren" war vielleicht falsch ausgedrückt. Das Glass war leicht beschlagen, wahrscheinlich von Ausdünstungen, und je nach Lichteifall war es leicht trübe.

Immerhin ist es jetzt sauber :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Brighty

Brighty

Dabei seit
04.06.2008
Beiträge
711
Ort
HH
Das goldene Zahnrad direkt unter dem Sekundenzeiger dreht sich, oder? Wenn ja, dreht irgendetwas durch, oder der Sekundenzeiger steckt zwischen Achse und Zifferblatt anstatt auf der Achse. Kannst du ein Foto machen, auf dem man den Aufsteckpunkt des Sekundenzeigers genauer und größer sieht?
 
Skletti

Skletti

Themenstarter
Dabei seit
21.04.2012
Beiträge
2.121
Ort
Luxembourg
Ja, das Zahndad dreht, und die Uhr läuft. Das mit der Achse könnte sein. Foto wird schwierig, denn für so eine Detailaufnahme fehlt es mir an Equipement, Beleuchtung und ruhiger Hand.

Ich werde es nochmals probieren.

Aber dieses Beispiel war nur der Aufhänger. Mich interessiert im Allgemeinen, wie man Zeiger "behandelt":

Wie entfernen und wieder setzen?
Mit Fingern, Pinzette oder gibt es eine Art Zange dafür?
Kann man die Zeiger auf der Achse "verschieben" ohne irgentetwas im Werk zu beschädigen, wenn sie nicht genau stehen? Geht das überhaupt, oder muss man die Zeiger komplett von der Achse ziehen und dann wieder draufsetzen.

Ja, Pipifax für jemand der erfahren ist, aber für einen Anfänger wie mich ist das schon was besonderes.

Sonnige Grüsse,
Ivo
 
Zuletzt bearbeitet:
clavicembalist

clavicembalist

Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
465
Ort
Münsterland
Es gibt einen Zeigerabnehmer /Setzer.
Eine etwas filigrane Zange, mit dem du die Zeiger ab - und aufsetzen kannst.
Ich benutze eine Pinzette dafür, wichtig dabei ist, die Zeiger nicht an der Spitze zu fassen, sondern direkt am Zeigerauge.
Zum setzen und abnehmen lege ich ich ein Stück Papier zwischen Zifferblatt und Zeiger, so vermeidet man eventuelle Kratzer.

Lg

Christian
 
nobrett

nobrett

Dabei seit
08.05.2012
Beiträge
1.551
Ort
Rhein Main
Und um noch eine Frage zu beantworten: Komm bloß nicht auf den Gedanken, einen bereits gesetzten Zeiger verdrehen zu wollen. Das kann ziemlich schief gehen, angefangen von einem verbogenen oder abgebrochenen Zeiger bis zu geschrotteten Uhrwerksteilen.

Gruß
Norbert
 
fuchsgiro

fuchsgiro

Dabei seit
03.09.2010
Beiträge
5.543
Zum Thema Sekundenzeiger: Entweder sitzt er zu lose auf der Welle und du müsstest das Zeigerrohr verengen oder die Sekundewelle ist abgebrochen und der Rest steckt noch im Sekundenzeiger.
 
Skletti

Skletti

Themenstarter
Dabei seit
21.04.2012
Beiträge
2.121
Ort
Luxembourg
Vielen lieben Dank für die Tips :super:

Das mit meinem Sekundenzeiger hat sich bis auf weiteres erledigt. Er ist weg... :???:
Sollte er sich wieder materialisieren, werde ich berichten.
 
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.684
Ort
da wo die Sonne aufgeht
....Sollte er sich wieder materialisieren, werde ich berichten.
... :lol: ...

An die Kundigen! ... Mag keiner von euch mal ein bebildertes "Schritt für Schritt" Tutorial für Zeiger abnehmen/setzen erstellen?

So etwas habe ich hier noch nicht gefunden und selbst habe ich derartige Tätigkeiten noch nicht getan :oops: ... möchte aber gerne, nur nicht ohne vorher mal "gesehen" zu haben, wie das in etwa geht! :D

Grüße Renegat
 
nobrett

nobrett

Dabei seit
08.05.2012
Beiträge
1.551
Ort
Rhein Main
Guck mal im Poor Man's Watch Forum (PMWF), da gibt es so eine anleitung glaube ich.

Gruß
Norbert
 
Skletti

Skletti

Themenstarter
Dabei seit
21.04.2012
Beiträge
2.121
Ort
Luxembourg
Hey, super. :super: Vielen Dank für den Link und den Hinweis zum Poor Man's Watch Forum.
Sehr wertvolle Information :super:

Da kriegt man ja richtig Lust, es auszuprobieren.
Taugen einige dieser Werkzeuge zum gelegentlichen Gebrauch, oder macht man sich mit allen eher unglücklich?
 
Zuletzt bearbeitet:
Pronto

Pronto

Dabei seit
01.01.2008
Beiträge
2.416
Ich hab sowas wie Du beschrieben hast, allerdings von Kemmner (der hat es auch nur aus China) und bin damit zufrieden. Um ab und zu mal Zeiger abzuheben und neu zu setzen reicht das aus.
 
Skletti

Skletti

Themenstarter
Dabei seit
21.04.2012
Beiträge
2.121
Ort
Luxembourg
Hallo,

Dieses Bild habe ich bei ebay gefunden:
Zeigerabheber.jpg

Hebt man alle Zeiger zusammen, oder nacheinander. Im Poor Man's Watch Forum steht nacheinander. Bitte verzeiht meine Unwissenheit.

Sonnige Grüsse,
Ivo
 
Königswelle

Königswelle

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
3.563
Als ich mal bei meinem Uhrmacher zugesehen habe, hat der alle Zeiger zusammen abgenommen. Ich mache es prinzipiell auch so. Beim Versuch, einen Chronographenstoppzeiger einzeln abzuheben habe ich den schon mal geschrottet. kann Zufall sein, aber beim "Gesamtabheben" ist mr das noch nicht passiert. da kann man (ich) gezielter zugreifen.
 
Thema:

Was beachten beim Zeiger setzen?

Was beachten beim Zeiger setzen? - Ähnliche Themen

  • Was muß ich beim Uhrenbeweger beachten?

    Was muß ich beim Uhrenbeweger beachten?: Hallo, ich habe vor mir einen Uhrenbeweger anzuschaffen. Wie so viele habe ich das Internet bemüht und recherchiert. Nur ist es wie so oft-man...
  • Was muss man beim Kauf eines Zeigersets beachten?

    Was muss man beim Kauf eines Zeigersets beachten?: Hallo, ich will die Zeiger an einer Uhr austauschen lassen. In der Uhr tickert ein ETA 2824-2. Ich habe schon gelesen, dass das neue Zeigerset...
  • Was beim Uhrenkauf zu beachten ist...?

    Was beim Uhrenkauf zu beachten ist...?: Hallo Gemeinde, bei mir steht in naher Zukunft mein erster "richtiger" Uhrenkauf beim Konzi an, da ich auf diesem Gebiet absoluter Neuling bin...
  • IWC Inge 3521 - was ist zu beachten?

    IWC Inge 3521 - was ist zu beachten?: Hallo liebe Uhrenfreunde! Ich überlege nun schon etwas länger mir die besagte Uhr zu kaufen - entweder in komplett Stahl mit schwarzem ZB oder...
  • Ähnliche Themen
  • Was muß ich beim Uhrenbeweger beachten?

    Was muß ich beim Uhrenbeweger beachten?: Hallo, ich habe vor mir einen Uhrenbeweger anzuschaffen. Wie so viele habe ich das Internet bemüht und recherchiert. Nur ist es wie so oft-man...
  • Was muss man beim Kauf eines Zeigersets beachten?

    Was muss man beim Kauf eines Zeigersets beachten?: Hallo, ich will die Zeiger an einer Uhr austauschen lassen. In der Uhr tickert ein ETA 2824-2. Ich habe schon gelesen, dass das neue Zeigerset...
  • Was beim Uhrenkauf zu beachten ist...?

    Was beim Uhrenkauf zu beachten ist...?: Hallo Gemeinde, bei mir steht in naher Zukunft mein erster "richtiger" Uhrenkauf beim Konzi an, da ich auf diesem Gebiet absoluter Neuling bin...
  • IWC Inge 3521 - was ist zu beachten?

    IWC Inge 3521 - was ist zu beachten?: Hallo liebe Uhrenfreunde! Ich überlege nun schon etwas länger mir die besagte Uhr zu kaufen - entweder in komplett Stahl mit schwarzem ZB oder...
  • Oben